Geschäft

Mentoring Mythen und Realitäten: Teil zwei, der Antwortschlüssel

Veröffentlicht 6/6/2015

Hier sind die Antworten zu " Mentoring Mythen und Realitäten: Teil Eins - Machen Sie den Test." Während die "richtigen" Antworten strittig sein können, ist der wirkliche Vorteil, wenn die beiden Parteien sich setzen, um ihre Antworten zu diskutieren, um klare Erwartungen zu erzeugen und Grenzen.

1) Es ist am besten, wenn Mentoren vom Protegé ausgewählt werden. TF
Falsch. Diejenigen, die Mentoren suchen, wählen oft Leute, die sie mögen, im Gegensatz zu jemandem, der ihnen hilft, sich in bestimmten Bereichen zu entwickeln.

Die Zusammenarbeit mit Mentoren und Schützlingen funktioniert oft besser.

2) Mentoren und Schützlinge arbeiten in der Regel viele Jahre zusammen. TF
Falsch. Die Forschung hat gezeigt, dass die effektivste Dauer einer Mentoring-Beziehung zwischen sechs Monaten und zwei Jahren liegt.

3) Mentoren und Protegé-Paare arbeiten am besten, wenn sie ähnliche Interessen und Stile haben. TF
Falsch. Es ist schön, wenn sie es tun, aber der Zweck der Beziehung ist, sich zu entwickeln und zu lernen, so dass ähnliche Interessen und Stile nicht notwendig sind und oft beide mehr lernen, wenn Stile und Interessen nicht ähnlich sind.

4) Mentoring funktioniert am besten, wenn es sich um einen informellen Prozess handelt. TF
Falsch. Während der Prozess nicht zu starr sein sollte, funktioniert es besser, wenn es einige Richtlinien gibt. Dies hilft bei der Festlegung von Erwartungen und Richtlinien für beide Parteien.

5) Es ist besser, wenn der Chef des Protegés nicht sein Mentor ist. TF
Richtig, aus zwei Gründen. Erstens ist es oft besser, eine Außenperspektive zu haben, die nicht von alltäglichen Anforderungen und Terminen beeinflusst wird, um Mentoren und Coaches zu helfen.

Zweitens müssen sich die Schützlinge wohl fühlen, wenn sie ihre Entwicklungschancen besprechen, was viele Mitarbeiter lieber nicht mit ihrem direkten Vorgesetzten tun würden.

6) Es ist besser, wenn der Mentor außerhalb der direkten Organisation des Protegés ist. TF
Wahr. Dies kann dazu beitragen, dem Mentor eine gewisse Distanz und Objektivität zu geben und die Chance zu reduzieren oder zu eliminieren, dass sich die Sitzungen auf bestimmte Personen innerhalb der Organisation oder der Abteilung konzentrieren.



7) Same-Gender-Paarungen funktionieren in der Regel am besten für eine Mentoring-Beziehung. TF
Falsch. Oft sind die unterschiedlichen Perspektiven einer gegensätzlichen Geschlechterpaarung besser.

8) Mentoring kann helfen, den Protegé in eine neue Umgebung zu akklimatisieren. TF
Wahr. Diese Art des gezielten Mentorings ist sehr nützlich, um den Protegés dabei zu helfen, schneller zu werden, in Bezug auf Prozesse, Kontakte, Geschäftsziele und Kultur.

9) Ein Mentor kann Aktivitäten unterstützen und fördern, die das Wachstum fördern und fördern. TF
Absolut; In der Tat ist das eines der wichtigsten Ergebnisse der Beziehung.

10) Mentoring funktioniert in der Regel am besten, ohne dass Prozesse in die Quere kommen. TF
Nicht wirklich. Es besteht ein Gleichgewicht zwischen informellen Interaktionen und einem spezifischen, gezielten Ergebnis. Daher hat sich die Implementierung einiger Strukturen als am effektivsten erwiesen.

11) Mentoring ist nur für Fast-Tracker. TF
Falsch. Mentoring kann für jeden sein. Das wichtigste Element ist, die Bedürfnisse der Schützlinge mit den Fähigkeiten und Fähigkeiten der Mentoren in Einklang zu bringen. Organisationen können jedoch nicht immer Mentoren für alle Mitarbeiter bereitstellen, daher werden oft hohe Potenziale ausgewählt.

12) Mentoring ist eine Möglichkeit, die Fähigkeiten von Protégé zu entwickeln. TF
Wahr. Es sollte in Verbindung mit vielen unterschiedlichen Entwicklungsansätzen verwendet werden, einschließlich Job-Shadowing, Entwicklungsprojekten und -aufgaben, formalem Training und Lesen.



13) Mentoring funktioniert am besten, wenn der Mentor und der Protegé in verschiedenen Bereichen tätig sind. TF
Dies kann je nach gewünschtem Ergebnis wahr oder falsch sein. Wenn die benötigten Fähigkeiten funktionsspezifisch sind (dh Marketingfähigkeiten), dann ist es von Vorteil, wenn sich der Mentor im selben Bereich befindet, sofern sie nicht in derselben Organisation sind. Wenn auf der anderen Seite das gewünschte Ergebnis etwas allgemeiner ist als spezifische Führungsqualitäten, dann könnte es sinnvoller sein, die Paare aus verschiedenen Bereichen zu haben, um eine breitere Perspektive zu bieten.

14) Eine der Hauptrollen eines Mentors ist ein Berater. TF
Falsch. Der Mentor soll kein Berater sein. Es mag Gelegenheiten geben, Ansätze für bestimmte Situationen zu diskutieren, aber das Ergebnis der Beziehung sollte entwicklungsorientiert sein.

15) Mentoring ist eine bedeutende Investition der Zeit für den Mentor.

TF
Nicht unbedingt. Oft sind Mentoren extrem beschäftigte Menschen und werden von vielen anderen gebeten, ihnen als Mentoren zu dienen. Daher sollte ihre Aufgabe darin bestehen, dem Protegé Anweisungen und Anweisungen zu geben, und der von beiden Parteien investierte Zeitaufwand sollte vorab vereinbart werden.

16) Um erfolgreich zu sein, muss das Mentoring von Angesicht zu Angesicht stattfinden. TF
Nicht wahr. Obwohl erste Sitzungen von Angesicht zu Angesicht am vorteilhaftesten sind, können nachfolgende Sitzungen ebenso effektiv mit guten Ergebnissen durchgeführt werden.

17) Jeder kann ein erfolgreicher Mentor sein. TF
Einiges stimmt. Ein Mentor muss bestimmte Fähigkeiten, Erfahrungen und Fähigkeiten besitzen, die einem Schützling helfen können, muss gute Coaching-Fähigkeiten haben und die Zeit, die er mit seinem Schützling verbringt, als wertvolle Investition ansehen.

18) Mentoren berichten im Allgemeinen, dass sie erhebliche Vorteile aus der Arbeit mit einem Schützling ziehen. TF
Wahr. Vorteile umfassen das Lernen über verschiedene Teile der Organisation und die Befriedigung, anderen zu helfen. Die meisten Mentoren erfahren auch persönliches Wachstum, indem sie vom Protegé etwas Unerwartetes lernen.

19) Protegés verdienen in der Regel mehr Geld als ihre Kollegen in ähnlichen Positionen. TF
Wahr. Dies könnte daran liegen, dass Menschen, die Mentoren suchen, sich mehr auf ihre Karriere konzentrieren, aber die Forschung hat gezeigt, dass Menschen, die Mentoring-Beziehungen eingehen, mehr verdienen als Gleichaltrige.

20) Protégés sind in der Regel zufriedener mit ihrer Karriere als ihre nicht-Mentoren. TF
Wahr. Dies kann verschiedene Gründe haben - Kontrolle, besseres Feedback, verbesserte Fähigkeiten usw.

21) Die Mentor / Protegé-Beziehung sollte offen sein, damit der Protegé über jedes Thema sprechen kann. TF
Einiges stimmt. Mentoring-Beziehungen sollten konzentriert sein und Grundregeln sollten im Vorfeld festgelegt werden. Diese sollten beinhalten, was in den Sitzungen besprochen werden sollte und nicht, damit beide Parteien klar sind.

22) Alles in der Mentor / Protegé-Beziehung sollte sich auf die Entwicklung des Protegés konzentrieren. TF
Wahr. Der Umfang der Mentoring-Beziehung sollte im Vorfeld entschieden werden. Sobald diese Ziele erreicht sind, sollte die Beziehung enden.

23) Mentoring sollte im individuellen Entwicklungsplan des Schützlings aufgeführt sein. TF
Stimmt, und der Manager des Schützlings sollte sich der Mentoring-Beziehung und des Fortschritts bewusst sein.

24) Der Chef des Schützlings ist nicht wirklich in den Mentorenprozess involviert. TF
Wahr. Obwohl der Mentor nicht in die eigentlichen Sitzungen involviert ist, sollte er regelmäßig mit dem Supervisor über Entwicklungsmöglichkeiten usw. sprechen. Außerdem sollte der Supervisor den Mitarbeiter fragen, wie das Mentoring abläuft.


Interessante Artikel
Empfohlen
Was macht eine Karriere erstaunlich? Ist es die Menge an Geld, die Sie verdienen? Stabilität? Prestige? Die eigentlichen Jobaufgaben? Das erforderliche Training (oder das Fehlen davon)? Die Teamarbeit? Die unabhängige Arbeit? Wie nutzt es deine Fähigkeiten? Die Antwort ist ja! Und nein! All diese Dinge könnten eine Karriere erstaunen, aber nicht alle von ihnen ...
Ein Flugzeugstall ist ein aerodynamischer Zustand, in dem ein Flugzeug seinen vorgegebenen kritischen Anstellwinkel überschreitet und nicht mehr in der Lage ist, den erforderlichen Auftrieb für den normalen Flug zu erzeugen. Diese Art von Stall sollte nicht mit einem Motorstand verwechselt werden, der jedem bekannt ist, der ein Auto gefahren hat.
Warum möchten Sie eine unheilvolle Wetter- oder Notfall-Schlusspolitik haben? Nationale Tragödien wie die Hurrikane Katrina und Sandy, Erdbeben, schwere Brände und andere Ereignisse, die die Häuser und den Lebensunterhalt der Beschäftigten zerstören, erfordern eine besondere Reaktion der Arbeitgeber. Noch
Versicherungsversicherer bewerten Sie die Bewerber für die Versicherung. Sie legen fest, ob ein potenzieller Kunde versichert werden soll und empfehlen gegebenenfalls eine angemessene Prämie, um dieses Risiko zu übernehmen. Versicherer verwenden Software, um das Risikoprofil von Kunden zu analysieren und Kosten zu berechnen. V
Anerkennungsbrief-Beispiele für eine leistungsstarke Mitarbeitererkennung Möchten Sie Mitarbeitern, die an Ihrem Arbeitsplatz einen sinnvollen Beitrag leisten, Anerkennung verschaffen? Sie können die Anerkennung verstärken und stärken, wenn Sie einen Anerkennungsbrief schreiben, der Ihre Wertschätzung und Ihr Lob begleitet. Sie
Die Kosten und Vorteile eines MBA-Abschlusses Mit vier Jahren College in der Tasche, und vielleicht ein paar Jahren Berufserfahrung, denken Sie jetzt darüber nach, einen MBA oder einen anderen Master-Abschluss in Business zu bekommen? Fragen Sie sich "Ist ein MBA es wert?" Vergleichen Sie die Kosten für den Abschluss mit den Vorteilen für Ihre Karriere, und Sie können selbst entscheiden. Wi