Geschäft

GI-Rechnung für Post-9/11 Active Duty Service-Mitglieder

Der GI-Gesetz nach dem 11. September 2001 gewährt Militärangehörigen (einschließlich Aktivposten, Reserven und Nationalgarden), die nach dem 11. September 2001 mindestens 90 Tage aktiven Dienst haben, Ausbildungsleistungen "GI Bill for the 21st Century" bietet eine erhebliche Erhöhung der monatlichen Bildungsleistungen gegenüber der vorherigen GI Bill. Es trat am 1. August 2009 in Kraft und enthält Bestimmungen, um die volle Studiengebühr, $ 1.000 pro Jahr für Bücher und Zubehör und ein monatliches Wohngeld zu bezahlen.

Teilnahmeberechtigung für die GI Bill nach 9/11

Um an dem Programm teilnehmen zu können, müssen Sie nach dem 11. September insgesamt mindestens 90 Tage im aktiven Dienst gedient haben. Wenn Sie insgesamt sechs oder mehr Monate Dienst nach dem 11. September haben, muss die Zeit nicht ununterbrochen sein. Der aktive Dienst im Sinne dieser neuen Rechnung zählt nicht die aktive Dienstzeit, die für die Erstausbildung (IET) aufgewendet wird, dh Zeit für Grundausbildung, Erstausbildung, Dienstleistungsakademie, OCS / OTS und ROTC.

Unter dem vorherigen Montgomery GI Bill (MGIB) waren Beamte, die ihre Provision über eine Service-Akademie oder ein ROTC-Stipendium erhielten, nicht förderfähig. Es gibt keine solchen Einschränkungen im Rahmen des GI-Bill-Programms nach dem 11. September. Jeder Offizier, der zuvor nicht förderungsberechtigt war, kann an diesem Programm teilnehmen, wenn er mindestens 90 Tage nach dem 11. September im aktiven Dienst ist. In ähnlicher Weise sind Militärangehörige, die zuvor die MGIB abgelehnt haben, für das GI-Bill-Programm nach 9/11 berechtigt.

Preise für die GI Bill nach 9/11

Der Tarif ist abhängig von der Dauer Ihres aktiven Diensteinsatzes nach dem 11. September, Ihrem Wohnsitzland und der Anzahl der Kurse, die Sie belegen. Wie der MGIB zahlt der Post-9/11 GI Bill 36 Monate Vollzeit-Bildungsleistungen. Also, wenn Sie Vollzeit in die Schule gehen, erhalten Sie die vollen Leistungssätze für 36 Monate. Wenn Sie zur Hälfte in die Schule gehen, erhalten Sie die Hälfte Ihres monatlichen Anspruchs für 72 Monate usw.

Der Post-9/11-GI-Schein zahlt bis zu 100 Prozent der von Ihrem Staat festgelegten vollen Studiengebühr. Zusätzlich erhalten Sie 1.000 USD pro Jahr für Bücher und Zubehör, und Sie erhalten ein Wohngeld, das dem Wohngeld für eine E-5 mit Familienangehörigen entspricht und je nachdem, wo Sie wohnen.

Ihr tatsächlicher Teil der oben genannten Preise hängt von der Anzahl der Monate ab, in denen Ihr Dienst nach dem 11. September aktiv war. Du wirst erhalten:

  • 100% - 36 oder mehr Gesamtmonate
  • 100% - 30 oder mehr aufeinanderfolgende Tage mit einer behindertenbedingten Entladung.
  • 90% - 30 Monate insgesamt
  • 80% - 24 Monate insgesamt
  • 70% - 18 Monate insgesamt
  • 60% - 12 Monate insgesamt
  • 50% - 6 Monate insgesamt
  • 40% - 90 oder mehr aggregierte Tage

* Hinweis: Post 9/11 aktiven Dienst von 24 oder mehr Monaten beinhaltet IET aktiven Dienst (Grundausbildung und Berufsausbildung) für die Mitglieder. Bei der Berechnung der aktiven Dienstzeit für Unterzeichner, die weniger als 24 Monate nach dem 11. September aktiv sind, zählt die Zeit in der IET nicht. Für Offiziere zählt die Zeit in den Service-Akademien, ROTC und OTS / OCS nicht.

    Ihr Schulgeld wird direkt an die Schule gezahlt, während der Buch- / Leistungsanspruch und das monatliche Wohngeld direkt an Sie gezahlt werden. Veteranen, die die Schule durch Fernunterricht besuchen, und diejenigen, die 1/2 oder weniger zur Schule gehen, erhalten keine Wohngeld. Zusätzlich erhalten Militärangehörige, die die Leistung im aktiven Dienst nutzen, keine Wohngeldbeihilfe, da ihre Wohnbedürfnisse bereits vom Militär übernommen werden.

    Beiträge nicht erforderlich

    Im Gegensatz zu MGIB und VEAP müssen Sie nach der GI Bill nach 9/11 nicht wählen, ablehnen oder monatliche Beiträge leisten. Wenn Sie bereits zu Ihrer GI-Rechnung beigetragen haben, erhalten Sie Ihr Geld leider nicht zurück, es sei denn, Sie verwenden alle Ihre neuen GI Bill-Berechtigungen. Wenn Sie dies tun, wird Ihr $ 1.200 Beitrag zur MGIB (oder ein proportionaler Betrag, wenn Sie einen Ihrer MGIB-Ansprüche verwendet haben) zu Ihrer letzten neuen GI-Rechnungsbildungszahlung hinzugefügt.

    Hochschulmittel

    Wenn Sie Anspruch auf einen "Kicker" haben, wie zum Beispiel den Army oder Navy College Fund oder einen Reserve "Kicker", erhalten Sie immer noch die zusätzliche monatliche Leistung unter dem GI Bill nach dem 11. September. Dieser monatliche Betrag wird Ihnen, nicht der Universität, gutgeschrieben.

    College-Darlehen-Rückzahlung

    Personen, die zuvor für die MGIB nicht in Frage kamen, weil sie das College Loan Restzahlungsprogramm (CLRP) gewählt hatten, sind berechtigt, die GI Bill nach 9/11 zu erhalten, aber nur aktive Dienstverpflichtungen, die nach der ersten aktiven Dienstverpflichtung erbracht wurden . Mit anderen Worten, wenn Sie sich ursprünglich für fünf Jahre angemeldet haben und die CLRP erhalten haben, müssten Sie Ihre Eintragung erneut eintragen oder verlängern, um die Vorteile der neuen GI Bill zu nutzen.

    Übertragung von Leistungen an Familienangehörige Die GI-Regelung nach dem 11. September 2011 ermöglicht es einem Mitglied, einen Teil oder die gesamte / ihre Erziehungsleistungen an einen Ehepartner oder ein Kind zu übertragen. Um anspruchsberechtigt zu sein, muss ein Mitglied mindestens sechs Jahre aktiven Dienst oder aktiven Reservedienst haben und sich bereit erklären, für weitere vier Jahre zu dienen.

    Ablaufdatum für GI-Bill-Leistungen nach dem 11. September

    Die MGIB läuft 10 Jahre nach Ihrer letzten Entlassung ab. Das neue GI Bill verlängert dies um fünf Jahre. Die Leistungen verfallen 15 Jahre nach Ihrer letzten Entlassung.

    
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Warum Arbeitsbuchclubs ein Schlüsselwerkzeug in der Mitarbeiterentwicklung sind (oder sein sollten) Auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit, Informationen auszutauschen und Mitarbeiter bei der Arbeit zu entwickeln? Bilden Sie einen Employee Book Club (siehe Erfolgsgeschichten), in dem eine Gruppe von Mitarbeitern freiwillig das gleiche Buch liest.
    Von Lowe and Partners und Fallon London, Wall Comes To Mother Es gibt ein altes Sprichwort in der Wirtschaft und besonders in der Werbung, das diese Woche für die unabhängige Agentur Mother wahr wird - wenn du sie nicht besiegen kannst, miete sie. Mutter hat verkündet, dass Michael Wall, eine Legende im Werbegeschäft, jetzt globaler CEO und Partner ist. Fü
    Wie man militärische Grundausbildung überlebt Die Entscheidung, in den Vereinigten Staaten Militär zu dienen, ist eine Verpflichtung und eine Berufung zu dienen, dass die meisten Leute, die sich anschließen, vor der Anmeldung haben. Viele lernen ihre Entscheidung zu schätzen, während des Bootcamps oder der Grundausbildung zu dienen, und für einige dauert es länger, den Patriotismus und Stolz zu spüren, die Uniform zu tragen und ein Teil von etwas Größerem als sich selbst zu sein. Und natür
    Armee-Einberufungsprogramm 9D Die Armee ist der einzige Dienst, bei dem Einzelpersonen sich zuerst registrieren müssen, bevor sie die Officer Candidate School (OCS) besuchen. Das ist richtig, wenn Sie ein Offizier werden wollen, werden Sie zusammen mit den Rekruten am Basic Combat Training (BCT) teilnehmen.
    Haben Sie ein Video-Interview auf Ihrer Agenda? Da die Einstellung global wird und mehr Mitarbeiter remote arbeiten, sind Videointerviews an der Tagesordnung. Für Personalchefs und Recruiter sind sie eine Möglichkeit, erste Interviews zu führen, Transportkosten zu sparen und den Interviewprozess viel schneller zu beginnen als persönliche Interviews zu planen. Ti
    Wie können Mitarbeiter Zugriff auf ihre Personalakte erhalten? Alle Personalabteilungen führen umfangreiche Aufzeichnungen. Das Gesetz verlangt, dass HR viele von ihnen für bestimmte Zeiträume hält. Mitarbeiter sind sich bewusst, dass diese Datensätze existieren (und einige haben den Eindruck, dass die Datei ihnen von Unternehmen zu Unternehmen folgt, was nicht stimmt). Da M