Geschäft

Erfahren Sie mehr über Kriminologie

Das Studium des Verbrechens und die Ursachen und Folgen

Kriminologie ist das Studium der Strafverfolgung und Strafjustiz. Eine Person auf der Suche nach einer Karriere in der Strafjustiz wird sehr wahrscheinlich zuerst versuchen, einen Kriminalitätsgrad zu erwerben. Kriminaljustiz und Kriminologie sind sicherlich verwandte Bereiche, aber sie sind nicht identisch. Was ist Kriminologie?

Etymologie der Kriminologie

"Kriminologie" ist abgeleitet von der lateinischen crimen, die Anklage bedeutet, und der transkribierten griechischen logia, die "das Studium von" bezeichnet, daher das Studium des Verbrechens.

Was ist Kriminologie?

Die Kriminologie ist ein Zweig der Soziologie und wurde in der einen oder anderen Weise seit Tausenden von Jahren untersucht. Es wurde jedoch erst vor relativ kurzer Zeit als eigenständige wissenschaftliche Disziplin anerkannt.

  • Erfahren Sie mehr über die frühe und moderne Geschichte der Kriminologie

Kriminologen

Kriminologen betrachten eine breite Palette von Themen im Zusammenhang mit Kriminalität. Sie widmen sich nicht nur den Ursachen von Verbrechen, sondern auch den sozialen Auswirkungen.

  • Erfahren Sie mehr über die Arbeit eines Kriminologen

Im Wesentlichen betrachten Kriminologen jeden denkbaren Aspekt abweichenden Verhaltens. Dies schließt die Auswirkungen von Verbrechen auf einzelne Opfer und ihre Familien, die Gesellschaft insgesamt und sogar Kriminelle selbst ein. Einige der spezifischen Bereiche, auf die sich die Kriminologie konzentriert, sind:

  • Häufigkeit von Straftaten
  • Ort der Verbrechen
  • Ursachen von Verbrechen
  • Arten von Verbrechen
  • Soziale und individuelle Konsequenzen von Verbrechen
  • Soziale Reaktionen auf Kriminalität
  • Individuelle Reaktionen auf Kriminalität
  • Reaktionen der Regierung auf Verbrechen

Denkschulen innerhalb der Kriminologie

Das Endziel der Kriminologie besteht natürlich darin, die Hauptursachen für kriminelles Verhalten zu ermitteln und wirksame und humane Mittel zur Prävention zu entwickeln. Es hat zu mehreren Denkschulen in der Disziplin geführt, von denen jede verschiedene Faktoren untersucht, die in abweichendes Verhalten involviert sind und zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen darüber führen, wie die Probleme am besten angegangen werden können.

Die drei Grundschulen der Kriminologie sind die Klassische Schule, die Positivistische Schule und die Chicagoer Schule.

Klassische Schule

Die Klassische Schule für Kriminologie, die von dem italienischen Anwalt Cesare Beccaria vertreten wird, behandelt Konzepte und Theorien des Verbrechens auf der Grundlage dieser vier Grundgedanken:

  • Individuen haben den freien Willen, Entscheidungen zu treffen und aus eigenem Antrieb zu handeln;
  • Menschen werden im Allgemeinen Vergnügen suchen und Schmerz vermeiden, und sie werden die Kosten im Vergleich zum Nutzen rationell berechnen, wenn sie sich entscheiden, eine Handlung zu begehen;
  • Bestrafung kann zur Abschreckung von Verbrechen eingesetzt werden, und die Strenge der Bestrafung muss dem Verbrechen selbst proportional sein;
  • Die Schnelligkeit und die Gewissheit der Bestrafung sind der wichtigste Faktor bei der Abschreckung von Verbrechen.

Positivistische Schule

Die Positivistische Schule weist darauf hin, dass neben abweichendem Vergnügen und Schmerzvermeidung noch weitere Faktoren im abweichenden Verhalten im Spiel sind. Der Positivismus nimmt äußere und innere Faktoren an, die außerhalb der Kontrolle des Individuums liegen können. Es umfasst biologische, psychologische, soziale und umweltbedingte Ursachen.

Die positivistische Schule war die erste, die die wissenschaftliche Methode auf das Studium des menschlichen Verhaltens anwandte. Es diente dazu, das Gebiet der Kriminologie als anerkannte und anerkannte wissenschaftliche Disziplin zu fördern.

Cesare Lombroso, einer der frühesten und bekanntesten Befürworter des Positivismus, betrachtete die physiologischen Merkmale von Kriminellen wie die Form ihrer Schädel und die Höhe ihrer Wangenknochen, um darauf hinzuweisen, dass die Biologie bestimmte Menschen dazu bringen könnte, zu kriminellem Verhalten zu neigen. Es ist natürlich seit langem diskreditiert, aber die Überzeugung der positivistischen Schule, dass eine Kriminalitätsstudie die Umgebung einschließen muss, in der die Straftat stattfindet, bleibt relevant.

Chicago Schule

Die Chicago School, die auch als Ecological School bekannt ist, wurde in den 1920er Jahren in der Soziologieabteilung der University of Chicago entwickelt. Diese Denkrichtung förderte die Vorstellung, dass das menschliche Verhalten zumindest teilweise von der sozialen Struktur bestimmt wurde. Es berücksichtigt psychologische und umweltbedingte Faktoren bei der Ermittlung der Ursachen für abweichendes Verhalten.

Die Chicago School stellt fest, dass sich Menschen an ihre Umwelt anpassen. Eine destruktive soziale Umgebung, wie zum Beispiel Armut in der Gemeinschaft, führt zu einem Zusammenbruch der sozialen Struktur. Dieses Umfeld behindert sowohl die Fähigkeit einer Gesellschaft, effektiv mit dem resultierenden Verbrechen fertig zu werden, als auch eine kriminelle Mentalität in der Gemeinschaft zu fördern, die die Kriminalität innerhalb der Gesellschaft antreibt

Kriminologie verbessert die Gesellschaft

Der Bereich der Kriminologie hat zu Verbesserungen in unserem Strafrechtssystem geführt, einschließlich unserer Reaktion auf Verbrechen und unserer Behandlung von Opfern und Kriminellen. Es hilft uns weiterhin, die tatsächlichen Kosten der Kriminalität für alle Beteiligten und für die Gesellschaft als Ganzes besser zu verstehen.

Die Kriminologie hat zu noch spezialisierteren Bereichen geführt, einschließlich Umweltkriminologie. Es hat auch Fortschritte in der Taktik und Praxis der Polizei gebracht, von denen einige mit anderen unvereinbar sind, wie zum Beispiel "zerbrochene Fenster", Polizeiarbeit, polizeiliche Überwachung und prädiktive Polizeiarbeit.

Karriere in der Kriminologie

Karriere in der Kriminologie sind zahlreich und vielfältig. Einen Abschluss in diesem Bereich zu erwerben, kann Türen für akademische Zwecke oder fortgeschrittene Studien in Bereichen wie der forensischen Psychologie öffnen oder eine solide Grundlage für eine Strafjustizkarriere schaffen. So oder so, Kriminologie kann ein faszinierendes und lohnendes Feld sein.


Interessante Artikel
Empfohlen
Arbeitssuche ist harte Arbeit und es kann eine Herausforderung sein, motiviert zu bleiben. Es gibt viele Höhen und Tiefen und ein Arbeitssuchender kann frustrierend sein oder einfach aufgeben. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn ja, könnten Sie vielleicht mit ein wenig Dosis Motivation tun. Motivation ist ein Schlüssel zum Erfolg der Arbeitssuche. A
Wie Sie die vielen guten Dinge, die jedes Jahr im Herbst - knackige Luft, Blatt guckt, Kürbis Lattes rollen - gibt es eine ziemlich gute Chance, offene Registrierung nicht die Liste macht. Fast 3 von 4 Befragten der Aflac Open Enrollment Survey sagen, dass das Lesen über ihre Vorteile lang, kompliziert oder stressig ist.
Als er auf das Flugzeug zulief, hatte Charlie Thomas einen wilden Blick auf seinem Gesicht. Der Luftstoß von den vier riesigen Turboprop-Triebwerken des Flugzeugs verursachte es nicht. Es war die Art von Blick, die nur ein Schub von Adrenalin erzeugen konnte. Sobald er auf der offenen Rampe der MC-130 Talon war, drehte er sich um und schaute zurück.
Die Kunst, ein Veröffentlichungsdatum für ein Album auszuwählen Wenn es darum geht, ein Veröffentlichungsdatum für Ihr Album festzulegen, ist Timing alles. Das falsche Veröffentlichungsdatum kann dein Album zu einer lebenslangen Dunkelheit verdammen oder dich zumindest dazu zwingen, eine dieser "Wiederveröffentlichungen" auf der ganzen Linie zu machen. Die W
Ihre Mitarbeiter sind von Ihnen abhängig, um für einen harmonischen Arbeitsplatz zu handeln Ein Leser fragte, ob Sie einen Mitarbeiter entlassen können, der eine enorme Menge an Wissen besitzt, aber die ganze Zeit bitter und wütend ist. Diese Angestellte ist sehr gut in ihrem Job. Sie glaubt auch, dass alle anderen inkompetent sind. Di
Common Sense Behaviours, die Manager stattdessen ausstellen können Willst du fünf dumme Dinge wissen, die Manager tun, die mit dem Gebrauch von etwas gesundem Menschenverstand vermieden werden könnten? Früher haben zehn Fehlermanager dazu geführt, dass das Management von Menschen überprüft wurde. Diese