Geschäft

1A1X1 - Flugingenieur - Air Force Eingeladene Jobs

Spezialzusammenfassung. Führt visuelle Inspektionen und Aufgaben im Flugzeug durch. Betreibt und überwacht Motor- und Flugzeugsystemsteuerungen, Bedienfelder, Anzeigen und Geräte. Verwaltet Funktionen und Aktivitäten des Flugingenieurs. Verwandte DoD-Untergruppe: 050.

Pflichten und Verantwortungen:

Führt Flugzeuginspektionen durch. Führt Sichtprüfung der Flugzeugbesatzung durch; Wartung außerplanmäßiger Flugzeuge; und Preflight-, Durchflug- und Nachfluginspektionen von Flugzeugen außerhalb der Heimatstation.

Behält Flugzeuge Formulare und Aufzeichnungen während des Fluges und während das Flugzeug von der Heimatstation entfernt ist.

Berechnet und wendet Flugzeuggewichts-, Balance- und Leistungsdaten an. Berechnet Hover-, Takeoff-, Climb-, Cruise- und Landing-Daten. Bestimmt den Kraftstoffverbrauch des Motors anhand von Fluggeschwindigkeit, atmosphärischen Daten, Karten, Computer oder elektronischem Rechner. Zeichnet die Leistungsdaten des Flugzeugs und den Status des Flugzeugsystems für Wartungsnachbesprechung und Analyse der Flugzeugnutzung auf.

Betreibt und überwacht Motor- und Flugzeugsystemsteuerungen und -anzeigen. Unterstützt den Piloten oder führt Motorstarts durch und überwacht den Hochlauf, den Flugbetrieb und die Motorabschaltung. Steuert die Motorsteuerung, um die gewünschte Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu erreichen. Überwacht Motorinstrumente während der gesamten Betriebszeit. Steuert, überwacht und reguliert einige oder alle der folgenden Flugzeugsysteme, Hydraulik, Pneumatik, Kraftstoff, Elektronik, Klimaanlage, Druckbeaufschlagung; Belüftung; Hilfsstromeinheit; und Schmierung Kommunikation, Navigation, Gegenmaßnahmen, Radar und Druckabbau und Systemfehler.

Erfasst Warnanzeigen und Licht für Feuer, Überhitzung, Druckabbau und Systemausfall. Meldet abnormale Bedingungen für den Pilotversuch und empfiehlt Korrekturmaßnahmen. Helikopterqualifiziertes Personal kann Aufgaben als Luftschütze, Rettungshubschrauberfahrer, Schwebekupplerfahrer, Bereitschafts- oder Bergungsleiter für schnelle Seil- und Strickleiter, Scanner und Frachtschlingenführer übernehmen.

Plant und organisiert Flugingenieur-Aktivitäten. Organisiert die Standardisierung, Qualifikation und andere Anforderungen der Flugingenieur-Protokolle, Berichte und Aufzeichnungen für Genauigkeit, Vollständigkeit, Format und Übereinstimmung mit den aktuellen Richtlinien. Koordiniert mit anderen Agenturen und Organisationen, um Flugingenieur-Aktivitäten durchzuführen.

Leitet Flugingenieur-Aktivitäten. Verwaltet den Qualifikationsflug für Personal, das mit Flugingenieur-Aktivitäten in Flugtest- und Operationsorganisationen befasst ist. Führt die Standardisierung der Leistung von Flugingenieuren in Verbindung mit Programmen für die Flugzeugleistungstechnik, Motorkonditionierung und vorbeugende Wartung durch. Stellt die Übereinstimmung mit vorgeschriebenen Flugbesatzungsverfahren sicher.

Inspiziert und bewertet Flugingenieur-Aktivitäten. Bewertet die Leistung von Einzelpersonen und Gruppen in Bezug auf Effektivität und Qualifikation bei der Verwendung von Ausrüstung und Materialien. Interpretiert und diskutiert Bewertungsergebnisse und empfiehlt Maßnahmen zur Behebung von Mängeln.

Führt technische Flugingenieurfunktionen aus. Behebt technische Probleme von Bedieneinheiten. Beratung und technische Unterstützung für Agenturen, die mit Flugingenieur-Aktivitäten betraut sind.

Berät den organisatorischen Befehlshaber oder die Personalagenturen über den Status der Tätigkeiten des Flugingenieurs und die Angemessenheit der Ausrüstung. Behält die Qualifikation in Flugzeugen bei.

Spezialqualifikationen:

Wissen. Kenntnisse sind erforderlich für: Elektro-, Kommunikations-, Navigations-, mechanische, hydraulische und pneumatische Systeme, die für Flugzeuge und zugehörige Systeme gelten; Flugtheorie; geringfügige Wartung während des Fluges; persönliche Ausrüstung und Sauerstoffverbrauch; Notfallverfahren für Flugzeuge; und Verwenden und Interpretieren von Diagrammen, Schaltplänen, Flugzeugleistungsdiagrammen, Ladediagrammen, technischen Veröffentlichungen und Flughandbüchern.

Bildung. Für den Einstieg in diese Fachrichtung ist der Abschluss des Gymnasiums mit einem Kurs in Mechanik und Mathematik wünschenswert.

Ausbildung. Der Abschluss des folgenden Trainings ist obligatorisch für die Vergabe des AFSC angegeben:

1A131B. Abschluss eines Helikopter-Flugingenieur-Kurses.

1A131C. Abschluss des Grundkurses Flugingenieur.

1A151. Abschluss eines entsprechenden Flugtrainings.

    Erfahrung. Die folgende Erfahrung ist obligatorisch für die Vergabe der AFSC angegeben: ( Hinweis : Siehe Erklärung der Air Force Specialty Codes).

    1A151. Qualifikation und Besitz von AFSC 1A131B / C. Erfahrung ist auch in Funktionen wie Flugzeug- und Leistungsgewichts- und Bilanzberechnungen, Wartung von Flugzeugaufzeichnungen und Wartung und Inspektionen von Flugzeugsystemen erforderlich.

    1A171. Qualifikation und Besitz von AFSC 1A151. Erfahrung ist auch erforderlich bei der Ausführung oder Überwachung von Funktionen wie Flugingenieur-Aktivitäten.

    1A191. Qualifikation und Besitz von AFSC 1A171. Außerdem Erfahrung in der Verwaltung von Funktionen und Aktivitäten des Flugingenieurs.

      Andere. Die folgenden sind obligatorisch wie angegeben:

      Besonderer Hinweis: Dieser Job war früher für neue Rekruten gesperrt, es sei denn, sie besaßen bereits ein gültiges Flugingenieurzertifikat der Federal Aviation Administration (FAA). Die Air Force hat jedoch diese Politik geändert, die irgendwann im Januar 2003 in Kraft trat. Die Job-Chance steht nun neuen Rekruten offen (nur 1A131C).

      Anmerkung: Laut diesem Artikel des Luftwaffen-Nachrichtendienstes hat die Luftwaffe ab November 2006 keine weiteren Einsätze mehr in dieses Berufsfeld aufgenommen, unabhängig davon, ob es sich um einen Shreadout handelt.

      Für die Eingabe, Vergabe und Aufbewahrung dieser AFSCs:

      Physische Qualifikation für den Besatzungsdienst gemäß AFI 48-123, Medizinische Untersuchung und Standards, Medizinische Klasse III-Standards.

      Qualifikation für den Flugdienst nach AFI 11-402, Luftfahrt- und Fallschirmspringer-Service, Luftfahrt-Ratings und Abzeichen.

      Für die Vergabe und Aufbewahrung von AFSC 1A131X / 51X / 71X / 90/00, Berechtigung für eine Secret Security Clearance nach AFI 31-501, Personnel Security Program Management.

      Für 1A131C: Vorherige Qualifikation auf dem 5- oder 7-Skill-Level in der Laufbahnleiter 1AO, 1A2, 1A5, 2AXXX oder 2M0 oder Besitz eines gültigen Flugingenieurzertifikats der FAA (FAA), FAA-Privatpilotenlizenz, oder gültige FAA Flugzeug- und Kraftwerkslizenz oder Aircraft Maintenance Technician Lizenz.

      Spezial-Shredouts

      Suffixteil von AFS, zu dem Related

      B Hubschrauber
      C Leistung qualifiziert

      Shredouts B und C sind nur für die Level 1 und 3 geeignet.

      Einsatzrate für diesen AFSC

      Stärke Anf .: K

      Physisches Profil XXX1XX

      Staatsbürgerschaft Ja

      Benötigter Appitude Score :

      1A1X1B: M-44 oder E-33 (Änderungen an M-47 oder E-28 nach dem 1. Juli 04)

      1A1X1C: G-55 (Änderungen an G-57 nach dem 1. Juli 04)

      Technisches Training:

      • Anwärter Aircrew Undergraduate-Kurs, Lackland AFB, TX, 2 Wochen, 3 Tage
      • Kampf Überlebenstraining, Fairchild AFB, WA, 17 Tage
      • (Fixed Wing Flugingenieure): Water Survival-Parachuting Kurs, Pensacola NAS, FL, 4 Tage
      • (Hubschrauber Flugingenieure): Non-Parachuting Water Survival Kurs, Fairchild AFB, WA, 2 Tage.
      • Basic Flight Engineer (BFE) Kurs, Lackland AFB, TX (etwa sechs Monate)

      Hinweis: Dieses Berufsfeld erfordert eine Erstausbildung beim Undergraduate-Kurs der Enlisted Aircrew .

      Zusätzliche Informationen zu Training und Karriere.

      
      Empfohlen
      Während einige Anwaltskanzleien in Zeiten der wirtschaftlichen Rezession leiden, gedeihen bestimmte Praxisbereiche. Im Folgenden werden sieben Bereiche der Rechtsberatung genannt, die an Bedeutung gewinnen und eine Nachfrage nach juristischen Fachleuten mit Erfahrung in diesen Bereichen auslösen. Zivilverfahren In Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs werden Rechtsstreitigkeiten immer beliebter; In schwierigen Zeiten greifen Einzelpersonen und Organisationen eher auf das Rechtssystem zurück, um finanzielle Verluste auszugleichen oder Rechtsstreitigkeiten als Cash-Flow-Instrument zu nutzen, um
      Häufige Fragen für während eines Elektriker Job Interview vorbereitet werden Um für eine Position als Elektriker zu interviewen, müssen Sie die notwendige Berufsausbildung und technische Ausbildung abgeschlossen haben. Sie werden wahrscheinlich auf eine von drei Stufen - Lehrling, Geselle und Elektromeister - trainiert haben und Ihr Ausbildungsniveau wird den Anforderungen des Stellenangebots entsprechen. Wäh
      1953 in Paris von Harold L. Humes, Peter Matthiessen und George Plimpton gegründet, ist The Paris Review zu einer Legende unter den Literaten geworden. Es ist vielleicht weniger bekannt als der New Yorker , aber intellektueller und vielleicht sogar prestigeträchtiger. Autoren in der Paris Review Die Paris Review führte die Welt Autoren wie Adrienne Rich, Philip Roth, VS Naipaul, Mona Simpson, Edward P. J
      Lebenslauf Beispiele - Gastfreundschaft, Koch, Kellnerin, Catering, Koch Sind Sie auf der Suche nach einem Job in der Hotellerie? Wenn Sie einen Lebenslauf schreiben, kann es hilfreich sein, sich die Beispiele anzusehen, die sich auf Ihren Beruf oder Ihr Berufsfeld beziehen. Von dort wählen Sie die Art von beruflichen Lebenslauf, der Ihre Fähigkeiten am besten darstellt.
      Wie Sie die Informationen in sozialen Netzwerken berücksichtigen und nutzen können Online-Social-Media-Websites bieten Arbeitgebern, die potenzielle Mitarbeiter einstellen möchten, erhebliche Chancen. Sie stellen jedoch auch erhebliche Herausforderungen dar, wenn Arbeitgeber sie für Screening- und Hintergrundprüfungen nutzen wollen. Die
      Was zu tun ist (und nicht zu tun ist) und während eines Interviews sagen Um in einem Bewerbungsgespräch erfolgreich zu sein, ist es wichtig, die richtigen Dinge zu sagen und zu tun, die einen positiven ersten Eindruck machen und die Arbeitgeber davon überzeugen, dass sie für ihr Unternehmen gut geeignet sind. Es