Geschäft

Technologie-Karriere

Informationstechnologie-Jobs

Das explosionsartige Beschäftigungswachstum der IT-Branche begann vor etwa zwei Jahrzehnten und hat sich seither kaum verlangsamt. Während die "Dotbomb-Ära" der späten 1990er bis Anfang der 2000er Jahre ihren gerechten Anteil am Schaden hatte, verlangsamte die jüngere Rezession, die im Dezember 2007 begann und im Juni 2009 endete, diese sogar kaum.

So interessant es ist, in die Vergangenheit zu blicken, ist es für Menschen, die einen Job in Informationstechnologie in Erwägung ziehen, viel wichtiger, über die zukünftige Gesundheit dieser Branche zu lernen.

Es gibt sehr gute Nachrichten an dieser Front, wenn Sie unter ihnen sind, oder wenn Sie bereits in diesem Bereich arbeiten. Das US Bureau of Labor Statistics prognostiziert für die nächsten Jahre ein weiterhin überdurchschnittliches Beschäftigungswachstum für den Technologiesektor.

Verantwortlich für dieses Wachstum sind veränderte Technologien und die Anpassung von Organisationen. Zum Beispiel wird die zunehmende Anpassung von Cloud-Computing und Cyber-Sicherheit zu einem Anstieg der Beschäftigung führen, und ein Anstieg anderer Technologien, einschließlich IT im Gesundheitswesen, mobile Vernetzung und Datenmanagement, wird ebenfalls zu einem starken Ausblick für den Bereich der Informationstechnologie beitragen.

Grundlegende Fakten über die IT-Industrie

  • Ab 2014 arbeiteten 3, 9 Millionen Menschen in IT-Berufen. Dies umfasste diejenigen, die in der Computer-System-Design- und verwandten Dienstleistungsbranche beschäftigt sind - was wir allgemein als die IT-Industrie bezeichnen - sowie als Personen, die technologiebezogene Jobs in anderen Bereichen ausüben.
  • Die Beschäftigung von Personen, die in IT-Berufen arbeiten, wird von 2014 bis 2024 um 12 Prozent zunehmen. In diesem Zeitraum werden 488.500 Arbeitsplätze hinzukommen.
  • Traditionell mangelt es in diesem Bereich an Vielfalt. Frauen und Minderheiten sind stark unterrepräsentiert. Eine Fülle von Weißen, Asiaten und Männern arbeiten in dieser Industrie, während relativ wenige Afroamerikaner, Latinos und Frauen, verglichen mit anderen privaten Industrien, dies tun ("Diversity in High Tech", US Equal Employment Opportunity Commission).
  • Unternehmen, die die IT-Industrie umfassen, sind Unternehmen, die kundenspezifische Computerprogrammierung, Computersystemdesign, Computeranlagenmanagement und andere computerbezogene Dienstleistungen anbieten. IT-Jobs können auch außerhalb dieser Branche gefunden werden. Zu den Branchen, in denen Tech-Mitarbeiter beschäftigt werden, gehören Informationen, Bildungsdienste, Verwaltungs- und Unterstützungsdienste, drahtgebundene Telekommunikation, Regierung, Finanzen und Versicherungen, Software-Publishing sowie das Management von Unternehmen und Unternehmen.
  • Obwohl es im ganzen Land Informationstechnologie-Jobs gibt, konzentrieren sich die meisten Möglichkeiten auf bestimmte Bereiche. Die beste US-Stadt für Tech-Jobs ist Raleigh-Durham, North Carolina. Andere Orte, an die Sie sich wenden können, um Ihre Chancen auf einen Tech-Job zu verbessern, sind Nashville, Tennessee; Austin, Texas; und Fort Collins, Colorado.

Tech-Karriere

Wenn Sie der IT-Branche beitreten möchten, haben Sie viele Möglichkeiten.

Werfen wir zunächst einen Blick auf Computer- und IT-Berufe. Während viele Menschen in diesen Berufen in der IT-Branche arbeiten, arbeiten viele auch in anderen Branchen. Was diese Berufe attraktiv macht, sind neben ihren ausgezeichneten Jobaussichten auch die Ertragspotenziale. IT-Experten verdienten im Mai 2016 ein mittleres Jahresgehalt von 82.860 US-Dollar. Vergleichen Sie dies mit dem durchschnittlichen Jahreslohn von 37.040 US-Dollar für alle Berufe.

Computer- und IT-Berufe sind technische Tätigkeiten, die beispielsweise die Implementierung von Technologie, den Entwurf von Computernetzen, die Programmierung und die Entwicklung von Software und Websites umfassen.

Die folgenden neun Berufe haben hervorragende Aussichten.

  • Computer- und Informationswissenschaftler
  • Computernetzwerk-Architekt
  • Computer-Support-Spezialist
  • Computersystemanalytiker
  • Datenbankadministrator
  • Informationssicherheit Analyst
  • Netzwerk- und Computersystemadministrator
  • Softwareentwickler
  • Web-Entwickler

Das US Bureau of Labor Statistics prognostiziert für den Zeitraum, der 2014 begann und 2024 endet, ein Beschäftigungswachstum, das entweder schneller oder viel schneller als der Durchschnitt aller Berufe ist. Es gibt keinen Grund, warum wir diesen Trend nicht erwarten sollten Fahren Sie mit der Weiterentwicklung der Technologie in die Zukunft, und es werden Experten benötigt, die wissen, wie man sie erstellt und implementiert. Vor allem fehlen Computerprogrammierer, die bis 2024 um 8 Prozent schrumpfen werden.

IT-Fachleute sind in jeder Branche beschäftigt, die Ihnen einfällt, aber sie sind, wie nicht anders zu erwarten, in der IT-Branche am stärksten vertreten. Sie machen jedoch 56 Prozent aller Beschäftigten in dieser Branche aus.

Was ist mit den anderen 44 Prozent? Sie sind die Manager, Buchhalter, Verwaltungsangestellte, Groß- und Fertigungsvertreter, Werbevertreter, Kundendienstmitarbeiter und andere Arbeiter, die Unternehmen benötigen, um zu funktionieren.

Wenn Sie nicht in einer Computer-orientierten Karriere sind, warum sollten Sie in der IT-Branche arbeiten? Wenn Sie diese Wahl treffen, können Sie die Vorteile genießen, die mit seinem Erfolg verbunden sind. Nichttechniker, wie diejenigen, deren Arbeit mit Computern zu tun hat, genießen auch hohe Beschäftigungs- und Lohnkosten.

Top Tech Arbeitgeber

Wenn Sie eine Karriere in der IT-Branche anstreben, warum nicht hoch hinaus? Sie haben möglicherweise eine bessere Chance, einen Job bei einem kleineren Unternehmen zu bekommen, aber Ihr ultimatives Ziel kann ein Job bei einem der großen Industrieunternehmen sein. Hier sind einige davon.

Betrachten Sie zuerst die Unternehmen mit den höchsten Einnahmen. Dies sind die Top-Tech-Unternehmen in den Fortune 500:

  1. Apfel
  2. Hewlett-Packard Unternehmen
  3. IBM
  4. Amazonas
  5. Microsoft
  6. Google

("Die Top-Technologie-Unternehmen der Fortune 500". Fortune .

2015)

Weiter, hier ist eine Liste der am schnellsten wachsenden Tech-Unternehmen - denn wenn Sie eine Karriere in einer schnell wachsenden Branche wie IT machen wollen, warum nicht einen Job mit einem Unternehmen anstreben, das eine äußerst vielversprechende Zukunft hat? Die am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen sind Forbes zufolge :

  1. LinkedIn
  2. Apfel
  3. Qlik-Technologien
  4. athenahealth
  5. Equinix
  6. Ebix

("Fast Tech 25." Forbes. 2017)

Die Tage der Tech-Mitarbeiter sind typischerweise lang. Einen Arbeitgeber zu haben, der seine Arbeiter gut behandelt, kann diese Zeit angenehm machen. Laut den Bewertungen der Mitarbeiter sind dies die besten Technologieunternehmen, die für Folgendes arbeiten:

  1. Facebook
  2. Google
  3. Weltweite Technologie
  4. Schnelle Unternehmen
  5. LinkedIn
  6. Adobe

("25 beste Tech-Unternehmen, für die 2016 gearbeitet werden soll, laut Mitarbeitern." Business Insider . 6. Dezember 2016)

Wie man weiß, ob eine Informationstechnologie-Karriere für Sie richtig ist

Wenn Sie eine Karriere in der Informationstechnologie anstreben, haben Sie viele Möglichkeiten: Sie könnten einen IT-Beruf in der IT-Branche, einen IT-Beruf in einer anderen Branche oder einen Nicht-Tech-Beruf in der IT-Branche ausüben. Es sollte etwas für dich da sein, unabhängig davon, welche Karriere am besten geeignet ist, basierend auf deinen Fähigkeiten, Interessen und anderen persönlichen Eigenschaften.

Gibt es etwas, das ich nicht mag? Wenn Sie nach einem einfachen 9 bis 5 Job suchen, sollten Sie ein anderes Feld in Betracht ziehen. IT-Mitarbeiter arbeiten oft lange. Etwa 20 bis 25 Prozent der Beschäftigten in den aufgeführten Berufen arbeiten mehr als 40 Stunden pro Woche. Und abhängig von Ihrem speziellen Beruf müssen Sie möglicherweise Zeit auf Abruf verbringen, falls ein Notfall eintritt, den nur Ihr Fachwissen lösen kann.

Schul-und Berufsbildung

Wie Sie sich auf eine IT-Karriere vorbereiten, spielt eine große Rolle für Ihren Erfolg. Wie bei jeder Karriere müssen Sie die harten Fähigkeiten erwerben, die Ihnen erlauben, Ihre Arbeit zu erledigen. Für viele Berufe bedeutet dies einen Bachelor-Abschluss. Sie sollten ein starkes technisches College-Programm besuchen.

In einem sich ständig verändernden Bereich wie diesem musst du ständig deine Fähigkeiten verbessern. Mit diesen langen Arbeitszeiten haben Sie möglicherweise wenig Zeit, dies zu tun. Online-Kurse können Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten.

Zertifizierungen sind in der IT-Branche sehr wertvoll. Sie dienen den Arbeitgebern als Nachweis, dass Sie für eine bestimmte Tätigkeit qualifiziert sind. Üblicherweise beaufsichtigen Berufsverbände und Softwareunternehmen den Zertifizierungsprozess, bei dem die Kandidaten eine Prüfung ablegen müssen, nachdem sie eine Fähigkeit, eine Computersprache oder ein Softwareprogramm gelernt haben. Mit den richtigen Referenzen können Sie wettbewerbsfähiger werden als Arbeitssuchender oder als Profi, der versucht, zu einer besser bezahlten und verantwortungsvolleren Position aufzusteigen.

Welche Zertifizierungen sollten Sie erhalten? Zeit und Geld werden Sie zwingen, Ihre Möglichkeiten einzuschränken. Es ist am besten, nach denen zu suchen, die Sie in den heißesten Technologien am wettbewerbsfähigsten machen. Wenn Sie beispielsweise Ihre Karriere in Big Data aufbauen möchten, können Sie diese Zertifizierungen verfolgen:

  • Cloudera Certified Administrator für Apache Hadoop (CCAH)
  • Cloudera Certified Professional: Datenwissenschaftler (CCP: DS)
  • Cloudera Certified Professioneller Dateningenieur

Welche Fähigkeiten benötigen Sie?

Als IT-Experte benötigen Sie möglicherweise Kenntnisse über Entwicklungstools, Programmiersprachen und Betriebssysteme. Es ist unmöglich, alles zu wissen, aber ein guter Ort, um anzufangen, ist mit hoch-Nachfrage-Fähigkeiten wie das Unix-Betriebssystem, Linux-Betriebssystem und Java-Programmiersprache.

Mit einer Vielzahl von Programmiersprachen können Sie hohe Erträge erzielen. Beginnen Sie mit den am besten bezahlten Sprachen, einschließlich Ruby, Objective C und Python.

Getting Hired: So finden Sie einen IT-Job

Bei der Suche nach einem Informationstechnologie-Job können Sie allgemeine Job-Suche-Websites wie Indeed.com verwenden. Dort finden Sie Stellenausschreibungen, die aus verschiedenen Quellen stammen, einschließlich anderer Stellenbörsen und Unternehmenswebsites. Arbeitgeber veröffentlichen Stellenangebote auch direkt bei Indeed. Darüber hinaus können Sie Ihren Lebenslauf dort teilen, damit Arbeitgeber, die jemanden mit Ihren Qualifikationen suchen, Sie finden können.

Sie können auch Nischenseiten nutzen, die speziell auf Beschäftigungsmöglichkeiten in der IT-Branche zugeschnitten sind. Der Vorteil von Websites wie diesem besteht darin, dass Sie Ihren Fokus eingrenzen und Ihre Zeit effizienter nutzen können.

Bei der Suche nach offenen Positionen ist eine Vernetzung unerlässlich. Wenn Sie nicht auf LinkedIn sind, sollten Sie sein. Es ermöglicht Ihnen, sich mit Menschen in Ihrem Bereich zu verbinden oder mit Menschen, die es kennen.

Ein gut abgestimmter Lebenslauf oder Lebenslauf, der Sie nicht anstellt, wird einen potenziellen Arbeitgeber dazu bringen, Sie zu bemerken. Online-Portfolios sind ein Muss für Webdesigner und Entwickler, die ihre Arbeit zeigen müssen. Wenn Sie versuchen, eine freiberufliche Karriere aufzubauen, sollten Sie Kundenempfehlungen erhalten.

Während ein Lebenslauf oder Portfolio Sie zu einem potentiellen Arbeitgeber aufmerksam macht, kann Ihre Leistung bei einem Vorstellungsgespräch Ihnen die Arbeit bringen, die Sie wünschen. Wie bei jedem Beruf sollten Sie sich immer auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten und darüber nachdenken, wie Sie auf eine mögliche Frage reagieren - einschließlich illegaler Fragen.

Zusätzliche Quellen:

"Computer und Technologie Berufe." Das Occupational Outlook Handbook 2016-2017 (US Bureau of Labor Statistics, 17. Dezember 2015).

Csorny, Lauren "Karriere im wachsenden Bereich der Informationstechnologie Dienstleistungen" Beyond the Numbers: Beschäftigung und Arbeitslosigkeit, vol. 2, nein. 9 (US Bureau of Labor Statistics, April 2013).

"Professionelle, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen: NAICS 54" Branchen auf einen Blick (US Bureau of Labor Statistics, 2017).


Interessante Artikel
Empfohlen
In einem "Käufer" -Markt sollten kommerzielle Räume auch billiger sein Suchen Sie nach kommerziellen Räumen, wenn die Immobilienpreise niedrig sind Wenn der Immobilienmarkt Hauskäufer bevorzugt, begünstigt der Gewerbeimmobilienmarkt auch Leasingnehmer (diejenigen, die Raum mieten oder vermieten). Wen
Internes Training kann am effektivsten arbeiten Human Resource Development (HRD) ist der Rahmen für die Unterstützung der Mitarbeiter bei der Entwicklung ihrer persönlichen und organisatorischen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten. HRD ist eine der wichtigsten Chancen, die Mitarbeiter suchen, wenn sie Sie als Arbeitgeber betrachten. Die
Informieren Sie sich über Karriere in Krisenkommunikation Manchmal, wenn Menschen verzweifelt werden oder gefährliche Kriminelle in die Enge getrieben werden, schaffen sie Situationen, in denen sie anderen Schaden zufügen können, um sich selbst zu retten. Banküberfälle, verbarrikadierte Verdächtige und Flugzeugentführungen können zu Krisen führen, die besondere Fähigkeiten und Taktiken erfordern, um eine friedliche Lösung herbeizuführen. Und hier ko
Arten von Green Cards und das Green Card Lottery Program Was ist eine grüne Karte, und warum brauchen Sie eine, um in den Vereinigten Staaten zu arbeiten? Eine Green Card berechtigt eine Person, dauerhaft in den Vereinigten Staaten zu leben und zu arbeiten. Eine Green Card ist zehn Jahre gültig und muss dann erneuert werden.
Das Verständnis der Sprache ist essentiell für den Erfolg in der Industrie Wenn Sie versuchen, in das Musikgeschäft einzusteigen, klingt es vielleicht so, als würden alle eine andere Sprache sprechen, mit Buzz-Begriffen und musikspezifischem Jargon. Der Leitfaden kann Ihnen helfen, die Branche zu verstehen. 36
Was sollten Sie nicht in Ihren Lebenslauf aufnehmen? Da Lebensläufe in der Regel nur ein bis zwei Seiten umfassen, sollte Ihr Lebenslauf nur Informationen enthalten, die sich auf den Job beziehen, für den Sie sich bewerben. Es gibt einige Informationen, die in jedem Lebenslauf enthalten sein sollten.