Geschäft

Lernen Sie, wie Sie ein kooperativer Anführer sein können

Um in einem Geschäftsumfeld mit zunehmender VUCA (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität) effektiv zu führen, müssen Führungskräfte von heute die Fähigkeit entwickeln, kollaborative Beziehungen aufzubauen.

Die Fähigkeit, Koalitionen zu bilden und gemeinsam zu arbeiten, wird noch wichtiger, da ein Leiter immer mehr Verantwortung übernimmt und die Organisation wächst. Zusammenarbeit ist nicht länger ein "nice to do" - es ist eine Führungsaufgabe, die benötigt wird, um Ergebnisse zu erzielen und in jeder Organisation voranzukommen.

Hier sind zehn Möglichkeiten für einen Leiter, mehr kollaborative Arbeitsbeziehungen aufzubauen:

  1. Lass es los, der Experte zu sein und alle Antworten zu haben: Die Realität ist, dass kein einzelner Anführer möglicherweise alle Antworten haben kann. Komplexe Geschäftsentscheidungen erfordern den kollektiven Input vieler Stakeholder. Sich an den Glauben zu klammern, dass man alle Antworten haben muss, führt zu zwei negativen Ergebnissen: Burnout und eine Wahrnehmung von Arroganz von anderen. Lassen Sie das Bedürfnis nach "richtig" und "vorbereitet" los und lassen Sie sich von den Meinungen anderer beeinflussen.
  2. Lerne zuzuhören: Um offen zu sein und die Meinungen anderer zu berücksichtigen, musst du zuhören. Unter "Wie man ein besserer Zuhörer wird" erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Hörfähigkeiten verbessern können. Aktives Zuhören ist eine Fähigkeit, die Fokus, Energie und Engagement beinhaltet.
  1. Lerne, seitlich zu führen, nicht nur nach oben und unten: Seitwärts zu führen bedeutet, unter deinen Gleichaltrigen ein Anführer - und manchmal ein Anhänger - zu sein. Es bedeutet, auf das zu achten, was Ihren Kollegen wichtig ist, und nach Möglichkeiten zu suchen, wie sie ihre Ziele erreichen können. Bei der Zusammenarbeit geht es nicht nur um den politischen Kuhhandel (Sie waschen meine Hände und ich wasche Ihre Hände) - es geht darum, Wege zu finden, Ressourcen und Talente zu kombinieren, um außergewöhnliche Ergebnisse für die Organisation zu erzielen.
  2. Bauen Sie persönliche Beziehungen auf: Wenn Sie sich die Zeit nehmen, jemanden persönlich kennenzulernen, wird es einfacher, Vertrauen aufzubauen, Konflikte zu lösen und zusammenzuarbeiten. Regelmäßige informelle Treffen mit Kaffee, Mittagessen oder After-Hour helfen dabei, den Grundstein für die Zusammenarbeit zu legen. Teambuilding-Events und -Aktivitäten können dazu beitragen, Beziehungen in einer Gruppe oder einem Team aufzubauen, indem jeder die Chance erhält, sich besser kennenzulernen.
  1. Vertrauen schaffen: Siehe "12 Wege für Führungskräfte, um eine solide Vertrauensbasis mit ihren Mitarbeitern aufzubauen". Die meisten, wenn nicht alle Tipps (nicht zu viel verpflichten, vertraulich bleiben, etc.) würden auch für Kollegen, Kunden gelten, Anbieter und andere Stakeholder, in denen Zusammenarbeit erforderlich ist.
  2. Halten Sie Ihre Verpflichtungen ein: Wenn Sie ein Meeting verlassen oder einen Telefonanruf beenden und Sie sagen, dass Sie etwas tun werden, halten Sie Ihre Verpflichtungen ein! Zusammenarbeit ist harte Arbeit und erfordert zusätzliche Anstrengungen, um nicht nur Ihre eigene Arbeit zu erledigen, sondern auch Informationen und Ressourcen für andere bereitzustellen, damit sie ihre Arbeit tun können. Fehlende Fristen und das Ignorieren der Sorgen anderer sind ein todsicherer Weg, Vertrauen und Respekt zu untergraben.
  1. Vielfalt annehmen : Es ist einfach, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die "PLUs" sind (Leute wie wir). Es wird unordentlich, wenn wir versuchen, Probleme zu lösen und Entscheidungen mit "PNLUs" (Leuten, die uns nicht mögen) zu treffen. Wenn Sie jedoch Menschen mit unterschiedlichen Perspektiven zusammenbringen, um ein Problem zu lösen, werden Sie wahrscheinlich mutigere, kreativere Lösungen finden .
  2. Erlernen Sie die Kunst und Fähigkeit, Fragen zu stellen: Fragen, anstatt zu erzählen (siehe Nummer eins), ist eine großartige Möglichkeit, andere einzubeziehen. Nutze diese vier magischen Wörter, um die Zusammenarbeit zu fördern: "Was denkst du?"
  1. Lerne Konflikte zu lösen: Kollaboration kann chaotisch sein und Konflikte sind unvermeidbar. Wenn nicht, arbeiten Sie wahrscheinlich nicht wirklich zusammen. Siehe "Konfliktlösung für kleine Gruppen".
  2. Lerne, wie du Entscheidungen treffen kannst : Indem du andere in den Entscheidungsprozess einbeziehst, kannst du die kollektive Weisheit von talentierten Individuen nutzen und durch das Eigentum an der Entscheidung ein kritisches Buy-in erzielen, was die Implementierung beschleunigt.

Befolgen Sie diese zehn Tipps und Sie werden als kollaborative Führungskraft bekannt - eine Führungskraft, die durch die Nutzung des kollektiven Talents des gesamten Unternehmens zu außergewöhnlichen Ergebnissen verhilft.

Veröffentlicht 03.07.2015


Interessante Artikel
Empfohlen
Arbeitsplätze kommen in einer Vielzahl von Einstellungen, die Mitarbeiterbedürfnisse befriedigen Der Arbeitsplatz ist der Ort, an dem ein Arbeitnehmer für einen Arbeitgeber arbeitet. Das scheint eine einfache Erklärung zu sein, aber vor allem in der heutigen Wissensökonomie kann es etwas komplexer werden. Der
Ältere Arbeitnehmer, die 40 Jahre alt sind, sehen sich auf dem Arbeitsmarkt besonderen Überlegungen gegenüber. 40+ Arbeitnehmer sind Mitglieder einer "geschützten Klasse" im Rahmen des Bundesarbeitsgesetzes, die ältere Arbeitnehmer vor Diskriminierung am Arbeitsplatz schützen soll. Trotz dieser Gesetze gibt es in vielen Branchen, einschließlich des Rechtsbereichs, Altersvorurteile. Einig
Es gibt viele Karrieremöglichkeiten für diejenigen, die mit Wildtieren (entweder einheimischen oder exotischen Arten) arbeiten wollen. Hier sind 15 Möglichkeiten: Wildtiertierarzt Wildtierärzte sind qualifiziert, eine Vielzahl von Arten einschließlich Reptilien, Vögel und Säugetiere zu behandeln. Ein l
Hufschmiede sind hochqualifizierte Pferdefußpflegeprofis. Während dieser Job bekanntlich sehr körperlich anstrengend ist, bietet die Arbeit in der Hufpflege-Industrie erhebliche finanzielle Belohnungen und einen flexiblen Zeitplan. Aufgaben Hufschmiede verwenden eine Vielzahl von Werkzeugen, wie zum Beispiel Raspeln und Zangen, um die Hufe eines Pferdes zu schneiden und zu formen. S
Ich habe mit Arbeitsuchenden gesprochen, die unerwartet arbeitslos waren, nachdem sie zehn oder mehr Jahre bei derselben Firma bei derselben Firma gearbeitet hatten. Ich habe auch von Leuten gehört, die in kurzer Zeit viele Jobs hatten. In beiden Fällen waren die Arbeitssuchenden besorgt darüber, ob die Zeit, die sie in diesem Job verbrachten, ihre Chancen auf eine Anstellung hätte beeinflussen können. Wie
In den US-Militärdiensten bestimmt der Rang, wer wem was zu tun geben soll. Je höher der Rang, desto mehr Autorität (und Verantwortung) haben sie. US-Militärpersonal fällt in eine von drei Kategorien: (1) Unterzeichner, (2) Warrant Officers und (3) Unteroffiziere. Warrant Offiziere übertrafen alle unterzeichneten Mitglieder, und Offiziere übertrafen alle Warrant Offiziere und Mannschaften. "