Geschäft

Wann können Sie einen Arbeitgeber wegen unrechtmäßiger Kündigung verklagen?

Wenn Sie vor kurzem aus wichtigem Grund gekündigt wurden, fragen Sie sich vielleicht, ob Ihr Arbeitgeber in ihrem Recht war, Sie zu entlassen - oder ob Ihre Entlassung eine widerrechtliche Kündigung darstellt. Und wenn sich herausstellt, dass Sie illegal entlassen wurden, wird Ihre nächste Frage wahrscheinlich sein, ob Sie es können und sollten.

Was nicht als falsche Kündigung zählt

Die Mehrheit der Arbeitnehmer in den Vereinigten Staaten arbeitet nach Belieben, was bedeutet, dass ihre Arbeitgeber sie aus irgendeinem Grund oder ohne Grund entlassen können, sofern der Grund nicht diskriminierend ist. (Mehr dazu in einer Minute.)

Dies bedeutet, dass es für Ihren Arbeitgeber in der Regel legal ist, Ihr Arbeitsverhältnis ohne vorherige Mahnung unerwartet zu beenden und einen Grund für die Kündigung abzulehnen.

In der Tat entscheiden sich viele Arbeitgeber dafür, so wenig Information oder Erklärung wie möglich zu geben und gehen sogar so weit, die Beendigung als Entlassung zu charakterisieren, anstatt das Risiko einer Gesetzesverletzung einzugehen, indem sie einen Grund angeben, der sich später als diskriminierend herausstellt.

Fazit: Sofern Sie keinen Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag haben, der eine bestimmte Kündigungsfrist vorsieht, ist es für Ihren Arbeitgeber legal, Sie ohne Vorankündigung zu entlassen.

Sie sind auch nicht verpflichtet, Ihnen die Möglichkeit zu geben, Probleme im Zusammenhang mit Ihrer Arbeitsleistung zu beheben, bevor Sie Ihr Arbeitsverhältnis beenden. (Auch wenn viele Unternehmen aus unternehmenspolitischer Sicht einen Standardprozess für die Kündigung erstellen, der einen Leistungsverbesserungsplan enthält, um sowohl die Chancen für Rechtsstreitigkeiten zu minimieren als auch eine gute Arbeitsmoral aufrechtzuerhalten.)

Beispiele für eine fehlerhafte Beendigung

Laut Bundesgesetz ist es für Arbeitgeber illegal, bei Einstellung, Entlassung oder Beförderung zu diskriminieren auf der Grundlage von:

  • Geschlecht oder Geschlecht
  • Rennen oder Farbe
  • Religion
  • Nationale Herkunft
  • Behinderung
  • Schwangerschaft
  • Alter (über 40, nach Bundesgesetz, obwohl einige Staaten Schutz für Arbeitnehmer unter 40 Jahren bieten)
  • Genetische Information

Arbeitnehmer können auch Klage bei der Kommission für Chancengleichheit einreichen oder einreichen, wenn sie bei der Arbeit sexuell belästigt, als Whistleblower entlassen werden, einer konstruktiven Entlassung unterliegen (oder zur Beendigung einer feindseligen Arbeitsumgebung gezwungen werden).

Fragen, die Sie sich vor dem Sueing stellen sollten

1. Haben Sie das Gefühl, dass die Kündigung auf Diskriminierung beruhte? Wenn dies der Fall ist, müssen Sie wahrscheinlich eine Anzeige wegen Diskriminierung bei der EEOC erstatten, bevor Sie eine Klage wegen Diskriminierung wegen Diskriminierung gegen Ihren ehemaligen Arbeitgeber einreichen. (Die Ausnahme: Verstöße gegen das Equal Pay Act verlangen nicht, dass Sie eine Gebühr erheben, vorausgesetzt, dass Sie Ihre Klage innerhalb von zwei Jahren nach der Lohndiskriminierung einreichen.) Beachten Sie, dass Sie nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung haben. in der Regel 180 Tage ab dem Zeitpunkt des Vorfalls, obwohl lokale Gesetze diese Frist auf 300 Tage verlängern können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der EEOC über die Einreichung einer Diskriminierungsprämie.

2. Was ist Ihr Ziel bei der Klage (und ist es realistisch?) Wollen Sie Geld, eine Veränderung im Verhalten oder nur die Befriedigung, zu wissen, dass sie damit ungeschoren davonkommen, ungeschoren? Es ist wichtig zu wissen, was Ihre Ziele sind, bevor Sie in einen langen Prozess verwickelt werden. Konsultieren Sie frühzeitig einen Anwalt, um herauszufinden, ob Ihre Ziele angemessen sind.

3. Sind Sie bereit, Zeit und Geld in die Verfolgung Ihres Falles zu investieren? Es sei denn, Sie sind in der Lage, einen Anwaltsbüro zu finden, um Ihren Fall pro bono zu nehmen, Klage ist teuer. Es kann Tausende von Dollar kosten, einen Anzug vor Gericht zu bringen. Schlimmer noch, Arbeitgeber haben in der Regel interne Anwälte bereit, Sie mit Verzögerungen und Verschiebungen abzustützen. Auf der anderen Seite werden viele legale Beendigungsklagen nie verhandelt, oft weil Arbeitgeber sich entscheiden, sich niederzulassen. Denken Sie darüber nach, wie viel Zeit, Geld und Mühe Sie sich leisten können, bevor Sie fortfahren.

Wie man weitermacht, nachdem man gefeuert wurde

Unabhängig davon, ob Sie sich für eine unrechtmäßige Kündigung aussprechen, benötigen Sie einen Plan, um nach dem Abschuss weiterzukommen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Rechte als (früherer) Angestellter kennen, einschließlich, wann und wo Sie Ihren letzten Gehaltsscheck abholen, ob Sie Anspruch auf bezahlten Urlaub und kranke Zeit haben, was mit Ihren Gesundheitsleistungen, Altersvorsorge, irgendwelchen Beständen passiert Optionen und mehr.

HR wird Ihnen bei diesen Fragen behilflich sein und Sie darüber informieren, wie das Unternehmen die Entlassung zu charakterisieren plant. Es liegt in Ihrem besten Interesse, dies jetzt herauszufinden, bevor zukünftige Arbeitgeber anrufen, um Ihren beruflichen Werdegang zu bestätigen.

Gehen Sie nicht davon aus, dass sie das Schlimmste sagen werden: Viele Organisationen haben eine Politik, die nicht mehr als die Berufsbezeichnung und das Datum der Beschäftigung bestätigt. Sie haben möglicherweise sogar Anspruch auf Arbeitslosengeld, je nachdem. Du wirst es nicht wissen, bis du fragst.

In die Zukunft schauend, üben Sie, Interviewfragen über die Beendigung zu beantworten und Referenzen von den Kontakten zu sammeln, um Ihre Kandidatur für Jobs zu stützen. Lassen Sie diese Umkehr nicht Ihrem Erfolg im Wege stehen. Viele berühmte und einflussreiche Leute wurden gefeuert, bevor sie ihre Spuren in der Welt hinterlassen haben, darunter Steve Jobs, Oprah Winfrey und Thomas Edison.

Empfohlen
Sobald Sie von Ihrem Job entlassen wurden, werden Sie vielleicht in Panik geraten, was Sie tun werden, um die Krise zu überleben. Viele Menschen, die ihren Arbeitsplatz verloren haben, brauchen sofort Geld. Es braucht Arbeit und Planung, aber Sie können einen Jobabbau ohne zu viel Schaden haben, wenn Sie proaktiv arbeiten, um nach einem Job zu suchen.
Feld 01, Personal und Verwaltung Die Personalverwaltung und -aufbewahrung OccFld umfasst den Betrieb und die Verwaltung administrativer und administrativer Funktionen in den Bereichen Allgemeine Verwaltung, Personalverwaltung und Post. Qualifikationen erforderlich sind grundlegende Büro Fähigkeiten, Tippen und Kommunikationsfähigkeiten. D
Artikel, die das Militärrecht regeln Der Uniform Code of Military Justice (UCMJ) ist ein vom Kongress verabschiedetes Bundesgesetz, das das Militärjustizsystem regelt. Seine Bestimmungen sind im United States Code, Titel 10, Kapitel 47 enthalten. Artikel 36 des UCMJ erlaubt dem Präsidenten, Regeln und Verfahren zur Umsetzung der Bestimmungen des UCMJ vorzuschreiben. D
In der Armee beaufsichtigen und führen Electronic Warfare Specialists militärische Aktionen durch, bei denen elektromagnetische Energie eingesetzt wird, um die feindliche Nutzung des elektromagnetischen Spektrums zu manipulieren und zu verhindern. Das Ziel eines Electronic Warfare Specialists ist es, elektronische Angriffe, elektronische Unterstützung und elektronischen Schutz zu planen, zu koordinieren und auszuführen, entsprechend der Arbeitsbeschreibung der Armee. Wa
Wenn du Musik liebst und weißt, dass du einen Musikjob willst, ist der schwierigste Teil vielleicht nicht der, dich dafür zu entscheiden, sondern deine perfekte Musikkarriere zu wählen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie du dich in der Musikindustrie engagieren kannst und viele verschiedene Musikjobs, die du machen kannst. Di
Baby-Modellierung kann viel Spaß machen, und es kann sehr lukrativ sein. Wenn du wie die meisten Eltern bist, liebst du es den ganzen Tag mit ihrem Kind rumzuhängen und wem gefällt es nicht ständig erzählt zu werden, wie bezaubernd ihr Nachwuchs ist? Aber, Baby-Modellierung ist auch ein schwieriges Geschäft. Für