Geschäft

F Plattenlabel Owe Me Money?

Ein schwieriger und äußerst frustrierender Teil des Musikgeschäfts, insbesondere des Indie-Musikgeschäfts, ist die Kluft zwischen Rekordumsatz und Einnahmen. Wenn du eine Band bist, die ein Album auf einem Label veröffentlicht hat, mag es sich anfühlen, als würde etwas passieren. Du hast dein Album in den Läden gesehen, du hast etwas Presse bekommen und die Menge deiner Shows wird größer.

Leider übersetzt sich das nicht in Geld in der Tasche. Es ist durchaus möglich - in der Tat ist es sogar wahrscheinlich -, dass Ihr Plattenlabel 1.000 Kopien Ihres Albums verkaufen könnte und keinen einzigen Cent Profit machen würde. Das Verkaufen von 1.000 Kopien eines Albums - das, je nachdem, wo du lebst und welche Art von Musik du machst - eine typische Presse eines neuen Albums einer neuen Band auf einem kleinen Label ist, kann leicht mehr kosten, als es macht.

Es kann mehrere tausend Verkäufe erfordern, um sogar ein kleines Stückchen voraus zu sein. Hier ist der Grund. Erstens, bevor dein Album überhaupt in Produktion geht, gibt es Ausgaben, die die Geschwindigkeit, mit der du bezahlt wirst, verlangsamen können. Diese Kosten beinhalten:

  • Aufnahmekosten - Wenn Sie als Band die Aufnahme des Albums bezahlt haben, ist das Label nicht verpflichtet, Ihnen diese Kosten zu erstatten. Wenn das Label jedoch für Ihre Aufnahme bezahlt, kann das Label Geld aus Ihren Albumverkäufen einbehalten, bis die Kosten wieder gutgeschrieben sind.
  • Vorschüsse - Vorschüsse sind genau das - Vorschüsse gegen zukünftige Gewinne. Ihr Label kann Geld aus dem Verkauf von Alben einbehalten, bis Ihr Vorschuss zurückerstattet wird.

Wenn Ihr Album aufgenommen wird, ist es Zeit für die nächste Ausgabe - Herstellung. Die Fertigung funktioniert auf zwei Arten:

  • M & D-Angebote - M & D steht für Fertigung und Vertrieb. Wenn Ihr Etikett einen M & D-Vertrag mit seinem Händler hat, zahlt der Händler die Herstellungskosten im Voraus. Der Distributor behält dann das Geld von Ihrem Albumverkauf zurück, bis die Produktionsrechnung bezahlt ist.
  • Etikettenherstellung - Bei diesem Setup zahlt das Label direkt für die Herstellung.

Um zu sehen, wie das alles ausgeht, nehmen wir einen sehr einfachen Beispielfall und einige runde Zahlen. Nehmen wir an, wir haben es mit einem Debüt-Album einer Band eines kleinen Indie-Labels zu tun. Lass uns so tun, als ob der Distributor das Album in die Läden gebracht hat und das Album für 15 Dollar im Laden verkauft wird. Das bedeutet nicht, dass Ihr Label für jeden Verkauf 15 $ bekommt.

Jedes Album wird vom Händler zum Händlerpreis an den Laden verkauft. Der Händlerpreis wird durch das Etikett festgelegt, wobei vom Händler angegeben wird, welcher Preis das Album für Ladenkäufer attraktiv macht. Nehmen wir an, dass der Händlerpreis für dieses Album $ 7, 50 beträgt. Von diesem $ 7, 50, um zu sehen, was Ihr Etikett für jeden Verkauf bekommt, müssen wir einige grundlegende Ausgaben subtrahieren:

  • Distributor-Gebühr - Der Prozentsatz, den der Distributor annimmt, hängt vom Deal ab, den Ihr Label mit ihnen hat. Lassen Sie uns sagen, nachdem der Verteiler ihre Gebühr nimmt; Es sind noch 5 $ übrig.
  • Lizenzgebühren - Songwriting und mechanische Lizenzgebühren werden dem Label für jede Kopie des Albums in Rechnung gestellt, das gepresst und nicht verkauft wird (nach einer geringen Genehmigung für Promo-Kopien). Die Royalty-Sammelgruppen nehmen das Geld vom Label und bezahlen Sie direkt. Wenn Ihr Label diese Gebühren nicht bezahlt, werden sie irgendwann erwischt und müssen zahlen. Die genaue Höhe der Lizenzgebühren hängt vom Land ab, in dem Sie wohnen. Nehmen wir für unsere Zwecke an, dass nach Lizenzgebühren für jede Kopie 3 $ pro Verkauf übrig bleiben. (REMEMBER - Ihr Label zahlt dieses Geld für jede verkaufte oder unverkaufte Kopie des Albums. Beachten Sie jedoch auch, dass Labels manchmal dafür sorgen können, dass sie für Verkäufe statt für Pressungen zahlen.)

    Nun, lassen Sie uns so tun, als würde das höchst unwahrscheinlich beste Szenario passieren: Ihr Label verkauft im ersten Monat 1.000 Kopien Ihres Albums und erhält 3.000 USD auf einmal (was sie nur bekommen würden, wenn sie keinen M & D-Deal hätten). Von diesen 3.000 US-Dollar muss Ihr Label bezahlen für:

    • Fertigung, wenn es kein M & D-Geschäft gibt. (Einfache $ 1.500 für eine erste Pressung - mehr, wenn Sie für ausgefallene Sachen wie Digipacks gehen)
    • Promotion und Werbung - Eine Anzeige kann mindestens mehrere hundert Dollar kosten und PR-Unternehmen und Radio-Plugger können Tausende kosten. Tour-Support kann in dieser Kategorie enthalten sein

    Es gibt noch ein paar mehr Fliegen in der Suppe zu beachten:

    • Nur weil ein Geschäft ein Album "kauft", bedeutet das nicht, dass es "verkauft" wird. Ein Geschäft kann 1.000 Kopien Ihres Albums kaufen und 999 davon 90 Tage später zurückgeben. Diese werden als "Retouren" bezeichnet. Aufgrund von Retouren wird Ihr Label für mindestens drei Monate nach der Veröffentlichung Ihres Albums nicht bezahlt. Produktionsrechnungen beginnen in 60 Tagen nach dem Drücken, was bedeutet, dass dein Label für dein Album bezahlt, bevor sie daraus Geld machen.
    • Verkäufe passieren im Laufe der Zeit. Selbst wenn jede Kopie verkauft wird, ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Etikett 3.000 US-Dollar auf einmal verdient. Das bedeutet wiederum, dass dein Label ausverkauft sein wird, während dein Album verkauft wird.

      Es ist leicht zu sehen, wie Ihr Label 1000 Kopien Ihres Albums verkaufen konnte und immer noch mit Verlust arbeitet. Um der Kurve voraus zu sein, sind mehr Verkäufe und noch besser Verkäufe in Großaufträgen erforderlich, so dass auf einmal große Einkommen erzielt werden.

      Das soll nicht heißen, dass es da draußen keine Etiketten gibt, die versuchen, dich abzuzocken. Seien Sie proaktiv, wenn Sie mit Ihrem Label sprechen - sprechen Sie über die Ausgaben, die Ihr Label in Bezug auf Ihr Album haben wird, und fragen Sie nach dem Verkaufsblatt des Distributors, damit Sie sehen können, wie es läuft.

      Sie können Ausgaben wie Werbeausgaben einschränken, sodass Ihr Label weniger Geld aus den Verkäufen erhält und Sie schneller bezahlt werden. Denken Sie jedoch daran, dass neue Versionen eine bestimmte Menge an Verkaufsförderung benötigen. Indem Sie sich mit dem Verständnis dafür vertraut machen, wie viel Geld in eine Album-Kampagne investiert wird, können Sie besser beurteilen, wann ein Label auf dem Vormarsch ist und wann Sie sich Sorgen machen müssen.

      
      Interessante Artikel
      Empfohlen
      Karriereoptionen für Psych Majors Sind Sie ein Psychologe, der Joboptionen erforscht? Ihr beruflicher Werdegang hängt von Ihren Interessen und Fähigkeiten ab, aber ein Psychiater kann die in der Universität erworbenen Fähigkeiten in einer Vielzahl von verschiedenen Arten von Jobs nutzen. Meist entwickeln Psychologiestudenten ein scharfes Verständnis für menschliches Verhalten, Motivationen, Emotionen und Denkmuster. Die m
      5 Wege Medien Zensur blockiert Informationen von Ihnen zu erreichen Medienzensur nimmt viele Formen an, wie Sie Ihre Nachrichten erhalten. Während Nachrichten oft lange bearbeitet werden, gibt es viele Möglichkeiten, die dafür sorgen sollen, dass einige Informationen nicht veröffentlicht werden. Manchmal werden diese Entscheidungen getroffen, um die Privatsphäre einer Person zu schützen, andere, um Medien vor korporativen oder politischen Auswirkungen zu schützen. Schut
      Sie können einen Kandidaten-Talentpool aktiv erhalten, indem Sie die richtigen Dinge tun Recruiting heute ist nicht wie es vor zehn, fünf oder sogar vor einem Jahr war. Nun sind die Erwartungen der Kandidaten an die Arbeitgebermarke eines Unternehmens viel höher. Um im Wettbewerb bestehen zu können, müssen Personalvermittler lernen, eher wie Vermarkter zu agieren. Sie
      Wie lange dauert es, einen Job zu finden? Die Antwort ist, dass es abhängt. Arbeitssuchende würden verständlicherweise gerne wissen, wie lange es dauern wird, eine Position zu finden und jegliche Unsicherheit über ihre zukünftige Beschäftigung zu lösen. Du wirst vielleicht in ein paar Tagen einen Job finden, wie eine Person, die ich kenne. Sie w
      Es ist schwierig, Konflikte sowohl am Arbeitsplatz als auch anderswo ganz zu vermeiden. Es liegt in der Natur des Menschen, anderer Meinung zu sein. In der Tat würde die vollständige Beseitigung von Konflikten ihre eigenen Probleme verursachen: Es gäbe keine Meinungsvielfalt und keine Möglichkeit, fehlerhafte Pläne und Strategien zu erfassen und zu korrigieren. Abe
      Online-Unterricht - sowohl Unterricht als auch Nachhilfeunterricht - ist eine Möglichkeit, Ihre Unterrichtserfahrung zu nutzen, wenn Umstände oder Wünsche auf einen Job außerhalb des Klassenzimmers hinweisen. Und der zusätzliche Bonus ist, dass viele der Arbeitsplätze im Fernunterricht auch zu Hause arbeiten. Natü