Geschäft

3E8X1 - Entsorgung explosiver Kampfmittel

Air Force Eingeschriebene Jobbeschreibungen

Ein Techniker für explosive Kampfmittelentsorgung (EOD) führt, beaufsichtigt und verwaltet explosive Kampfmittelräumung (EOD) Operationen. Sucht, identifiziert, entwaffnet, neutralisiert, gewinnt und entsorgt gefährliche Sprengstoffe; konventionelle, chemische, biologische, Brand- und Atomwaffen; und kriminelle oder terroristische Geräte. Verwandte DoD-Untergruppe: 431.

Pflichten und Verantwortungen:

Conducts und Supervises machen sichere Operationen möglich.

Reagiert auf Notfälle mit Ausrüstung und technischen Daten. Führt eine lange Reichweite aus und schließt die Erkundung ab, identifiziert und bewertet die Kampfmittelbedingungen und berät die Kommandanten hinsichtlich der empfohlenen sicheren Rückzugswege. Ausgrabungen und Safes für nicht explodierte Kampfmittel. Nutzt unbekannte Elemente für den Wert der technischen Intelligenz. Verwendet Überwachungs- und Detektionsgeräte, wenn die Munition giftige oder radioaktive Stoffe enthält oder kontaminiert sein kann.

Verfügt über unbrauchbare, überschüssige oder gefährliche Munition. Transportiert Abbruchsprengstoffe und -ausrüstung zu autorisierten Entsorgungsgebieten. Produziert explosive Sprengladungen und entsorgt gefährliche Sprengstoffe.

Neutralisiert und entsorgt improvisierte Sprengsätze und Massenvernichtungswaffen. Verwendet Röntgengeräte, Robotiksysteme und ferngesteuerte oder gesteuerte Werkzeuge und Techniken, um das Gerät abzufragen und darauf zuzugreifen. Trägt spezielle persönliche Schutzausrüstung.

Dient als Mitglied des Basis-Notfallteams. Bietet die Möglichkeit, explosive, radioaktive, chemische oder biologische Kampfmittel zu erkennen, zu überwachen, zu bewerten und zu dekontaminieren. Identifiziert, entfernt und entsorgt Tresore von abgestürzten Flugzeugen oder Fahrzeugen mit Sprengstoff.

Stellt Flugplätze wieder her, die durch Kampfmittel verweigert werden.

Löscht nicht explodierte Kampfmittel und Gefahren von Flugplätzen, vorwärts fahrenden Standorten, Landungszonen und Absprungzonen.

Löscht explosive kontaminierte Gegenstände. Umfasst das Ausmaß der explosiven Kontamination auf AF-Liegenschaften sowie auf Bombardier- und Schießanlagen, Forschung und Entwicklung und Munitionstestbereiche. Bereitet Abfertigungspläne und Kostenschätzungen für Abfertigungsvorgänge vor. Erstellt und betreibt EOD explosive Kompetenzbereiche.

Identifiziert Anforderungen an und hält Werkzeuge, Ausrüstung, Zubehör und technische Daten bereit. Bestellungen, Inventuren, Lagerung, Mobilisierung und Wartung von Spezialwerkzeugen, Ausrüstung, Zubehör und EOD-Publikationen. Verwendet Computer, um Flugaktivitäten zu unterstützen. Entwickelt fiktive Konzepte, Missionsbedarfserklärungen und operative Anforderungsdokumente.

Plant EOD Notfallmaßnahmen. Entwickelt Operationspläne, Betriebskonzepte und Betriebsanweisungen für die EOD-Beschäftigung. Entwickelt explosive Sicherheitspläne.

Unterstützt spezielle Aktivitäten und Aufgaben. Unterstützt den US-Geheimdienst und andere Bundesbehörden, indem er den Präsidenten, den Vizepräsidenten und andere Würdenträger schützt. Einsatz zur Unterstützung von Sonderoperationen und militärischen Operationen außer Krieg.

Unterstützt Forschungs- und Entwicklungstests von Waffen, Flugzeugen und Weltraumsystemen. Unterstützt spezielle Joint-Service-Taskforce-Operationen. Bietet EOD-Dienste für Bundes-, Staats- und lokale Zivilbehörden. Weist Basis- und Gemeindemitglieder an, Waffen anzuerkennen und Schutzmaßnahmen für improvisierte Sprengsätze und konventionelle Kampfmittel zu ergreifen. Bietet die Möglichkeit zur Reaktion auf gefährliche Stoffe (HAZMAT) bei Vorfällen mit explosiven Kampfmitteln.

Spezialqualifikationen:

Wissen . Kenntnisse sind obligatorisch für: Zusammensetzung und Eigenschaften von amerikanischen und ausländischen konventionellen, chemischen, biologischen, improvisierten und nuklearen Kampfmitteln; Grundelektronik; Vorsichtsmaßnahmen, Werkzeuge und Schutzausrüstungen, die für die Reaktion auf die Freisetzung gefährlicher Substanzen erforderlich sind, wie Einsatzkräfte auf der ersten Stufe und Techniker der dritten Stufe; und ordnungsgemäße Handhabung, Verwendung, Sicherheit und Behandlung von gefährlichen explosiven Abfällen.

Bildung:

Für den Einstieg in diese Fachrichtung ist der Abschluss der Gymnasial- oder allgemeinen Bildungsäquivalenz obligatorisch. Kurse in Physik, Mechanik und grundlegende elektronische Theorie sind wünschenswert.

Ausbildung:

Das folgende Training ist obligatorisch für die Vergabe des AFSC angegeben:

3E831. Abschluss des Sprengstoffentsorgungslehrgangs.

3E871. Abschluss der Kampfmittelräumung.

Erfahrung . Die folgende Erfahrung ist obligatorisch für die Vergabe der AFSC angegeben: ( Hinweis : Siehe Erklärung der Air Force Specialty Codes).

3E851. Qualifikation und Besitz von AFSC 3E831. Erfahrung mit der Bereitstellung von Munition, der Entfernung und Behandlung gefährlicher nicht explodierter Kampfmittel oder der Dekontamination von Aktivitäten.

3E871. Qualifikation und Besitz von AFSC 3E851. Erfahrung mit der Durchführung oder Überwachung von Sicherheitsmunition, der Behandlung von gefährlichen nicht explodierten Kampfmitteln oder der Dekontamination von Aktivitäten.

3E891. Qualifikation und Besitz von AFSC 3E871. Erfahrung mit der Verwaltung von EOD-Funktionen oder -Operationen.

Andere . Die folgenden sind obligatorisch wie angegeben:

Für den Einstieg in diese Spezialität, normales Farbsehen wie in AFI 48-123, Ärztliche Untersuchung und Standards definiert .

Für die Eingabe, Vergabe und Aufbewahrung dieser AFSCs:

Keine Aufzeichnung von emotionaler Instabilität.

Normale Tiefenwahrnehmung wie in AFI 48-123 definiert.

Für die Erteilung und Aufrechterhaltung der AFSC 3E831 / 51/71/91/00, Berechtigung für eine geheime Sicherheitsfreigabe, gemäß AFI 31-501, Personal Security Program Management .

Einsatzrate für diesen AFSC

Stärke Req : H

Physikalisches Profil : 333131

Staatsbürgerschaft : Ja

Required Appitude Score : G-60 und M-55 (geändert in G-64 und M-60, gültig ab 1. Juli 2004).

Technisches Training:

Kursnummer: L3AQR3E831 000

Länge (Tage): 6

Ort : L

Kursnummer: J5ABN3E831 002

Länge (Tage): 136

Ort : Egl

Mögliche Zuordnungsinformationen

Siehe auch: Ein Tag im Leben von EOD im Irak


Interessante Artikel
Empfohlen
Hat einer Ihrer Mitarbeiter oder Geschäftspartner kürzlich eine Beförderung erhalten? Überlegen Sie, ob Sie ein Glückwunschschreiben senden, um die guten Nachrichten anzuerkennen und zu feiern. Es ist nicht nur eine schöne Geste, die geschätzt wird, sondern Ihr Glücksbegriff lässt den Empfänger wissen, dass Sie sich um seine Karriere und sein Glück kümmern. Es ist auc
Bei der Jobsuche ist es wichtig, dass Sie Ihre Ausgaben für die Stellensuche im Auge behalten, da diese Kosten bei der Einreichung Ihrer Einkommenssteuern steuerlich abzugsfähig sind. Da jedoch, was steuerlich absetzbar ist - und was nicht - vom aktuellen Steuerrecht bestimmt wird, sei dir bewusst, dass dies eine sich verändernde Landschaft ist. W
Gibt es einen besseren Weg, deine Fähigkeiten zu verbessern und weiterzuentwickeln, als wenn du Spaß hast? Modellierung ist eine unglaublich facettenreiche Karriere und das bedeutet, dass eine ganze Reihe von Fähigkeiten notwendig ist, um groß darin zu sein. Sie müssen nicht nur gesund sein für die körperlichen Anforderungen von Shootings und stundenlang auf den Beinen sein, sondern auch Selbstvertrauen, Vorbereitung, Professionalität und mehr. Hier s
Danke Team-Mitgliedern für harte Arbeit und einen tollen Job Sehen Sie die Bemühungen eines Teams und möchten Sie die Mitglieder ermutigen und beglückwünschen? Oder hat ein Mitarbeiter eine Aufgabe erledigt und Sie möchten ihm für eine gute Arbeit danken? Sie können diese Beispiel-Dankesbriefe dazu verwenden, sich zu inspirieren, wie Sie einem Teammitglied schriftlich danken können. Das Ver
Möchten Sie mehr über Motivation bei der Arbeit erfahren? Motivation ist diese wundervolle Energie, Antriebskraft und Aufregung, die Mitarbeiter verbrauchen, wenn sie dazu inspiriert werden, etwas beizutragen. Motivation wird mit Zielen, klaren Erwartungen, Anerkennung, Feedback und Förderung des Managements erreicht. M
Das Corps hat seine Messwerte im Jahr 2017 aktualisiert Die Gewichts- und Körperfettstandards des Marine Corps sind gesundheits- und leistungsbasiert und basieren nicht auf dem Aussehen. Marines gelten als nicht innerhalb dieser Standards, wenn ihr Körpergewicht und Körperfett die Höchstgrenzen überschreiten. Jed