Geschäft

Was man über eine Karriere im Management wissen sollte

Der Reiz des Managements als Karriereweg ist stark. Schließlich ist es gut, der Chef zu sein. Oder ist es?

In typischen Organisationen reichen die Positionen von Führungspositionen bis hin zum Top-Manager in der Firma, dem CEO. Dazwischen gibt es Manager von Managern, General Managern, Produkt- und Projektmanagern (mit Fokus auf Initiativen und Angeboten) und eine Vielzahl anderer Rollen, die unabhängig vom Titel noch Führungspositionen einnehmen.

  • Front-Line-Überwachungsrollen sind Einstiegspositionen. Der Vorgesetzte ist in der Regel dafür verantwortlich, ein Team von Personen zu leiten, die für einen bestimmten Teil der Geschäftstätigkeit des Unternehmens verantwortlich sind. Diese Rolle konzentriert sich hauptsächlich darauf, sicherzustellen, dass die Arbeit in Übereinstimmung mit den Unternehmensstandards und -zielen abgeschlossen wird. Die Supervisorin leitet ihr Team täglich und ist in Training, Coaching, Disziplinierung und Einstellung / Entlassung involviert. Der Supervisor berichtet an eine Führungskraft, die einen oder mehrere Supervisor und Funktionen überwacht.
  • Ein funktionierender Manager ist für eine breitere Palette von Personen-, Prozess- und Geschäftsaktivitäten verantwortlich. Er könnte eine Reihe von Supervisoren oder First-Level-Managern haben, die ihm Bericht erstatten, und zusätzlich zur Überwachung der Arbeit dieser Personen und ihrer Teams ist der funktionale Manager seinem Chef gegenüber rechenschaftspflichtig, um Ziele hinsichtlich Produktivität, Qualität, Kosten und Kosten zu erreichen manchmal Einnahmen. Dieser Mitarbeiter spaltet seine Zeit zwischen operativen und personenbezogenen Angelegenheiten sowie geschäftlichen Berichts- und Planungsaktivitäten auf.
  • Senior Manager und Direktoren sind in der Regel für eine Reihe von Gruppen und Abteilungen verantwortlich, und sie investieren einen großen Teil ihrer Zeit in die Unterstützung der Entwicklung und Übersetzung von Strategien und Zielen in Programme und Aktionen. Sie sind direkt den leitenden Angestellten gegenüber rechenschaftspflichtig und berichten oft an eine Person mit einem Vizepräsidententitel.
  • Vizepräsidenten sind häufig die ranghöchste Person in einer bestimmten Funktion. Vom Verkauf bis zum Marketing, von der IT bis zur Finanzierung und dem Engineering identifizieren die meisten Firmen den Funktionsleiter als Vizepräsident, der jemandem mit einem "C-Level" Titel berichtet. Diese Personen sind funktionale Experten, die mit anderen Führungskräften zusammenarbeiten Strategie umzusetzen und dann sicherzustellen, dass ihre funktionalen Ressourcen auf die richtigen Initiativen und Aktivitäten ausgerichtet sind.
  • Ein Geschäftsführer ist verantwortlich für alle Ressourcen und Ergebnisse eines Geschäftsbereichs im Unternehmen. Der Geschäftsführer ist ein Mini-CEO, verantwortlich für Strategie, Struktur, Talent, Schlüsselentscheidungen und Betriebsergebnis einschließlich Umsatz und Kosten. Die Geschäftsführerin ist gegenüber einer Unternehmensgruppe, oft CEO, rechenschaftspflichtig. Ihre Zeit wird hauptsächlich für die Überwachung großer strategischer Initiativen, für die Unterstützung wichtiger Entscheidungen sowie für das Coaching und die Entwicklung direkter funktionaler Managementberichte verwendet.
  • Produktmanager konzentrieren sich auf ein oder mehrere Angebote (Produkte oder Dienstleistungen) und sind damit beauftragt, im gesamten Unternehmen zu arbeiten, um neue Produkte zum Leben zu erwecken und die Marketingentscheidungen hinsichtlich Funktionen, Preisgestaltung, Verpackung und Werbung für ihre Angebote zu verwalten. Es gibt Manager von Produktmanagern, diese Rolle bietet jedoch hauptsächlich und nicht Menschen konzentriert. Produktmanager arbeiten mit allen Bereichen der Organisation und müssen hervorragende Kommunikatoren sein.
  • Projektmanager sind verantwortlich für alle Arbeiten, die wir einmal in Form von Projekten in unseren Organisationen durchführen. In dieser schwierigen Rolle ist der Einzelne dafür verantwortlich, ein Team von Individuen zusammenzubringen, um etwas Neues zu schaffen. Sobald die Initiative abgeschlossen ist, konzentriert sich der Projektmanager auf eine neue Initiative und ein neues Team. In der Regel haben Projektmanager keine direkte Kontrolle über die Mitarbeiter, obwohl sie ihre Tage damit verbringen, mit Menschen zu arbeiten, sie zu coachen, ihnen zu helfen und sie weiterzuentwickeln.

Die Arbeit des Managers:

Der Fokus des einzelnen Managers variiert abhängig von seinem relativen Niveau in der Organisation, wie oben beschrieben. Eine breite Palette von Aktivitäten für alle Führungskräfte umfasst:

  • Einstellung und Entwicklung qualifizierter Mitarbeiter für ihre Teams.
  • Die Arbeit des Teams im Hinblick auf die wichtigsten Ziele leiten.
  • Teilnahme an der Erstellung von Strategien und Zielen.
  • Verwalten von Kosten und Budgets und für Rollen im Vertriebsmanagement, um profitable Einnahmen zu erzielen.
  • Entwicklung und Coaching von direkten Berichten.
  • Förderung eines positiven Arbeitsumfelds für alle Beteiligten.
  • Berichte entwickeln, KPIs überwachen und Ergebnisse und Aktionen teilen.
  • Funktionenübergreifend für neue Initiativen oder Problemlösungsaktivitäten.
  • Neue Ziele, Programme, Ideen und Ergebnisse kommunizieren und teilen.
  • Unterstützung von Teammitgliedern bei der Navigation in herausfordernden Themen.
  • Lösen von Meinungsverschiedenheiten und Ressourcenproblemen.
  • Interaktion mit Kunden oder kundenorientierten Teammitgliedern, um besser zu verstehen, wie Kundenanforderungen erfüllt werden können.

Die Vorteile einer Karriere im Management:

Es gibt definitiv gute Gründe, eine Karriere im Management zu verfolgen. Als ein großer Ingenieur wurde Ingenieur einmal zu mir gesagt:

Als Ingenieur kann ich dem Unternehmen mit meinen Beiträgen helfen. Als Manager von Ingenieuren kann ich der Firma in einer viel größeren Weise helfen, indem ich ein ganzes Team von großartigen Ingenieuren unterstütze und entwickle.

Die Fähigkeit, Ihr Unternehmen in einer größeren Weise zu beeinflussen, wie mein Ingenieurfreund vorschlägt, ist ein großartiger Treiber, um eine Karriere im Management zu verfolgen. Andere umfassen:

  1. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen Ideen zu Strategie, Richtung und Problemlösung durch andere zu erweitern.
  2. Sie erhalten die Belohnung, die aus der Entwicklung von großen Profis im Laufe der Zeit kommt.
  3. Sie werden daran beteiligt, zu definieren, wie sich das Geschäft im Laufe der Zeit verbessert und verändert.
  4. Sie entwickeln Ihre eigenen Fähigkeiten für Führung und Coaching.
  5. Sie haben etwas Autonomie über Ihre eigenen Prioritäten, obwohl weniger als Sie sich vorstellen können.
  6. Das Hinzufügen von Führungszuständigkeiten zu Ihrer Jobfunktion führt zu einer erhöhten Vergütung. Viele Unternehmen bieten ihren einzelnen Beitragszahlern jedoch auch Vergütungsoptionen an, so dass der Wechsel zum Management nicht der einzige Weg ist, um Ihr Einkommen zu steigern.
  7. Sie sind in die Arbeit mit Menschen aller Ebenen, Hintergründe und Erfahrungssets vertieft: das kann berauschend sein.
  8. Viele Manager, vor allem solche, die näher am Kunden oder an vorderster Front arbeiten, sind ständig mit Problemlösungen und Fehlersuche beschäftigt, die sich lohnen und die Tage in die Länge schnellen lassen.
  9. Wenn Sie als Manager wachsen, verlagert sich Ihre Arbeit mehr und mehr darauf, andere zu führen, anstatt die eigentlichen Aufgaben zu erledigen. Sie erweitern Ihre Fähigkeiten und diversifizieren Sie Ihre Erfahrung, indem Sie ins Management übergehen.

Ja, es gibt sicherlich viele gute Gründe, eine Karriere im Management in Erwägung zu ziehen. Es gibt jedoch auch einige Nachteile.

Zehn Herausforderungen eines Managers:

Während die positiven Aspekte des Übergangs in eine Führungsrolle klar sind, sind die Herausforderungen in der Regel nur sichtbar, nachdem Sie einige Zeit in der Rolle verbracht haben. Im Geiste der vollständigen Offenlegung sind hier einige der ärgerlichsten Herausforderungen, denen Sie als Manager gegenüberstehen:

  1. Deine Zeit gehört dir nicht. Die meisten Arbeitstage werden eine endlose Flut von Problemen und Begegnungen sein, von denen sich die meisten auf Probleme konzentrieren.
  2. Sie werden weniger arbeiten und die meiste Zeit mit Reden verbringen. Wenn du deine tägliche Arbeit liebst, sei bereit, viel davon zu geben, um mit anderen zu arbeiten und sie zu führen. Je höher du durch die Ränge steigst, desto weniger sind deine technischen Fähigkeiten wichtig und desto mehr gelten die Soft Skills von Führung, Coaching und kritischem Denken.
  3. Sie werden bei Entscheidungen weniger Autonomie haben als Sie sich vorstellen können. Jeder Manager meldet sich an jemanden und abhängig vom Stil Ihres eigenen Chefs, werden Sie eine Menge Zeit investieren, um die Genehmigung zu erhalten, Änderungen vorzunehmen, von denen Sie wissen, dass sie für die Verbesserung der Ergebnisse wesentlich sind.
  4. Sie werden zwischen den Anforderungen des oberen Managements nach Zahlen und Ergebnissen und den Realitäten, mit denen Ihr Team konfrontiert ist, einschließlich Ressourcenmangel, Ausrüstungsbedarf und fehlender breiter organisatorischer Unterstützung, geraten. Dies kann eine unbequeme Position sein.
  5. Sie können sich ohne die Zeit in Ihrem Zeitplan finden, um sich auf das Coaching und die Entwicklung von Mitarbeitern zu konzentrieren.
  6. Probleme werden größer und schwieriger zu lösen, je höher du durch die Ränge steigst. Die meisten Entscheidungsentscheidungen auf niedrigeren Ebenen basieren auf Richtlinien und relativ einfachen Ja / Nein-Problemen. Wenn Sie in die Ränge aufsteigen, sind die Entscheidungsprobleme zweideutiger und die Risiken größer, wenn Sie sie falsch verstehen.
  7. Ihre Kollegen in anderen Funktionen sind Ihre potenziellen Konkurrenten für zukünftige Aktionen.
  8. Andere managen: Verantwortung für die Arbeit anderer zu tragen, ist harte Arbeit. Ein weiser Manager sagte einmal: "Ohne die Angestellten wäre das einfach."
  9. Ihre Fähigkeit, in Ihrer Karriere zu wachsen, hängt davon ab, dass andere Sie für den Erfolg entscheiden. Als einzelner Mitarbeiter korrelieren Ihre technischen oder funktionalen Fähigkeiten / Kenntnisse mit Ihrem Erfolg. Als Manager sind die Entscheidungen eher politischer Natur und die Konkurrenz ist hart.
  10. Während es schön ist zu glauben, dass jemand auf seine berufliche Entwicklung achten wird, liegt es oft an Ihnen, sicherzustellen, dass Sie Ihre Fähigkeiten frisch halten.

Erforschen Sie die Rolle, bevor Sie einspringen

Karriereberater schlagen vor, dass Sie sich die Zeit nehmen, etwas über die Rolle zu lernen und sie sogar zu üben, bevor Sie sie formell annehmen. Ideen, die Ihnen helfen, die Realitäten der Verwaltung zu erkunden, umfassen:

  • Freiwillige, die Initiativen oder Projektteams leiten, um Erfahrungen zu sammeln, die für die Arbeit anderer verantwortlich sind.
  • Arbeiten Sie mit Ihrem Vorgesetzten zusammen, um eine Reihe von immer schwierigeren Managementaufgaben zu identifizieren.
  • Suchen Sie nach Beiträgen und Anleitungen von erfahrenen Managern in Ihrer Firma.
  • Als Mentor über die Herausforderungen und Belohnungen, die sich aus einer Rolle als Manager ergeben.
  • Lesen Sie weit über das Thema.

Mit Erfahrung oder zusätzlichem Kontext ausgestattet, können Sie sich besser über diesen wichtigen Karriereschritt informieren.

Die Quintessenz

Die Burnout-Rate für Erstmanager ist außerordentlich hoch. Anstatt sich auf die falsche Seite dieser Statistik zu begeben, nehmen Sie sich die Zeit, mehr über die Rolle zu erfahren, und treffen Sie dann eine sorgfältige Auswahl. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Management-Route zu wählen, suchen Sie früh in Ihrer Amtszeit ein Training und halten Sie sich verantwortlich, die Soft-Skills zu entwickeln, die große Manager in ihrer Arbeit nutzen.

-

Aktualisiert von Art Petty


Interessante Artikel
Empfohlen
Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Vertriebsmitarbeiter sagt: "Ich muss darüber nachdenken", oder "Lass mich darüber nachdenken und melde dich wieder", gerade wenn du dabei bist, den Verkauf zu beenden. Dies sind klassische Beispiele für Verzögerungen oder Zeit Einwände. In der Regel passiert eines von zwei Dingen - Entweder denkt der Interessent über Ihr Angebot nach, aber er braucht mehr Zeit, um andere Dinge zu tun, bevor er bereit ist zu kaufen, oder er hat keine Absicht zu kaufen und will Sie einfach loswerden. In le
Möchten Sie wissen, wie man ein erfolgreicher Modedesigner wird? Wenn Sie Ihre prägenden Jahre damit verbracht haben, "Project Runway" zu sehen, das Vogue-Magazin zu lesen und Modeblogs zu besuchen, haben Sie wahrscheinlich den Wunsch, in die Fußstapfen von Modeikonen wie Versace zu treten. A
Erfahren Sie, wie Sie ein effektiverer Boss werden Management ist eine Fähigkeit, die immer verbessert werden kann. Das Nachlesen neuer Strategien macht Sie stärker beim Delegieren, Problemlösen und Organisieren. Offen für neue Konzepte zu sein, ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Team zu zeigen, wie Sie bereit sind, zusammenzuarbeiten, um etwas Erstaunliches aufzubauen. Was
Trendbeobachtung hat sich im Business als Disziplin der Unternehmensführung herauskristallisiert und ist ein beliebtes Thema unter Top-Medien und Futuristen. Auch Kleinunternehmen können von Trendbeobachtungen profitieren. Der beste Zeitpunkt, um in den Markt einzusteigen, ist, wenn der Trend ins Massenbewusstsein eintritt, so dass die Bildung eines Marktes weniger teuer ist.
Definition: Streng genommen ist ein Briefroman ein Roman, dessen Geschichte durch eine Reihe von Briefen erzählt wird. Benéts Reader's Encyclopedia erklärt, dass die Form zuerst von den Romanen Pamela und Clarissa Harlowe aus dem 18. Jahrhundert von Samuel Richardson populär gemacht wurde. Einige Definitionen des Formulars erstrecken sich auf Tagebucheinträge und andere Dokumente. In
Viele angehende junge Tierärzte suchen Erfahrung durch Praktika oder Sommer-Jobs in Tierkliniken, aber Tierarzt-Camp ist eine weitere gute Option, die wertvolle praktische Erfahrung bieten kann. Sommer-Veterinär-Camps werden von den meisten Veterinär-Colleges angeboten, und diese Programme können Highschool- und Collegestudenten einen Insider-Einblick geben, wie eine Tierarzt-Schule aussehen könnte. Hie