Geschäft

Was ist eine Verkaufskommission?

Wie gehen die Arbeitgeber zur Zahlung der Verkaufskommission vor?

Mitarbeiter mit einem Job im Vertrieb verdienen ein Grundgehalt und oft eine Verkaufsprovision, um bestimmte Umsatzziele zu erreichen oder zu übertreffen. Eine Verkaufsprovision ist eine zusätzliche Vergütung, die der Mitarbeiter erhält, wenn er die Erwartungen übertrifft.

Arbeitgeber zahlen ihren Angestellten eine Verkaufsprovision, um Anreize für die Mitarbeiter zu schaffen, mehr Umsatz zu machen und Menschen zu belohnen und anzuerkennen, die am produktivsten arbeiten. Die Verkaufsprovision hat sich als effektive Möglichkeit erwiesen, Verkäufer zu entschädigen und mehr Verkäufe des Produkts oder der Dienstleistung zu fördern.

Arbeitgeber müssen einen effektiven Umsatz-Vergütungsplan entwerfen, der das Verhalten belohnt, das die Organisation fördern muss. Wenn zum Beispiel Ihr Insider-Vertriebsteam mit denselben Kunden arbeitet und jeder Verkäufer einen Anruf entgegennehmen oder auf die Anfrage eines Kunden nach einem Angebot reagieren kann, möchten Sie keine Verkaufsprovision basierend auf der individuellen Leistung zahlen.

Stattdessen möchten Sie den Verkaufsanreiz gleichmäßig auf die Mitglieder des Verkaufsteams verteilen, um Teamarbeit zu fördern.

Warum zahlen Verkäufer ein Grundgehalt?

Arbeitgeber zahlen den Verkäufern im Allgemeinen zusätzlich zur Verkaufsprovision ein Grundgehalt. Das Gehalt erkennt die Tatsache an, dass die Zeit eines Vertriebsmitarbeiters nicht für Direktverkäufe ausgegeben wird. Sie haben andere Aspekte der Arbeit, die Sie den Verkaufsmitarbeitern bezahlen müssen, um abzuschließen.

Diese Aufgaben können die Erfassung von Verkäufen in einem Verfolgungssystem, die Eingabe von Kundenkontaktdaten in eine gemeinsame Unternehmensdatenbank, die Erfassung von Namen für Anruflisten und die Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden auf Branchenveranstaltungen und Messen umfassen.

Zu den Aufgaben eines Verkäufers gehören auch Jobs wie das Kaltfahren von Interessenten und Arbeiten auf Messen und anderen Branchenveranstaltungen. Sie können auch einschließen, mit den Käufern ihres Produktes oder Services zu folgen, um den Grad zu ermitteln, zu dem sie ihre Bedürfnisse entsprach. (Diese Anrufe können auch nach Verbesserungsvorschlägen fragen.)

Sie sehen, die Aufgaben von Verkäufern erfordern in vielen Fällen eine Vergütung, die über eine Verkaufsprovision hinausgeht. Während einige hochkompensierte Verkäufer diese verwandten Aufgaben als Teil des Jobs übernehmen können, benötigt Ihr durchschnittlicher Verkäufer ein Grundgehalt, um über die Runden zu kommen.

Das Grundgehalt kann auch von Unternehmen zu Unternehmen variieren, je nachdem, wie viel Unterstützung und Service der Vertriebsmitarbeiter dem Kunden bieten soll, während der Kunde lernt, wie er das Produkt verwendet oder integriert. Während einige Unternehmen zusätzliche Mitarbeiter in technischen Support-Funktionen oder im Kundenservice haben, erwarten andere, dass diese Nachbetreuung und Schulung von ihrem Vertriebsteam kommen wird.

Wie funktioniert eine Verkaufskommission?

Abhängig von dem Entschädigungsschema kann ein Verkäufer eine Verkaufsprovision erhalten, basierend auf einem Prozentsatz des Verkaufsbetrags, wie beispielsweise 3% des Gesamtverkaufspreises, einer Standardprovision für jeden Verkauf, wie etwa 500 USD pro Verkauf über x Verkäufe in einer Woche oder Monat oder ein teambasierter Prozentsatz des Gesamtumsatzes der Abteilung für einen bestimmten Zeitraum.

Im Prozentsatz des Verkaufsprovisionsplans kann sich die Verkaufsprovision erhöhen oder verringern, wenn das Umsatzvolumen steigt. Dies ist wichtig, weil Sie die Mitarbeiter ermutigen wollen, den Umsatz zu steigern. Sie möchten nicht, dass sich Vertriebsmitarbeiter in der Lage fühlen, Umsätze auf einem bestimmten Niveau zu erzielen, wenn Ihr Unternehmen wachsen soll.

Abhängig von der Kultur Ihres Unternehmens und Ihren Erwartungen an die Mitarbeiter können Arbeitgeber entscheiden, allen Mitarbeitern des Unternehmens einen Standardbonus zu zahlen, wenn der Umsatz einen bestimmten Dollarbetrag überschreitet. Arbeitgeber können auch einen Bonus basierend auf einem Prozentsatz der Umsatzsteigerung zahlen.

Dieses kulturelle Modell betont, dass, während der Verkäufer den tatsächlichen Verkauf getätigt hat, der Kundendienst, die Schulung und der technische Support dem Kunden beibrachten, wie er das Produkt verwendet. Marketing brachte den Kunden an die Tür. Engineering entworfen und das Produkt gemacht, und so weiter.

Arbeitgeber können auch Arbeitnehmer mit vierteljährlichen Gewinnbeteiligungen belohnen, bei denen ein Prozentsatz des Umsatzes an die Mitarbeiter verteilt wird, um ihre Bemühungen zu belohnen und anzuerkennen. In einem System der Gewinnbeteiligung kommuniziert der Arbeitgeber, dass die Rentabilität die Verantwortung jedes Mitarbeiters ist. Unabhängig davon, ob der Mitarbeiter Direktverkäufe tätigt, die Kosten kontrolliert oder vorsichtig investiert, wird jeder Mitarbeiter dafür belohnt, dass er zum Gewinn beiträgt.

Wie bezahlt man die Verkaufsprovision?

Sie sollten den Mitarbeitern nach dem Verkauf Umsatzprovisionen in ihrem normalen Gehaltsscheck zahlen. Ein anderes Modell zahlt den Mitarbeitern monatlich. Es ist unfair, Mitarbeiter zu bitten, auf ihre Provisionen zu warten, bis der Kunde sie bezahlt. Der Mitarbeiter hat keine Kontrolle darüber, wann ein Kunde seine Rechnung bezahlt.

Es ist demotivierend und demoralisierend, dass eine Verkäuferin auf ihre Provisionen warten muss. Wenn Umsatzprovisionen auf einem Faktor basieren, den der Mitarbeiter nicht kontrollieren kann, riskieren Sie die Motivation und das Engagement der Mitarbeiter.

Indem Sie den Mitarbeiter nach dem Verkauf bezahlen, stärken Sie die Motivation des Mitarbeiters, weiter zu verkaufen.

Was ist ein Verkaufskontingent?

Ein Verkaufskontingent ist der Dollarbetrag von Verkäufen, den ein Vertriebsmitarbeiter in einem bestimmten Zeitraum, häufig in einem Monat oder Quartal, verkaufen soll. Eine Quote kann einen Verkäufer dazu ermutigen, mehr zu verkaufen, oder er kann Mitarbeiter negativ beeinflussen und ernsthaften Stress verursachen.

Wie Sie die Umsatzquote setzen, ob die Umsatzquote ein bewegliches Ziel ist, ob Faktoren wie die Wirtschaftslage berücksichtigt werden, beeinflussen das Stressniveau und die Motivation Ihrer Vertriebsmitarbeiter.

Eine realistische Quote kann zu mehr Verkäufen führen, Mitarbeiter motivieren, weil die Leute wissen wollen, was das Ziel ist, und die klaren Erwartungen des Managements über den Verkaufserfolg in Ihrem Unternehmen vermitteln.

Sie können sich eine realistische Verkaufsquote einfallen lassen, indem Sie sich den durchschnittlichen Umsatz pro Mitarbeiter in der Abteilung anschauen und von dort aus die Stretch-Ziele aushandeln.

Verkaufsquoten sind ein anderes häufig verwendetes Konzept, aber sie haben das Potential, die Moral der Angestellten zu verletzen. Sie begrenzen möglicherweise auch, wie viel ein Mitarbeiter verkauft, indem er eine künstliche Erwartung erzeugt.

Sie können eine schäbige Kundenbehandlung und einen Mangel an Nachbetreuung bei Kunden fördern - Jobs, die nicht zum Erzielen der Verkaufsquote zählen. Sie können auch dazu führen, dass ein Mitarbeiter die notwendigen Komponenten seines Jobs, die keine Provisionen verdienen, wie die Aktualisierung der Kundendatenbank, die Suche nach Verkaufsstellen und die Pflege von Kundenbeziehungen, nicht ausführen kann.

Konzepte in Bezug auf die Verkaufskommission

Sie werden diesen Begriffen begegnen, wenn Sie das Konzept der Verkaufsprovision weiter erkunden.

Ziehung: Unter Zugrundelegung zukünftiger Verkaufsprovisionen zahlt der Arbeitgeber dem Verkäufer einen Vorschussbetrag. Der Arbeitgeber geht davon aus, dass der Verkäufer später genug Produkte verkaufen wird, um mehr als die Ziehung von Verkaufsprovisionen zu verdienen. Der Ziehungsbetrag wird von zukünftigen Provisionen abgezogen.

Dies ist ein Tool, das häufig verwendet wird, wenn ein Vertriebsmitarbeiter einen neuen Job in einer Organisation startet. Es gibt dem Verkäufer ein Einkommen, bevor sie Verkäufe für Verkaufsprovisionen getätigt haben. Es setzt voraus, dass ein Mitarbeiter einige Zeit braucht, um sich über die Produkte zu informieren, Kontakte zu knüpfen und vieles mehr.

Tiered Commission Plan: In einem gestaffelten Provisionsplan erhöht sich die Höhe der Verkaufsprovision, wenn der Verkäufer mehr Produkte verkauft. Bei einem Umsatz von bis zu 25.000 US-Dollar erhalten die Vertriebsmitarbeiter beispielsweise eine Provision von 2 Prozent. Bei Umsätzen zwischen 25.001 und 50.000 US-Dollar erhalten Vertriebsmitarbeiter eine Provision von 2, 5 Prozent. Für Verkäufe zwischen 50.001 $ und 75.000 $ erhalten sie 3% und so weiter.

Der gestufte Provisionsplan schafft Anreize für die Mitarbeiter, die verkaufte Produktmenge kontinuierlich zu steigern. Darüber hinaus bietet es Vertriebsmitarbeitern zusätzlichen Anreiz, neue Produkte zu verkaufen, ältere Produkte zu aktualisieren und mit potenziellen Stammkunden in Kontakt zu bleiben.

Sie müssen Ihren Firmennamen und andere Informationen angeben, aber diese Website enthält Informationen über Trends bei der Umsatzkompensation, die Sie möglicherweise nützlich finden.


Interessante Artikel
Empfohlen
Aufbewahrungskontrollpunkt Im Militär wird während der gesamten Karriere eines Soldaten, Fliegers, Marine oder Seemanns erwartet, dass die Mitglieder alle paar Jahre in Rang und Gehalt vorrücken. Das Militär ist nicht für Menschen, die keine höhere Verantwortung suchen, wenn sie in der Zeit im Dienst und in der Erfahrung wachsen. Desh
Adipositas hat in den letzten Jahren astronomische Ausmaße angenommen. Nach Angaben der Centers for Disease Control gelten etwa 35, 7 Prozent aller Erwachsenen als fettleibig. Fast jeder 20. Erwachsene gilt als krankhaft fettleibig. Rund 74 Prozent der Männer werden als übergewichtig eingestuft, und etwa ein Drittel der Frauen sind im Bereich der Adipositas. D
Möchten Sie als Automechaniker arbeiten? Hier finden Sie Informationen darüber, was Automechaniker tun, welche Arten von Jobs Mechaniker halten, welche Fähigkeiten erforderlich sind, welche Beschäftigungsaussichten bestehen und wie hoch der durchschnittliche Verdienst ist. Automechaniker Job Verantwortlichkeiten Automechaniker interagieren mit Kunden, um Informationen über die Probleme zu erhalten, die sie mit ihren Autos erfahren. Mec
Was ist Fehlzeiten? Fehlzeiten sind definiert als Muster fehlender Arbeit, bei der ein Angestellter regelmäßig und häufig abwesend ist. Fehlzeiten schließen entschuldigte Abwesenheiten ein, bei denen ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer tatsächlich erlaubt hat, Arbeit zu verpassen. Fehlzeiten von der Arbeit Alle Arbeitgeber erwarten, dass die Arbeitnehmer gelegentlich eine Freistellung von der Arbeit benötigen, und viele Arbeitgeber haben Unternehmensrichtlinien, die bezahlten Urlaub unter genehmigten Bedingungen vorsehen. Ande
Teilzeit Leistungen an Arbeitnehmer in den USA 26. März 2015 Es ist seit langem bekannt, dass Unternehmen, die Vollzeitstellen anbieten, in der Regel von Unternehmen gesponserte Gesundheitsleistungen für Gruppen anbieten, während Teilzeitkräfte keine oder nur die gleichen Vergünstigungen erhalten. Es
9 Gründe, warum Sie den Job, den Sie haben, wirklich lieben müssen Sind Sie über Ihren aktuellen Job weniger als positiv? Sich schlecht fühlen, jeden Morgen zur Arbeit kommen zu müssen? Bist du gelangweilt, frustriert oder einfach nur müde? Was auch immer Ihr Fall sein mag, Sie müssen das wirklich umdrehen. Ihre