Geschäft

Wie man einen Gewerkschaftsjob erhält

Sind Sie daran interessiert, für eine Gewerkschaft zu arbeiten? Gewerkschaften gibt es in jeder Branche. Sie streben nach höheren Löhnen, kürzeren Arbeitswochen und sichereren Arbeitsumgebungen für ihre Mitglieder. Durch die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft erhalten die Mitglieder gute Löhne und Sozialleistungen sowie einen gewissen Schutz vor willkürlichen Entlassungen, so dass Gewerkschaftspositionen für viele Arbeitnehmer attraktiv sind.

Vorteile von Union Jobs

Arbeitnehmer in der Gewerkschaft, die mit denen von nicht gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmern vergleichbar sind, haben in der Regel bessere Löhne.

Laut dem Bureau of Labor Statistics (BLS) der Vereinigten Staaten belief sich das durchschnittliche wöchentliche Einkommen eines nicht gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmers im Jahr 2017 auf 829 US-Dollar im Vergleich zu 1041 US-Dollar für einen Gewerkschaftsangestellten. Nicht gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer verdienten nur etwa 80% der von Gewerkschaftsmitarbeitern gezahlten Löhne. So verdienten die Gewerkschaftsmitglieder im Laufe eines Jahres durchschnittlich mehr als 11.000 Dollar an Lohnerhöhungen, weil sie einer Gewerkschaft angehörten.

Neben der tariflichen Deckung wurde diese Ergebnisdifferenz von anderen Faktoren beeinflusst. In einigen höher zahlenden Gebieten innerhalb der Kategorien Beruf, Industrie, Alter, Unternehmensgröße und geografische Region gibt es eine größere Verteilung von Gewerkschaftsmitgliedern als Nicht-Gewerkschaftsmitgliedern. Zum Beispiel betrug der durchschnittliche Durchschnitt der von den Gewerkschaften vertretenen Arbeitnehmer 10, 7%, aber im Bereich der Schutzdienste und der Bildung lag die Gewerkschaftsmitgliedschaft bei 34, 7% bzw. 33, 5%. Männer, die traditionell höhere Vergütungen in diesem Land erhalten, waren eher Mitglieder von Gewerkschaften (11, 4% für Männer gegenüber 10% für Frauen).

Gewerkschaftsangehörige haben auch Zugang zu besseren Leistungen. Im Jahr 2017 hatten 94% der Gewerkschaftsangehörigen Zugang zu Kranken- und Rentenleistungen, während nur 66% der nicht gewerkschaftlich organisierten Arbeitnehmer medizinische Leistungen erhielten. In den Vereinigten Staaten sind medizinische Schulden die Hauptursache für Konkurs, so dass Gesundheitsleistungen für die Mitarbeiter ein großer Vorteil sind.

Nicht gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer sind in der Regel "willentliche" Arbeitnehmer, was bedeutet, dass sie aus praktisch allen Gründen entlassen werden können, solange sie nicht auf Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Rasse oder Religion beruhen. Wenn ein Arbeitgeber entscheidet, dass Sie Ihre Haarlänge nicht mögen oder wenn Sie in fünf Minuten zu spät kommen, haben sie jedes Recht, Sie sofort zu feuern.

Gewerkschaftsangestellte haben jedoch eine größere Arbeitsplatzsicherheit. Um dich zu feuern, muss es einen legitimen Grund geben. Es muss Beweise für tatsächliches Fehlverhalten oder schlechte Leistungen geben, und typischerweise findet ein Prozess statt, einschließlich eines Schiedsverfahrens mit Gewerkschaftsführern.

Gewerkschaftsmitglieder haben auch Stärke in Zahlen. Wenn die Bedingungen gefährlich werden oder die Stunden zu lange dauern, können sie zusammenarbeiten, um die Unternehmensführung ohne Furcht vor Vergeltungsmaßnahmen zu beeinflussen.

Gemeinsame Berufe und Industrien für Unionsarbeiter

Nach Angaben des Bureau of Labor Statistics gehören zu den Berufen mit der höchsten Konzentration an Gewerkschaftsarbeitern:

  • Bildung und Bibliotheksberufe: 37, 2%
  • Schutzberufe: 37%
  • Bau- und Gewinnungsberufe: 17, 4%
  • Gemeinschafts- und Sozialdienstberufe: 16, 7%
  • Wartung und Reparatur von Installationen: 16.7%
  • Verkehrsberufe: 16, 1%
  • Ärzte: 13, 9%
  • Produktionsberufe: 13, 4%

Zu den Branchen mit der größten Anzahl von Gewerkschaftsarbeitern gehören der öffentliche Sektor, Versorgungsunternehmen, Verkehr, Telekommunikation, Bauwesen, Bildungsdienste, Spielfilme und Tonaufnahmen sowie die Fertigungsindustrie. In jeder Branche gibt es viele verschiedene Arten von Jobs.

Tipps zum Finden eines Gewerkschaftsjobs

Gewerkschaftsjobs können schwieriger zu finden sein als andere Formen der Arbeit. Wenn sich die Wirtschaft verschlechtert, suchen mehr Menschen Gewerkschaftsarbeit für einen besseren Schutz, insbesondere wenn Entlassungen häufiger werden. Unionsarbeiter haben höhere Löhne und mehr Macht, um die Unternehmensführung zu beeinflussen als nicht gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer. Aufgrund dieser Faktoren kann der Wettbewerb in den Gewerkschaften hart sein, so dass Sie häufig viel Zeit damit verbringen müssen, sich mit Gewerkschaftsmitgliedern zu vernetzen, um eingestellt zu werden.

Bewerben Sie sich direkt bei Unternehmen, die Gewerkschaften angehören
Eine der einfachsten Möglichkeiten, einen Gewerkschaftsjob zu bekommen, ist die Suche nach wichtigen Arbeitgebern und Unternehmen, die bereits mit Gewerkschaften arbeiten. In der Regel finden Sie diese Informationen direkt auf der Unternehmens-Website oder indem Sie sich bei Nachbarn, Familienfreunden, Mitgliedern Ihrer Kirchengruppe und anderen Kontakten erkundigen.

Verwenden Sie Union-spezifische Job-Banken
Es gibt auch gewerkschaftsspezifische Job-Banken. Die amerikanische Gewerkschaft der Arbeit und des Kongresses der Industrieorganisationen (AFL-CIO), ein nationales Gewerkschaftszentrum und der größte Gewerkschaftsverband in den Vereinigten Staaten, veröffentlicht Gewerkschaftslisten nach Branchen auf ihrer Website. Besuchen Sie die Websites anderer Gewerkschaften, um nach Stellenangeboten zu suchen oder sich über Gewerkschaftsfunktionäre nach Möglichkeiten zu erkundigen. Unionjobs.com ist eine ausgezeichnete Quelle für Gewerkschaftsjobs, einschließlich Positionen, die direkt mit der Verwaltung von Gewerkschaften arbeiten.

Überprüfen Sie Jobbörsen
Viele gewerkschaftliche Arbeitgeber veröffentlichen Stellenangebote auf anderen wichtigen Stellensuchseiten wie CareerBuilder, Indeed oder Monster. Sie können auch an den Betriebsratsversammlungen in Ihrer Region teilnehmen, um Gewerkschaftsführer zu treffen und herauszufinden, welche Unternehmen angestellt sind.

Lehrprogramme für die Forschung
Lehrlingsausbildungsprogramme sind in qualifizierten Gewerkschaftsberufen wie Klempnerei, Bauwesen, Schreinerei, Elektrik und Rohrleitungsbau üblich und stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, sich eine Ausbildung zu erwerben und Zugang zu Gewerkschaftsjobs zu erhalten. Suchen Sie nach Lehrstellen in Ihrem Land, indem Sie Stichworte wie "Lehrstellen in Illinois" oder "Lehrstellen in New York" verwenden. Kontaktieren Sie Gewerkschaften in Ihrem Bereich und in Ihrem geografischen Interessengebiet und erkundigen Sie sich über Ausbildungsprogramme. Das Arbeitsministerium der Vereinigten Staaten bietet über seine Website Informationen über Ausbildungsprogramme für Gewerkschaftsmitglieder und nicht gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer an.

Holen Sie sich etwas Erfahrung
Wenn Sie Erfahrung in Ihrem Zielgebiet haben, ist es einfacher, eine Lehrstelle oder einen Gewerkschaftsjob zu bekommen. Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten als Hilfsarbeiter oder Hilfsarbeiter für einen örtlichen gewerkschaftsfeindlichen Gewerkschaftsangestellten in Bauwesen, Klempnerei oder einem anderen Interessengebiet, um Kenntnisse zu erwerben, Kenntnisse zu erwerben und zu beweisen, dass Sie ein echtes Interesse an diesem Bereich haben. Ein Handelsschulprogramm zu besuchen, ist eine weitere Möglichkeit, um die Grundlagen zu bekommen, die Sie benötigen, um eingestellt zu werden.

Wie man einer Union beitritt

Wenn Sie bei einem Unternehmen beschäftigt sind, das einer Gewerkschaft angeschlossen ist, wenden Sie sich an die Personalabteilung Ihres Arbeitgebers oder an das nationale Büro der Gewerkschaft, um Kontaktinformationen für einen örtlichen Gewerkschaftsvertreter zu erhalten. Untersuchen Sie die Gebühren und Vorteile für den Beitritt zur Gewerkschaft. Sichern und vervollständigen Sie den Papierkram (oder die Online-Dokumente) für den Beitritt zur Gewerkschaft und lassen Sie Ihre Beiträge von Ihrem Gehaltsscheck abziehen.

Im Baugewerbe und in anderen Berufen, in denen Sie für einen Gewerkschaftsvertragnehmer unabhängig oder auf Projektbasis arbeiten könnten, sollten Sie das lokale Kapitel der Gewerkschaft für Ihr Gebiet ermitteln. Treffen Sie sich mit einem Vertreter, um mehr über Gebühren zu erfahren und wie die Gewerkschaft Sie mit Projekten verbindet. Bitten Sie darum, mit anderen lokalen Mitgliedern zu sprechen, wenn Sie Fragen oder Zweifel haben. Möglicherweise müssen Sie sich bewerben, um der Gewerkschaft beitreten zu können. Der Gewerkschaftsvertreter wird Ihnen den Ablauf erklären. Wenn Sie akzeptiert werden, füllen Sie die erforderlichen Mitgliedschaftsdokumente aus und Sie werden eingerichtet.


Interessante Artikel
Empfohlen
Im Bereich Hundebekleidung, einem boomenden Sektor für Haustierprodukte, gibt es viele modische Artikel, die Fido helfen, fabelhaft auszusehen. Dann gibt es solche, die nicht nur modisch sind, sondern auch funktional sind, wie zum Beispiel Doggy Hairnets. Doggy NairNets, die Idee von dem Chicagoer Fred Rembert, der diese Hundeklamotten über seine Online-Firma PetNetPlace.c
Ein Tierarzneimittelfachmann ist ein Tiergesundheitsfachmann mit einem Doktortitel und einer Fortbildung in Bezug auf die Verwendung von pharmazeutischen Produkten. Die Aufgaben können je nach Art der Beschäftigung variieren (dh ob sie in der Wissenschaft, für eine Körperschaft, für ein veterinärmedizinisches Unternehmen oder für eine Aufsichtsbehörde tätig sind). Veterin
Hinweis: Während die folgenden Marine Corps (Jobs) keine US-Staatsbürgerschaft benötigen, muss man ein legaler Einwanderer (mit einer grünen Karte) sein, der sich in den Vereinigten Staaten aufhält, um einer beliebigen Abteilung des United States Military beizutreten. Das Marine Corps kann und wird nicht bei der Einwanderung helfen. Man
Was sind die Alternativen eines Arbeitgebers zur Online-Überwachung von Mitarbeitern? Mitarbeiter verbringen zwischen ein und drei Stunden am Tag im Internet surfen im persönlichen Geschäft bei der Arbeit, abhängig von der Studie überprüft. Da die meisten Studien auf von den Mitarbeitern selbst gemeldeten Daten beruhen, führt dieser Produktivitätsverlust in Kombination mit den Sorgen der Arbeitgeber darüber, wo ihre Mitarbeiter im Internet surfen, dazu, dass mehr Arbeitgeber die Nutzung des Internets durch die Mitarbeiter überwachen. Mitarbei
Es ist wichtig, einen guten Eindruck auf einen Einstellungsmanager zu machen, indem Sie direkt nach Ihrem Interview einen professionellen und aufrichtigen Dankeschön senden. Sie können diese Aufgabe ausführen, indem Sie das beste Format zum Schreiben eines Interview-Dankesschreibens verwenden. Ein Dankesschreiben ist das perfekte Mittel, um Informationen darüber zu erhalten, warum Sie ein starker Kandidat für die Position sind, und um sich für die Zeit und die Aufmerksamkeit des Interviewers zu bedanken. Es i
Einstellungsmanager stellen den Kandidaten häufig die Frage "Was wissen Sie über unser Unternehmen?" Wenn sie das tun, versuchen sie zwei Dinge herauszufinden: Kümmern Sie sich genug um die Organisation und die Rolle, um Ihre Forschung zu tun, bevor Sie ins Vorstellungsgespräch kommen? Sie wollen jemanden einstellen, der diese bestimmte Arbeit will, nicht irgendeine Arbeit, und jemand, der eine Leidenschaft für die Arbeit und den Arbeitgeber fühlt. Bist