Geschäft

Welche Kündigung muss ein Arbeitgeber für Entlassungen vorsehen?

Arbeitskündigungen sind nicht alle vom Arbeitsrecht abgedeckt

Frage: Welche Mitteilung muss ein Arbeitgeber für Entlassungen oder Job-Kündigung vorsehen?

Arbeitgeber haben vielfältige Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern. Aber die Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist kein Bereich, den die Bundesregierung außer in einigen wenigen Fällen gesetzlich festlegt. Sie müssen verstehen, wie viel Warnung ein Arbeitgeber benötigt, um einen Mitarbeiter in einer Vielzahl von Beendigungsszenarien zu unterstützen? Weiter lesen.

Antworten:

Job Kündigung

Das Fair Labor Standards Act (FLSA) enthält keine Anforderungen für die Benachrichtigung eines Mitarbeiters vor der Beendigung seiner Arbeit. Ungeachtet des Grundes für die Kündigung kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer bitten, mehrere Tage zu arbeiten, aber es ist wahrscheinlicher, dass der Kündigungstag der letzte Tag des Arbeitnehmers ist.

Um Klagen zu vermeiden und gegenüber dem Arbeitnehmer und Arbeitgeber fair zu sein, stellen Sie sicher, dass Ihr Weg zur Kündigung ethisch, rechtlich und nachdenklich ist, wenn Sie einen Mitarbeiter entlassen. Ich habe ausführlich behandelt, wie man einen Angestellten feuert:

  • Wie man mit Mitgefühl und Klasse feuert
  • Wie man einen Angestellten feuert: Rechtlich, ethisch
  • Top 10 Don'ts, wenn Sie einen Mitarbeiter entlassen

Bei der Entlassung eines Arbeitnehmers ist es normal, dass der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vom Arbeitsplatz ableitet, nachdem er ihm geholfen hat, seine Sachen zurückzuholen. Wenn ein Arbeitnehmer nicht in den Arbeitsbereich zurückkehren möchte, kann der Arbeitgeber Vorkehrungen treffen, um den Arbeitnehmer nach der Arbeit zu treffen. Im Falle einer Entlassung würde der Arbeitnehmer also keine Benachrichtigung erhalten.

Entlassungen

In einer Entlassungssituation müssen die Arbeitgeber den Arbeitnehmern in bestimmten Fällen eine Massenentlassung oder eine Betriebsschließung ankündigen. Das Gesetz zur Anpassung und Umschuldung von Arbeitnehmern (WARN Act) erfordert 60 Tage schriftliche Kündigung der Absicht, während eines Zeitraums von 30 Tagen mehr als 50 Mitarbeiter im Rahmen eines Werksabschlusses zu entlassen.

Darüber hinaus verlangt der WARN-Act von den Arbeitgebern, eine Massenentlassung zu melden, die nicht durch eine Betriebsschließung verursacht wird, sondern zu einem Beschäftigungsverlust von 500 oder mehr Beschäftigten in einem Zeitraum von 30 Tagen führt. Das Gesetz deckt auch den Verlust von Arbeitsplätzen für 50-499 Arbeitnehmer ab, wenn diese mindestens 33% der aktiven Arbeitnehmer des Arbeitgebers ausmachen.

In einer Entlassungssituation, die nicht durch das WARN-Gesetz abgedeckt ist, ist der Arbeitgeber laut Bundesgesetz nicht verpflichtet, dies zu melden. Situationen variieren. Wenn der Grund für die Entlassung ökonomisch ist, werden die Angestellten in der Regel eine sofortige Beendigung des Arbeitsverhältnisses erleben.

Unter anderen Umständen, wie zum Beispiel der Eliminierung einer Abteilung oder Funktion, können die Angestellten gebeten werden, für Wochen oder sogar Monate mit dem Versprechen von Boni und Beschäftigungsempfehlungen für eine geordnete Abschaltung oder Übertragung von Verantwortlichkeiten zu bleiben.

Mehr über Entlassungen

  • Best Practices in Entlassungen
  • Downsizing mit Würde
  • Überlebende können nach dem Verkleinern aufsteigen

In allen Fällen erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Staat oder Regierungsbehörden nach Ihrem Äquivalent zum US-Arbeitsministerium. Benachrichtigungsregeln können je nach Staat oder Gerichtsbarkeit variieren. Bei Entlassungen arbeiten Sie immer mit einem Anwalt zusammen, der sich auf Arbeitsrecht aus Ihrer Region spezialisiert hat.

In einigen Staaten gelten möglicherweise Anforderungen für die Mitarbeiterbenachrichtigung, bevor ein Job gekündigt oder entlassen wird.

Haftungsausschluss

Susan Heathfield ist bestrebt, auf dieser Website eine genaue, ethisch vertretbare Personalverwaltung, Arbeitgeber- und Arbeitsplatzberatung sowohl auf dieser Website als auch auf dieser Website anzubieten, sie ist jedoch kein Anwalt und der Inhalt auf der Website, während maßgebend, ist nicht für Genauigkeit und Rechtmäßigkeit garantiert und ist nicht als Rechtsberatung auszulegen.

Die Website hat ein weltweites Publikum und Arbeitsgesetze und Vorschriften variieren von Staat zu Staat und Land zu Land, so dass die Website nicht für alle von ihnen für Ihren Arbeitsplatz definitiv sein kann. Wenn Sie Zweifel haben, suchen Sie immer einen Rechtsbeistand oder Beistand von staatlichen, föderalen oder internationalen Regierungsstellen, um sicherzustellen, dass Ihre rechtlichen Interpretationen und Entscheidungen korrekt sind. Die Informationen auf dieser Website dienen nur zur Orientierung, Ideen und Unterstützung.


Interessante Artikel
Empfohlen
Viele Menschen, die sich für die Strafverfolgung als Beruf entschieden haben, tun dies mit dem Ziel, Detektiv oder Kriminalbeamter zu werden, und das aus gutem Grund. Es gibt eine gewisse Befriedigung, die sich aus der Lösung eines komplexen Falls ergibt, ähnlich wie bei einem schwierigen Puzzle. Ob Sie nun eine Karriere als Ermittler anstreben oder nur neugierig auf den Job sind, Sie werden wissen wollen, wie ein Tag im Leben eines Detektivs aussieht. Z
Die Vernachlässigung Ihres Logbuchs kann kostspielige Folgen haben Das ordnungsgemäße Ausfüllen eines Betriebsstundenprotokolls ist eine Frage des Bundesgesetzes für LKW-Fahrer sowie der Unternehmenspolitik. Die Federal Motorcarrier Safety Administration (FMCSA) verlangt, dass die Protokolle während der letzten Änderung des Dienststatus aktuell sind. Die A
Karriereoptionen für Psych Majors Sind Sie ein Psychologe, der Joboptionen erforscht? Ihr beruflicher Werdegang hängt von Ihren Interessen und Fähigkeiten ab, aber ein Psychiater kann die in der Universität erworbenen Fähigkeiten in einer Vielzahl von verschiedenen Arten von Jobs nutzen. Meist entwickeln Psychologiestudenten ein scharfes Verständnis für menschliches Verhalten, Motivationen, Emotionen und Denkmuster. Die m
Dinge zu wissen, bevor Sie eine Vereinbarung eingehen Ein Vertrag mit Ihrem Produzenten ist ein wichtiger Teil des Aufnahmeprozesses. Musikproduzentenverträge schützen alle an der Aufnahme Beteiligten, indem sie Pflichten und Entschädigungen explizit aufführen. Viele aufstrebende Musiker sind jedoch versucht, einen Produktionsvertrag zu unterschreiben, den sie nicht verstehen, nur um einen namhaften Produzenten an Bord zu bekommen. Sc
Können Sie Arbeitslosengeld sammeln, wenn Sie von einem Arbeitsplatz entlassen werden, aber aufgrund Ihrer früheren Beschäftigung auch Sozialversicherungsleistungen beziehen? Abhängig davon, wo Sie wohnen, können Sie möglicherweise sowohl die volle Arbeitslosenunterstützung als auch die Sozialversicherung beziehen. Einig
Lebensqualität Die Armee hat seit dem 11. September große Fortschritte bei ihren Programmen für Lebensqualität (Kasernen, Familienwohnungen, Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen auf dem Gelände) gemacht, obwohl sie noch einen langen Weg vor sich haben. Während Soldaten auf mehreren Stützpunkten noch in Kasernen wohnen, die während des Zweiten Weltkriegs und des Koreakrieges gebaut wurden, arbeitet die Armee am Bau neuer Kasernengebäude. Die neue