Geschäft

Informieren Sie sich über nicht-Anwalt Karriere in einer Anwaltskanzlei

Mit der Entwicklung der Rechtsbranche ist die Erbringung von Rechtsdienstleistungen komplexer und komplexer geworden. Obwohl eine Anwaltskanzlei notwendigerweise aus einem oder mehreren Anwälten besteht, beschäftigen heutige Anwaltskanzleien viel mehr Nicht-Juristen in verschiedenen leitenden, professionellen und administrativen Rollen. Die meisten dieser Positionen erfordern eine völlig andere Qualifikation als die von Rechtsanwälten.

Nachstehend finden Sie eine Aufschlüsselung und Beschreibung der häufigsten nicht-juristischen Rollen in einer Anwaltskanzlei.

Finanzvorstand

Der Chief Financial Officer ist ein hochrangiger Finanzmanager. CFO-Rollen bestehen hauptsächlich in den größten Firmen, oft auf globaler Ebene. Bei einigen Anwaltskanzleien, die jährlich bis zu einer Milliarde Dollar erreichen, ist ein kluges Finanzmanagement von entscheidender Bedeutung. CFO leitet und überwacht die finanziellen Aspekte des Unternehmens, einschließlich Buchhaltung, Prognosen, Finanzplanung und -analyse, Budgetierung und Finanzberichterstattung. CFOs spielen eine strategische Rolle bei der Gestaltung der finanziellen Zukunft des Unternehmens und bei der Festlegung von Geschäftspolitiken, bei der Untersuchung von Wachstumschancen und beim Schutz der finanziellen Stabilität des Unternehmens.

Anwaltskanzlei

Auf der Führungsebene sitzen die Anwaltskanzleien - auch exekutive Direktoren, Chief Management Officers (CMOs) oder Chief Operating Officers (COO) genannt - hochqualifizierte Nicht-Juristen. In kleinen Firmen könnte diese Position als Büroleiterin bezeichnet werden und von einem Rechtsanwaltsgehilfen oder einem Sekretär der höheren Führungsebene gehalten werden.

Anwaltskanzleien verwalten die kaufmännische Seite der Anwaltskanzlei. Ihre Rolle umfasst alles von strategischer Vision, Wettbewerbsinformationen, Wissensmanagement, Einstellung, Branding, Marketing, Personalwesen, Vergütung, Sozialleistungen, Geschäftsentwicklung, Technologie und Kundendienst.

Litigation Support-Experte

Der Litigation Support Professional (auch E-Discovery Professional genannt) ist eine hybride Paralegal / Technologie-Rolle, die sich in den letzten zehn Jahren immens weiterentwickelt hat, da Technologie zu einem integralen Bestandteil der juristischen Dienstleistung geworden ist. Während Litigation-Support-Positionen früher auf BigLaw und große Unternehmen beschränkt waren, werden diese Rollen in kleinen und mittleren Unternehmen immer häufiger verwendet. Während die Prozessunterstützungsindustrie explodiert, entstehen spezialisiertere Rollen, und größere Organisationen verfügen heute über eine komplexe Hierarchie von Unterstützungspositionen für Rechtsstreitigkeiten.

Rechtsassistent

Paralegals sind ausgebildete Juristen, die unter der Aufsicht eines Anwalts arbeiten. Da kostenbewusste Kunden angemessene Anwaltskosten verlangen, helfen Rechtsassistenten, die Kosten niedrig zu halten und die Effizienz der Rechtsdienstleistungen zu verbessern. Wie Anwälte spezialisieren sich Paralegals häufig auf einen oder mehrere Praxisbereiche. In großen Firmen können Paralegals von der Einstiegsebene bis zu den Paralegal-Rollen für leitende Angestellte aufsteigen. In kleinen Anwaltskanzleien können Paralegals viele Hüte tragen und auch sekretarielle, klerikale und administrative Funktionen ausüben.

Rechtsanwaltsgehilfe

An einigen geografischen Standorten und in bestimmten Anwaltskanzleien ist der Begriff "Rechtsanwaltsgehilfe" gleichbedeutend mit "Rechtsanwaltsgehilfe" (siehe Rechtsanwaltsanwärter gegen Rechtsanwaltsgehilfe). Da sich die rechtlichen Rollen jedoch weiterentwickeln und spezialisierter werden, sind viele Positionen als Rechtsassistenten heute ein Sprungbrett für einen paralegal Job. Juristische Assistenten sind oft Rechtsanwaltsfachangestellte, neue Rechtsanwaltsgehilfen oder erfahrene Sekretäre, die als Assistenten für Rechtsanwaltsgehilfen und Anwälte tätig sind.

Legal Sekretär

Eine juristische Sekretärin (auch als administrative Assistentin, juristische Assistentin oder exekutive Assistentin bekannt) ist eine Sekretärin, die in Anwaltskanzleiverfahren, Rechtstechnologie und Rechtsterminologie ausgebildet ist. Während Legal Secretary Bürofunktionen wie Einreichung, Tippen, Telefonieren und Organisieren von Dateien ausführen, besitzen sie auch spezialisierte, praxisspezifische Fähigkeiten und Kenntnisse, die den Anwälten helfen, reibungslos zu arbeiten. Rechtssekretäre arbeiten in der Regel für einen oder mehrere Rechtsassistenten und / oder Anwälte.

Juristische Rezeptionistin

Eine legale Empfangsdame ist ein Angestellter der Anwaltskanzlei, der die Gäste begrüßt, die Haupttelefonleitung beantwortet, Konferenzräume plant und bei Bedarf weitere administrative Aufgaben erledigt. In den kleinsten Firmen kann eine Sekretärin auch Empfangsdamen übernehmen.

Gerichtsschreiber

Ein Rechtsanwaltsfachangestellter in einer Anwaltskanzlei ist in der Regel ein Jurastudent, ein Rechtsanwaltskandidat oder erfahrener Rechtsanwaltsgehilfe, der Rechtsforschung und Rechtschreibung betreibt. Juristen arbeiten oft in Teilzeit oder saisonal (normalerweise im Sommer). Es wird oft als Einstiegsjob oder als juristisches Praktikum für Jurastudenten angesehen.

Gerichtsläufer

Auch bekannt als ein Anwaltskanzlei, der Gerichtsläufer Dokumente mit dem Gericht einreicht und andere Besorgungen für Anwaltskanzlei Rechtsanwälte und Mitarbeiter. Gerichtsvollzieher sind oft Jurastudenten, die in Teilzeit mit einer Anwaltskanzlei arbeiten, um juristische Fähigkeiten zu erwerben und Erfahrung in der Kanzlei zu sammeln.


Interessante Artikel
Empfohlen
Eine einfache Anleitung zu folgen Ein Projektmanagementplan ist ein Dokument, das festlegt, wie das Team am Projekt arbeiten wird. Es beschreibt den Projektlebenszyklus und beschreibt, wie die Arbeit ausgeführt, überwacht, kontrolliert und dann formell abgeschlossen wird. Der Projektmanagementplan ist eigentlich ein Oberbegriff für alle Teilpläne, die Sie für das Projekt erstellen. Wir
Wenn Sie sich für eine Einstiegsposition bewerben und nicht viel Berufserfahrung haben, ist es wichtig, relevante Informationen in Ihr Anschreiben aufzunehmen. Diese Informationen können Ihre Hochschulmajor und alle fortgeschrittenen Abschlüsse, relevante Freiwilligen Erfahrung, Praktikumserfahrung in dem Bereich, in dem Sie arbeiten möchten, und persönliche Fähigkeiten, die mit der Position, für die Sie sich bewerben, korrelieren. Hier
Verschiedene Bezeichnungen weisen auf ein anderes Fachgebiet hin Um ihr Versicherungs-Know-how zu illustrieren, stehen den Versicherungsfachleuten je nach Fachbereich zahlreiche Versicherungsbezeichnungen zur Auswahl. In der Kursarbeit, um diese Bezeichnungen zu erreichen, erlernen Einzelpersonen Versicherungsindustriepraxen und Versichererbetriebe, die ihnen gut beim Erfüllen der Kundenbedürfnisse dienen.
Wenn Sie ein Bewerbungsgespräch für einen Kundendienstjob landen möchten, benötigen Sie ein Anschreiben, das speziell auf Ihre Branche und die betreffende Stellenausschreibung zugeschnitten ist. Ein gutes Anschreiben, das die Aufmerksamkeit des Personalchefs auf sich zieht und zeigt, welchen Wert Sie der Rolle beimessen, ist von wesentlicher Bedeutung, wenn Sie dieses Gespräch und letztendlich den Job bekommen wollen. Was
Hoppla! Ihr Chef hat gerade herausgefunden, dass Sie für einen neuen Job interviewen. Es ist nicht zu sagen, wie es passiert ist - vielleicht hat sie es durch die Weinrebe gehört. Vielleicht hat sie belastende E-Mails auf Ihrem Arbeitscomputer gefunden. Oder es könnte sein, dass ein Arbeitgeber, bei dem Sie sich beworben haben, sich mit ihr in Verbindung gesetzt hat, um mehr über Ihre Arbeitsgeschichte zu erfahren. Wa
Festivals - lange Zeit ein beliebter Sommerspaß in Europa - haben sich unter US-amerikanischen Musikfans als Ort für neue Musik etabliert. Das lässt natürlich noch mehr Bands fragen, wie man auf die Rechnung kommt. Wenn man gebucht wird, um ein Musikfestival zu spielen, ist es extrem konkurrenzfähig, also ist die richtige Herangehensweise der einzige Weg, um einen Fuß in die Tür zu bekommen. Nun,