Geschäft

Erfahren Sie, wie Sie mit einem schwierigen Mitarbeiter umgehen

Es ist in Ihrer Rolle als Manager unvermeidlich, dass Sie sich mit Mitarbeitern beschäftigen müssen, die das Label "schwierig" verdienen. Anstatt die Situation so zu ignorieren, wie es viele Manager tun, ist es wichtig, dass Sie Maßnahmen ergreifen, um das Problem zu beheben. Schließlich besitzen Sie eine effektive Arbeitsumgebung.

Effektive Manager verwenden einen bewussten Ansatz, ähnlich wie Planung und Bereitstellung einer konstruktiven Feedback-Diskussion, um mit schwierigen Mitarbeitern umzugehen. Hier sind einige Tipps, wie Sie am besten mit einem schwierigen Mitarbeiter umgehen.

Bewerten

Während Aktion wichtig ist, ist es wichtig, kurz auf die Pause-Taste zu drücken und die Situation zu bewerten, so dass Sie mit einer aktuellen, klaren Perspektive bewaffnet sind. Beobachten Sie den Mitarbeiter in verschiedenen Einstellungen. Suchen Sie nach Verhaltensweisen, die Stress oder Toxizität in Situationen einbringen. Beobachten Sie, wie andere auf den Mitarbeiter reagieren. Bemühen Sie sich, das eine oder andere Verhalten zu isolieren, über das sich andere beschweren.

Beobachten

Widerstehen Sie der Versuchung, auf Beschwerden oder Anspielungen zu reagieren, ohne die Situation selbst zu überprüfen. Sprich mit den Beteiligten. Sammeln Sie alle Fakten, bevor Sie handeln. Und vergiss das nicht gelegentlich, jeder hat einen schlechten Tag oder eine schlechte Woche. Wenn ein normalerweise leicht zu behandelnder Mitarbeiter plötzlich unkooperativ und unkommunikativ ist, sollten Sie bedenken, dass es mildernde Umstände geben kann.

Entwickeln Sie einen Plan

Berücksichtigen Sie anhand Ihrer Beobachtungen, ob die Situation Coaching, Beratung, Training oder Disziplin erfordert.

  • Coaching betont spezifische Verhaltensänderungen.
  • Beratung konzentriert sich auf Problemverhalten und beinhaltet Implikationen, einschließlich: "Sie müssen aufhören zu tun (Verhalten), oder Sie werden auf ein Leistungsprogramm gesetzt und potentiell gefeuert." Diese Situationen werden oft zu Coaching-Aktivitäten.
  • Training unterstützt die Entwicklung von Kompetenzen und hilft Wissenslücken zu schließen.
  • Disziplin spiegelt ein sofortiges Verbesserungsprogramm mit Implikationen wider. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Personalteam einbeziehen.

Ihre Zeit, die investiert wurde, um darüber nachzudenken, wohin die Situation gehen soll, wird sich während der Diskussion auszahlen. Viele Manager schreiben den ersten Satz ihrer Gespräche mit den Mitarbeitern aus, um sicherzustellen, dass die Situation für alle Beteiligten richtig ist. In der Tat

Konfrontiere das Problem

Zieh es nicht aus. Es mag nicht angenehm sein, aber es ist ein wichtiger Teil Ihres Jobs. Es wird sich nicht "reparieren". Es kann nur schlimmer werden. Sie haben diese Konfrontation geplant. Jetzt müssen Sie ausführen. Und denken Sie daran, jeder in Ihrem Team beobachtet und wartet.

Konzentriere dich auf das Verhalten, nicht auf die Person

Ihr Ziel ist es, eine Lösung zu entwickeln, nicht zu "gewinnen". Konzentrieren Sie sich auf das unangemessene Verhalten; Greife die Person nicht an. Gehen Sie nicht davon aus, dass das unangemessene Verhalten durch eine negative Absicht verursacht wird. Es kann aus Angst, Verwirrung, Motivationsmangel, persönlichen Problemen usw. bestehen.

Versuchen Sie, die Gründe für das Verhalten aufzuzeigen

Wenn Sie mit dem schwierigen Mitarbeiter sprechen, hören Sie aktiv zu, was sie sagen. Bleib ruhig und positiv. Stellen Sie offene Fragen, die nicht mit ein oder zwei Worten beantwortet werden können. Unterbrich nicht. Wenn Sie auf den schwierigen Mitarbeiter reagieren, bleiben Sie ruhig. Fasse zusammen, was sie gerade gesagt haben: "Also, was ich verstehe, sagst du, ist ...", also wissen sie, dass du ihnen zuhörst. Wenn Sie von dem schwierigen Mitarbeiter herausfinden können, was die wahre Quelle des unangemessenen Verhaltens ist, haben Sie eine viel bessere Chance, eine Lösung zu finden.

Entwickeln Sie die Lösung gemeinsam

Das gewünschte Ergebnis der Konfrontation eines unangemessenen Verhaltens eines schwierigen Mitarbeiters ist eine einvernehmliche Lösung. Sie wissen, dass dieses unangemessene Verhalten fortgesetzt wird, wenn Sie und der Mitarbeiter sich nicht auf eine Lösung einigen. Der Mitarbeiter muss wissen, was an seinem Verhalten unangemessen ist, und sie müssen auch wissen, welches Verhalten angemessen ist, damit sie ihren Ansatz anpassen können.

Plan Follow-up und Wiederholen Sie dies bei Bedarf

Kleinere Probleme, wie zu spät zur Arbeit, können Sie möglicherweise mit einem einfachen Chat in Ihrem Büro mit dem Mitarbeiter lösen. Andere benötigen möglicherweise mehr als eine Konfrontation, bevor eine Lösung erreicht werden kann. Sei geduldig. Erwarten Sie nicht immer sofortige Ergebnisse. Streben Sie nach kontinuierlicher Verbesserung und nicht nach sofortigem Erfolg.

Wissen Sie, wenn Sie über Ihrem Kopf sind

Manchmal liegt das zugrunde liegende Problem mit einem schwierigen Mitarbeiter außerhalb Ihrer Möglichkeiten. Der Mitarbeiter kann psychische Probleme haben, die beispielsweise professionelle Hilfe erfordern. Erfahren Sie, wann Sie versuchen müssen, und wann Sie den Mitarbeiter für spezielle Hilfe an andere verweisen sollten. Ihr Unternehmen verfügt möglicherweise über ein EAP oder Sie müssen möglicherweise Ressourcen aus der Community verwenden.

Wissen, wann du am Ende bist

Es ist zwar immer das Ziel, eine für beide Seiten annehmbare Lösung zu finden, die das unangemessene Verhalten der schwierigen Mitarbeiter behebt und Ihr Team in Höchstform hält, aber manchmal ist das nicht möglich. Wenn Sie in eine Sackgasse geraten und der Mitarbeiter nicht bereit ist, sein Verhalten zu ändern, müssen Sie Kündigungsverfahren gemäß den Richtlinien Ihres Unternehmens beginnen.

Die Quintessenz

Der Umgang mit schwierigen Mitarbeitern macht nie Spaß. Trotzdem ist es Teil Ihrer Verantwortung. Ein rechtzeitiger, bewusster Umgang mit diesen unangenehmen Situationen wird Ihnen zum Erfolg verhelfen.

Aktualisiert von Art Petty

    
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Es ist eine Ehre, wenn ein Kollege nach einer Referenz fragt, aber weißt du, wie man einen schreibt? Oder Sie sind derjenige, der sich um einen Job bewirbt, und Sie müssen einen Referenzbrief für einen Lehrauftrag anfordern. In jedem Fall wird es hilfreich sein, einen Referenzbrief zu schreiben und eine Probe zu haben. L
    Wenn also Ihre monatlichen Rechnungen zu nah an (oder sogar mehr) kommen, die Sie jeden Monat hereinbringen, ist es Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie Ihr Einkommen erhöhen können. Eine Erhöhung oder eine neue Arbeit zu finden, die mehr zahlt, ist vielleicht der offensichtlichste Weg. Problem ist, das ist sehr oft viel einfacher gesagt als getan. In
    "Wer ist FICA und warum bezahle ich ihn so sehr?" Ist eine Frage, die viele von uns gestellt haben, als sie einen Lohnzettel untersucht haben. FICA ist ein Akronym, das für das Federal Insurance Contributions Act steht, das Gesetz, das die Sozialversicherung geschaffen hat. Ihr Anteil an FICA beinhaltet Arbeitnehmerbeiträge für Sozialversicherung und Medicare. A
    Verwenden Sie verschiedene kontroverse Themen, um Ihre Teilnehmer zu ermutigen, Stellung zu beziehen Nehmen Sie an einer Standgruppe teil Ice Breaker bricht das Eis in einem Meeting, Teambuilding oder Training in mehr als einer Hinsicht. Nicht nur, dass Ihre Gruppe denkt und Stellung bezieht zu Themen, die die Teilnehmer verteidigen können, sondern Sie bringen Ihre Gruppe in Bewegung.
    Zahlreiche Arten von Positionen sind verfügbar Uniformierte Beamte und anderes Personal in einer Polizeiabteilung arbeiten eng zusammen, um die Öffentlichkeit zu schützen. Sie arbeiten Tag und Nacht, lösen Fälle und verhindern Verbrechen. Die Arbeit in einer Polizeidienststelle kann sehr lohnend sein. Hie
    Egal, ob Sie ein Einstiegskandidat oder ein erfahrener Profi auf Ihrer Karriereleiter sind, es ist wichtig, dauerhafte Beziehungen zu Kollegen in Ihrer Branche aufzubauen und zu pflegen. Selbst auf dem heutigen Arbeitsmarkt ist das, was man früher "das Netzwerk der alten Jungen" nannte, gesund und munter; Oft hat ein professioneller Kontakt, der bereit ist, Sie für eine wünschenswerte Position zu verweisen, den Unterschied, ob Sie ein Interview erzielen oder nicht. E