Geschäft

Teilen Sie zu viele Informationen mit Ihren Mitarbeitern?

Warum Sie bei der Arbeit nicht zu persönlich werden sollten

Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern über alles? Wenn du so viel Zeit auf der Arbeit verbringst, dass du das Gefühl hast, dass du genauso gut dort leben kannst, ist es schwer, nicht über dein persönliches Leben mit denen zu sprechen, die Tag für Tag bei dir sind. Zu viele Informationen mit Ihren Mitarbeitern zu teilen, kann jedoch Probleme verursachen.

Du kannst nicht jedem vertrauen

Vielleicht möchten Sie sich den Leuten anvertrauen, mit denen Sie mindestens acht Stunden am Tag verbringen, fünf Tage die Woche. Das ist verständlich, aber pass auf, mit wem du deine Geheimnisse teilst. Nicht jeder ist vertrauenswürdig. Wenn du mit der falschen Person sprichst, riskierst du, zum Gegenstand des Klatsch am Arbeitsplatz zu werden. Manche Menschen haben lockere Lippen und können nicht anders, als zu enthüllen, was andere ihnen sagen. Andere sind bösartiger. Für sie ist das Teilen von Klatsch über andere ein Sport.

Enthülle deinen Bauch nicht

Ein Hund, der einen dominanteren Hund zeigen möchte, der unterwürfig ist, wird sich umdrehen, um seinen Bauch freizulegen. Das kann das sein, was du unabsichtlich tust, wenn du etwas teilst, das deine Schwächen offenbart. Ihre Untergebenen können dieses Wissen nutzen. Es kann auch Ihren Arbeitgeber beeinflussen, wenn Sie für eine Beförderung in eine Führungsposition in Betracht gezogen werden. Sie sollten stattdessen Ihre Stärke demonstrieren.

Shhh ... Kein Reden in der Schule

Was machst du bei der Arbeit? Dein Job hoffentlich. Während niemand erwartet, dass Sie jede Sekunde des Tages ganz geschäftlich sind, bedeutet zu viel Zeit, zu plaudern, zu wenig Zeitarbeit. Laut Susan Heathfield, die über Human Resources for The Balance schreibt: "Wo ein Mangel an Privatsphäre bei der Arbeit problematisch wird, ist es meiner Meinung nach, wenn es übermäßig wird. 'Wie war dein Wochenende? Einfach toll. Wir sind auf eine tolle Wanderung gegangen. Wie war deins?' ist üblich Höflichkeit. Eine halbe Stunde, die einem Mitarbeiter eine Schlag-für-Schlag-Beschreibung deines Wochenendes gibt, ist es nicht. "

Entscheidung, wie viel Sie mit Ihren Mitarbeitern teilen sollten

Herauszufinden, wie viel man teilen muss - und wie viel man für sich behalten kann - kann verwirrend sein. Du willst nicht aufdecken, über welche bösartigen Leute man klatschen kann. Sie möchten vermeiden, den Eindruck zu erwecken, dass Sie schwach sind, vor allem, wenn Ihre gewünschte berufliche Laufbahn Ihre Stärke erfordert. Aber wenn Sie mit Ihren Mitarbeitern nichts über sich selbst teilen, werden Sie bei der Arbeit isoliert. Niemand wird jemals viel über dich wissen. Das kann zu einer sehr einsamen Erfahrung führen, die zu Stress und Unzufriedenheit führen kann.

Sie können sich sogar den Ruf erwerben, ein Snob zu sein, wenn Ihre Kollegen denken, dass Sie nichts damit zu tun haben wollen. Das kann nicht weniger schädlich sein als die anderen Labels, die Sie verdienen, wenn Sie zu viele Informationen teilen.

Welche Arten von Informationen können Sie mit Ihren Mitarbeitern teilen? Offensichtlich kannst du mit ihnen über irgendetwas oberflächliches reden, wie zum Beispiel, wo du letzte Nacht zu Abend gegessen hast oder welchen Film du am Wochenende gesehen hast. Es wird jedoch unmöglich sein, Ihre Gespräche mit ihnen auf diese Themen zu beschränken, und Sie müssen nicht. Sie können einige Dinge über Ihr Leben außerhalb der Arbeit wissen. Wenn Sie möchten, erzählen Sie Ihren Mitarbeitern von Ihrem Lebensgefährten, wenn Sie einen haben, und von Ihrer Familie. Sie können wissen, wo du lebst. Sie können sogar über Ihre Pläne sprechen, Ihr Haus neu zu gestalten.

Es gibt einige Themen, die Sie vermeiden sollten. Geben Sie nicht die Details eines Kampfes an, den Sie mit Ihrem Partner, Kind oder Elternteil hatten. Sie sollten ihnen nicht sagen, wie viel Sie für Ihr Haus oder Urlaub bezahlt haben. Sprechen Sie nicht über eine Erbschaft, die Sie erwarten. Als Faustregel, bleiben Sie weg von allem, was mit Ihren Finanzen zu tun hat. Sprich nie über dein Sexualleben. Sei vorsichtig, wenn es um deine gesundheitlichen Probleme geht, egal ob sie körperlich oder geistig sind.

Am Ende entscheiden Sie ganz allein darüber, wie viel und was Sie Ihren Mitarbeitern offenbaren, solange Sie die Auswirkungen verstehen, die sich aus dem Teilen zu vieler Informationen ergeben. Sobald Sie ein Fenster geöffnet haben, in dem Ihre Kollegen in Ihr Privatleben schauen können, wird es schwierig sein, es zu schließen.

Empfohlen
Erfahren Sie alles über Ihre Möglichkeiten für produktive und effektive Änderungen Sie oder eine Untergruppe Ihrer Mitarbeiter haben die im ersten Schritt empfohlenen Maßnahmen zur Verwaltung von Änderungen und Initiierung abgeschlossen und die allgemeine Richtung der gewünschten Änderungen sowie die ersten Schritte zur Durchführung dieser Änderungen festgelegt. Während
BPO steht für "Business Processing Outsourcing", bei dem ein Unternehmen einen externen Anbieter für Services oder Backoffice-Prozesse beauftragt. Firmen, die diese Dienste bereitstellen, werden häufig als "BPOs" bezeichnet. Diese Unternehmen bieten die gleichen Dienstleistungen an, die ein Unternehmen möglicherweise unternehmensintern anstellt (oder möglicherweise freiberufliche Mitarbeiter hinzuzieht), aber das BPO kann dies normalerweise für weniger tun. Sehr
Viele Unternehmen sind von der Empfehlung des Financial Accounting Standards Board (FASB) betroffen, Aktienoptionen auf der Kostenseite des Unternehmens auszuweisen. Vor allem High-Tech- und Start-up-Unternehmen sind betroffen, weil sie fürchten, eines ihrer großen Rekrutierungs- und Motivationswerkzeuge zu verlieren.
Es ist nicht ungewöhnlich für Arbeitnehmer, die älter sind, arbeitslos sind, überbeansprucht sind, familiäre Verpflichtungen ausgleichen oder es einfach leid sind, zu hart zu arbeiten, um eine niedere Position zu suchen. Das Problem ist, dass wenn Sie für einen Job interviewen, der Einstellungsmanager versuchen wird, festzustellen, ob Sie wirklich bereit sind, Ihre Karriere herabzustufen. So,
Die Metapher eines dreibeinigen Schemels wird seit Jahrzehnten in der Vorsorgeplanung verwendet. Die Ruhestandsplanung einer Familie ist ein Sitz, der auf drei Beinen steht: Sozialversicherung, Altersvorsorge und persönliche Ersparnisse. Alle drei Beine sind entscheidend für einen stabilen Ruhestand.
Tierkarrieren sind einige der beliebtesten und lohnendsten Optionen für Arbeitssuchende, und sie werden oft als "Traumjob" -Möglichkeiten gesehen. Hier sind zehn der besten Gründe für eine Tierkarriere: Große Vielfalt an Karrierepfaden In der Tierbranche gibt es viele verschiedene Karrierewege. Zu