Geschäft

4 Dinge, die Sie bei Ihrem ersten Bewerbungsgespräch erwarten können

Interview für Ihre erste Regierungsstelle ist nervenaufreibend. Auf deinen Antworten ist viel los. Sie wollen es gut machen, und Sie haben einen großen Anreiz dazu - ein Jobangebot.

Der Personalchef sucht nach der Person, die am besten zu dieser Position passt. Es gibt keine Möglichkeit zu wissen, ob Sie am besten passen, weil es höchst unwahrscheinlich ist, dass Sie alle anderen Befragten kennen. Du kannst nur kontrollieren, was du tust. Sie können nicht kontrollieren, wer die anderen Bewerber sind, wie sie interviewen oder was der Einstellungsleiter bei den Personen schätzt, die er einstellen kann. Gib dein Bestes und mach dir keine Sorgen über die Faktoren, die du nicht kontrollieren kannst.

Im Idealfall haben Sie sich auf das Bewerbungsgespräch vorbereitet, indem Sie die Website der Organisation durchforsten, lesen, was in den Medien gesagt wird, die Fragen vorausahnen und eigene Fragen stellen. Diese Vorbereitungspunkte sind von Vorteil für jedes Bewerbungsgespräch, aber es gibt einige geringfügige Unterschiede in der Art und Weise, wie der Einstellungsprozess wahrscheinlich vonstatten gehen wird, weil Sie für einen Regierungsjob statt für einen privaten Sektor interviewen.

Hier sind einige der Dinge, die Sie bei Ihrem ersten Bewerbungsgespräch mit der Regierung erwarten können.

  • Sie könnten eine Übung im Korb erhalten, um abzuschließen

    Es ist schwer, problematische Mitarbeiter in der Regierung loszuwerden. Selbst in Arbeitsrechtsstaaten bieten Regierungsorganisationen oft einen Arbeitnehmerschutz, der über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinausgeht. Performance-Management-Systeme und Beschwerdesysteme geben Mitarbeitern mehr als den Zweifeln, und Manager müssen unzählige Stunden in die Dokumentation von Kündigungen investieren. In der Tat können geringfügige Disziplinarmaßnahmen riesige Zeitblöcke für Manager verschlingen.

    Der beste Weg für die Einstellung von Managern, um die unangenehme Zeit zu vermeiden, disziplinierte Mitarbeiter zu disqualifizieren, ist, gute Einstellungen zu machen. Die Leute können sich ihren Weg durch Interviews bahnen, so dass Personalchefs manchmal Kandidaten vor oder nach einem Interview durch Übungen in den Körben stellen. Die Kandidaten haben die Reise bereits zum Büro des Personalchefs gemacht, so dass Personalchefs die Gelegenheit nutzen, um Kandidaten eine simulierte Arbeit wie die Arbeit des neuen Mitarbeiters zu geben.

    Die Übung im Korb kann sein, was auch immer der angestellte Manager ausdenkt. Für einen Forscher könnte der In-Korb darin bestehen, Daten zu analysieren und Empfehlungen abzugeben. Für einen Ombudsmann könnte es sein, Antworten auf Beschwerdebriefe zu schreiben. Für einen Projektmanager könnte es eine grundlegende Projekt-Charta sein. Die Möglichkeiten sind so unbegrenzt wie in der Regierung verfügbare Arbeitsplätze.

    Im Allgemeinen wird ein Einstellungsmanager den Kandidaten sagen, wann es eine Übung im Korb geben wird und wie lange es dauern wird. Schließlich werden viele Kandidaten von ihren aktuellen Jobs Abschied nehmen, so dass sie wissen müssen, wie viel Zeit sie haben wollen.

  • Der Einstellungsmanager wird wahrscheinlich ein Interview-Panel verwenden

    Es gibt Stärke in Zahlen. Egal, ob Sie in einer Armee, einer Straßenbande oder einem Interview-Panel sind, es gibt ein beruhigendes Gefühl dafür, dass Menschen Ihre Entscheidung unterstützen. Einstellungsmanager verwenden Interview-Panels aus mehreren Gründen: um Außenperspektiven zu gewinnen, das Risiko einer schlechten Einstellung zu reduzieren und die Glaubwürdigkeit des Einstellungsprozesses zu erhöhen.

    Einstellungsmanager geben ihr Bestes, um sich ihrer persönlichen Voreingenommenheit bewusst zu sein, aber niemand kann sie erkennen und sie ständig in Schach halten. Durch die Einbeziehung von anderen in das Interview ermöglicht ein Einstellungsmanager anderen in den Prozess, die die Vorurteile des Einstellungsmanagers ausgleichen können und neue Perspektiven auf die Kandidaten bieten können.

    Interview-Panels reduzieren das Risiko einer schlechten Einstellung, da es für einen schlechten Kandidaten schwieriger ist, an einer Gruppe vorbeizukommen, als einen Einstellungsmanager zu täuschen. Diskussionsteilnehmer können Nachfragen stellen, die der Einstellungsleiter nicht gestellt hätte. Wenn man einer Person auf dem Panel zuhört, die etwas Unbehagen über einen Kandidaten hat, kann dies den Einstellungsmanager vor einer schlechten Einstellungsentscheidung bewahren.

    Interview-Panels geben dem Einstellungsprozess Glaubwürdigkeit, weil die Panelisten einander versichern können, keinen der Kandidaten diskriminieren. Ein Einstellungsmanager kann einen Kandidaten aus diskriminierenden Gründen nicht disqualifizieren, da die Diskussionsteilnehmer auf die Diskriminierung hinweisen. Letztendlich liegt die Einstellungsentscheidung beim Einstellungsmanager, aber da andere in die Entscheidung eingreifen, hat der Einstellungsmanager mehr Glaubwürdigkeit, als wenn er oder sie den Einstellungsprozess ohne jegliche Hilfe abschließen würde.

    Aus Sicht des Bewerbers ist der Einstellungsleiter die wichtigste Person im Raum. Ein Kandidat sollte jedoch die anderen nicht ignorieren. Wenn ein Diskussionsteilnehmer eine Frage stellt, sollte der Kandidat den Anfang der Antwort an den fragenden Diskussionsteilnehmer richten, sollte aber während der Antwort auch Blickkontakt mit den anderen Diskussionsteilnehmern herstellen.

  • Es dauert länger zu hören, als Sie erwarten

    Der Einstellungsprozess der Regierung dauert lange. Selbst wenn Personalchefs es eilig haben, eine vakante Position zu besetzen, verlangsamen interne Prozesse und Genehmigungen. Auch wenn die Personalchefs Sie als klar den besten Kandidaten sehen und wissen, dass Sie die richtige Person sind, sobald das letzte Interview vorbei ist, kann es noch einige Wochen dauern, bis der Einstellungsmanager Ihnen ein Stellenangebot macht.

    Während Sie darauf warten, dass der Einstellungsleiter Ihnen den Daumen nach oben oder den Daumen nach unten drückt, versuchen Sie, sich zu entspannen. Nur weil du in ein paar Wochen noch nichts gehört hast, heißt das nicht, dass du aus dem Rennen gehst.

  • Erwarte kein Jobangebot am selben Tag

    Egal, wie gut Sie das Interview auch sehen, es gibt fast keine Chance, den Job vor Ort angeboten zu bekommen. Unabhängig davon, wie viel Sorgfalt der Einstellungsmanager und die Personalabteilung auf einen Kandidaten anwenden, es gibt immer noch Prozesse nach dem Vorstellungsgespräch, die der Einstellungsmanager nicht alleine durchführen kann. Zumindest muss der Chef des Einstellungsmanagers die Einstellung genehmigen, und das erfordert normalerweise ein Treffen zwischen den beiden, um sicherzustellen, dass sie zustimmen.

  • 
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Es gibt viele Gründe, Pilot zu werden: Fliegen macht viel Spaß und für die meisten ist es eine sehr befriedigende Karriere. Aber es gibt einige Missverständnisse, um über den Lebensstil eines kommerziellen Piloten zu klären. Hier sind sieben schlechte Gründe, Pilot zu werden: Für das Geld Ein leitender Kapitän einer alten Fluggesellschaft verdient ein anständiges Gehalt, aber wenn Sie für das Gehalt in die Luftfahrt einsteigen, werden Sie wahrscheinlich sehr enttäuscht sein. Eine der S
    Ihre Myers Briggs Persönlichkeitstyp und Ihre Karriere ISFJ ist einer von 16 Persönlichkeitstypen, die vom Myers Briggs Type Indicator (MBTI), einem Persönlichkeitsinventar, gemeldet werden. Katharine Briggs und Isabel Briggs Myers entwickelten das MBTI basierend auf der Persönlichkeitstheorie des Psychiaters Carl Jung. We
    Anforderungen an den Abschluss werden zunehmend hilfreich, werden aber nicht immer benötigt Nein, Sie müssen keinen Abschluss im Bereich Human Resources haben, aber das Fehlen eines Abschlusses wird Sie oft auf weniger qualifizierte, weniger wissensbasierte Funktionen im HR-Büro beschränken. Wenn HR Assistants mit einem Bachelor-Abschluss für $ 40-45.000
    Ein Gespräch mit Adrienne Sparks Buch-Marketing hilft, Bücher vor Lesern zu bekommen. In meinem Interview mit Adrienne Sparks von Sparks Marketing teilt sie einige der strategischen Überlegungen, die in Buchmarketing-Kampagnen enthalten sind. Das Buch fördern Buchmarketing - es ist ein großes Thema, aber was ist die wichtigste Erkenntnis, die Sie Autoren in Bezug auf Buchpromotion geben können? Erst
    Service-Hundetrainer konditionieren Hunde, um eine Vielzahl von spezialisierten Verhaltensweisen durchzuführen, die Personen unterstützen, die sich physischen Herausforderungen gegenübersehen. Aufgaben Service-Hundetrainer sind dafür verantwortlich, dass Hunde Verhaltensweisen beibringen, die behinderte Menschen bei ihren täglichen Aufgaben unterstützen. Die
    Verwenden Sie die Musterbriefe, um einen Mitarbeiter für die angegebenen Gründe zu entlassen Hier sind einige Beispiele von Briefen, die in der Arbeitseinstellung aus Gründen verwendet werden. Dieser Mitarbeiter führte potenzielle Kunden in Bezug auf seinen Titel und Status in seiner Organisation in die Irre. De