Geschäft

Motivation ist alles über die Manager ... Duh!

Employee Attitudes Regel, wenn Manager Motivation verstehen

Der Schlüssel zum finanziellen Erfolg und ein profitables Geschäft sind nicht die Strategien oder Systeme des Unternehmens. Der Charakter und die Fähigkeiten der einzelnen Manager, die das, was sie predigen, praktizieren und die Rolle des Managers im Coaching von Mitarbeitern und Mitarbeitermotivation erkennen, zählen.

"Es geht um Charakter und Mut", und laut David Maister, der sich mit professionellen Dienstleistungsunternehmen berät, "ist es sehr, sehr knapp." Die Rolle des Managers in der Motivation ist der Schlüssel zur Mitarbeitermotivation.

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage stellte Maister fest, dass erfolgreiche Organisationen in praktisch jedem Aspekt der Einstellung der Mitarbeiter besser abschneiden. In der Tat, Mitarbeitereinstellungen führen zu finanziellen Ergebnissen und nicht umgekehrt.

Wenn ein Unternehmen möchte, dass seine Mitarbeiter viel Geld für sie verdienen, dann muss es hohe Standards setzen und den Mitarbeitern etwas geben, worauf sie sich freuen können. Diese Mitarbeiter müssen von jemandem verwaltet werden, der vertrauenswürdig ist, sich sowohl um Menschen als auch um das Geschäft kümmert und integer handelt.

Maister, ein ehemaliges Fakultätsmitglied an der Harvard Business School und ein Bestseller-Autor, befragte 139 professionelle Servicebüros weltweit. Seine Studienergebnisse von 5.589 Befragten wurden analysiert, um festzustellen, welche der 74 Umfragefragen die positive finanzielle Leistung des Unternehmens am meisten voraussagte. Maisters Ergebnisse sind wirklich aufschlussreich.

Die Schlüsselwahrheiten für Mitarbeiter und Profitabilität

Maister stellte fest, dass neun der Umfragefragen über 50 Prozent aller Schwankungen der Gewinnentwicklung von Unternehmen zu Unternehmen erklärten. Dies galt trotz des Landes, der Größe der Praxis und der Branche. Dies sind die neun Aussagen, um Ihrer Rentabilität willen, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter zustimmen möchten.

  • Kundenzufriedenheit hat für unser Unternehmen höchste Priorität.
  • Wir haben keinen Platz für diejenigen, die ihre persönliche Agenda den Interessen der Kunden oder des Büros vorziehen.
  • Diejenigen, die am meisten zum Gesamterfolg des Büros beitragen, werden am meisten belohnt.
  • Das Management erhält die beste Arbeit von allen im Büro.
  • Hier werden Sie aufgefordert, nicht nur ermutigt, neue Fähigkeiten zu erlernen und zu entwickeln.
  • Wir investieren viel Zeit in Dinge, die sich in Zukunft auszahlen werden.
  • Die Leute in unserem Büro behandeln andere immer mit Respekt.
  • Die Qualität der Betreuung von Kundenprojekten ist einheitlich hoch.
  • Die Qualität der Fachleute in unserem Büro ist so hoch wie zu erwarten ist

In Maisters Buch "Praxis, was Sie predigen: Was Manager tun müssen, um eine hohe Leistungskultur zu schaffen", betont er, dass Manager, die glauben, dass ihre Aufgabe darin besteht, sicherzustellen, dass eine Strategie, Vision oder Mission entwickelt wird, sich irren.

Der wichtigste Mehrwert des Managers besteht vielmehr darin, sicherzustellen, dass die Strategie umgesetzt wird. Sie stellen die Umsetzung durch andere sicher, wenn sie das Gespräch führen und mit gutem Beispiel vorangehen. Die Mitarbeiter der Organisation halten Manager für ein höheres Maß an Engagement, Integrität und das Richtige. Die erfolgreichsten Manager wissen das. Die Rolle des Managers in der Motivation ist der Schlüssel.

Es folgt ein E-Mail-Interview mit David Maister.

Interview mit David Maister

In meinen Fragen an David Maister habe ich nach praktischen Anwendungsinformationen gefragt. Während Theorie wichtig für das Konzeptverständnis ist, suchen meine Leser praktische Informationen. David ist ein Meister darin, mit praktischen Tipps und Ideen zu antworten.

Susan Heathfield: Wie empfehlen Sie Führungskräften, Engagement, Enthusiasmus und Respekt am besten zu demonstrieren, um Motivation zu motivieren?

David Maister: Manager sollten so tun, als wären sie Teil des Teams, nicht nur der Chef. Sie sollten die Instinkte des Büros minimieren und die emotionale Distanz zwischen sich und dem Rest der Belegschaft verringern. Die Menschen müssen spüren, dass Management ein Teil von "uns" ist, nicht "sie".

Graben Sie ein, helfen Sie routinemäßig bei der Arbeit, seien Sie bereit für jeden, der ein Problem hat, ob beruflich oder privat. Wasche deine eigene Tasse. Stellen Sie vor allem sicher, dass Sie für etwas stehen, kompromisslose Prinzipien haben und dabei bleiben.

F: Wie empfehlen Sie, dass Manager Engagement und Loyalität generieren?

A: Es ist so einfach wie "Gib zu bekommen." Dale Carnegie hat einmal gesagt, dass Sie mehr Spaß und Erfolg haben werden, wenn Sie anderen Menschen dabei helfen, ihre Ziele zu erreichen, anstatt sich auf Ihre eigenen Ziele zu konzentrieren. Die Aufgabe eines Managers ist es, anderen Menschen aktiv zu helfen.

Konzentriere dich darauf, deinen Mitarbeitern spannende, herausfordernde Aufgaben zu geben und ihnen dabei zu helfen, erfolgreich zu sein, und sie werden dabei bleiben wollen. Menschen wollen Karrieren, keine Jobs, und das heißt, sie wollen lernen und sich entwickeln. Alles, was dem im Wege steht, wird demotivierend sein.

F: Wie empfehlen Sie Manager, Menschen zu begeistern und zu motivieren?

A: Manager sollten nichts Besonderes machen, sondern genau dieselben Dinge tun, die sie als Individuen anregen und motivieren. Es geht um "uns" und nicht "sie". Wenn ich Leute auf der ganzen Welt auf allen Ebenen nach dem besten Manager frage, den sie jemals hatten, bekomme ich immer ähnliche Ergebnisse.

Großartige Manager geben früh viel Verantwortung, stehen zur Verfügung, um zu helfen, setzen und durchsetzen hohe Standards (über andere Dinge als nur finanzielle Ergebnisse), dulden keine Nicht-Teilnahme von anderen Teammitgliedern und setzen ein hohes persönliches Beispiel. Ja, ich weiß, das klingt einfach, aber das bedeutet nicht, dass es falsch ist oder dass es üblich ist.

F: Wie kann die Personalabteilung den Managern helfen, diese Dinge gut zu machen? Wie kann die HR-Person diese Verhaltensweisen in ihrer eigenen Arbeit demonstrieren?

A: Vielen Managern, selbst solchen mit fortgeschrittenem Business-Abschluss, wird nie beigebracht, wie sie zu managen sind. Wie viele von uns lernen, wie man Vertrauen und Respekt gewinnt? Wie überzeugen wir diejenigen, die wir führen, dass uns ihre Entwicklung wichtig ist? Es geht nicht um Systeme, und es geht nicht um Prozesse. Es geht um zwischenmenschliche Fähigkeiten, emotionale Intelligenz und soziale Interaktionen.

Viele von uns brauchen viel Hilfe in diesem Bereich, wenn wir uns verbessern wollen. Dies gilt für HR-Profis ebenso wie für den Rest von uns. In meinem (Co-Autor) Buch "The Trusted Advisor" habe ich darüber geschrieben, wie man Vertrauen, Vertrauen und Einfluss von seinen "Kunden" gewinnt.

HR-Profis müssen dies jeden Tag der Woche tun, und auch hier geht es nicht um Systeme, Prozesse oder Logik. Es geht darum, zu lernen, wie man einen anderen Menschen beeinflusst, und wir verbringen nicht genug Zeit damit, darüber auf dieser Ebene nachzudenken.

Wenden Sie diese nützlichen Tipps zur Rolle des Managers in der Mitarbeitermotivation in Ihrer Organisation an und feiern Sie, wenn Sie starke Leistungsergebnisse erzielen. Bonus? Sie werden das Engagement der Mitarbeiter erfassen, Vertrauen und Engagement wecken und die Mitarbeiter halten, die für die Mission Ihrer Organisation einen Mehrwert und Erfolg haben.

Mehr über Manager und Motivation

  • 7 Wege zur Förderung der Mitarbeitermotivation - heute
  • Management ist am meisten motiviert
  • Führung inspiriert Motivation: Tägliche Führungsverhalten, die begeistern
  • Wie großartige Manager Mitarbeiter motivieren


Interessante Artikel
Empfohlen
Es ist selten, wenn ich eine Woche lang ohne einen Manager oder Manager, der sich nicht über die Leistung seines Teams beschwert, zu treffen. Meistens ist die einzige Person, die dafür verantwortlich ist, die Person, die im Spiegel auf den Manager starrt. Hier sind 12 Ideen garantiert, um die Moral und Leistung des Teams zu verbessern.
9 Regeln zum Schreiben einer E-Mail, die einfach zu beantworten ist Viele von uns lernten nicht, in der Schule E-Mails zu schreiben, aber zu wissen, wie man eine E-Mail schreibt, ist eine unschätzbare Fähigkeit am Arbeitsplatz. Dies trifft insbesondere auf diejenigen zu, die in Telearbeitsplätzen arbeiten (oder diese suchen). N
Einige Themen führen zu schlechten Gesprächen am Arbeitsplatz. Diese sechs Themen, die Sie bei der Arbeit nicht diskutieren sollten, könnten die Dinge unangenehm oder sogar unangenehm zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern machen. Ohne diese Themen, worüber können Sie sprechen? Probiere sichere Themen wie Filme, Musik und Essen aus (besonders wenn du etwas zum Teilen mitbringst). Rel
Die Aufgaben, Vorteile und Herausforderungen der Position Sportliche Direktoren sind wegen der Vielfalt der Sportschulen ständig gefragt, aber die Details dieser Berufe sind dem Großteil der Öffentlichkeit unbekannt. Also, was genau macht ein sportlicher Direktor? Im Allgemeinen überwachen Sportdirektoren alle Aspekte eines sportlichen Programms, einschließlich Einstellung von Trainern, Planung, Budgetvorbereitung, Beförderung, Compliance und Facility Management. Also
Finde heraus, wonach du in einer Grooming School suchen sollst Wie ich bereits erwähnt habe, benötigt man keine Zertifizierung, um ein Hundepfleger zu werden. Jedoch erhalten Sie dies durch Training von einer akkreditierten Haustier-Grooming-Institution wird Ihnen nicht nur größeres Wissen und damit Glaubwürdigkeit, dies wird Ihnen auch die Fähigkeiten und das Vertrauen bieten, um Ihre pelzigen Kunden besser zu dienen. Um h
Frage: Was ist ein Stillzimmer? Antworten: Ein Laktationsraum in seiner einfachsten Form ist ein privater Raum, in dem eine stillende Mutter Muttermilch für ihr Baby ausdrücken kann. In einigen Unternehmen nutzen neue Mütter ihre privaten Büros als stillende Räume und schließen entweder ihre Türen ab oder setzen Privacy-Schilder auf, so dass niemand in den Raum geht, während die Brüste der Frau frei liegen. In ande