Geschäft

Handy-Verwendung in Armee-Grundausbildung

Wann und wie Sie Ihr Mobilfunkgerät nutzen können

Während der grundlegenden militärischen Ausbildung der Armee müssen neue Rekruten nicht länger das verlassen, was für die meisten Erwachsenen ein Standardteil des Lebens geworden ist, aber diese Soldaten, die im Lagerlager sitzen, können ihre Mobiltelefone nicht auf die gleiche Weise benutzen wie sie im zivilen Leben. Die Handy-Politik der Armee für neue Rekruten ist ziemlich hart.

Änderungen, die neue Rekruten bei ihrer täglichen Nutzung von Mobiltelefonen erwarten können, sind ua, dass sie ihre Telefone nicht überall hin mitnehmen können, keine Bilder oder Videos senden dürfen und nur Audio-Anrufe tätigen können und der Drill Sergeant jeden Aspekt von Wann und ob ein Rekrut das Gerät benutzen kann - im Wesentlichen die Army-Steuerung, wenn Sie Ihr Telefon benutzen, wie Sie Ihr Telefon benutzen und oft, wer Ihr Telefon besitzt, wenn es nicht benutzt wird.

Sergeants Dictate Handy-Nutzung

Rekruten in vielen (nicht allen) Armee-Trainingstruppen dürfen nun mit ihren Handys Freunde und Familienmitglieder anrufen, SMS senden und den Status ihrer sozialen Medien aktualisieren. Aber die Verwendung von Mobiltelefonen wird von jedem Oberfeldwebel bestimmt und ist eher ein Privileg als ein Recht.

Vor dem neuen Handy-Programm wurden gut funktionierende Züge oft am Sonntag mit einem Anruf nach Hause belohnt. Um dies zu nutzen, müssten die Rekruten bei Münztelefonen in der Schlange stehen und mit einer Telefonkarte oder einem Call-Collect telefonieren. Telefonate waren im Allgemeinen auf ein paar Minuten begrenzt, um sicherzustellen, dass alle im Zug die Möglichkeit hatten, anzurufen.

Gemäß der neuen Richtlinie werden Mobiltelefone vom Drill Sergeant (DS) aufbewahrt und an Rekruten für eine bestimmte Zeit jeden Sonntag zurückgegeben, wenn der DS glaubt, dass der Zug das Privileg erhalten hat; natürlich dürfen Rekruten, die kein Handy haben, immer noch die alten Münztelefone benutzen, aber die Zeit, die es erlaubt, Anrufe zu tätigen, ist immer noch für alle Rekruten begrenzt, unabhängig von der Methode, normalerweise zwischen 10 und 30 Minuten.

Entwicklung von Richtlinien für die Kommunikation von der Basismilitärausbildung

Bevor Sie zum Bootcamp gehen, löschen Sie alle Fotos und Videos, die als unanständig oder pornographisch betrachtet werden könnten. Ihr Mobiltelefon kann während der Erstbesprechung inspiziert werden, und möglicherweise müssen Sie eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnen. Verschiedene Übungszüge erlauben nur Sprachanrufe und erlauben nicht das Tauschen von Texten, Videos und Fotos, und Sie werden wahrscheinlich Ihr Telefon nicht immer bei sich haben, wie Sie es im zivilen Leben getan haben.

Einer der Gründe, warum das Militär so erfolgreich ist, ist, dass sie bereit sind, die neue Technologie voll auszunutzen. Die meisten erwachsenen Mitglieder unserer Gesellschaft tragen heutzutage ein Handy, und neue Militärrekruten haben im Allgemeinen nach der Grundausbildung immer ein Handy bei sich. Einige Militärangehörige benutzen sogar Handys, um von Übersee-Aufträgen nach Hause zu rufen. Es gab sogar Fälle, in denen Militärangehörige im Irak und in Afghanistan persönliche Mobiltelefone benutzten, um wichtige militärische Informationen an ihre Kommandos weiterzugeben, wenn die militärische Kommunikation fehlschlug.

Andere Militärdienste können die Verwendung von Mobiltelefonen während ihrer Grundausbildungsprogramme erlauben oder nicht. Wenn sich die Kommunikationsmethoden weiterentwickeln, werden sich auch diese Richtlinien ändern.


Interessante Artikel
Empfohlen
71SX - BESONDERE UNTERSUCHUNGEN AFSC 71S4, Mitarbeiter AFSC 71S3, qualifiziert AFSC 71S1, Eintrag Spezialzusammenfassung Verwaltet und führt spezielle Ermittlungen durch, einschließlich kriminaltechnischer, Betrugs-, Spionageabwehr-, interner Sicherheitsuntersuchungen und Ermittlungen in Bezug auf technische Dienste und andere damit zusammenhängende Tätigkeiten. Ve
Dies wird Ihre Lieblings-einfache Trainingsaktivität Manchmal, wenn drei oder fünf von allem, wie Lieblingslieder, Lieblingsbücher, Lieblingsessen oder Top-Fünf-Urlaub, auftauchen, lassen die Schulungsteilnehmer ihre Aufmerksamkeit darauf konzentrieren, ihre langen Listen zu sortieren. Wenn Sie zum Beispiel ein klassischer Filmfan sind, wie können Sie fünf Favoriten benennen? Dies
Veterinärmedizin ist eine der beliebtesten und lohnendsten Karriereoptionen für Tierliebhaber. Hier sind zehn der besten Gründe, eine Karriere als Tierarzt zu verfolgen. Helfen Sie Tieren auf täglicher Basis Einer der größten Vorteile einer Karriere in der Veterinärmedizin ist die Chance, die Gesundheit und das Wohlergehen Ihrer Patienten zu fördern. Sie ha
Veröffentlicht 4/25/2015 Kein Manager mag es, sich mit schwierigen Mitarbeitern zu beschäftigen, aber jeder Manager wird während seiner gesamten Karriere mit ihnen konfrontiert werden. Das Verhalten von schwierigen Mitarbeitern führt oft zu Leistungsproblemen. Für einen Manager ist nicht immer klar, warum ein Mitarbeiter mit Leistungsproblemen zu kämpfen hat. Der
Bestehende Unternehmen sind auf allen Ebenen mit Störungen konfrontiert. Jüngere Mitarbeiter sind nicht nur mit einem "Job" zufrieden, sondern wollen eine Arbeit, die es ihnen ermöglicht, einbezogen und in Entscheidungen einbezogen zu werden. Herkömmliche Führungsmodelle für Führung und Kontrolle sind nicht in der Lage, sich an die Notwendigkeit von mehr Zusammenarbeit und Integration anzupassen. Die V
Wie und warum möchten Sie Ihre Mitarbeiter mit einem Service Award auszeichnen? Nutzen Sie den Gesamtwert einer Service-Auszeichnung als eine Komponente in den Prozessen und Programmen zur Mitarbeiter-Anerkennung Ihrer Organisation? Der Service Award ist ein wertvoller Bestandteil der gesamten Mitarbeitererkennungsbemühungen einer Organisation.