Geschäft

Musikindustrie Mythen: Geld verdienen macht Sie zu einem Sellout

Abgesehen von den Leuten, die ihre Musik tatsächlich auf diese Weise angehen, will niemand mit der Anschuldigung bestraft werden, dass sie Musik spielen, nur um etwas Geld zu verdienen. Das ist gerecht genug. Um jedoch den Eindruck zu vermeiden, dass sie nur von der Liebe zur Musik motiviert sind, schießen sich viele, viele Musiker in den Fuß und lehnen jede Gelegenheit ab, Geld mit ihrer Musik zu verdienen. Bevor wir weiter gehen, lassen Sie uns zwei verschiedene Arten von Musikern betrachten:

  1. Der Hobbymusiker - Der Hobbymusiker ist ein großer Musikfan und ist in einer Band, weil er es liebt zu spielen. ABER, Musik ist nicht ihre Aufgabe, und in Wirklichkeit wollen sie es wirklich nicht sein. Sie werden nicht mit dem College aufhören oder ihre Jobs kündigen, um auf Tour zu gehen, und sie machen sich nicht die Mühe, einen Deal zu bekommen oder eine Platte zu veröffentlichen. Sie spielen gerne live vor Ort, sind aber nicht daran interessiert, sich für eine Karriere in der Musik zu engagieren.
  2. Der Karrieremusiker - Der Karrieremusiker kann anstreben oder kann bereits Geld in der Musik verdienen. Wie die Hobbymusiker lieben sie Musik und lieben es zu spielen, aber sie sind sehr ernst damit, Musik als Vollzeitjob zu machen. Sie würden (oder haben) die Schule oder ihre Tagesjobs verlassen, um zu touren oder sich anderweitig auf ihre Musikkarrieren zu konzentrieren. Ihr Ziel ist es, ihre Rechnungen mit ihrer Musik zu bezahlen und Musik ihre Vollzeitstelle zu haben.

    Es gibt nichts auf der Welt, was falsch daran ist, eine Art von Musiker zu sein, aber siehst du den Unterschied? Der Karrieremusiker MUSS mit seiner Musik Geld verdienen. Der Hobbymusiker neigt manchmal dazu, dies zu verachten, aber das ist ziemlich einfach, wenn Sie nicht beabsichtigen, die Kabelgesellschaft mit den Einnahmen aus dem Verkauf Ihres neuen Albums zu bezahlen. Der Karrieremusiker sollte sich den Unterschied angesichts irgendwelcher Ausverkaufsvorwürfe merken.

    Also, was bedeutet Geldverdienen als Musiker eigentlich? Sie müssen offen über alle Möglichkeiten sein, die auf Sie zukommen. Es kann manchmal bedeuten, mit Leuten in der Branche zu arbeiten, die das Geschäft kennen und Ihnen helfen können, dorthin zu gelangen, wo Sie hinwollen, wie PR-Leute, Manager, Agenten und ja, manchmal sogar Labels. Geld zu verdienen bedeutet nicht, dass Sie jedes Angebot, das Ihnen entgegenkommt, nehmen müssen - Sie müssen Ihren Song nicht in einem Gap-Werbespot sehen (es sei denn, Sie möchten das natürlich) - aber es bedeutet, dass Sie die Tür nicht behalten können geschlossen auf alle Werbemöglichkeiten oder andere Angebote einfach nur grundsätzlich.

    Ein großer Teil davon, es in der Musik zu machen, ist schlau genug, um die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten, zu bewerten und diejenigen zu nutzen, die Sie weiter auf Ihr Ziel hinbringen.

    Ich kann wirklich nicht genug betonen, wie wichtig es ist, die Chöre von "Ausverkaufs" -Klagen zu ertränken, die einem manchmal als Musiker folgen und das eigene Verständnis für die richtigen Entscheidungen für Ihre Karriere aufkommen lassen. Immer noch kämpfend? Hier ist ein Versprechen. Ihre Lieblingsmusiker - Ihre Lieblingskarrieremusiker - sogar diejenigen mit all dem Indie-Credo der Welt - haben Entscheidungen getroffen, die es ihnen ermöglicht haben, sich finanziell durch Musik zu unterstützen. Das ist ein Teil davon, ein Profi zu sein.

    Fühlen Sie sich gut darin, durch Ihre harte Arbeit und Ihr Talent Geld zu verdienen. Immer.

    Erfahren Sie mehr über die Mythen der Musikindustrie :

    • Musikindustrie Mythen: Jemand kann Ihnen sagen, wie man es in der Musik Business macht
    • Musikindustrie Mythen: Sie können alles online tun
    • Mythen der Musikindustrie: Sag niemals, dass ich es nicht weiß
    • Musikindustrie Mythen: Demos sind für Amateure

    Empfohlen
    Zu den typischen Aufgaben gehört das Schreiben von Diktaten Gesetzliche Transkriptionisten hören diktierte Aufzeichnungen von Anwälten, Rechtsanwaltsgehilfen und anderen Rechtsberatern und übertragen sie dann in juristische Dokumente. Sie hören normalerweise Aufnahmen auf einem Headset, verwenden ein Fußpedal, um die Aufnahme bei Bedarf anzuhalten, und geben den Text in einen Computer ein. Die
    Wenn Sie ein Anschreiben schreiben, sind Layout und Format Ihres Anschreibens wichtig. Eine Anschreiben Vorlage kann Ihnen helfen, ein professionelles Anschreiben zu formatieren, zu gestalten und zu gestalten. Sie sollten nicht für eine Anschreiben Vorlage bezahlen müssen. Es gibt viele kostenlose, zuverlässige Vorlagen online verfügbar. Le
    Ein Glückwunschschreiben für fast jede Arbeitssituation Wenn ein Kollege oder eine geschäftliche Verbindung eine Errungenschaft zu feiern hat, wird ein Glückwunschbrief oder eine handschriftliche Notiz immer geschätzt, ob Sie Zeit haben, eine Papierkarte oder einen Brief zu schicken, oder, ohne diese Zeit, eine sorgfältig geschriebene E-Mail. Nehm
    Die IT-Abteilung muss einbezogen werden Ein Mitarbeiter gehen zu lassen kann ein schmutziger Job sein, aber die IT-Abteilung muss dazu beitragen - immer wenn Sie schlau sind. Es ist notwendig, die IT in den Mitarbeiter-Beendigungsprozess einzubeziehen, da ein ehemaliger Mitarbeiter, der immer noch Zugriff auf das Netzwerk eines Unternehmens und unternehmenseigene Unternehmensdaten hat, eine Sicherheitsbedrohung darstellt
    Ausländer, die im US-Militär dienen Jedes Jahr schließen sich mehr als 8.000 Green Card-Inhaber, die nicht US-Bürger sind, dem Militär an. In jüngster Zeit können jedoch einige politische Änderungen die Fähigkeit einiger Bürger, die nicht in den USA ansässig sind, beeinträchtigen, dem Militär beizutreten, selbst wenn diese nur begrenzt (keine Sicherheitsabfertigung) verfügbar sind. MAVNI-Progra
    Verwenden Sie Manager und Mitarbeiter, um Mitarbeiter am Arbeitsplatz effektiv zu schulen On-the-Job-Training, auch bekannt als OJT, lehrt die Fähigkeiten, Kenntnisse und Kompetenzen, die für die Mitarbeiter benötigt werden, um eine bestimmte Aufgabe am Arbeitsplatz und in der Arbeitsumgebung zu erfüllen. Mi