Geschäft

Was ist mit den Kindern?

Militärische Familienpflegepläne

Was passiert mit Kindern von alleinerziehenden Militärangehörigen oder Kindern von zweiköpfigen Militärangehörigen, wenn sie eingesetzt werden?

Etwa 7, 8 Prozent aller Militärangehörigen sind Alleinerziehende - 10, 7 Prozent für die Armee, 7, 6 Prozent für die Marine, 5, 8 Prozent für die Luftwaffe und 4, 7 Prozent für das Marine Corps. Darüber hinaus gibt es etwa 84.000 militärisch verheiratete Paare. Etwa 36.000 dieser Paare haben Kinder.

Der Militärdienst hatte immer Regelungen, die von Alleinerziehenden und Militär-Ehepaaren mit Kindern verlangten, Pläne für die Pflege ihrer Familienangehörigen zu haben, falls sie jemals stationiert wurden. Um wahrheitsgemäß zu sein, wurden diese Vorschriften bis zum Desert Shield / Desert Storm nicht strikt durchgesetzt.

Als die Dienststellen vom Präsidenten den Befehl erhielten, aktiv diensthabende Militärangehörige für DESERT SHIELD in den Golf zu entsenden und National Guard- und Reserve-Mitglieder zu aktivieren, bekamen sie eine unerwartete Überraschung - Hunderte von Alleinerziehenden und Doppel-Militär-Paaren mit Kindern nicht bereit zu gehen. Sie hatten keine Pläne für die Betreuung ihrer Kinder. Dies führte zu vielen Umplanungen und Jonglieren von Bereitstellungsplänen.

Infolgedessen wurde das Verteidigungsministerium (DOD) hart. Im Juli 1992 veröffentlichte der DOD die DOD-Instruktion 1342.19, Family Care Plans, um die Anforderungen für alle militärischen Dienste zu vereinheitlichen. Darüber hinaus hörten die Militärdienste auf, Alleinerziehende für die Aufnahme in das Militär zu akzeptieren.

Alleinerziehende und Militärische Paare mit Kindern

Während das Militär nicht mehr erlaubt Alleinerziehende zu gewinnen, wenn man ein Alleinerziehender während des Militärs wird, wegen Tod eines Ehepartners, Trennung / Scheidung, Adoption, etc., oder ein Militär-Paar hat Kinder, wird das Militär nicht erzwingen sie trennen sich vom Dienst, solange sie die Familienpflegeanforderungen von DOD und die verschiedenen damit verbundenen Dienstleistungsvorschriften erfüllen. Kurz gesagt bedeutet dies, dass solche Mitglieder einen "Familienpflegeplan" haben müssen.

Familienpflegepläne

Während es bei jedem der Dienste geringfügige administrative Unterschiede gibt, haben Familienpflegepläne drei grundlegende Anforderungen: Kurzzeitpflegeanbieter, Pflegedienstleister und Einzelheiten zur Pflege.

Kurzzeitpflege-Anbieter. Alleinerziehende und Militärpärchen mit Kindern müssen eine nichtmilitärische Person benennen, die sich schriftlich bereit erklärt, die Betreuung ihrer Kinder zu jeder Zeit, 24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche, zu akzeptieren, falls das Militärmitglied dies tut zur Pflicht gerufen oder ohne Vorankündigung eingesetzt. Während diese Person kein anderes militärisches Mitglied sein kann, kann die Person ein militärischer Ehepartner sein. Der Anbieter von Kurzzeitpflegediensten muss in dem lokalen Bereich wohnen, in dem die militärischen Mitglieder stationiert sind.

Der Anbieter von Kurzzeitpflegediensten muss den Pflegeplan der Familie unterzeichnen und angeben, dass er die Verantwortlichkeiten, die ihm anvertraut werden, versteht.

Langzeitpflege-Anbieter. Zusätzlich zum Anbieter von Kurzzeitpflegediensten müssen die Militärangehörigen auch eine nichtmilitärische Person benennen, die schriftlich zustimmt, ihre Kinder langfristig zu versorgen, falls das / die Militärmitglied (er) werden für einen erheblichen Zeitraum eingesetzt, oder für den Fall, dass sie für eine unbegleitete Überseetour ausgewählt oder einem Schiff auf See zugewiesen werden. Der Pflegedienst muss nicht in der näheren Umgebung wohnen, aber der Familienpflegeplan muss Bestimmungen enthalten, um das Kind vom Kurzzeitpflegeanbieter auf den Pflegedienstleister zu übertragen (Finanzen, Flugtickets) usw.), wenn eine No-Notice-Bereitstellung zu einer langfristigen Bereitstellung wird.

Der Pflegedienstleister muss den Pflegeplan der Familie unterzeichnen und angeben, dass er die Verantwortlichkeiten versteht, die ihm anvertraut werden.

Details zur Pflegeeinrichtung. Neben der Ausweisung von Kurzzeit- und Langzeitpflegeanbietern muss der Familienpflegeplan detaillierte Pläne für die Betreuung und Betreuung der Kinder enthalten. Familienpflegepläne müssen Bestimmungen für die logistische Bewegung der Familie oder Pflegeperson enthalten. Zu den logistischen Vorkehrungen gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, Abschiebungen, falls erforderlich, die Pflegeperson oder die Familie an einen neuen Ort, finanzielle, medizinische und rechtliche Unterstützung, um die Kontinuität der Betreuung und Unterstützung von Familienmitgliedern während der Bewegung zu gewährleisten.

Logistische Vorkehrungen müssen finanzielle Unterstützung bereitstellen, die für den Transport der Familie oder Betreuer an einen bestimmten Ort notwendig ist. Das Militärmitglied / die Militärangehörigen müssen auch eine nichtmilitärische Begleitung in Erwägung ziehen, wenn Familienmitglieder, die Hilfe benötigen, wie Säuglinge, Kinder, ältere und behinderte Erwachsene, nach persönlichen Familiengesichtspunkten umrissen werden.

Familienfürsorgepläne müssen auch Regelungen für das finanzielle Wohlergehen von Familienmitgliedern enthalten, die durch den Familienpflegeplan während kurz- und langfristiger Trennungen abgedeckt sind. Vorkehrungen für die finanzielle Betreuung sollten Vollmachten, Zuteilungen oder andere geeignete Mittel umfassen, um die Unabhängigkeit und die finanzielle Sicherheit von Familienangehörigen zu gewährleisten.

Für jeden der Dienste gibt es spezielle Bestimmungen, die es den Leistungserbringern erlauben, Zugang zu militärischen Basiseinrichtungen (Kommissär, BX / PX, medizinisch) zu erhalten, um die Betreuung der Angehörigen des Militärs zu beeinflussen, wenn der Familienfürsorgeplan tatsächlich in Kraft ist (dh die Pflege wurde vom Militärmitglied auf den Pflegedienstleister übertragen).

Commander Überprüfung

Die Vorschriften schreiben vor, dass jeder Familienpflegeplan vom Kommandanten oder einem benannten Vertreter auf Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit überprüft wird. Der "designierte Vertreter" ist normalerweise der Exekutivoffizier oder der Erste Sergeant. Nach der ersten Überprüfung werden die Pläne vom Mitglied aktualisiert und mindestens einmal jährlich überprüft.

Zeit Abschnitte

Wenn ein Militärmitglied zuerst ein alleinerziehendes Elternteil oder ein militärisches Paar mit Kindern wird, muss er seinen Kommandanten, Vorgesetzten oder den benannten Vertreter des Kommandanten sofort, aber nicht später als 30 Tage nach dem Auftreten der Änderung in familiären oder persönlichen Umständen benachrichtigen Status (60 Tage für Guard / Reserve-Mitglieder). Danach haben die Militärmitglieder 60 Tage (90 Tage für Guard / Reserve-Mitglieder), um einen abgeschlossenen Familienpflegeplan einzureichen. Wenn es sich um mildernde Umstände handelt, kann der betreffende Kommandant oder Betreuer dem Mitglied weitere 30 Tage gewähren, um einen akzeptablen Familienplan vorzulegen.

Weitere Erweiterungen sind nicht erlaubt.

Die gleiche 60-Tage-Regel gilt für aktive Militärmitglieder, die von einer Militärbasis in eine andere wechseln. Sie haben 60 Tage Zeit, um einen Kurzzeitbetreuer zu finden, der in der Gegend lebt.

Militärische Mütter von Neugeborenen erhalten für die Zeit unmittelbar nach der Geburt eines Kindes einen 4-monatigen Aufschub vom Dienst weg von der Heimstation. Diese Bestimmung soll dem Mitglied helfen, Familienfürsorgepläne zu entwickeln und ein Muster der Kinderbetreuung zu etablieren. Einzelne Mitglieder oder ein Mitglied eines Militärpaares, die sich adoptieren, erhalten ab dem Zeitpunkt, an dem das Kind im Rahmen des formellen Adoptionsverfahrens in das Heim aufgenommen wird, eine Stundung von vier Monaten. In ähnlicher Weise erhalten die Mitglieder der Reserve-Komponente einen viermonatigen Aufschub von der unfreiwilligen Rückrufaktion zum aktiven Dienst.

Strafen

Wird der erforderliche Familienpflegeplan nicht innerhalb der erforderlichen Fristen vorgelegt, kann dies aufgrund der Elternschaft gemäß der DOD-Richtlinie 1332.14 (siehe unten) oder der DOD-Richtlinie 1332.30 (Beamte) zu einer unfreiwilligen Trennung vom Militär führen. Wenn im Falle des Reservemitglieds der erforderliche Familienpflegeplan nicht erstellt wird, kann dies zur Entlassung oder zum Übergang in einen inaktiven oder in den Ruhestand getretenen Status führen.

Empfohlen
Wie man vom Militärzweig zu einem anderen überträgt Inter-Service-Transfers treten zwar auf, sind aber nicht so häufig, wie Sie vielleicht denken. Das Ändern von Uniformen während Ihrer Registrierung erfordert einen Dienstzweig, der Sie nicht benötigt, und einen anderen Dienstzweig, der dies tut. Es pa
In einer virtuellen Karrieremesse können sich Unternehmen und Jobsuchende in einer virtuellen Umgebung verbinden. Diese Online-Job-Messen sind immer beliebter geworden. Aber wie unterscheidet sich eine virtuelle Karrieremesse von einer Online-Jobbörse? Die Antwort auf diese Frage kann wirklich variieren, von gar nicht zu ganz anders.
Jede gegebene Produktnische hat tendenziell Konkurrenten mit einer breiten Palette von Strategien. Am einen Ende sind die "Premium" -Angebote, die teurer sind als die anderen, aber mit zusätzlichen Funktionen und Garantien versehen sind. Auf der anderen Seite sind die "Cut Rate" -Angebote, die zu einem niedrigeren (manchmal viel niedrigeren) Preis verkaufen, aber keine wichtigen Merkmale haben, von geringerer Qualität und Haltbarkeit sind und auf lange Sicht allgemein enttäuschend sind. U
So sparen Sie Zeit und Energie bei der Entscheidungsfindung Zuvor haben wir darüber gesprochen, wie Sie Ihre Werte kennenlernen können, wenn Sie mutige Entscheidungen im Bereich Arbeit / Leben treffen. Jetzt werden wir uns darauf konzentrieren, wie Ihre Prioritäten Ihnen noch weiter helfen können. Si
Online-Chat-Jobs können viele Formen annehmen. Zusätzlich zu den Chat-Jobs für den Kundenservice, die unten aufgelistet sind, gibt es Chat-Positionen für den Verkauf (oder Produkt-Advocate) oder solche, in denen die Agenten Fachwissen oder Nachhilfe über Online-Chat bereitstellen. Einige der Unternehmen, die diese Jobs anbieten, sind hier aufgeführt. Kund
Fragen Arbeitgeber Fragen über die Verwaltung von Mitarbeitern Regelmäßige E-Mails von Lesern stellen jedes Jahr Hunderte von Fragen. Muster entstehen über die schwierigsten Situationen, denen Sie in Ihren Organisationen gegenüberstehen. Dies sind die zehn schwierigsten, aber häufigsten Fragen, die Sie beantworten und wie Sie die Fragen beantworten, die Sie gestellt haben. Dies