Geschäft

2018 Bundesfeiertage und wie sie bezahlt werden

Die Bundesregierung stellt den Arbeitnehmern jedes Jahr zehn bezahlte Urlaubstage zur Verfügung. Arbeitgeber aus dem Privatsektor können diese Feiertage mit Lohn, Urlaub ohne Lohn oder Urlaubsgeld für Urlaub arbeiten, aber sie müssen nicht unbedingt eine dieser Optionen anbieten. Es hängt von der Unternehmenspolitik des Arbeitgebers in Bezug auf Feiertage ab.

Überprüfen Sie eine Liste von Feiertagen, Daten jedes Urlaubs im Jahr 2018, Informationen über Urlaub und Entschädigung, zusätzliche Urlaubstage von der Arbeit, und wann Sie an einem bestimmten Feiertag arbeiten müssen.

Liste der Bundesferien

  • Neujahr
  • Martin Luther King, Jr. Geburtstag
  • Washingtons Geburtstag (Presidents Day)
  • Gedenktag
  • Unabhängigkeitstag (4. Juli)
  • Tag der Arbeit
  • Kolumbus-Tag
  • Veteranen-Tag
  • Erntedank
  • Weihnachtstag

Darüber hinaus ist der Einweihungstag ein bezahlter Feiertag alle vier Jahre. Es wird am 20. oder 21. Januar gefeiert, wenn der 20. ein Sonntag ist. Beachten Sie, dass Washingtons Geburtstag als solcher bezeichnet wird, obwohl der Feiertag allgemein als Tag des Präsidenten bekannt ist. Der Unabhängigkeitstag wird normalerweise als "4. Juli" bezeichnet.

Daten der Feiertage für 2018

  • Montag, 1. Januar - Neujahr
  • Montag, 15. Januar - Geburtstag von Martin Luther King, Jr.
  • Montag, 19. Februar - Washingtons Geburtstag
  • Montag, 28. Mai - Memorial Day
  • Mittwoch, 4. Juli - Unabhängigkeitstag
  • Montag, 3. September - Tag der Arbeit
  • Montag, 8. Oktober - Columbus Day
  • Montag, 12. November * - Veterans Day
  • Donnerstag, 22. November - Erntedankfest
  • Dienstag, 25. Dezember - Weihnachten

* Der 11. November 2018 (der gesetzliche Feiertag für den Veterans Day) fällt auf einen Sonntag. Für die meisten Bundesangestellten wird der Feiertag am Montag, dem 12. November, eingehalten.

Beobachtungstage für Feiertage an einem Wochenende

Das Bundesgesetz legt diese Feiertage für Bundesbedienstete fest.

Wenn ein Feiertag auf ein Wochenende fällt, wird der Feiertag normalerweise am Montag (wenn der Feiertag auf Sonntag fällt) oder am Freitag (wenn der Feiertag auf Samstag fällt) beobachtet.

Private Ferien

Private Unternehmen müssen nicht für Feiertage schließen oder Überstunden oder Urlaubsgeld an ihre Mitarbeiter für die Arbeit im Urlaub bezahlen. Selbst wenn sie schließen, sind sie gesetzlich nicht verpflichtet, Arbeitnehmer mit bezahlter Freizeit zu entschädigen. Unternehmen haben jedoch möglicherweise Richtlinien, die Urlaubsgeld oder bezahlte Freizeit vorsehen.

In einer Umfrage aus dem Jahr 2014 hat die Gesellschaft für Personalmanagement (SHRM) festgestellt, dass von den Unternehmen, die 2015 bezahlten Urlaub erwarteten, die Mehrheit sieben Feiertage einhalten wollte: Neujahr (95%), Gedenktag (94 %), der Tag vor dem Unabhängigkeitstag (60%), Unabhängigkeitstag (76%), Tag der Arbeit (95%), Thanksgiving (97%) und Weihnachten (97%). Ein kleinerer Prozentsatz der Unternehmen plante außerdem eine bezahlte Freistellung für Martin Luther King Jr.'s Geburtstag (37%), Presidents Day (35%), Columbus Day (16%) und Veterans Day (20%).

Im Durchschnitt boten private Unternehmen für neun dieser elf Bundesfeiertage bezahlten Urlaub an.

Wie werden Sie wissen, zu welchen Feiertagen Sie berechtigt sind?

Wenn das Unternehmen seine Urlaubspolitik nicht während eines Interviews erklärt, ist es wichtig zu fragen, wann Sie ein Jobangebot bekommen. Machen Sie sich mit der Urlaubspolitik des Unternehmens vertraut, damit Sie Ihre Urlaubsvorteile kennen, bevor Sie die Stelle annehmen und den Arbeitsvertrag unterschreiben, und nicht erst danach. Sie wollen nicht überrascht sein, wenn ein Feiertag rollt und Sie gebeten werden zu arbeiten.

Extra Urlaubstage

Die Studie "Bezahlter Urlaub in der Arbeitsstelle 2017" der International Foundation of Employee Benefits berichtet, dass einige Arbeitgeber zusätzliche Urlaubstage anbieten, einschließlich Heiligabend (45%) und Silvester (23%). Dreizehn Prozent der befragten Arbeitgeber schließen ihre Büros und stellen zwischen Weihnachten und Neujahr eine Woche bezahlten Urlaub zur Verfügung. 48 Prozent der Arbeitgeber boten den Arbeitnehmern einen Gleitfeiertag an, normalerweise ein oder zwei Tage pro Jahr.

Urlaubsauszeit und Beschäftigungsstatus

Manchmal hängt Ihr Arbeitsstatus davon ab, ob Sie von einer privaten Firma für bezahlte Feiertage in Frage kommen. Vollzeitbeschäftigte und / oder Arbeitnehmer mit Dienstalter haben mit höherer Wahrscheinlichkeit bezahlte Ferien als Teilzeitbeschäftigte. Das Senioritätsniveau kann auch bestimmen, wie viele bezahlte Feiertage Ihr Arbeitgeber Ihnen jedes Jahr zu geben bereit ist.

Erkundigen Sie sich bei der Personalabteilung nach einer Liste bezahlter (oder unbezahlter) Feiertage in Ihrem Unternehmen. Idealerweise sollten diese in einem offiziellen Mitarbeiterhandbuch klar erläutert werden. Der Grund dafür, dass Urlaubsgeld und Freizeit nicht vorgeschrieben sind, liegt darin, dass das FSAP-Gesetz von 1938 (auch "Lohn- und Stundengesetz" genannt) keine Zahlung für nicht geleistete Zeit, wie Urlaub oder Urlaub, verlangt.

Urlaubsleistungen sind in der Regel eine Vereinbarung zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer im Rahmen der Unternehmenspolitik oder als ausgehandelte Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und dem Arbeitnehmervertreter, z. B. einer Gewerkschaft oder einer anderen Tarifeinheit.

Werden Sie gebeten, an einem Feiertag zu arbeiten?

Einige Arbeitnehmer werden häufiger als andere aufgefordert, an einem Feiertag im Bundesgebiet zu arbeiten, einschließlich Schichtarbeitern, Notfallpersonal sowie in der Gesundheits-, Einzelhandels- und Dienstleistungsbranche.

Obwohl es für diese und andere nicht-bundesstaatliche Arbeitnehmer keine bezahlten oder anderweitig gesetzlich vorgeschriebenen Urlaubstage gibt, haben Arbeitnehmer, die arbeiten müssen, weil ihre Branche nicht für Ferien anhält, oft Ressourcen zur Verfügung. Zum Beispiel haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die erfordern, dass medizinisches Personal entweder Weihnachten oder Erntedank, aber nicht beide arbeitet.

Darüber hinaus bieten einige Organisationen Urlaubsgelder an (eineinhalb Tage, einen Bonus oder einen anderen Anreiz / eine Belohnung), obwohl sie dies nicht tun müssen. Fazit: Um herauszufinden, wo Sie in Bezug auf Feiertage stehen, müssen Sie mit der Personalabteilung oder Ihrem Vorgesetzten sprechen.

Seien Sie nicht schüchtern: Es ist absolut vernünftig zu wissen, wann Sie erwartet werden, dass Sie bei der Arbeit sind, damit Sie Ihre eigenen Pläne oder Deckungsanfragen erstellen können.

In Verbindung stehende Artikel: Werde ich für die Arbeit an einem Feiertag bezahlt?


Interessante Artikel
Empfohlen
Motivations-Interview-Fragen sind ein üblicher Teil des Interviewprozesses. Eine sehr typische Form der Frage ist "Was motiviert Sie?" aber es gibt auch andere Variationen. Jede Frage zur Motivation hilft bei der Einstellung von Führungskräften, um zu verstehen, worüber Sie sich begeistern, was Ihren Erfolg ausmacht und ob Sie motiviert sind, wenn Sie mit den beruflichen Aufgaben gut zurechtkommen. Se
Ein Work-at-Home Firmenprofil Industrie: Call Center, Geschäftsprozessauslagerung Firmen Beschreibung: Diese Call-Center-Firma mit Sitz außerhalb von Chicago, IL, verfügt sowohl über virtuelle als auch über Call-Center-Agenten im Büro. Windy City bietet Callcenter-Outsourcing für Kunden, die sowohl eingehende als auch ausgehende Anrufe benötigen. Es ste
U-Boot-Gemeinschaft Es gibt zwei Arten von Seeleuten in der U-Boot-Gemeinschaft - nukleare und nicht-nukleare. Beide sind hochausgebildete und professionelle Segler, die einige der schwierigsten Jobs ausführen und während der Stealth-Einsätze auf der ganzen Welt schwierige Lebensräume aushalten müssen. In
In einem bahnbrechenden Rechtsstreit über Online-Postings von Mitarbeitern hat das National Labour Relations Board (NLRB), die Bundesbehörde, die Vorwürfe wegen unfairer Arbeitspraktiken untersucht, eine Klage gegen eine Firma eingereicht, die wegen ihres Beitrags auf Facebook einen Mitarbeiter entlassen hat. D
Der Einfluss von Crowdsourcing auf die Werbeindustrie. Wenn Sie in Werbung oder Marketing arbeiten, werden Sie zumindest den Begriff "Crowdsourcing" kennen. Jeff Croce von Wired Magazine prägte Crowdsourcing als einen Begriff , bei dem ein Job, der traditionell von einem bestimmten Agenten (normalerweise einem Angestellten) ausgeführt wird, an eine undefinierte, im Allgemeinen große Gruppe von Personen in Form eines offenen Anrufs ausgelagert wird . &
Mit 13 Jahren hatten die meisten Kinder einen Job, sei es im Haushalt, beim Schneeschaufeln oder bei jüngeren Geschwistern. In den meisten Bundesstaaten ist das gesetzliche Mindestalter, um in traditionellen Teilzeitberufen zu arbeiten, 14 Jahre, aber es gibt immer noch viele Jobs, die ein 13-Jähriger tun kann.