Geschäft

Der Prozess der Wahl eines Geschäftspartners

Ihr Geschäft ist etwas, das Sie zur Welt gebracht haben und das Sie wachsen lassen müssen. Sie möchten einen Partner, der Ihr Unternehmen mit dem gleichen Maß an Enthusiasmus und Engagement wie Sie anspricht, aber auch die gleichen "Eltern" -Philosophien teilt.

Es ist ratsam, einen Geschäftspartner so ernst zu nehmen wie einen Ehepartner / Kita-Anbieter. Eine Partnerschaft ist ein langfristiger, rechtlicher Vertrag zwischen zwei (oder mehr) Menschen. Sie werden viel Zeit damit verbringen, wichtige geschäftliche Veranstaltungen mit Ihrem Partner zu planen und müssen in der Lage sein, mit ihm / ihr klarzukommen.

  • Finden Sie einen Partner, der dem Unternehmen Fähigkeiten und Erfahrung bringen kann

    Ein guter Geschäftspartner sollte Fähigkeiten haben, die Ihre eigenen unterstützen und ergänzen. Keine einzelne Person ist ein Meister aller Dinge des Geschäfts. Wenn Sie über gute zwischenmenschliche Fähigkeiten, aber schlechte Geschäftsfinanzkenntnisse verfügen, sollten Sie einen Partner in Betracht ziehen, der das Rechnungswesen versteht. Je mehr Fähigkeiten Sie und Ihr Partner gemeinsam in das Geschäft einbringen, desto einfacher ist es, Ihr Unternehmen zu starten, zu planen, zu erweitern und zu führen.

  • Finden Sie einen Partner, der Ihre Werte, Ihren unternehmerischen Geist und Ihre Vision teilt

    Von allen Dingen, auf die man bei einem Partner achten sollte, ist dies wahrscheinlich das Wichtigste. Sie müssen in der Lage sein, effektiv mit Ihrem Partner zu kommunizieren, um Entscheidungen zu treffen, Ziele zu setzen und das Geschäft voranzutreiben. Wenn Sie mit jemandem zusammen arbeiten, der widerwillig, kämpferisch oder unfähig ist, Ihren Standpunkt zu berücksichtigen, wird es schwieriger, erfolgreich zu sein.

  • Suchen Sie nach einem Partner ohne viel persönliches Gepäck

    Wenn Ihr Partner ernsthafte Herausforderungen in seinem / ihrem persönlichen Leben hat, kann dies in das Geschäft übertragen werden. Es ist schön, bereit zu sein, jemandem eine Chance zu geben, aber ein kleines Unternehmen zu führen, erfordert Konzentration, Zeit und enorme Energie. Wenn Ihr Partner mit einer persönlichen Krise nach der anderen zu tun hat, können Sie das Gewicht des Unternehmens tragen.

  • Finden Sie einen Partner, der Ihrem Unternehmen Ressourcen und Glaubwürdigkeit bietet

    Es ist großartig, einen Geschäftspartner zu haben, der finanzielle Ressourcen hat, aber es gibt auch andere Beiträge, die ein Partner dem Unternehmen geben kann, die genauso wertvoll sein können. Ein Partner mit einem starken Geschäftsnetzwerk, Branchenverbindungen, Kundenlisten oder bestimmten Referenzen und Fachwissen kann den Wert Ihres Unternehmens steigern und Ihre Chancen auf einen langfristigen Erfolg verbessern.

  • Wählen Sie einen Partner, der finanziell stabil ist

    Ob Ihr Partner finanziell zu dem Geschäft beiträgt oder nicht, ist weniger wichtig, als wenn Ihr potentieller Partner in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Jemand in der Mitte einer Finanzkrise ist möglicherweise nicht die beste Wahl, um aus einer Vielzahl von Gründen ins Geschäft zu kommen.

    Geld-, Vermögens- und Zeitmanagementfähigkeiten sind für Kleinunternehmer entscheidend, und jemand, der seine persönlichen oder geschäftlichen Finanzen grob missachtet hat, hat möglicherweise nicht die Fähigkeiten oder Disziplin, um eine geschäftliche Partnerschaft zum Funktionieren zu bringen. Worst-Case-Szenario, können sie sogar nach Möglichkeiten suchen, aus Ihrem Geschäft zu stehlen, um persönliche finanzielle Probleme zu lösen.

  • Wählen Sie einen Partner, der eine gute persönliche und geschäftliche Ethik praktiziert

    Treten Sie nur Partnerschaften mit jemandem ein, dem Sie vertrauen können. Suchen Sie jemanden, der Ehrlichkeit schätzt und gute persönliche und geschäftliche Ethik praktiziert. Ein schlecht gewählter Geschäftspartner kann am Ende aus dem Unternehmen stehlen, Ihre Ideen oder Kunden dazu bringen, ein eigenes Unternehmen zu gründen oder Gesetze zu brechen, die Ihr Unternehmen in rechtliche Schwierigkeiten bringen könnten.

  • Respekt: ​​Ein notwendiges Element zur Bildung einer erfolgreichen Partnerschaft

    Du solltest niemals mit jemandem zusammenarbeiten, den du nicht respektierst. Der Hauptzweck der Bildung einer Partnerschaft ist es, als Team erfolgreich zu sein. Sie mögen die Meinung und die Bemühungen von jemandem, den Sie nicht respektieren, nicht auf professioneller Ebene schätzen. Sie möchten auch mit jemandem zusammenarbeiten, der Ihnen Respekt als Partner, Geschäftsprofi und als der Gründer Ihres Geschäfts zeigt.

  • Planen Sie voraus - nur für den Fall, dass Sie mit Ihrem Geschäftspartner "brechen"

    Merken. Partnerschaften sind rechtliche Bindungen, wenn sie schlecht gehen, kann die "Trennung" auch schlecht gehen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund unabhängig davon, mit wem Sie geschäftlich zusammenarbeiten möchten, sollten Sie alle Geschäftsvereinbarungen schriftlich abschließen. Missverständnisse über Geld und unternehmerische Vision können sogar die besten Freundschaften und anderen persönlichen Beziehungen ruinieren.

    
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Während des Bewerbungsverfahrens werden Sie höchstwahrscheinlich nach Referenzen gefragt, die Ihre Qualifikation für den Job bestätigen können. In der Regel erfolgt diese Anfrage entweder bei der ersten Bewerbung oder später im Bewerbungsprozess, wenn der Einstellungsmanager kurz davor steht, zu entscheiden, welcher Kandidat den Job erhält. Der A
    Eine bewegliche Anzeige steuern und bezahlt werden. Kann man heutzutage überall hinsehen, ohne eine Werbung zu sehen? Nicht. Egal, ob Sie Werbung an der Kasse, an der Tankstelle, in der Toilette oder auf Ihrem Handy sehen, Anzeigen gibt es überall. Und jetzt bedecken sie Autos. Es wird "Wrap" genannt und gewinnt bei Werbetreibenden an Popularität, wenn sie versuchen, ihren Zielmarkt zu erreichen. V
    Oft erhalten Sie in Vorstellungsgesprächen die Frage, wie Sie zum Unternehmen beitragen. Arbeitgeber möchten wissen, dass Sie, wenn Sie eingestellt werden, der Organisation in irgendeiner Weise einen Mehrwert hinzufügen. Diese Frage gibt Ihnen die Möglichkeit zu erklären, was Sie von allen anderen Kandidaten unterscheidet und wie Sie für das jeweilige Unternehmen einen Vorteil darstellen. Bei
    Ob Sie es glauben oder nicht, die Arbeitssuchenden melden bereits ab Mitte der dreißiger Jahre Diskriminierung aufgrund des Alters. Tatsächlich werden Sie in manchen Branchen als "angespült" betrachtet: bis Sie Ihre 40er Jahre erreichen. Aber was können Sie tun, wenn Sie als zu alt gelten, um eingestellt zu werden? Wi
    Die Arbeit der Resume-Review beginnt lange bevor der Bewerber seinen Posteingang wieder füllt. Die Überprüfung eines Lebenslaufs beginnt mit einer Stellenbeschreibung oder einem Rollenprofil, sodass Sie weitgehend wissen, was der Job mit sich bringt. Ein Teil der Stellenbeschreibung beschreibt in einer effektiven Stellenbeschreibung die Qualifikationen und Erfahrungen des Bewerbers, mit dem Sie die Stelle besetzen möchten. Ve
    Wenn Sie nach einer Karriereunterbrechung wieder in die Belegschaft einsteigen, oder wenn Sie versuchen, Ihre Karriere zu ändern, und Ihre ehrenamtliche Erfahrung helfen kann, das Spiel anzufeuern, werden Sie sich vielleicht fragen, ob Sie ehrenamtliche Arbeit in Ihren Lebenslauf schreiben sollten. Die Antwort hängt davon ab, für welche Position Sie sich bewerben. O