Geschäft

Erfahren Sie, wie Sie nach Urlaub fragen, wenn Sie einen neuen Job beginnen

Einen neuen Job zu beginnen, kann aufregend und unterhaltsam sein, aber egal wie gut du in deinem Beruf bist, jeder neue Job kommt mit einer Lernkurve. Die meisten Arbeitnehmer benötigen drei bis sechs Monate, um sich in einen neuen Job einzuleben und ihre neuen Aufgaben mit vollem Verständnis und Können zu bewältigen. Während dieser Lernphase lernen Sie nicht nur, wie Sie Ihre Arbeit machen, sondern Sie lernen auch, wie Sie mit Kollegen auskommen und ein gutes Gespür dafür entwickeln, "wie das Büro arbeitet" - was akzeptabel und akzeptabel ist Was könnte Karriereselbstmord sein?

Es ist in der Regel keine gute Idee, um eine Freistellung zu bitten, bis Sie Ihren Job gemeistert haben und alle für Ihre Arbeit erforderlichen Schulungen abgeschlossen haben - vor allem, wenn jemand anders für Sie auskommen muss, wenn Sie sich frei nehmen. Wenn es in Ihrem Unternehmen eine Probezeit für Neueinstellungen gibt, ist es besser, keine Freistellung zu verlangen, es sei denn, es handelt sich um einen Notfall oder Sie sind zu krank, um zu arbeiten.

Urlaubszeit ist ein Vorteil, nicht Ihr rechtliches Recht

Bei aller Fairness gegenüber Ihrem Arbeitgeber hatten Sie die Möglichkeit, sich bei der Arbeit zu beweisen, und der Arbeitgeber übernimmt alle finanziellen Risiken, wenn es darum geht, in Ihre Leistungsfähigkeit zu investieren. Ihr Arbeitgeber trägt die Kosten für das Training, Ihre Beschäftigung Vergünstigungen und wird höchstwahrscheinlich Sie zu Ihrer vollen Rate bezahlen, noch bevor Sie vollständig auf dem Laufenden sind.

Bevor Sie sich die Belohnung für die Auszeit für einen einwöchigen Urlaub wünschen, sollten Sie die Investition Ihres Arbeitgebers schätzen und die Urlaubszeit nicht als Anrecht betrachten. Es gibt kein Gesetz (in den USA), das einen Arbeitgeber verpflichtet, Ihnen bezahlte Urlaubszeit zu geben - oder sogar eine Auszeit, um einen Urlaub ohne Bezahlung zu machen. Arbeitgeber bieten solche Vorteile, um bei der Einstellung im Bewerberpool wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Perspektive des Arbeitgebers auf Neueinstellungen

Die durchschnittliche Zeit, die Menschen bei einem Job bleiben, beträgt ungefähr zwei Jahre, bevor sie den Job wechseln, entweder indem sie intern befördert werden oder in letzter Zeit umziehen oder für ein anderes Unternehmen arbeiten gehen. Aus diesen Gründen verfügen die meisten Unternehmen über Richtlinien, nach denen die Mitarbeiter im Laufe der Zeit Urlaub (und Krankheit) hinterlassen müssen, anstatt ihnen einen Vorschuss von Zeitvorteilen anzubieten. Die individuellen Unternehmensrichtlinien sind sehr unterschiedlich, aber im Allgemeinen wird die Urlaubszeit anteilig oder auf der Grundlage der Beschäftigungsdauer berechnet.

Zum Beispiel kann ein Mitarbeiter pro Jahr einen Tag pro Monat bis zu einem bestimmten Betrag verdienen. Einige Arbeitgeber (insbesondere in Unternehmen, in denen die Fluktuation der Arbeitnehmer hoch ist) dürfen Arbeitnehmer erst nach sechs Monaten der Probezeit aufnehmen.

Es ist wichtig, sich von Anfang an als engagierter Mitarbeiter zu etablieren. Aus diesem Grund ist es normalerweise in Ihrem besten beruflichen Interesse, für mindestens sechs Monate keinen längeren Urlaub (mehr als zwei freie Tage) zu nehmen; noch besser - warten Sie, bis Sie Ihr erstes Jahr in Ihrem neuen Job abgeschlossen haben, bevor Sie Urlaub nehmen.

Es ist in Ordnung, im Voraus zu planen

Wenn Ihr Unternehmen verlangt, dass Sie einen Urlaub im Voraus planen, sollten dies auch neue Mitarbeiter tun können, um Zeit zu sparen. Es ist in Ordnung, auch für Neueinstellungen, ihren Arbeitgeber zu bitten, ihren Urlaub im Voraus zu planen. Genauso wie Sie vielleicht Zeit brauchen, um einen schönen Urlaub zu planen, braucht Ihr Mitarbeiter auch eine Vorankündigung, falls er jemanden finden muss, der für Sie ausfüllt, oder um zu vermeiden, dass zu viele Mitarbeiter gleichzeitig zur Verfügung stehen.

Wenn Sie erwägen, einen neuen Job anzunehmen, und bereits in naher Zukunft einen Urlaub geplant haben und die Daten nicht ändern können, sollten Sie Ihren potenziellen Arbeitgeber wissen lassen, bevor Sie sich anstellen, dass Sie als Bedingung für die Annahme der Position eine Freistellung benötigen . Sie müssen möglicherweise einen Urlaub ohne zu bezahlen, wenn Ihr Urlaub kommt, bevor Sie Urlaubszeit angesammelt haben. Beachten Sie jedoch, dass viele Arbeitgeber auch ohne Entgelt keine Freistellung gewähren, um zu vermeiden, dass die Mitarbeiter einfach frei nehmen können, wann immer sie wollen, wenn sie dies ohne Bezahlung tun.

Ferien machen Spaß, aber Ihre erste Priorität sollte immer im ersten Jahr für Ihren neuen Arbeitgeber sein. Die Opfer, die du machst, werden sich im Lauf der Zeit auszahlen und deine Chancen erhöhen, bessere Gehaltserhöhungen und Aufstiegsmöglichkeiten zu erhalten - was dir sogar einen längeren, exotischeren Urlaub im nächsten Jahr ermöglichen könnte.


Interessante Artikel
Empfohlen
Die freiberufliche Belegschaft ist stark und wächst. Im Jahr 2014 hatte jeder dritte Amerikaner (53 Millionen Arbeitnehmer oder 33% der gesamten US-amerikanischen Belegschaft) im vergangenen Jahr freiberuflich gearbeitet. Diese Zahlen stellen Freiberufler dar, die als unabhängig beschäftigte Personen definiert sind und nicht Telearbeiter oder nicht unabhängige Vertragsunternehmen umfassen, die einem Unternehmen oder einer Organisation eine Dienstleistung oder ein Produkt zur Verfügung gestellt haben. Um
Verwenden Sie einen Entlassungsbrief, um Mitarbeiter zu entlassen Wenn ein Arbeitgeber Arbeitnehmer entlässt, verdienen die Arbeitnehmer die Kündigung in einem Kündigungsschreiben. Verwenden Sie diesen Musterkündigungs-Abschlussbrief als Modell, um Ihre eigenen Briefe zu erstellen. Ihre Mitarbeiter gewährleisten Ihre Sorgfalt und Aufmerksamkeit während einer Entlassungssituation. Dies
Die Gewohnheiten, die du beginnst, sind diejenigen, die dir während deines ganzen Lebens folgen werden. Wenn Sie Ihren ersten Job nach dem College beginnen, sind Sie in einer guten Position, um einige Entscheidungen zu treffen, die Ihnen helfen können, finanziell erfolgreich zu sein. Ein Survival Guide kann Ihnen dabei helfen, bei der Suche nach Ihrem Job auf Kurs zu bleiben.
Die Idee, eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen, kann entmutigend sein, muss aber nicht sein. Ein System zu haben und es in deine Schreibroutine zu integrieren, wird helfen, die Angst zu destillieren. Ein organisiertes System wird Ihnen auch helfen, Sie als Profi in den Augen eines Herausgebers zu positionieren, was der Schlüssel zum Publizieren ist, egal wie vorbildlich Ihre Arbeit ist.
Führen einer schriftlichen Aufzeichnung eines Arbeitsplatztreffens oder einer Konferenz Meeting-Protokolle sind die detaillierten Notizen, die als offizielle schriftliche Aufzeichnung eines Meetings oder einer Konferenz dienen. Die für die Versammlung verantwortliche Person bittet normalerweise einen der Teilnehmer, sich dieser Aufgabe zu widmen.
Wenn Sie sich für eine Stelle bewerben, lautet die gängige Interviewfrage: " Welche Fähigkeiten und Eigenschaften können Sie in diese Organisation und Position einbringen? " Die Arbeitgeber stellen diese Frage aus zwei Gründen: Erstens wollen sie sehen, ob Sie gut sind Zweitens wollen sie sehen, wie gut Sie das Unternehmen und die Stellenbesetzung verstehen. Ein