Geschäft

Die 8 schlimmsten Dinge über ein Paralegal

Nachteile einer Karriere als Rechtsassistent oder Rechtsassistent

Eine Karriere als Rechtsanwaltsgehilfin (auch Juristin genannt) kann ein wunderbar erfüllender Beruf sein. Paralegal-Jobs haben jedoch ihre Nachteile. Wenn Sie eine Karriere als Rechtsanwaltsgehilfin in Betracht ziehen, skizzieren die zehn Nachteile der Karriere unten einige der größten Herausforderungen des Rechtsanwaltsfachangestellten (um die Vorteile der Rechtsanwaltsfachangestellten zu erkunden, lesen Sie diese 8 besten Dinge über Paralegal).

  • Mangel an Karriereweg

    Paralegals haben in den meisten Organisationen einen begrenzten Karriereweg. Um über die höheren Paralegal-Ränge hinaus zu kommen, müssen Sie zu einer anderen Rolle übergehen, wie zum Beispiel Management oder Rechtsstreitigkeiten.

  • Viel Stress

    Paralegal Arbeitsplätze können sehr stressig sein. Mehrfache, kurzfristige Deadlines, steigende Arbeitslasten und hohe Dollarbeträge führen zu einem druckvollen Arbeitsumfeld. In den Worten des Blogs Paralegal Hell heißt es: "Es ist nicht die Art von Stress, einen Termin einzuhalten oder die Tatsache, dass dein Chef bei der Geburt seinen Verstand verloren hat. Es ist die Tatsache, dass all deine Arbeit: (1) dringend und (2 ) von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie etwas vermasseln, wird die Welt sicherlich enden. Und das ist nur der Auftrag für den Kopierer im Arbeitsraum. "

  • Lange Stunden

    Enge Deadlines, hohe Arbeitsbelastung und schwindende Arbeitskraft schaffen ein Umfeld, in dem lange Arbeitszeiten, Überstunden und Wochenendarbeit die Regel sind. Paralegals, die in Anwaltskanzleien beschäftigt sind, arbeiten häufig mehr als 40 Stunden pro Woche, während diejenigen, die in Firmen- und Regierungsarenen beschäftigt sind, entspanntere Stunden genießen können. Während zahlreiche Organisationen entstanden sind, um Anwälten dabei zu helfen, Probleme bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu lösen, gibt es nur wenige solcher Ressourcen für Rechtsassistenten.

  • Routinearbeit

    Seien wir ehrlich, einige paralegal Arbeit, vor allem auf der Einstiegsebene, ist hirnlos, langweilig und Routine. Die Wirtschaft der Anwaltskanzleien schreibt vor, dass Firmen den Kunden mit der höchstmöglichen Rate abrechnen, um den Gewinn zu maximieren. Daher werden komplexere, herausfordernde Aufgaben häufig in der Hierarchie der Mitarbeiter nach oben geschoben, wobei die anspruchsvollsten Aufgaben für die ranghöchsten Mitarbeiter - leitende Mitarbeiter und Partner - reserviert werden. In kleinen Firmen tragen Paralegals viele Hüte und führen häufig Arbeiten durch, die sekretarieller, administrativer oder klerikaler Natur sind.

  • Schlechtes Einstellungsklima

    Rechtsanwaltsgehilfen stehen in einem der härtesten Klimas seit Jahrzehnten; Der Rechtssektor verlor zwischen Mai 2009 und Mai 2010 allein in einem Jahr 22.220 Arbeitsplätze. Paralegals, vor allem solche ohne formelle Rechtsanwaltsfachangestellte und / oder Rechtsanwaltsfachangestellte und mehrere Jahre Erfahrung, haben Schwierigkeiten, Positionen zu besetzen und zu behalten. Während die Wirtschaft langsam zurückhumpelt, wird die Nachfrage nach juristischen Dienstleistungen voraussichtlich flach bleiben und die Arbeitsplätze dürften in naher Zukunft nicht auf das Niveau vor der Rezession zurückkehren.

  • Mangel an Respekt

    Obwohl sie weitgehend unverdient sind, ist ein Mangel an Respekt eine der häufigsten Beschwerden unter praktizierenden Paralegals. Paralegals behandeln routinemäßig anspruchsvolle Partner, eifersüchtige Mitarbeiter, wettbewerbsfähige Mitarbeiter, respektlose gegnerische Anwälte, verschrobene Kunden und schwierige Verkäufer. Während die Kultur jeder Kanzlei anders ist, können lange Arbeitszeiten, knifflige Fristen und hohe Einsätze ein ätzendes Arbeitsumfeld schaffen und Paralegals erhalten manchmal mehr als ihren gerechten Anteil an Trauer.

  • Unerlaubte Rechtspraxis (UPL)

    Ein grundlegender Grundsatz der Rechtspflege ist, dass Paralegals nicht in die unautorisierte Ausübung des Rechts eingreifen können; Alle Staaten haben Gesetze erlassen, die die Ausübung des Rechts auf zugelassene Anwälte beschränken. Obwohl jeder Staat den UPL anders definiert, wird die Ausübung von Recht allgemein anerkannt, um Folgendes einzuschließen: (1) Annahme von Fällen von einem Klienten; (2) Einstellungsgebühren; (3) Rechtsberatung abgeben; (4) Unterzeichnung von rechtlichen Dokumenten; und (5) Vertretung vor einem Gericht oder einer anderen richterlichen Instanz. Da Paralegals unter der Aufsicht eines Anwalts arbeiten müssen, sind Paralegals Rollen durch UPL begrenzt. Diese Gesetze machen es für Paralegals schwierig, für ihre Arbeit Kredite oder Anerkennung außerhalb der Firma zu erhalten. Zum Beispiel, wenn der Rechtsanwaltsgehilfe eine gewinnbringende Berufungsbriefe schreibt, kann er seinen Namen nicht unterschreiben oder dafür Anerkennung beanspruchen.

  • Mangel an Herausforderung

    Paralegals werden oft nicht ausgelastet, weil ihre Rollen minimiert oder missverstanden werden. Um diese Barriere zu überwinden, müssen Paralegals proaktiv die Führung von Anwaltskanzleien und Unternehmen hinsichtlich ihrer wesentlichen Fähigkeiten und der Möglichkeiten, wie sie zur Kundenbetreuung und Rentabilität beitragen können, ausbilden.

  • 
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    In einigen Stellenausschreibungen werden Sie aufgefordert, einen Dollarbetrag anzugeben, der voraussichtlich als Gehalt zu verdienen ist, oder Sie können Sie sogar auffordern, Ihre Gehaltsvorstellung bei der Bewerbung für die Stelle anzugeben. Sie fühlen sich vielleicht nicht wohl dabei - woher wissen Sie, wann und wie Sie Ihre Gehaltsanforderungen bei der Bewerbung melden? W
    Wenn man an Berufe denkt, fallen einem bestimmte Bilder in den Kopf, und diese Bilder sind nicht immer so günstig. Der Grund, warum sie Ihnen in den Sinn kommen, ist wahrscheinlich nicht Ihre persönliche Erfahrung mit einem bestimmten Beruf, sondern Ihr Eindruck basiert stattdessen auf der Darstellung dieser Berufe im Fernsehen, in Filmen oder auf dem, was Sie über die wenigen schlechten Samen wissen in jedem Bereich der Arbeit präsent. We
    Einige Arbeitgeber bitten möglicherweise um Kopien Ihrer W-2-Formulare oder Pay-Stubs, um Ihre Vergütung zu überprüfen, bevor Sie ein Stellenangebot abgeben. Die meisten Arbeitgeber werden diese Maßnahme nicht ergreifen, aber es ist sinnvoll, im Falle eines Problems vorbereitet zu sein. Arbeitgeber in bestimmten Bereichen wie Finanzen und Vertrieb werden eher um Bestätigung bitten, da die Gehälter sehr unterschiedlich sein können. Vergüt
    Ein Reiter gewährt einem Künstler bestimmte Vergünstigungen. Möchten Sie eine besondere Farbe von Süßigkeiten in Ihrer Garderobe? Bist du wählerisch bei dem Wasser, das du während eines Konzerts trinkst? Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihre Verträge alle Ihre Lieblings-Extras enthalten, können Sie diese Forderungen schriftlich als Fahrer in Ihre Verträge aufnehmen. Fahrer sin
    Zwei Unternehmen teilen ihre Erfahrungen mit Buchclubs am Arbeitsplatz Interessiert Sie, wie man einen Buchclub bei der Arbeit zusammenbringt? Workplace Buchclubs werden seit langem als effektive, effiziente Form der Mitarbeiterentwicklung am Arbeitsplatz empfohlen. Ein Buchclub bietet Vorteile für den Arbeitnehmer und für den Arbeitgeber.
    Einen Verkäufer anzustellen, der nicht erfolgreich ist, ist eine Verschwendung Ihrer Zeit und deren. Jeder Manager wird früher oder später einen Einstellungsfehler machen, aber indem Sie während jeder Phase des Prozesses genau aufpassen, können Sie diese Fehler minimieren. Überprüfen Sie die Job-Eröffnung Überprüfen Sie die Stellenausschreibung, bevor Sie sie posten, und stellen Sie sicher, dass sie immer noch relevant ist. Wenn es