Geschäft

Modelle des Einflusses: 50 Frauen, die den Kurs der Mode zurücksetzen

Nigel Barkers Buch ist ein Must-Read für alle Models und Fashionistas

Nigel Barkers "Models of Influence: 50 Frauen, die den Kurs der Mode zurücksetzen", ist aus mehreren Gründen herausragend. Das Buch blüht in seiner Fähigkeit, sowohl diejenigen, die tief in der Mode-und Modellwelt verwurzelt sind, als auch diejenigen, die diese Welt aus der Ferne bewundern, ansprechen. Mit genügend Inhalt, um mehr als nur ein schönes Couchtischbuch zu sein, hat "Models of Influence" nach seiner Veröffentlichung im Januar 2015 schnell einen Platz in der Bestsellerliste der New York Times bekommen.

Modellierung der Geschichte zum heutigen Tag

Die acht Kapitel des Buches behandeln verschiedene Epochen der Mode- und Modellgeschichte, beginnend in den 1940er Jahren bis heute. Er wählte Fotografien aus, die die Essenz dieses Modells am besten widerspiegelten, und er war schlau, mehrere Aufnahmen aufzunehmen, die von vielen nicht gesehen wurden. Von Dovina über Naomi Campbell bis hin zu Cara Delevingne, Barker gibt sein Bestes, um so viele ikonische Modelle wie möglich innerhalb einer Grenze von 50 Personen und einem Buch abzudecken - sicherlich keine leichte Aufgabe. In der Tat

Barker passte jedes Modell in eine der acht Epochen, die er bedeckte, und platzierte sie so: Das Goldene Zeitalter (Lisa Fonssagrives-Penn, Dorian Leigh, Bettina Graziani, Dovima, Carmen Dell'Orefice, China Machado); Der Kult der Persönlichkeit (Jean Shrimpton, Veruschka, Peggy Moffitt, Twiggy, Penelope Baum, Naomi Sims); Die Schönheitsrevolution (Lauren Hutton, Jerry Hall, Margaux Hemingway, Iman, Janice Dickinson, Gia Carangi); Die Millionen-Dollar-Gesichter (Christie Brinkley, Brooke Shields, Ines de la Fressange, Isabella Rossellini, Paulina Porizkova, Elle Macpherson); Die Supermodels (Christy Turlington, Linda Evangelista, Naomi Campbell, Cindy Crawford, Tatjana Patitz, Stephanie Seymour, Claudia Schiffer, Helena Christensen, Tyra Banks); Die Androgynen (Kate Moss, Kristen McMenamy, Bernstein Valletta, Stella Tenant, Alek Wek); Die Nuller (Gisele Bündchen, Sophie Dahl, Natalia Vodianowa, Liya Kebede, Daria Werbowy); Die Zeitgenossen (Coco Rocha, Lara Stein, Liu Wen, Karlie Kloß, Joan Smalls, Kate Upton, Cara Delevingne).

50 Frauen, die einen Moment überschritten haben

Als nicht nur ein berühmter Modefotograf und Fernsehmoderator, sondern auch von vielen als eine Modebehörde angesehen, wählte Barker die 50 Modelle, die er aus gutem Grund hatte. Nichtsdestoweniger mögen diejenigen, die zutiefst in der Model- und Modeindustrie verwurzelt sind, einige Auslassungen in der Liste bemerken, da das Buch ausschließlich auf Barkers Meinungen basiert. Diese Meinungen sind jedoch respektabel, da sie von einem Mann mit mehr als 20 Jahren persönlicher und beruflicher Erfahrung in der Modellwelt stammen.

In einem Interview mit dem Gotham Magazin erklärt er die schwierige Aufgabe, nur 50 Frauen zu wählen und sagt: "Selbst als ich 50 Frauen hatte, war das sehr schwer zu tun. Als ich das Buch zum ersten Mal schrieb, fing ich an, wer zu schreiben Ich wollte darüber schreiben, ich kam auf eine Liste, die über 150 Frauen umfasste. Die Kriterien wurden, welche Frauen wirklich einen Moment überschritten haben? "Wenn das Werk eines jeden Modells und die Wirkung auf den kulturellen Zeitgeist befriedigende Kriterien für die Bestimmung sind Wer einen Moment transzendierte, wählte Barker tatsächlich weise.

Erfolg in einer wettbewerbsfähigen Welt erreichen

In "Models of Influence" vermenschlicht Barker die Modelle und spricht zu ihren Bemühungen um Erfolg in einer sehr wettbewerbsintensiven Welt. Modelle in Barkers Kategorie "Contemporaries" sind aufgrund der Zeit, in der sie leben, und der bloßen Existenz von Social Media oft einer größeren Kritik ausgesetzt. Barker konzentriert sich jedoch auf die Art und Weise, wie diese Modelle die Welt in einer Weise beeinflussen, die weder hohl noch künstlich ist. Barker wechselt sauber zwischen Epochen, ohne die Gültigkeit des Erfolges der Karrieren dieser Models in Frage zu stellen.

Diese Modelle haben in den meisten Fällen vertraute Gesichter, aber durch das Teilen persönlicher Anekdoten und Erfahrungen, die Barker mit einigen von ihnen hatte, werden die Leser diese Frauen in einem neuen Licht sehen. Wenn Barker den Lesern die beste Version von 50 Modellen zeigen wollte, die in ihrer Zeit tatsächlich transzendent waren, tat er dies auch. Das Buch enthält genug substanziellen Inhalt, um den Gedanken, der in Barkers Entscheidungen einfloss, angemessen darzustellen und damit den rechtmäßigen Platz jedes Modells auf der Liste.


Interessante Artikel
Empfohlen
Für viele junge Erwachsene kann der Einstieg in die Belegschaft erschütternd sein. Ihr ganzes Leben lang wurde Ihnen gesagt, wie wichtig es ist, ein ausgewogenes Individuum zu werden. Sie haben also verschiedene Aktivitäten ausprobiert, verschiedene Fächer studiert und eine Vielzahl von Interessen entwickelt. Da
Hier sind die wichtigsten Gründe, warum Menschen sich der Truppe anschließen Es ist eine häufige Reaktion, wenn Leute herausfinden, dass jemand Polizist ist. Sie sagen fast immer etwas wie: "Wow, ich weiß nicht, wie du das machst! Ich könnte diesen Job niemals machen." Die tägliche Arbeit eines Vollzugsbeamten scheint für die meisten Nicht-Polizisten gefährlich, ermüdend und beunruhigend zu sein. Die Vor
An Freiwilligendienst denken? Heute freuen wir uns sehr, Law School Expert Lee Burgess hier zu haben mit einem Gastbeitrag darüber, wie ehrenamtliche Arbeit tatsächlich ein Gewinn für Ihre Karriere sein kann. Lee ist Mitbegründer (mit mir!) Der Law School Toolbox, der Bar Exam Toolbox und Trebuchet Legal. Da
Mache dieses Quiz Nimm unser Quiz 1. Was wirst du am ehesten tun, wenn du früh zu einem Kurs oder einer Besprechung ankommst? Dan Hallman / Getty Images Setz dich und guck auf mein Handy Nehmen Sie Platz und lesen Sie meine Notizen Sieh dich nach jemandem um, den ich kenne. Chatten Sie mit allen anderen Frühaufstehern.
Bullies kommen im Mai Iterationen und keine sind in Ordnung Mobbing bei der Arbeit verursacht absichtlich Schmerzen oder schadet einem anderen Mitarbeiter. Laut dem Mobbing- und Trauma-Institut (WBTI) ist Mobbing am Arbeitsplatz "eine systematische Kampagne der zwischenmenschlichen Zerstörung, die Ihre Gesundheit, Ihre Karriere, die Arbeit, die Sie einst geliebt haben, gefährdet.
Wenn Sie für eine Krankenschwester Position interviewen, werden Sie nach Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen, Ihrem Training und Ihren Interessen gefragt. Einige Fragen werden grundlegend sein, wie zum Beispiel warum möchten Sie eine Krankenschwester sein? Andere werden tiefer gehen, wie zum Beispiel Ihre Stärken und Schwächen als Krankenschwester erklären. Im F