Geschäft

Verlassen von alten Jobs aus einer Anwendung gegen das Einschließen

Müssen Sie jeden Job, den Sie jemals in einer Stellenbewerbung hatten, einbeziehen? Was ist, wenn nicht genug Platz ist, um alle aufzuzählen? Wie wäre es, wenn einige Ihrer Jobs für die Stellen, für die Sie sich jetzt bewerben, nicht relevant sind?

Wenn Bewerbungen online sind, kann möglicherweise eine unbegrenzte Anzahl von früheren Positionen aufgelistet werden. In anderen Anwendungen können Sie möglicherweise nur eine bestimmte Anzahl von Jobs auflisten. Wie viele Positionen sollten Sie auflisten? Und was noch wichtiger ist: Qualität oder Quantität?

Welche Jobs in eine Bewerbung aufnehmen sollen

Es gibt strategische Gründe, bestimmte frühere Arbeitsplätze einzubeziehen oder auszuschließen. Als allgemeine Richtlinie sollten Sie sich darauf konzentrieren, Ihren Arbeitsverlauf so zu gestalten, dass er die spezifische Position, für die Sie sich bewerben, am besten unterstützt.

Wenn Sie eine umfangreiche Arbeitsgeschichte haben, wird es schwieriger, Ihre Erfahrung in einer leicht verdaulichen Form darzustellen. Gleichzeitig haben Sie mehr Optionen, welche Positionen Sie auswählen möchten. Kandidaten mit begrenzter Erfahrung werden nicht so viel Spielraum haben, da sie zumindest einige Nachweise über frühere Beschäftigungen vorlegen müssen.

Die genaue Anzahl der Jobs, die in Ihren Anwendungen enthalten sein sollen, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Im Folgenden finden Sie jedoch einige Vorschläge, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre individuelle Arbeitshistorie in einer Bewerbung am besten darzustellen. Hier finden Sie einige Tipps, wie viele Jobs in Bewerbungen enthalten sein können.

Lesen Sie die Anweisungen sehr sorgfältig.

Suchen Sie nach Hinweisen, ob Arbeitgeber Aussagen wie "Liste aller früheren Jobs" machen. In diesen Fällen sind Sie auf die folgenden Anweisungen beschränkt und sollten alle Positionen einschließen, die in den verfügbaren Platz passen. Das Auslassen von Jobs, insbesondere während Ihrer letzten Arbeitsgeschichte, könnte Grund sein, Ihre Bewerbung abzulehnen.

Wenn Sie in Ihrer Vergangenheit viele Jobs haben, die für die Stelle, für die Sie sich bewerben, nicht relevant sind, können Sie Ihre Anstellung in diesem Zeitraum zusammenfassen. Für Positionen, die in der Vergangenheit mehr als 10 bis 15 Jahre zurücklagen, könnte man beispielsweise sagen: "Von 1990 bis 1995 war er in einer Vielzahl von Einzelhandelsdienstleistungen tätig, Details sind auf Anfrage erhältlich."

Auflisten aller Positionen für einen bestimmten Zeitrahmen

Einige Anwendungen geben an, dass Sie alle Positionen für einen bestimmten Zeitraum auflisten, wie in den letzten 5 oder 10 Jahren. In einem solchen Fall sollten Sie alle Positionen in diesem Zeitsegment abdecken, aber Sie können selektiv auswählen, was Sie in den Jahren davor einschließen. Unabhängig davon, stellen Sie sicher, dass Sie einen Weg finden, alle Jobs zu integrieren, die Beweise für kritische Fähigkeiten oder Wissensbasen zeigen.

Wenn Sie zum Beispiel Stellen außerhalb des Zeitrahmens des Arbeitgebers ausgelassen haben und diese Positionen für die aktuelle Position irrelevant sind, können Sie etwas wie "Highlights der zusätzlichen Beschäftigung unten" schreiben. Vollständige Arbeitshistorie auf Anfrage. " wenn in der Online-Bewerbung ein Platz für zusätzliche Informationen oder Notizen vorhanden ist.

Halte es kurz

Seien Sie kurz, wenn Sie irrelevante Jobs beschreiben, zu denen Sie gezwungen sind, oder Jobs, die aus einer sehr fernen Vergangenheit stammen. Anstatt Aufgaben zu formulieren, die nicht beeindruckend sind, machen Sie andere Punkte. Wenn Sie zum Beispiel einen Abendjob in einem Restaurant haben, könnten Sie sagen: "Überstunden gearbeitet, um die Rückzahlung von College-Darlehen zu beschleunigen." Gegebenenfalls sollten Sie auch Promotions, Auszeichnungen oder Schlüsselerfolge hervorheben. Auf diese Weise können Sie, selbst wenn die Arbeit nicht relevant ist, zumindest auf andere Aspekte Ihrer Kandidatur hinweisen.

Wählen und wählen Sie, welche Jobs eingeschlossen werden sollen

Wenn Sie nicht aufgefordert werden, Ihren gesamten Arbeitsverlauf oder alle Positionen innerhalb eines bestimmten Zeitraums anzugeben, beschränken Sie die Anzahl der Stellen auf die Stellen, die für die Stelle, für die Sie sich bewerben, am relevantesten sind. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie keine Lücken in Ihrem Arbeitsverlauf erstellen.

Sie können mehr als Ihre Arbeitsgeschichte auflisten

Bewerber mit einer begrenzten Anzahl von nicht verwandten Erfahrungen sollten versuchen, freiwillige und co-curriculare Rollen zu übernehmen. Wenn der Arbeitgeber keine spezielle Kategorie für die Beantragung von Freiwilligenerfahrungen oder -aktivitäten hat, sollten Sie diese Erfahrungen in die Beschäftigungsabteilung aufnehmen. Beschriften Sie sie entsprechend, so ist es klar, dass die Positionen unbezahlt waren. Zum Beispiel könnten Sie Freiwilligenaktivitäten als "Freiwilligen-Event-Koordinator, PTA" oder "Fundraising Volunteer, American Cancer Society" auflisten.

Schaffen Sie keine Beschäftigungslücke

Einige Kandidaten zögern, weniger relevante Positionen zu verlassen, weil dies zu Beschäftigungslücken führen würde, aber weniger eindrucksvolle Arbeitsplätze nicht einschließen wollen. In diesem Fall besteht eine Option darin, diese Jobs zu verlassen und den Abschnitt "Kommentare oder zusätzliche Informationen" zur Erläuterung zu verwenden.

Dieser Ansatz wird am sinnvollsten sein, wenn Sie eine leicht verständliche Begründung dafür haben, sich von Ihrer Karriere abzuwenden oder zu einer weniger relevanten oder beeindruckenden Position zurückzuschalten. Vielleicht hast du Kurse besucht, ein Kind großgezogen oder dich um ein Familienmitglied gekümmert. Denken Sie daran, dass Ihr Anschreiben auch ein Ort sein könnte, an dem Sie Störungen Ihres Arbeitsverlaufs berücksichtigen können.

Halten Sie Ihre Arbeit Geschichte ehrlich

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Beschäftigungsgeschichte auf die bestmögliche Weise darstellen. Wenn Sie Ihre Erfahrung mit den Anforderungen des Arbeitgebers in Einklang bringen können, haben Sie die besten Chancen, eingestellt zu werden.

Es ist jedoch noch wichtiger, Ihre Bewerbungsunterlagen ehrlich zu halten. Wenn Sie die Details finden müssen, finden Sie hier, wie Sie Ihre Beschäftigungsgeschichte finden. Wenn Sie eine Bewerbung (auf Papier oder online) unterschreiben, bestätigen Sie, dass das, was Sie aufgelistet haben, korrekt und wahrheitsgemäß ist. Arbeitgeber können und prüfen die Informationen, die ihnen von den Bewerbern übermittelt werden. Wenn Ihre Bewerbung nicht ehrlich ist, kann es Sie einen Job kosten - entweder jetzt oder jederzeit in der Zukunft.


Interessante Artikel
Empfohlen
Maximierung Ihrer Online-Jobsuche Es gibt buchstäblich Tausende von Job-Websites im Internet, aber die besten Stellenbörsen und Stellensuchmaschinen-Websites haben Such-Tools, die schnell und einfach zu bedienen sind und Ihnen erlauben, basierend auf der Art von Job, den Sie suchen, Ihren Standort zu suchen und andere Kriterien.
Einige Personalchefs empfehlen, dass Bewerber ihren Lebenslauf mit einem Lebenslaufprofil anstatt eines Ziels beginnen. Aber was ist der Unterschied, und warum könnte einer besser sein als der andere? Ein Lebenslaufprofil ist eine kurze Zusammenfassung der Fähigkeiten, Erfahrungen und Ziele eines Bewerbers, die sich auf eine bestimmte Stelle beziehen.
Berichte wie bestellt Herr! "Melden als bestellt, Sir!" Zu verschiedenen Zeiten während Ihrer gesamten Karriere in der Luftwaffe, insbesondere wenn Sie ein Kadett in ROTC oder USAFA sind oder am Basic Military Training teilnehmen, müssen Sie sich an einen militärischen Vorgesetzten "melden". &
Ein Überblick über das Steuerrecht Steueranwälte vertreten Mandanten vor Bundes-, Landes- und lokalen Steuerbehörden sowie Privatpersonen und Unternehmen, die von der Internal Revenue Service geprüft werden. Zu den weiteren Aufgaben eines Steuerrechtsanwalts gehören die Strukturierung, Verhandlung und Dokumentation von Geschäftseinheiten sowie die Beratung von Mandanten in Bezug auf die steuerlichen Auswirkungen bestimmter Finanzierungen, Joint Ventures, steuerbefreiter Organisationen, Besteuerung von Entschädigungen, Nachlässen und Schenkungen sowie die US-Besteuerung von internationalen Trans
Es sollte nicht leichtfertig sein, einen Referenz- oder Empfehlungsbrief für einen Schüler zu schreiben. Ein Student hat normalerweise nicht viel Berufserfahrung, so dass ein Empfehlungsschreiben für ihn oder sie entscheidend sein kann, um einen Job zu bekommen. Es ist wichtig zu erkennen, dass es eine Ehre ist, einen Empfehlungsbrief zu schreiben. W
5 Tipps zum Erstellen eines Arbeitsplatzes, an dem Mitarbeiter unter Druck gedeihen Viele Menschen können großartige Arbeit leisten, wenn sie genügend Zeit und keinen Stress haben. Andere brauchen tatsächlich etwas Druck und Stress, um ein Projekt zu machen. Ihr Ziel ist es, all Ihren Mitarbeitern zu helfen, unter Druck zu arbeiten. Hi