Geschäft

Wie oft wechseln Menschen ihre Jobs?

Wie oft wechseln Menschen ihren Arbeitsplatz? Es könnte öfter sein als du denkst. Die Ära der Beschäftigung für das Leben ist lange vorbei. Die Arbeitnehmer wandern nun von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz während ihrer Karriere auf der Suche nach größerer Erfüllung und Entschädigung ab. Arbeitgeber entlassen Arbeitnehmer schneller als in der Vergangenheit, wenn sich die Geschäftsbedingungen ändern oder die Produktivität eines Arbeitnehmers nachlässt.

Es kann schwierig sein zu bestimmen, wie oft Menschen während ihres gesamten Arbeitslebens den Arbeitsplatz gewechselt haben. Der Hauptgrund für diese Schwierigkeit ist, dass es derzeit keinen Konsens darüber gibt, was als Karriereänderung gilt. Für einige kann eine interne Übertragung als eine Änderung angesehen werden, während andere nur einen Sprung in eine neue Firma betrachten würden. Eine Beförderung oder interne berufliche Veränderung kann für einige eine berufliche Veränderung sein, aber andere können sie anders definieren. Nicht nur die Definition von Veränderung an sich kompliziert, sondern auch scheinbar winzige Details wie die Dauer der Zeit, die eine Person in einer Rolle bleiben muss, damit sie als Karriere angesehen wird, stehen zur Debatte.

Die durchschnittliche Anzahl der Zeiten, in denen Mitarbeiter Jobs ändern

Heute wechselt die durchschnittliche Person während ihrer Karriere die Stellen um das 10- bis 15-Fache (mit durchschnittlich 12 Stellenwechseln).

Viele Arbeitnehmer verbringen fünf Jahre oder weniger in jedem Job, also widmen sie mehr Zeit und Energie, um von einem Arbeitsplatz zum nächsten zu wechseln. Im Januar 2016 gab das Bureau of Labor Statistics bekannt, dass die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit 4, 2 Jahre betrug, gegenüber 4, 6 Jahren im Januar 2014.

Arbeitssuche und -vernetzung sowie die Verfolgung und Anpassung an Arbeitsmarkttrends haben an Bedeutung gewonnen. Die Verbesserung des Beschäftigungsstatus ist ein fortlaufender Prozess geworden und nicht etwas, was Sie während Ihrer Karriere ein- oder zweimal machen.

Geschlecht und Alter Faktoren

Das Bureau of Labor Statistics (BLS) berichtet, dass die zwischen 1957 und 1964 Geborenen durchschnittlich 11, 7 Arbeitsplätze im Alter von 18 bis 48 Jahren besaßen. Bemerkenswerterweise hatten Frauen fast so viele Jobs wie Männer, obwohl sie mehr Zeit für ihre Kindererziehung benötigten Aktivitäten. Im Durchschnitt hielten Männer 11, 8 Arbeitsplätze und Frauen 11, 5 Arbeitsplätze. 25% hatten 15 oder mehr Jobs, während 12% vier oder weniger Jobs besaßen.

Das Alter eines Arbeitnehmers hat die Anzahl der Arbeitsplätze beeinflusst, die sie in einem bestimmten Zeitraum innehatten. In den sechs Jahren, in denen sie 18 bis 24 Jahre alt waren, hatten die Beschäftigten durchschnittlich 5, 5 Arbeitsplätze.

In den vier Jahren ihres Lebens hielten sie jedoch durchschnittlich nur 2, 1 bis 2, 4 Arbeitsplätze, dh sie waren 25 bis 29, 30 bis 34 und 35 bis 39 Jahre alt. In der am meisten etablierten Phase der Karriere vieler Arbeitnehmer, im Alter von 40 Jahren, 48, Arbeiter hielten nur durchschnittlich 2.4 Jobs.

Weiße Arbeiter hielten etwas mehr Jobs im Alter von 18 bis 48 als ihre hispanischen oder schwarzen Kollegen, 11, 7 bis 11, 4 Jobs.

Menschen, die in den 1960er bis 1980er Jahren geboren wurden, verdienten im Durchschnitt zwei Stellenwechsel mit 32 Jahren, während die heutige Jugend eher drei oder vier ist. Es gibt viele Theorien, warum das so ist. Scheinbar konzentrieren sich Universitäten, Arbeitnehmer und Unternehmen stärker auf den Erwerb von übertragbaren Qualifikationen, die für viele Arbeitsbereiche relevant sind, im Gegensatz zu früheren Kollegen.

Durchschnittliche Dauer der Jobs

Ein höherer Prozentsatz jüngerer Arbeitnehmer hatte Kurzzeitjobs. Unter den Arbeitsplätzen, die von Arbeitnehmern im Alter von 25 bis 29 Jahren begonnen wurden, hatten 87 Prozent eine durchschnittliche Beschäftigungsdauer von weniger als fünf Jahren im Vergleich zu 83% der Arbeitnehmer im Alter von 30 bis 34 Jahren.

76% der Arbeitnehmer im Alter von 35 bis 39 Jahren hatten eine durchschnittliche Beschäftigungsdauer von weniger als fünf Jahren, und diese Zahl fiel für Arbeitnehmer im Alter von 40 bis 48 Jahren auf 69%. Die durchschnittliche Beschäftigungsdauer schwankte bei den Hispanics und Schwarze verbringen in jedem Job nur eine etwas kürzere durchschnittliche Zeit.

Zu den am häufigsten "veränderten" Tätigkeitsbereichen gehören Medien und Unterhaltung, Regierung, gemeinnützige Organisationen, Recht und Marketing.

Gründe für den Jobwechsel

Die häufigsten Gründe, warum Arbeitnehmer den Arbeitsplatz gewechselt haben, sind:

  • Höhere Bezahlung
  • Umzug in ein anderes geografisches Gebiet
  • Karriereförderung
  • Einen weniger stressigen Job wählen
  • Einem inkompetenten oder negativen Boss entkommen
  • Karrierefokus wechseln
  • Work-Life-Balance
  • Reorganisation bei ihrem Unternehmen
  • Entlassung wegen Verdopplung ihres Jobs, der aus einer Fusion oder Übernahme resultiert
  • Mehr interessante Arbeit
  • Fähigkeiten und Fähigkeiten passten nicht zum Job
  • Fehlende Anerkennung für Leistungen
  • Outsourcing der Jobfunktion
  • Firma wurde an einen neuen Standort verschoben
  • Bessere Abstimmung zwischen persönlichen Werten und organisatorischen Prioritäten

    
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Wenn Sie eine Liste von Möglichkeiten für die Karriere von Pferden machen, denken die meisten Leute an Optionen wie einen Pferdetierarzt, Züchter, Stallmanager, Trainer, Pferdetierarzt, Hufschmied oder Bräutigam. Während dies große Möglichkeiten für diejenigen, die in die Pferde-Industrie einsteigen wollen, gibt es viele andere Möglichkeiten (einschließlich einiger ungewöhnlicher Wege, die Sie möglicherweise nicht berücksichtigt haben). Hier sind e
    Was machst du, wenn ein neuer Job nicht so ist, wie du es erwartet hast? Es kann ein Dilemma sein, besonders wenn Sie alle richtigen Dinge getan haben, bevor Sie das Stellenangebot angenommen haben. Vor allem, keine Panik. Sie haben Optionen, und das ist vielleicht nicht so eine Krise, wie Sie denken
    Als Student kann es eine Herausforderung sein, einen Job zu finden, der auf Ihrer Erfahrungsebene, aber immer noch interessant ist! Glücklicherweise verstehen Arbeitgeber, die Studenten speziell anstellen, dass Studenten keine umfangreiche berufliche Arbeitsgeschichte haben. Es ist wichtig, andere relevante Informationen in das Anschreiben aufzunehmen, einschließlich Ihrer Major / Minor-, Freiwilligen-, Praktikums- und persönlichen Fähigkeiten beziehen sich auf die Position. Hi
    Ann Taylor bietet hervorragende Praktikumsmöglichkeiten für College-Studenten Ann Taylor ist ein Fachhändler für hochwertige Kleidung für die professionelle Frau. Der erste Ann Taylor Store wurde 1954 in New Haven, CT, von Robert Liebskind eröffnet. Ann Taylor ist bekannt für seine hochwertigen Anzüge, Accessoires, Kleider, Schuhe und Accessoires, die Frauen einen sehr eleganten, klassischen Stil verleihen. Auch L
    Tipps und Hinweise zur Altersfreigabe Ihres Lebenslaufs Das Alter ist nicht immer von Vorteil, wenn Sie auf der Suche nach Arbeit sind, insbesondere in einem hart umkämpften Arbeitsmarkt. Personalverantwortliche können ältere Arbeitnehmer als kostspieliger in der Einstellung betrachten, weil sie veraltete Erfahrung oder zu viel Erfahrung haben oder weil sie mit den heutigen Technologien und Arbeitsplätzen nicht aktuell sind. Ei
    5 Tipps, um Ihnen zu helfen, professionell und nicht bedauernd zurückzutreten Viele Menschen bleiben zu lange bei der Arbeit, und wenn sie aufhören, sind sie wirklich bereit, weiterzumachen. Dies kann dazu führen, dass der Mitarbeiter Brücken zu Managern und Personalmitarbeitern des alten Arbeitsplatzes schlägt. Das