Geschäft

Tipps zum Bewerten von Aktienoptionen in einem Jobangebot

Berücksichtigung von Aktienoptionen bei der Bewertung eines Vergütungspakets

Wenn Sie in einer gefragten Branche arbeiten, eine seltene Fertigkeit besitzen oder einfach nur Glück haben, können Sie einen Job mit Aktienoptionen annehmen. Nach Angaben des National Center for Employee Ownership waren im Jahr 2014 rund 2 Millionen Mitarbeiter Aktienoptionen.

Ein Teil des Wachstums eines Unternehmens zu besitzen, kann einen zusätzlichen Anreiz für die Arbeit bieten, und es hat Mitarbeitern in allen möglichen Unternehmen - darunter Microsoft, Amazon, Google und Facebook - geholfen, beträchtlichen Wohlstand aufzubauen. Wenn Sie ein Vergütungspaket mit Aktienoptionen in Betracht ziehen oder vergleichen, sollten Sie genau wissen, wie Aktienoptionen funktionieren und was sie wert sind.

Was ist eine Aktienoption?

Eine Aktienoption gibt einem Mitarbeiter die Möglichkeit, Aktien eines Unternehmens zu einem bestimmten Preis innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu kaufen. Der Preis wird als Zuteilungs- oder Ausübungspreis bezeichnet und basiert in der Regel auf einer reduzierten Version des Aktienkurses zum Zeitpunkt der Miete. Der Kauf der Aktien zum Ausgabebetrag gilt als Ausübung Ihrer Optionen.

Mitarbeiter, die ihre Optionen ausüben und ihre Aktien verkaufen, wenn die Aktie des Unternehmens deutlich über dem Ausgabepreis liegt, haben das Potenzial, viel Geld zu verdienen. Angenommen, Sie haben die Option, 5000 Aktien zu 10 $ zu kaufen und die Aktie zu 50 $ zu verkaufen, mit einer Investition von 50.000 $ enden Sie mit 250.000 $.

Wie kommen die Mitarbeiter auf das Geld, um die Optionen auszuüben und die Aktien zu kaufen? Sie können Ersparnisse verwenden, Erlöse aus einem anderen Aktienverkauf übereignen oder von einem Maklerkonto leihen und es sofort zurückzahlen. Da Aktienoptionspläne in der Regel im Laufe der Zeit unverfallbar werden, müssen die Mitarbeiter die Aktien nicht auf einmal kaufen. Unter einem typischen Ausübungszeitplan kann der Mitarbeiter nur 25 Prozent seiner Optionen nach dem ersten Jahr, 25 Prozent nach dem zweiten Jahr usw. besitzen, bis 100 Prozent im vierten oder fünften Jahr.

Timing ist jedoch wichtig. Wenn der Aktienkurs unter dem Zuteilungskurs liegt, werden die Optionen unter Wasser angegeben. Die Ausübung von Optionen ist nutzlos, wenn der Mitarbeiter Aktien des Unternehmens am freien Markt für weniger kaufen kann.

Arten von Aktienoptionen

Es gibt zwei Arten von Aktienoptionen: qualifizierte Anreizoptionen (ISO) und nicht qualifizierte Aktienoptionen (NSO). Die meisten Mitarbeiter erhalten NSOs, die zu einem Abschlag und zu normalen Einkommensteuersätzen besteuert werden. Qualifizierte ISOs, die in der Regel Führungskräften und Schlüsselmitarbeitern vorbehalten sind, werden mit einem niedrigeren Kapitalgewinn besteuert, der bei Gewinnen aus Anlagen, die länger als ein Jahr gehalten werden, bei 20 Prozent liegt.

Sobald die Optionen ausgeübt werden, kommt es zu einem Steuererfolg. Sie zahlen entweder Einkommensteuer oder Kapitalgewinnsteuer, je nachdem, ob Ihre Option auf Grundlage des Zuschusses qualifiziert ist. Sobald Sie die Optionen ausgeübt haben, können Sie die Aktien nach einer kurzen Wartezeit verkaufen oder an den Aktien halten und warten, bis sich die Aktie vor dem Verkauf weiter erhöht. Einige Anleger sichern ihre Wetten ab, indem sie jeweils ein bisschen tun.

Warum bieten Arbeitgeber Aktienoptionen an?

Einmal reserviert nur für das Führungsteam, wurden Aktienoptionen während des Tech-Booms in den späten 1990er Jahren zu einer beliebten Form der Entschädigung. In der Tat berichtet die NCEO, dass es im Jahr 2001 30 Prozent mehr Arbeiter mit Aktienoptionen als 2014 gab. Damals gab es viele Geschichten über Erfolg von Aktienoptionen, und bestimmte Arten von Angestellten suchten nach einem Gefühl von Besitz an ihrem Arbeitsplatz ging über den Gehaltsscheck hinaus. Aktienoptionen bieten eine Möglichkeit, jedem im Unternehmen einen zusätzlichen Anteil am Wachstum des Unternehmens zu geben.

Im Jahr 2001 waren so viele Optionen unter Wasser, dass sie einen Teil ihrer Attraktivität unter den korporativen Massen verloren. Aber in der Welt der Start-ups, genug Leute wurden sehr reich von Aktienoptionen, dass sie ein großartiges Werkzeug für die Anwerbung von Nachwuchstalenten bleiben.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Arbeitgeber Aktienoptionen anbieten möchten. Discounted Company Stock kann eine loyale Mitarbeitervergütung erhöhen, ohne die Gewinne zu beeinträchtigen. Vesting-Programme können helfen, längerfristige Loyalität unter den Mitarbeitern aufzubauen. Das Gefühl der gemeinsamen Eigentümerschaft kann eine starke Unternehmenskultur fördern. Mitarbeiter tragen buchstäblich dazu bei, das Unternehmen nicht nur als Mitarbeiter, sondern als Aktionäre zu entwickeln.

Für Mitarbeiter können Aktienoptionen zu einem enormen Vermögen führen, insbesondere wenn Sie dem Unternehmen in einem frühen oder wachsenden Stadium beitreten. Auf der anderen Seite sind dies die Unternehmen, die wahrscheinlich auch mit nur wertlosen Aktienoptionen zurückbleiben werden.

Es geht nur um das Timing, das eine der Nachteile von Aktienoptionen für Mitarbeiter ist, die nicht aufpassen. Aktienoptionen haben Verfallsdaten und sind wertlos, wenn sie zu lange gehalten werden. Es kann jedoch auch schwierig sein, zu entscheiden, wann man trainieren soll, bevor die Optionen ablaufen.

Ein Lager sagt, halten Sie so lange wie möglich aus und warten Sie auf den Höchstpreis. Auf der anderen Seite können Sie riskieren, zu lange zu warten und den Gipfel zu verpassen, oder Sie trainieren zu früh und verpassen mehr Wachstum. Es gibt keine richtige Antwort. Die Umstände hängen von Ihrem Unternehmen, dem Markt oder einer Anzahl von Dingen ab, die Sie möglicherweise nicht vorhersagen können.

Sollten Sie sich für einen Job mit Optionen entscheiden?

Wenn alles andere gleich ist, sind Aktienoptionen im Allgemeinen ein großer Vorteil. Während sie das Potenzial haben, großen Reichtum anzuhäufen, gibt es jedoch auch das Potenzial für enttäuschende Enttäuschungen. Wenn Sie eine Stelle mit Aktienoptionen annehmen, ist es hilfreich, den Vertreter der Personalabteilung zu fragen, ob es eine Anleitung oder einen Rat gibt, um Aktienoptionen für Mitarbeiter zu sortieren.

Re ad More: Was zu beachten ist, bevor ein Jobangebot angenommen wird

In Verbindung stehende Artikel: Wie Arbeitgeber Arbeitgeber Vorteile Packages vergleichen Stellenangebot Checkliste | Wie man ein Stellenangebot bewertet | Was zu beachten ist, bevor ein Jobangebot angenommen wird

Empfohlen
Menschen bringen mehr als ihre professionelle Seite zur Arbeit Denken Sie, dass Sie eine Fraternisierungspolitik für Ihren Arbeitsplatz brauchen? Eine Fraternisierungspolitik (auch Dating-Politik, Arbeitsplatz-Romanzen-Politik oder Nicht-Fraternisierung-Politik genannt) wird von vielen Arbeitgebern vermieden, weil sie glauben, dass das Privatleben eines Angestellten privat gehalten werden sollte.
Informieren Sie sich über Aufgaben, Bildungsvoraussetzungen und Gehaltsaussichten Vielleicht eine der am wenigsten anerkannten, aber wichtigsten Aufgaben in der Kriminologie und Strafjustiz ist die des Strafvollzugsbeamten. Ohne qualifizierte und engagierte Mitarbeiter in Gefängnissen und Gefängnissen würde die Ordnung nicht aufrechterhalten und unser gesamtes Justizsystem würde kollabieren. Auß
Während ein Diplom sicherlich einen Lebenslauf eines neuen Absolventen verbessert, garantiert es nicht, dass sie leicht in der Lage sein werden, eine Anstellung zu finden. Hier sind einige Tipps für neue Absolventen, wie sie den Arbeitsmarkt betreten und nach der idealen Tierkarrieremöglichkeit suchen: Erkenne, dass dein Abschluss nur indirekt mit deinem ultimativen Karrierepfad in Beziehung steht Möglicherweise haben Sie einen Abschluss erworben, der logischerweise zu einer Beschäftigung in einem bestimmten Bereich führen würde, aber Ihre Fähigkeiten können leicht auf einen anderen Bereich übe
Schweinezüchter sind für die tägliche Pflege und das Management von Schweinen verantwortlich, die für die Schweinefleischproduktion gezüchtet werden. Aufgaben Zu den Pflichten eines Schweinehalters gehören die Verteilung von Nahrungsmitteln, die Verabreichung von Medikamenten, die Beobachtung von Tieren auf Krankheitszeichen, die Wartung der Anlage, die Überprüfung der Belüftung und Temperatur, die Unterstützung bei Problemgeburten, die Durchführung künstlicher Befruchtung oder anderer Züchtungsaufgaben, die Führung von Aufzeichnungen und die Koordinierung Abfallbeseitigung. Sie können a
Die Retreat-Zeremonie dient einem doppelten Zweck. Es signalisiert das Ende des offiziellen Diensttags und dient als Zeremonie, um die Fahne zu respektieren. Da die Zeit für das Ende des Diensttages unterschiedlich ist, bestimmt der Kommandant die genaue Zeit für die Rückzugszeremonie. Die Rückzugszeremonie kann im Bereich der Einheit, auf dem Basis-Exerzierplatz oder in der Nähe des Fahnenmastes stattfinden. Wen
Hier sind einige Dinge über Alkohol am Arbeitsplatz Veranstaltungen zu betrachten Bei arbeitsbezogenen Veranstaltungen zu trinken oder nicht zu trinken ist eine Frage, die fast jeder Mitarbeiter für die eine oder andere Gelegenheit zu überdenken hat. Ob es sich um einen geschäftlichen Anlass zum Mittagessen während eines Interviews, um die Betriebsfeiertagsparty oder um eine Networking-Veranstaltung für Mitarbeiter am Freitagnachmittag handelt, Alkohol ist normalerweise eine Option. Währ