Geschäft

Amazon und Rebalancing des Buchveröffentlichungs-Ökosystems

Amazon hat das Online-Buchhandelsgeschäft erfolgreich erfunden. In einer IQ2-Debatte zum Thema "Amazon ist der Freund des Lesers" postulierte Matthew Yglesias, Chefredakteur von Vox (und argumentiert "für"), dass der Anteil des Internet-Einzelhandelsriesen am Buchverkauf 41% und am Digitalbuchverkauf 67% beträgt ein Ergebnis seines "überlegenen Produkts".

Die Tatsache, dass ihr stärkstes "Produkt" die Verteilung an die Verbraucher ist (Auszeichnungen für Transparent ) - und dass Scott Turow das Wort Ökosystem in der Debatte so brilliant verwendete (er stritt "gegen") - veranlasste mich zu diesem Thema.

Die Marktbeherrschung von Amazon hat sich für viele, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, Bücher zu schreiben, zu veröffentlichen oder zu verkaufen, als zweischneidiges Schwert erwiesen. Aber wenn man Amazon als Verteilungskraft oder monopolistischen Mobber erlebt, kann niemand leugnen, dass die Aktionen des Unternehmens tiefgreifende Auswirkungen auf alle Bereiche des Verlagswesens haben.

Hin zu einem gesünderen Ökosystem

Wie ich erzähle, muss ich angehende Autoren erinnern: Das erste, was jeder braucht, um sich an alle im Verlagswesen zu erinnern , muss einen Gewinn und ein Leben machen .

So sehr ich sagen kann, dass die meisten Leute in der Buchverlagsbranche Bücher lieben, kann sich keiner von uns leisten, sich auf idealistische Vorstellungen davon zu verlassen, was Bücher für Kultur oder Fair Play machen. So wie jeder andere im Ökosystem, müssen Autoren und Autoren den Wert dessen, was wir alle tun, und alle Lösungen, die nötig sind, um die harten steuerlichen Anforderungen für alle Teile des Ökosystems zu erfüllen, verstärken.

Welche einzigartigen Faktoren oder Taktiken könnten wir also sehen, um die Verdrängungs- und Anstoßbeziehungen im Buchverlagsdschungel zu einer gesünderen Symbiose zu mildern?

Zuerst ein bisschen über Amazon

In den frühen Tagen des Handelsgiganten schien es fast ein Wunder zu sein, dass jedes gedruckte Buch leicht zu haben war - es war großartig für Backlist-Autoren, großartig für diejenigen von uns, deren Aufgabe es war, Bücher zu vermarkten. Das einzige, woran ich mich bei meiner ersten Bestellung erinnere, ist, dass Amazon mir ein Mousepad mit dem Zitat von Groucho Marx geschickt hat: "Außerhalb eines Hundes ist ein Buch der beste Freund eines Mannes. Innerhalb eines Hundes ist es zu dunkel zum Lesen." Unverfälschte aber schlaue Bestechung. Und es hat funktioniert. In jenen aufkeimenden, halkyonischen Tagen der Buchkarriere von Jeff Bezos, was war nicht zu mögen?

Mit dem Hinweis auf die Bequemlichkeit der Online-Bestellung und die einfache Auffindbarkeit des Buchs war es die Bestechung der Verbraucher - in Form von tiefgehender Abzinsung für die Verbraucher, keine Steuern und kostenloser Versand -, die dazu beigetragen haben, die Dominanz von Amazon aufrechtzuerhalten. Flash weiter zu einem DOJ Anti-Trust-Klage gegen Verleger und Apple und eine Patt gegen Hachette, die Buchverkäufe und Autoren ... zu Author's Guild Vergangenheit Präsident und Bestseller-Autor Turow Bemerkungen über ihre Taktik verletzt:

"Amazon ist ein trojanisches Pferd, das heute niedrige Preise anbietet - während die Wall Street bereit ist, ein Unternehmen ohne Gewinn zu schweben - auf Kosten der Zerstörung des (traditionellen) Publishing-Ökosystems, das für Autoren unverzichtbar ist ... Amazon verhindert tatsächlich Konkurrenz indem sie ihre Kunden durch Geräte wie Prime und DRM sperren, was bedeutet, dass Amazon-Kunden Bücher, die von Apple oder Google Play auf ihren Kindles verkauft werden, nicht lesen können. "

Selbst als es einige Facetten der Industrie entfremdete, war Amazon erfolgreich als ein Wohltäter für selbstveröffentlichte Autoren angesehen worden - viele haben durch die Verbreitung durch ihre KDP einen Tötungsversuch gemacht und die Händlerseite durch die Hachette-Pattsituation gebracht. Aber die jüngsten Bedingungen des Kindle Unlimited-Abonnementsmodells haben Berichten zufolge viele der Schlussfol- gerungen dieses Indie-Autors geschädigt und einige dazu veranlasst, die Weisheit zu überdenken, so viel Verteilungskraft in eine Einheit zu investieren.

Aber Amazon wird seine Plätze wahrscheinlich nicht ändern. Die Autorengilde hofft auf Rechtsbehelfe; Die Geldgeber von Amazon könnten entscheiden, dass sie Gewinne brauchen. Aber es gibt andere Kräfte, die auf die Wiederherstellung der Macht der Buchverlage hinarbeiten.

Publisher-Konsolidierung, Inhalt fokussiert

Die Konsolidierung der Verlagsbranche beinhaltet die Gründung von Penguin Random House, den Kauf von Perseus durch Hachette und den Kauf von Harlequin durch HarperCollins. Was auch immer die Schattenseiten sind, die Konzentration der Bestseller-Inhalte gibt den Big Five viel Hebel bei den Lesern und schafft das Potenzial, die Leser zu Verlagen und nicht zu Online-Händlern zu führen. Dies bedeutet höhere Margen für den Publisher.

Viele Verlage bieten direkte E-Book-Verteilung von ihren Websites an, aber im Jahr 2014 hat HarperCollins eine direkte Verkaufsaktion gestartet - komplett mit Rabatten, kostenlosem Versand und Buchproben. Dies war ein Schritt, der vor Jahren zurückgewiesen worden wäre - denn während Verlage Bücher immer an Verbraucher verkauft haben und Buchhändler immer veröffentlicht haben, vermieden es Verlage, als Konkurrenten mit ihren Kunden, den Buchhändlern, wahrgenommen zu werden .

Aber die Linien in der Branche verschwimmen mehr denn je und es ist für traditionelle Verlage sinnvoll, sich im Bereich der digitalen Distribution offener und aggressiver zu messen.

Und da Autoren notwendigerweise mehr von ihrer Werbung machen, können Verleger Hausautoren (z. B. mit höheren Lizenzgebühren) finanziell anspornen, Verkäufe an die direkten "Verkauf" -Schaltflächen der Verlage anzutreiben, um effektiv mit Amazons robustem Autor-Partnerprogramm zu konkurrieren. HarperCollins tut dies jetzt und bietet eine zusätzliche Lizenzgebühr von 10% für Bücher, die über sein System verkauft werden.

Und jeder, der heute Autor sein will, muss in den Wegen des Marktes erzogen werden ... Fortsetzung: Erweiterung der Verlagsdienstleistungen, Autoren und Agenten, Ziegel und Mörtel, Fleisch und Blut.


Interessante Artikel
Empfohlen
Job Pflichten, Bildungsbedarf und Gehalt Outlook für Tier-Cops Menschen, die sich für eine Karriere in Kriminologie und Strafjustiz interessieren, insbesondere für Strafverfolgungsbehörden, werden oft wegen ihres starken Wunsches, anderen zu helfen und zu helfen, in ihren Job gezogen. Unter ihnen ist eine besondere Gruppe von Menschen, die daran arbeiten, einige der hilflosesten Mitglieder unserer Gesellschaft zu dienen und zu beschützen: unsere Haustiere und andere Tiere. Hum
Eine positive und effektive Onboarding-Erfahrung ist für alle Neueinstellungen entscheidend. Onboarding trägt dazu bei, die Mitarbeiter zu binden, verkürzt die Anlaufzeit und verbessert die langfristigen Kundenbindungsraten. Während die meisten Unternehmen sich darauf konzentrieren, neue Mitarbeiter einzustellen, verbringen viele dieser Unternehmen viel weniger Zeit, wenn sie neue Manager einstellen. Di
Die Armee erweitert ihr "National Call to Service" (NCS) -Einberufungsprogramm, das allgemein als "Zweijahres-Einschreibung" bezeichnet wird. Der Kongress beauftragte, dass alle Militärs das NCS-Programm ab Oktober 2003 anbieten. Im Rahmen des NCS-Programms wird eine Person für 15 Monate im aktiven Dienst aufgenommen, gefolgt von einer Grundausbildung und einer Berufsausbildung (durchschnittlich 24 Monate aktiv) Pflichteinberufungszeitraum).
Sie können sicherstellen, dass Ihre Arbeitsberichte für Mitarbeiter inspirieren und motivieren Haben Sie jemals die Geschichten gehört, die Ihre Mitarbeiter an Ihrem Arbeitsplatz erzählen? Gibt es inspirierende Geschichten über die Zeit, in der das Team hart gearbeitet und den Kunden gerettet hat? Ins
Die Mehrheit der Arbeitgeber ist nicht gesetzlich verpflichtet, Bewerber mit Informationen darüber zu versorgen, warum sie nicht für einen Job eingestellt wurden. Ausnahmen davon können bestehen, wenn ein Arbeitgeber eine Regierungsbehörde ist, die von den Anforderungen des öffentlichen Dienstes abgedeckt ist, oder wenn die Angestellten einen Kollektivvertrag haben, der den Prozess für Beförderungen oder Überweisungen umreißt. Wenn Si
Veterinärchirurgen sind speziell ausgebildet und zertifiziert, um Tierärzten bei chirurgischen Eingriffen zu helfen. Aufgaben Veterinärchirurgen sind qualifiziert, Tierärzten bei einer Vielzahl von chirurgischen Eingriffen zu helfen. Zu den täglichen Aufgaben gehören z. B. die Durchführung von diagnostischen Laboruntersuchungen vor der Operation, die Vorbereitung und Reinigung von chirurgischen Eingriffen für sterile Eingriffe, die Unterstützung des Tierarztes bei chirurgischen Eingriffen, die Aushändigung notwendiger chirurgischer Instrumente während der Behandlung, die Wundverbingung, der Wec