Geschäft

Brief des Interesses Beispiel und Schreiben von Tipps

Ein Interessenbekundungsschreiben, auch bekannt als Prospecting Letter oder Investigation Letter, wird an potentielle Arbeitgeber gesendet, die möglicherweise einen Job einstellen, aber keine spezifische Stellenausschreibung für einen Antrag auf eine Bewerbung aufgelistet haben.

Gelegentlich werden anfragende Briefe als Antwort auf eine Jobauflistung geschrieben, um zusätzliche Gelegenheiten zu besprechen, aber die überwiegende Mehrheit wird gesendet, um die mögliche Beschäftigung zu untersuchen, die durch eine Firma nicht vorgestellt wird.

Diese Briefe zeigen Ihr Interesse an dem Unternehmen als potenzieller Arbeitgeber an und dienen als eine formelle Bitte, Sie für mögliche Gelegenheiten zu berücksichtigen, die aufgrund Ihres Bildungshintergrunds, Ihrer Fähigkeiten und Ihrer früheren Erfahrung gut passen.

Lesen Sie weiter unten, um mehr darüber zu erfahren, was ein interessanter Brief ist und wie Sie einen starken Brief schreiben. Lesen Sie auch einen Beispielbrief von Interesse, den Sie zur Inspiration beim Schreiben Ihres eigenen Briefes verwenden können.

Briefe von Interesse gegen Begleitschreiben

Ein Interessensbrief sollte nicht mit einem Anschreiben verwechselt werden. Ein Bewerbungsschreiben wird zusätzlich zu einem Lebenslauf bei der Bewerbung für eine bestimmte Stellenausschreibung gesendet. In einem Anschreiben konzentrieren Sie sich auf Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen, die in direktem Zusammenhang mit der Stellenanzeige stehen.

Umgekehrt kann jederzeit ein Interessenbekundnis gesendet werden, unabhängig davon, ob sich das Unternehmen auf dem Markt für Neueinstellungen befindet oder nicht. Prospecting Briefe sind einleitend in der Natur. Anstatt sich auf Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zu konzentrieren, die sich auf eine Stellenausschreibung beziehen (da es keine Stellenausschreibung gibt), sollte ein Interessenbekundnis Ihre marktfähigen Qualifikationen und Fähigkeiten hervorheben, die leicht zwischen verschiedenen Positionen übertragen werden könnten.

Tipps zum Abrufen Ihres Briefes

Interessensbriefe werden immer häufiger, daher ist es unerlässlich, dass Sie Ihren Brief aus dem Bewerberpool hervorheben. Lesen Sie weiter unten, um Tipps zum Schreiben eines starken Interessensschreibens zu erhalten:

  • Finden Sie die richtige Kontaktperson: Versuchen Sie, eine bestimmte Person zu finden, an die der Brief gesendet werden soll, anstatt sie an das Büro oder an eine allgemeine Firmen-E-Mail-Adresse zu senden. Wenn es eine Abteilung gibt, für die Sie besonders interessiert sind, senden Sie sie an den Manager dieser Abteilung. Wenn Sie einen Kontakt in der Firma haben, senden Sie ihn an ihn, oder fragen Sie Ihren Kontakt um Rat, an wen Sie den Brief senden sollten.
  • Konzentrieren Sie sich auf das Unternehmen: Ihr Brief sollte Informationen darüber enthalten, warum das Unternehmen Sie interessiert und warum Sie für die Organisation von Vorteil wären. Die Untersuchung des Unternehmens und der Art der Arbeit, die das Unternehmen leistet, werden Ihnen helfen, einen besseren Sinn für das Leben und die Kultur im Unternehmen zu bekommen und warum es für Sie das Richtige ist.
  • Erläutern Sie, wie Sie einen Mehrwert schaffen würden: Im Gegensatz zu einem öffnungsspezifischen Anschreiben listen Sie nicht die relevanten Qualitäten auf, die Sie besitzen, um der spezifischen Eröffnung zu entsprechen. Versuchen Sie stattdessen anzugeben, dass Sie überall in der Organisation gut passen würden. Konzentrieren Sie sich auf übertragbare Fähigkeiten und beschäftigbare Fähigkeiten, die Sie zu einem starken Kapital für das Unternehmen machen würden. Wenn Sie versuchen, einen Job in einer bestimmten Abteilung zu bekommen, betonen Sie Ihre Fähigkeiten, die Ihnen helfen würden, sich dort einzufügen. Versuchen Sie, Erfolge zu zeigen, die Sie bei früheren Unternehmen hatten, und erklären Sie, dass Sie ähnliche Erfolge mit diesem Unternehmen erzielen möchten.
  • Stellen Sie den nächsten Schritt bereit : Geben Sie Informationen darüber an, wie Sie weiterarbeiten und wie der Arbeitgeber Sie kontaktieren kann. Sie könnten auch Ihren Lebenslauf hinzufügen, um mehr Informationen für den Arbeitgeber bereitzustellen.
  • Prägnant sein: Arbeitgeber haben nicht viel Zeit, um lange Briefe von Interesse zu lesen. Achten Sie deshalb darauf, den Buchstaben prägnant zu halten. Schreibe nicht mehr als eine einzelne Seite.

    Beispiel Brief des Interesses / Prospektion Brief

    Dein Name
    Deine Adresse
    Ihre Stadt, Bundesland, Postleitzahl
    Deine Telefonnummer
    Deine E-Mail

    Datum

    Name
    Berufsbezeichnung
    Unternehmen
    Straße
    Stadt, Staat, PLZ

    Sehr geehrter Herr / Frau. Familienname, Nachname,

    Ich habe im College Graduate Magazine über das Schulungsprogramm für das Einzelhandelsmanagement der Firma X gelesen und erkundige mich nach Möglichkeiten für Eröffnungen. Ich interessiere mich für eine Karriere im Einzelhandelsmanagement und plane, in naher Zukunft in die New Yorker Gegend zu ziehen. Ich wäre daran interessiert, mehr über das Unternehmen und die Möglichkeiten zu erfahren.

    Ich habe einen Bachelor of Science in Management und Business sowie drei Jahre Einzelhandelserfahrung als Sales Associate und Key Holder. Außerdem absolvierte ich zwei Praktika im Bereich Retail Management. Aufgrund meiner Verkaufskompetenz und Professionalität wurde ich in einem der Unternehmen als Praktikant des Jahres ausgezeichnet.

    Mein Lebenslauf, der beigefügt ist, enthält zusätzliche Informationen zu meinen Erfahrungen und Fähigkeiten. Ich würde es begrüßen, wenn Sie das Schulungsprogramm mit Ihnen besprechen und weitere Informationen zu meiner Kandidatur geben könnten. Ich kann jederzeit über mein Handy, 555-555-5555 erreicht werden.

    Vielen Dank für Ihre Zeit und Rücksicht. Ich freue mich darauf, mit Ihnen über diese aufregende Gelegenheit zu sprechen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihre Unterschrift (Papierbrief)

    Ihr eingegebener Name

    
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Willst du wissen, wie man einen unbezahlten Urlaub von der Abwesenheit anwendet? Eine Beurlaubung ist eine Zeit, die von einem Arbeitnehmer in der Regel nicht in Anspruch genommen wird, um außergewöhnliche Umstände abzudecken, die im Leben des Arbeitnehmers auftreten. Die Beurlaubung wird verwendet, wenn die Freistellung des Arbeitnehmers von der Arbeit nicht durch die bestehenden Leistungen des Arbeitgebers wie Krankheit, bezahlten Urlaub, bezahlten Urlaub und bezahlte Freizeit abgedeckt ist. D
    Das amerikanische Militär ist nicht das erste, das einen solchen Tribut benutzt Die Praxis des Abfeuerns von Salutschüssen existiert seit Jahrhunderten. Frühe Krieger demonstrierten ihre friedlichen Absichten, indem sie ihre Waffen in eine Position brachten, die sie unwirksam machte. Dieser Brauch war universell, wobei die spezifische Handlung mit der Zeit und dem Ort variierte, abhängig von den verwendeten Waffen. Ge
    Monster.com ist eine der Top-Stellenbörsen und bietet Millionen von Arbeitsplätzen. Auf Monster gelistete Jobs reichen von stündlichen lokalen Jobs bis hin zu Jobs in fast jedem Berufsfeld. Monster-Benutzer können auch einen Lebenslauf veröffentlichen, Karriereberatung erhalten und Firmen- und Gehaltsinformationen einsehen. Mon
    Es gibt mehrere Zertifikatsoptionen im Bereich des Tierverhaltens, die die beruflichen Qualifikationen eines Kandidaten verbessern können. Hier sind einige der bekanntesten Zertifizierungsoptionen: American College of Veterinary Behavioristen Das American College of Veterinary Behaviorists (ACVB) ist eine professionelle Organisation, die aus Tierärzten besteht, die in der Fachrichtung veterinärmedizinisches Verhalten eine Zulassung erhalten haben. D
    Was ist eine CPM-Zertifizierung? Certified Public Manager ist eine Zertifizierung von denen, die ihre öffentlichen Dienstlaufbahnen fördern möchten. Es vermittelt den Teilnehmern ein breiteres Verständnis davon, wie die Regierung arbeitet. CPM gegen MPA Die CPM-Zertifizierung ist weniger prestigeträchtig als der Abschluss, aber es ist oft praktischer für Beamte im mittleren Dienst, einen CPM anstelle eines MPA zu erhalten. Die
    Bundesweite Auftragsvergabe an WOBs in 20 Jahren einmal nicht erfüllt Was ist das Women-Owned Business-Contracting-Programm? 1994 verabschiedete der Kongress ein Gesetz, das vorsieht, dass die Bundesregierung mindestens 5% aller staatlichen Aufträge an zertifizierte Frauenunternehmen vergibt. Wie gut funktioniert das Programm?