Geschäft

Marine Corps Combat Veteranen Top Must-Haves

Es gibt einige Dinge, die Marines mit Kampferfahrung als "Must-Haves" kennen, wenn sie in einer Kampfzone dienen. Hier ist eine Liste der Top 20 Gegenstände kampferprobten Marines der 3. Zug, C-Kompanie, 1. Bataillon, 3. Marine-Regiment Gefühl sind die wichtigsten, die ein Marine im Kampf tragen sollte, neben der Standard-Ausgabe von Ausrüstung und Waffen. Die Liste wurde von Sgt zusammengestellt. Clinton Firstbrook, und ursprünglich veröffentlicht in der Mai 2005 Ausgabe von Marines, der offiziellen Zeitschrift des Marine Corps.

1. Advanced Combat Optical Gun Sight oder Fernglas : "Wenn Sie auf der Post sind, können Sie sagen, was Menschen auf der Straße (Blöcke entfernt) tragen", sagte Cpl. Michael Fredtkou, ein M-203 Kanonier. "Der Feind erwartet nicht, dass du sie so weit siehst."

2. Energy Bars : "Sie sind leicht, leicht zu erreichen", sagte Staff Sgt. Luis Lopez, Zugfeldwebel. "Außerdem sind sie nicht so sperrig wie MREs."

3. Kevlar Kissen : "Die alte (Helm) Polsterung gibt Ihnen Kopfschmerzen, nachdem Sie es für ein paar Stunden getragen haben", sagte 1. Lt. Travis Fuller, Zugführer. "Nach ein paar Minuten mit den Kissen können Sie nicht einmal sagen, dass es da ist."

4. Ellenbogen- und Knieschützer : " Ohne diese Dinge wären meine Knie jetzt komplett zerschnitten", sagte Lance Cpl. Tim Riffe, ein MG-Schütze. "Ohne sie kann man nur so viel in eine defensive Position springen."

5. Persönliche Rolle Radio : "Kommunikation war ein großer Schlüssel in unseren Operationen", sagte Cpl. Tyrone Wilson, 2. Gruppenführer. "Als mein Trupp in einer defensiven Position auf der anderen Straßenseite stand, konnte der Zug mich wissen lassen, dass Aufständische im Gebäude neben uns waren. Wer weiß, was passiert wäre, wenn sie mich nicht kontaktieren könnten."

6. Global Positioning System : "Ich kann unsere Position innerhalb von 10 Metern lokalisieren, wenn Positionsberichte und Medevacs aufgerufen werden", sagte Lance Cpl. William Woolley, ein Funker. "Wir werden nie verloren gehen, solange wir es haben."

7. Extra Socken : "Meine Füße sind gerade schön und trocken", sagte Lance Cpl. Kaleb Welch, ein Trupp automatischer Waffenschütze. "Ich bin gegangen, ohne vorher meine Socken zu wechseln, bei drei- bis viertägigen Trainingsübungen, und das habe ich später immer wieder bereut."

8. Handschuhe : "Sie sind Kupplung, denn wenn Sie über eine Mauer klettern, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass zerbrochenes Glas Ihre Hände schneidet", sagte Cpl. Gabriel Trull, 1. Gruppenführer. "Beim M-240 Golf Barrel verbrennen Sie auch nicht Ihre Hände."

9. Baby Wipes : "Ein Multiuse-Gerät", sagte Petty Officer 3. Klasse Irving Ochoa, ein Navy Corpsman. "Sie haben hier nicht viel Zeit für die persönliche Hygiene, also ist es die beste Alternative."

10. Drei-Punkte-Sling : "Wenn du über Dächer springst, willst du dir keine Sorgen machen, dass du deine Waffe fallen lässt", sagte Cpl. Dave Willis, 3. Gruppenführer. "Zu jeder Zeit können Sie einfach nach unten greifen und es greifen."

11. Alice oder Day Pack : "Ohne diese weiß ich nicht, wie ich all meine Ausrüstung tragen würde", sagte Lance Cpl. Geoffery Bivins, ein SAW-Schütze. "Es verdrängt das ganze Gewicht um meinen Körper herum, also fühle ich mich nicht unwohl. Wenn du mit 100 Pfund auf deinem Rücken rennst, ist das wichtig."

12. Night Vision Goggles : "Wenn man sie nachts trägt, hat man den Vorteil gegenüber dem Feind", sagte Lance Cpl. Marquirez Chavery, ein Kampfingenieur. "Wenn du nachts auf einem Dach bist, kannst du alles sehen."

13. Persönliche Trinksystem : "Wasser ist eines der Dinge, die Sie immer sicherstellen müssen", sagte Seaman Hugo Lara, ein Navy Corpsman. "Anstatt zu kämpfen, um Ihre Kantinen zu bekommen, ist die Schnur in Ihrer Reichweite. Plus es hält auch mehr Wasser."

14.Watch with Compass : "Man bekommt Anrufe, bei denen man Feuer in eine bestimmte Richtung unterdrücken muss und anstatt Zeit zu verschwenden, um nach Norden oder Süden zu fragen, kann man einfach auf sein Handgelenk schauen", sagte Lance Cpl. Lonny Kelly, ein MG-Schütze. "Es ist wichtig, die Zeit zu kennen, denn jeder zieht Schichten für Wachdienst oder Steharbeit."

15. AA Batterien : "Sie verwenden sie für Ihre NVGs und Handfunkgeräte - die beide zu einem effektiveren Kampf beitragen", sagte Cpl. Bryan Morales, 1. Kader 1. Feuer Teamleiter. "Du würdest nicht wollen, dass eines dieser Dinge bei dir stirbt, deshalb ist es sehr wichtig, ein paar zusätzliche Batterien zu haben."

16. Poncho & Poncho Liner : "Die Temperatur in der Nacht ist sehr unterschiedlich von dem Tag", sagte Lance Cpl. Jonathan Etterling, Maschinengewehr-Teamleiter. "Wenn du nachts keinen Schutz hast, bist du am Ende eiskalt, weil du während des Tages noch feucht bist."

17. Ballistic Goggles : "Ich war der (Assistenz-) Fahrer eines unserer Konvois und wir wurden von einem (improvisierten Sprengsatz) getroffen", sagte Lance Cpl. Anthony Johnson, ein Überfallmann. "Schrapnell prallte von meiner Brille ab und rettete meine Sicht."

18. Mehrzweck-Werkzeugkit : "Es ist, als ob man ein Kampfmesser, einen Hammer und einen Schraubenzieher in der Hand hält", sagte Lance Cpl. Evan Fernandez, ein Überfallmann. "Aufschneiden von MREs, Reinigen der Waffe, Schrauben an der Ausrüstung anziehen; es hat tausend Anwendungen."

19. Carabineers : "Alles, was du im Handumdrehen ergreifen musst, willst du nicht durch deine Taschen graben, um es zu finden", sagte Pfc. Jason Kurtz, ein SAW-Schütze. "Mit diesen kannst du alles an deine Flak befestigen und hast alles zur Hand."

20. High Powered Flashlight : "Es tut Wunder", sagte Cpl. Chris Williams, 2. Kader, 1. Feuerleiter. "Nachdem du eine Splittergranate in einen Raum geworfen hast, ist es schwer zu sehen, weil der ganze Staub herumschwimmt. Niemand kann sich vor ihnen verstecken."


Interessante Artikel
Empfohlen
Job Pflichten, Bildungsbedarf und Gehalt Outlook für Wildlife Officers Für viele gibt es nichts Besseres als Zeit in der freien Natur zu verbringen. Mit der Natur kommunizieren, Wildtiere beobachten und mit ihnen interagieren und sogar dazu beitragen, die Welt und die Umwelt zu einem noch besseren Ort zu machen, als sie es damals waren.
Arbeitgeber können ihre Arbeitnehmer entschädigen, indem sie sie entweder auf Stunden- oder Gehaltsbasis bezahlen. Stundenarbeitskräfte erhalten für jede geleistete Arbeitsstunde ein festes Entgelt, und sie haben in der Regel Anspruch auf eine Überstundenvergütung für alle Stunden, die über die normale 40-Stunden-Arbeitswoche hinausgehen. Angest
Wenn Sie ein Hochschulabsolvent sind, haben Sie eine Fülle von Optionen für die Arbeit nach dem Abschluss. Es gibt jedoch einige Fallstricke, die auf dem Weg zur Auswahl eines befriedigenden ersten Jobs zu vermeiden sind. Hier sind die Top-Ten-Jobs oder Beschäftigungsverhältnisse zu vermeiden: Top 10 Jobs Die meisten neuen College-Absolventen sollten vermeiden 1. De
Verstehen Sie den Genehmigungsprozess Wenn Sie aufgrund einer Krankheit oder einer Verletzung arbeitsunfähig geworden sind, besteht eine gute Chance, dass Sie in Betracht ziehen, sich für die Leistungen der Invalidenversicherung zu bewerben. Abhängig von Ihren Umständen können Sie jeden Monat Tausende von Dollar verdienen, um Ihre persönlichen und Gesundheitsausgaben zu decken. In v
Gehalt, Arbeitsumfeld und Bildung Mit dem fortschreitenden technologischen Fortschritt haben sich die Menschen, die in den Bereichen Strafjustiz und Kriminologie arbeiten, verändert. Mehr Menschen führen mehr Geschäfte online, und mehr Berufe erfordern zumindest einige Computerbenutzung. Sie können den Trend nutzen und verdienen ein gutes Gehalt in der Computerforensik arbeiten. Na
Viele professionelle Autoren werden feststellen, dass ein funktionales (oder kombiniertes) Lebenslaufformat die beste Wahl ist, um ihre Qualifikationen und Erfahrungen zu zeigen. Warum? Weil diese Formate Fähigkeiten gegenüber der chronologischen Arbeitsgeschichte hervorheben. Und wenn es um einen kreativen Job wie ein professioneller Schriftsteller geht, ist das, was Sie tun können, wichtiger als wenn Sie es getan haben. D