Geschäft

Bezahlen Sie für nicht in Anspruch genommene Krankheit oder Urlaub, wenn Sie entlassen werden

Was passiert mit Ihrer ungenutzten Urlaubszeit oder Ihrer krankgeschriebenen Zeit, wenn Sie entlassen werden? Werden Sie für die Urlaubszeit bezahlt, die Sie angesammelt haben, oder bekommen Sie nichts? Die Antworten hängen davon ab, wo Sie arbeiten und welche Unternehmensrichtlinien gelten. In vielen Bundesstaaten gibt es Gesetze, die Arbeitgeber verpflichten, für nicht genutzte Krankheits- oder Urlaubszeiten zu zahlen, wenn ein Arbeitnehmer gekündigt wird.

Bezahlen Sie für nicht in Anspruch genommenen Urlaub für entlassene Mitarbeiter

Da Unternehmen nicht verpflichtet sind, bezahlte Urlaubs- oder Krankheitszeiten an Arbeitnehmer zu stellen, müssen sie auch nicht für ungenutzte Freistellungszeiten zahlen, es sei denn, ein staatliches Gesetz sieht die Zahlung vor, wenn ein Arbeitnehmer entlassen oder entlassen wird.

Vierundzwanzig Staaten haben Gesetze, die sich auf ungenutzte Urlaubszeiten konzentrieren, und Sie haben das gesetzliche Recht, diese Abgrenzung in Ihrem letzten Gehalt zu sehen, wenn der Arbeitgeber es versprochen hat. Zu diesen Staaten gehören Alaska, Arizona, Kalifornien, Colorado, Illinois, Indiana, Kentucky, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Minnesota, Nebraska, New Hampshire, New York, North Carolina, North Dakota, Ohio, Oklahoma, Pennsylvania, Rhode Island ( nach einem Jahr Beschäftigung), Tennessee, West Virginia, Wyoming sowie Washington DC

Es gibt kein Bundesgesetz, das regelt, ob und wann Urlaub angesammelt werden muss, wenn ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz verlässt. Einige Staaten verlangten jedoch die Zahlung von ungenutztem Urlaub. Zum Beispiel verlangen die 24 Staaten, dass Ihr Arbeitgeber ungenutzte Urlaubsentgelte in Ihrem letzten Gehaltsscheck enthält. Wenn Sie in einem dieser Staaten leben, werden Sie für den Urlaub bezahlt, den Sie nicht genutzt haben.

Für alle anderen Staaten gibt es kein Gesetz, das einen Arbeitgeber verpflichtet, den ausscheidenden Arbeitnehmer für die aufgelaufene Urlaubs- oder Krankheitszeit zu entschädigen. Einige Arbeitgeber können dies jedoch freiwillig tun oder aufgrund der Unternehmenspolitik oder des Einzelvertrags gezwungen sein.

Bezahlen Sie für nicht verwendete kranke Zeit

Im Gegensatz zu den ungenutzten Urlaubstagen müssen Arbeitgeber keine Angestellten für die aufgelaufene Krankheitszeit bezahlen. Einige Arbeitgeber können die nicht in Anspruch genommene kranke Zeit als Anreiz dafür nutzen, den Missbrauch ihrer Krankenversicherung zu vermeiden, oder wenn sie vertraglich verpflichtet sind, für kranke Zeit zu zahlen.

Bezahlen Sie für bezahlte Freizeit (PTO) Tage

Immer mehr Organisationen ziehen von festgelegten Urlaubs- und Krankengeldzahlungen zu bezahlten Freizeittagen. Mit PTO können die Mitarbeiter die Tage frei wählen, wie sie wollen - Urlaub, Krankheit, persönlicher Urlaub, Trauerfall, usw. PTO-Tage werden im Hinblick auf das Arbeitsrecht genauso behandelt wie Urlaubstage, sie wären also auch an den Arbeitnehmer zu zahlen in den vierundzwanzig oben aufgeführten Staaten.

Wenn Sie gefeuert werden, können Sie für ungenutzte Urlaubs- und Krankenzeiten bezahlt werden oder nicht. Es hängt von zwei Faktoren ab, von der Unternehmenspolitik und dem Gesetz in Ihrem Land hinsichtlich der Dauer der Urlaubszeit und ob diese Unternehmensrichtlinie Kriterien für Folgendes festlegt:

1. Zahlung von Mitarbeitern für nicht in Anspruch genommenen Urlaub oder Krankheit.

2. Bezahlen von Mitarbeitern, die aus Gründen für ungenutzten Urlaub oder Krankheit entlassen werden.

Wie ist die Berechtigung für das Entgelt für nicht in Anspruch genommenen Urlaub festgelegt?

Das staatliche Recht und die Art und Weise, in der die Unternehmenspolitik geschrieben wird, bestimmen Ihre Zahlungsfähigkeit. Arbeitgeber sollten ihre Unternehmensrichtlinien in einer klaren und konsistenten Sprache dokumentieren, so dass die Mitarbeiter verstehen, was sie nach Beendigung ihrer Arbeit erhalten können. Sich Zeit zu nehmen, um die Richtlinien und Verfahren für Mitarbeiter explizit zu formulieren, kann Ärger und mögliche rechtliche Probleme auf der ganzen Linie verhindern.

Die Organisation kann keine Richtlinien haben, die gegen das staatliche Arbeitsrecht verstoßen. In Staaten jedoch, in denen Arbeitgeber keine ungenutzten Freizeiten auszahlen müssen, kann das Unternehmen entscheiden, ob es gekündigter Urlaub oder kranke Zeit an gekündigte Arbeitnehmer zahlt.

Die Unternehmen können frei über die Art des von ihnen genutzten Urlaubsplans entscheiden. Einige Unternehmen stellen zu Beginn des Jahres eine bezahlte Freistellung ein, während andere den Arbeitnehmer auffordern, eine bestimmte Anzahl von Tagen pro Monat oder Stunden pro Lohnperiode zu verdienen. Darüber hinaus können Unternehmen die maximale Anzahl an Urlaubstagen, die ein Mitarbeiter erhalten kann, gesetzlich begrenzen.

Je nach Staat kann es illegal sein, Richtlinien einzuführen, durch die ein Mitarbeiter seine Urlaubszeit innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens nutzen muss oder gezwungen sein muss, diese zu verlieren. Im Fall der vierundzwanzig Staaten, die ungenutzte Urlaubszeiten kompensieren, könnte diese Regel "Nutzen Sie es oder verlieren Sie es" beispielsweise als Wegnahme einer Entschädigung angesehen werden, die der Arbeitnehmer bereits verdient hat.

Überprüfen Sie die Berechtigung

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie berechtigt sind, erkundigen Sie sich bei Ihrer Personalabteilung oder der staatlichen Arbeitsbehörde nach Informationen darüber, welche ungenutzten Urlaubsentgelte Sie für den Erhalt qualifizieren.

FAQs über Kündigung (und Antworten)

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses, einschließlich der Gründe für die Entlassung, der Arbeitnehmerrechte, wenn Sie gekündigt wurden, Sammeln von Arbeitslosigkeit, unrechtmäßige Kündigung, Verabschiedung von Mitarbeitern und mehr.


Interessante Artikel
Empfohlen
Erfahren Sie, was es braucht, um einen Job als CSI zu landen In jedem Strafverfahren ist der wichtigste Teil einer erfolgreichen Strafverfolgung die vorgelegten Beweise. Zeugenaussagen sind großartig, gut geschriebene Berichte sind ein Muss, und die Fähigkeit, investigative Fähigkeiten zu nutzen, um das Puzzle zusammenzusetzen und das Verbrechen zu lösen, ist von entscheidender Bedeutung. Eg
Fische und Wildhüter schützen die Tierwelt, erzwingen das Fischen, Jagen und Bootfahren und patrouillieren Seen, Flüsse, Strände, Feuchtgebiete, Küsten, Wüsten und das Hinterland. Da Fisch- und Wildhüter Friedensoffiziere sind, können sie Menschen für ein breites Spektrum von Verbrechen in den von ihnen beaufsichtigten Regionen anführen, Untersuchungen durchführen, Beweise sammeln und Häuser und Fahrzeuge durchsuchen. In bestimm
Professionelle Hundepflege ist eine schnell expandierende Branche, die vielen Tierliebhabern eine stetige Beschäftigung bietet. Denken Sie über eine Karriere als professioneller Hundepfleger nach? Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum sich Kandidaten für diesen speziellen Karriereweg interessieren: 1. Tä
Körperliche Fitness-Charts für Männer Alter 27-31 Die US Army misst körperliche Eignung durch den Army Physical Fitness Test (APFT), der verlangt, dass Soldaten drei Ereignisse absolvieren: zwei Minuten Liegestütze, zwei Minuten Sit-Ups und einen Zwei-Meilen-Lauf. Die Bewertung auf der APFT basiert auf der Alterskategorie, dem Geschlecht, der Anzahl der durchgeführten Wiederholungen von Liegestütz und Sit-Up sowie der Laufzeit. Die P
Arbeitsbeschreibung Ein Kindermädchen ist ein Kinderbetreuer, der sich um die Kinder einer Familie kümmert. Er oder sie arbeitet normalerweise für eine Familie gleichzeitig und kann mit ihnen leben. Schnelle Fakten Über 1, 2 Millionen Menschen sind Kinderbetreuer, einschließlich Kindermädchen (2016) * Sie verdienen ein mittleres Jahresgehalt von 22.290 D
Wenn Sie B2B verkaufen, beschäftigen Sie sich wahrscheinlich mit vielen professionellen Einkäufern. Käufer sind dafür verantwortlich, Materialien für ihr Unternehmen zu finden, und sie können buchstäblich ihren Job verlieren, wenn sie einen schlechten Deal machen - also nehmen sie den Einkauf sehr ernst. Erfah