Geschäft

10 Trends zur Neugestaltung der legalen Industrie

Da sich Juristen darauf einstellen, die Höhen und Tiefen einer maroden Wirtschaft zu überstehen, hat sich in der Rechtsbranche eine Reihe unterschiedlicher Trends herauskristallisiert. Die meisten dieser Trends helfen Anwaltskanzleien und Organisationen dabei, auf einem globalen Markt effizienter, produktiver und wettbewerbsfähiger zu werden. Andere Trends ergeben sich aus demografischen Veränderungen, Einstellungen und Arbeitsstilen. Im Folgenden sind zehn Trends aufgeführt, die die Rechtsbranche und die Rechtspraxis verändern.

  • E-Entdeckung

    Jüngste Änderungen an der Zivilprozessordnung machen elektronisch gespeicherte Informationen wie E-Mails, Instant Messages, Voicemails, E-Kalender, Grafiken und Daten auf Handheld-Geräten in Rechtsstreitigkeiten erkennbar. Die Entdeckung von elektronisch gespeicherten Informationen (ESI) wird als elektronische Entdeckung bezeichnet.

    Das explosive Wachstum von ESI hat die Kosten und Komplexität des E-Discovery-Prozesses erhöht und das Gesicht komplexer, komplexer Rechtsstreitigkeiten für immer verändert. Neue Rollen in der Unterstützung von Rechtsstreitigkeiten, E-Discovery und Testtechnologie sind entstanden, um die elektronischen Realitäten eines digitalen Zeitalters zu adressieren.

  • Die Mehrgenerationen-Belegschaft

    Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes arbeiten vier Generationen am Arbeitsplatz nebeneinander: Traditionalisten, Baby-Boomer, Generation X und Generation Y. Als Rechtsanwälte, Rechtsanwaltsgehilfen und andere Juristen arbeiten über das Rentenalter hinaus, viele Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen versuchen, einen Generationenunterschied von mehr als 50 Jahren zwischen den ältesten und jüngsten Mitarbeitern auszugleichen. Vier Generationen, die in der gleichen Arbeitsumgebung zusammenarbeiten, stellen neue Arbeitskraftdynamiken und Herausforderungen vor. Darüber hinaus werden die bevorstehende Abwanderung von fast 80 Millionen Babyboomer und der Eintritt der Generation Z (geboren zwischen 1991 und 2012) die Dynamik am Arbeitsplatz weiter verändern.

  • Soziales Netzwerk

    Social Networking hat das Potenzial, das Geschäft und die Praxis des Rechts in den kommenden Jahren zu verändern. Rechtsexperten verfügen über eine wachsende Anzahl von Social-Media-Tools, um eine Vielzahl von rechtlichen Aufgaben und Karrierezielen zu erfüllen. Social Networking verändert die Art und Weise, wie Juristen Rekruten rekrutieren, Jobs suchen, vernetzen, Zeugen lokalisieren und diskreditieren, ihre Karrieren verwalten und mit Kunden interagieren. Social-Media-Tools wie LinkedIn, Facebook, Twitter und YouTube sind ebenfalls wichtige Marketing-Tools, die Anwälten und Juristen dabei helfen, ein breites Publikum zu erreichen und Branding-, Werbe- und Kundenentwicklungsziele zu erreichen.

  • Legal Process Outsourcing

    In den letzten Jahren hat die Rechtsbranche einen globalen Paradigmenwechsel im Zustellungsmodell für Rechtsdienstleistungen erfahren. Dieses neue Modell, bekannt als Legal Process Outsourcing (LPO), überträgt die Arbeit von Anwälten, Rechtsassistenten und anderen Rechtsberufen an externe Anbieter im In- und Ausland. Legales Outsourcing, sowohl onshore als auch offshore, verändert die Rechtspraxis, da Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen versuchen, Kosten zu minimieren, die Flexibilität zu erhöhen und ihre internen Fähigkeiten zu erweitern.

  • Work-Life-Balance

    Eine kränkelnde Wirtschaft, abrechenbare Stundenquoten und ein wettbewerbsorientierter globaler Markt für Rechtsdienstleistungen haben viele Anwaltskanzleien zum Übertreiben angetrieben. Der Druck, mit weniger mehr zu erreichen, hat eine wachsende Zahl von Mitarbeitern gezwungen, ihr Privatleben zu opfern, um härter und länger zu arbeiten. Da durch rezessionsbedingte Entlassungen Juristen stärker belastet werden, fordern die Arbeitnehmer eine bessere Work-Life-Balance. Neue Arbeitsplatzrichtlinien wie Arbeitszeitverlängerung, Telearbeit, Teilzeitarbeit, Altersteilzeit, befristete Freistellungen, komprimierte Zeitpläne und andere alternative Arbeitsformen verändern das Umfeld der Anwaltskanzlei von Sweatshop in einen Bereich der Flexibilität.

  • Globalisierung

    Inländische Anwaltskanzleien expandieren über Grenzen hinweg, arbeiten mit ausländischen Anwälten zusammen und bilden interkontinentale Fusionen, wobei traditionelle Grenzen in der geographischen Reichweite der Anwaltskanzleien aufgehoben werden. Obwohl die Globalisierung nicht neu ist, gewinnt sie durch das Wachstum des Internets, die Automatisierung rechtlicher Prozesse, Entwicklungen in der Datensicherheit und aufkommende Technologietools an Bedeutung. Während Anwaltskanzleien ihre Präsenz weltweit weiter ausbauen, wird die Globalisierung in den kommenden Jahren die Landschaft der Rechtsbranche weiter verändern.

  • Öko-Bewusstsein

    Da Green Going zu einer globalen Priorität wird, beeinflussen Green Law Initiativen das Geschäft und die Praxis von Gesetzen. Als Reaktion auf die globale Erwärmung, wirtschaftlichen Druck und umweltbewusste Kunden, Anwaltskanzleien und Juristen auf der ganzen Welt schaffen grüne Initiativen, die Kosten senken, ihre CO2-Bilanz reduzieren und soziale Verantwortung fördern. Umweltrecht oder "grünes Recht" ist ein wachsendes Praxisgebiet, und viele Unternehmen etablieren Nischen-Sub-Praktiken in fairen Handel, organische Energie, erneuerbare Energien, Green Building und Klimawandel.

  • Virtuelle Anwaltskanzleien

    Leistungsstarke mobile Geräte, Software-as-a-Service und sichere, webbasierte Technologie ermöglichen es Juristen, von praktisch überall zu arbeiten. Als Folge arbeiten mehr Juristen von zu Hause oder von einer virtuellen Anwaltskanzlei. Virtuelle Anwaltskanzleien bieten eine alternative Methode zur Ausübung des Rechts, die flexible Arbeitszeiten ermöglicht und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Juristen fördert. Virtuelle Arbeit ist nicht nur für Anwälte - eine wachsende Anzahl von Juristen arbeitet remote. Durch die virtuelle Arbeit können Juristen ihren Arbeitgebern und Kunden dienen, während sie gleichzeitig eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben aufrechterhalten und ihren Zeitplan an die persönlichen und familiären Bedürfnisse anpassen können.

  • Alternative juristische Zustellungsmodelle

    Rechtsanwälte haben kein Monopol mehr auf das Gesetz. Der legale Markt verändert sich und Kunden können Rechtsbeistand von einer wachsenden Anzahl von Nicht-Juristen, einschließlich Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtschreibvorbereiter, rechtliche Selbsthilfe-Sites, virtuelle Assistenten und offshore legale Verkäufer, anfordern. Diese neuen Optionen ermöglichen erschwinglichen Rechtsservice für benachteiligte Bevölkerungsgruppen und befähigen die Bürger, sich mit ihren eigenen rechtlichen Angelegenheiten zu befassen. Da die Kosten für Rechtsdienstleistungen weiter steigen, werden in den kommenden Jahren neue legale Bereitstellungsmodelle entstehen und an Dynamik gewinnen.

  • Alternative Abrechnungsmodelle

    Der Druck, Rechtskosten zu tragen, hat die Anwaltskanzleien gezwungen, vom traditionellen Modell der abrechenbaren Stunden - einem jahrhundertealten Grundnahrungsmittel der juristischen Branche, das für die Belohnung von Ineffizienz kritisiert wurde - zugunsten neuer alternativer Abrechnungsmodelle wie feste, gemischte oder gekappte Gebühren. In der Tat zeigt eine neue Metrologie-Umfrage der Rechtsabteilung, dass 72, 8 Prozent der Gebühren, die 2009 an externe Rechtsberater gezahlt wurden, auf anderen Abrechnungsmodalitäten beruhten als auf Standardstundensätzen oder der abrechenbaren Stunde. Um langfristige Beziehungen zu fördern und den Wert zu maximieren, nutzen immer mehr Anwaltskanzleien die alternative Rechnungsstellung, um die Bedürfnisse von kostenbewussten Kunden zu erfüllen.

  • 
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Das Mississippi Museum of Art in Jackson, Mississippi, wurde 1979 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die ständige Sammlung des Museums umfasst amerikanische Malerei, Fotografie, Zeichnungen und Drucke, Skulptur; präkolumbische Artefakte; und indianische Körbe. Die Sammlung hebt auch Kunst hervor, die von Mississipi-Eingeborenen wie Eudora Welty und Valerie Jaudon geschaffen wurde. Ges
    Was in einen Lebenslauf Careers Highlights Abschnitt enthalten Der Bereich "Karriere-Highlights / Qualifikationen" eines Lebenslaufs ist ein optionaler Bereich, in dem die wichtigsten Leistungen, Fähigkeiten, Eigenschaften und Erfahrungen der Stelle, für die Sie sich bewerben, aufgeführt sind. E
    Das Zeitmanagement kennt kein Geheimnis. Tatsächlich gibt es drei Zeitmanagementgeheimnisse. Sie sind leicht zu erlernen und zu erinnern. Der schwierige Teil besteht darin, sie konsequent einzusetzen. Tun Sie das aber, und Sie werden die Geheimnisse des Zeitmanagements meistern und Sie werden mehr erledigen - in Ihrem Geschäft und in Ihrem Leben.
    Für Jobjäger gibt es reichlich Ressourcen. Einige Ressourcen sind wertvoll und hilfreich und andere sind eher mangelhaft als bereit zu stellen. Wenn Sie einen Job im Vertrieb finden müssen, gibt es eine Menge Möglichkeiten bei Ihrer Jobsuche zu helfen. Während sich nicht alle Optionen für Sie als wertvoll erweisen werden, hat sich die folgende Liste als effektive Methode für Arbeitssuchende in den meisten, wenn nicht allen, Vertriebsindustrien erwiesen. Auf d
    Vermeiden Sie diese Fehler, die Chefs machen, um Ihren Erfolg sicherzustellen, Leute zu handhaben Vielen Managern fehlt eine grundlegende Ausbildung im Umgang mit Menschen. Noch wichtiger ist jedoch, dass den Managern die Werte, die Sensibilität und das Bewusstsein fehlen, um effektiv den ganzen Tag mit den Menschen interagieren zu können.
    Bei der Jobsuche werden Sie möglicherweise aufgefordert, eine Absichtserklärung zu übermitteln. Wenn eine Absichtserklärung in einer Stellenausschreibung referenziert wird, ähnelt sie einem Anschreiben. Es enthält Informationen darüber, warum Sie für die Position qualifiziert sind. Sie können jedoch auch eine Absichtserklärung verfassen, wenn Sie eine allgemeine Bewerbung bei einer Firma einreichen, an der Sie interessiert sind, oder wenn Sie eine allgemeine Bewerbung auf einer Jobmesse einreichen. Wenn Sie