Geschäft

Wie man lästige Angewohnheiten und Probleme der Angestellten anpackt

Sie können sich in schwierigen Unterhaltungen bequemer fühlen

Haben Sie jemals mit einem Mitarbeiter zusammengearbeitet, der schlechte Körperpflege, schlecht riechende Kleidung oder Atmung hatte oder eine lästige persönliche Angewohnheit wie Knackgeräusche? Oder schlimmer noch, der Angestellte trinkt am Abend schwer und verströmt dann den ganzen Tag bei der Arbeit den Geruch von Alkohol, oft vermischt mit dem ebenso stinkenden Geruch von Kaffee und Zigaretten.

Oder, am schlechtesten auf der Liste der herausforderndsten Probleme, verströmen der Atem und die Poren des Mitarbeiters ein würziges Aroma, das Sie krank macht; die Kleidung des Angestellten ist sauber, aber er oder sie scheint selten zu baden, und Sie sind sicher, dass etwas kulturell unempfindlich zu sagen wäre.

Willkommen zu den Arbeitskollegen Situationen aus der Hölle.

Beginnen Sie Ihre Vorbereitung, indem Sie "Wie man ein schwieriges Gespräch führt" für einen ersten Einblick in diese herausfordernden Diskussionen lesen. Dann integrieren Sie diese neuen Tipps über schwierige Gespräche in Ihren Feedback-Ansatz.

Mehr Tipps für schwierige Gespräche

  • Beginnen Sie mit einem sanften Ansatz, um den Mitarbeiter zu beruhigen, aber nicht um den heißen Brei herumreden. Das Angstniveau des Mitarbeiters ist bereits himmelhoch und macht mehr Smalltalk, während er darauf wartet, dass die schlechten Nachrichten auftauchen, ist grausam. Sobald Sie ihm gesagt haben, dass Sie ein schwieriges Thema diskutieren möchten, gehen Sie direkt in das Thema Ihrer schwierigen Konversation.
  • Teilen Sie dem Mitarbeiter direkt mit, was das Problem ist, wenn Sie es wahrnehmen. Wenn Sie über das Problem sprechen oder die Auswirkungen des Problems zu sehr abschwächen, wird der Mitarbeiter möglicherweise nie erfahren, dass das Problem ernst ist. Wenn Sie das Problem als "einige unserer Mitarbeiter tun das folgende", der Mitarbeiter mag nie verstehen, dass Sie ihn bedeuten.
  • Wenn möglich, fügen Sie das Feedback zu einem Geschäftsproblem hinzu. Dies ist keine persönliche Vendetta; Die schwierige Konversation hat einen direkten Geschäftszweck. Vielleicht möchten andere Mitarbeiter nicht an seinem Team teilnehmen, und Sie haben den Mangel an Freiwilligen bemerkt. Vielleicht beeinflusst sein Aussehen die Wahrnehmung der Kunden über die Qualität der Produkte des Unternehmens. Vielleicht hat ein irritierender Manier einen Kunden veranlasst, einen anderen Verkäufer zu beauftragen. Machen Sie den Geschäftszweck der Konversation klar.
  • Sie müssen dem Mitarbeiter auch mitteilen, dass nicht nur das Verhalten des Unternehmens und der Mitarbeiter betroffen ist, sondern auch die Karriere des Mitarbeiters. Äußern Sie direkt die Auswirkungen, die Ihr Verhalten auf die potenziellen Beförderungen, Erhöhungen, Karrierechancen und Beziehungen des Mitarbeiters am Arbeitsplatz hat.
  • Das Training Ihrer gesamten Belegschaft ist keine angemessene Lösung. Ich bekomme häufig E-Mails, in denen ich gefragt werde, ob in diesen Fällen eine Schulungslösung angebracht ist. Die Manager, die schreiben, schlagen vor, dass sie ein Pflege- und Professionalseminar für alle Angestellten anbieten werden. Der Mitarbeiter mit dem Problem wird die Nachricht über das Training erhalten. Es wird nicht passieren. Der Angestellte mit dem Problem wird nicht verstehen , dass du ihn meinst, und du wirst zahllose andere einem Training unterzogen haben, das sie nicht brauchten.

    Professionelles Training, Dresscode-Training und ähnliche Aktivitäten werden empfohlen, wenn Mitarbeiter eine Startbasis von Informationen benötigen. Eine Firma sponserte sogar eine Modenschau, um angemessene Business-Casual-Kleidung zu demonstrieren. Sie müssen dem Training entgegentreten, um die persönlichen Probleme von Individuen zu korrigieren. Der schlechteste Vorschlag, den ein Unternehmen verfolgt hat? Trainiere nur die Personen, die von den Organisationsmitgliedern wahrgenommen werden, um das Problem zu haben. Dies ist beleidigend und diskriminierend. Beheben Sie das Problem mit dem Mitarbeiter einzeln.
  • Sei sensibel für die Tatsache, dass verschiedene Kulturen unterschiedliche Normen und Standards für Aussehen, Baden und Kleidung haben. Ich würde diese Diskussion wahrscheinlich dem Manager des Mitarbeiters überlassen, aber Ihr Arbeitsplatz ist berechtigt, Mitarbeiter zu bitten, die kulturellen Standards des Arbeitsplatzes zu akzeptieren, an dem der Mitarbeiter arbeitet. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Nichteinhaltung des Standards die Harmonie und Produktivität Ihres Arbeitsplatzes beeinträchtigt.
  • Seien Sie auch empfindlich gegenüber den Unterschieden in den Koch- und Esstraditionen. Eine Frau vertraute mir kürzlich an, dass ihre Kommilitonen sie ausgelacht und sich über sie lustig gemacht hatten, weil sie immer nach Curry, Knoblauch und anderen scharfen Gewürzen roch. Als berufstätige Erwachsene hat sie die Menge an Gewürz in ihrer Küche abgeschwächt, aber sie wurde durch die Gedankenlosigkeit seit Jahren verletzt. Verdammt, mein eigener Vater pflegte sich regelmäßig zu beklagen, dass ich nach Knoblauch roch, und er meinte das nicht als Kompliment; er liebte Knoblauch nicht, und ich bin es auch.
  • Wenn ein Mitarbeiter wiederholt versucht hat, ein Hygieneproblem wie Mundgeruch zu beheben, und keine Fortschritte macht, schlagen Sie vor, dass der Mitarbeiter einen Arzt aufsuchen muss, damit er feststellen kann, ob ein zugrunde liegender medizinischer Zustand das Problem verursacht. Ihre Aufmerksamkeit könnte das Leben eines Mitarbeiters retten.
  • Schließlich, wenn Sie der Vorgesetzte des Arbeitnehmers sind, schulden Sie es dem Angestellten, das schwierige Gespräch zu halten. Vor allem, wenn andere Mitarbeiter sich bei Ihnen beschwert haben, verstehen Sie, dass die Mitarbeiter des Mitarbeiters, wenn Sie die schwierige Konversation nicht halten. Und möglicherweise halten sie die Unterhaltung nicht effektiv mit dem Ziel, Verlegenheit und Unbehagen zu minimieren. Eine Flasche Deodorant könnte auf dem Schreibtisch des Angestellten erscheinen. Seife wurde in Mitarbeiterpostfächern in meinen Kundenunternehmen platziert. Auch in Briefkästen und auf Stühlen sind eklige Notizen geblieben. Keine dieser Aktionen trägt zu einem harmonischen Arbeitsplatz bei. Darüber hinaus kann der Arbeitnehmer den Arbeitgeber berechtigterweise dafür belasten, dass Belästigung und ein feindseliges Arbeitsumfeld bestehen können.

Kümmern Sie sich genug um den Mitarbeiter und Ihren produktiven, harmonischen Arbeitsplatz, um die schwierige Konversation zu halten. Du wirst glücklich sein, dass du es getan hast.


Interessante Artikel
Empfohlen
Wenn Sie sich als Teenager für einen Job bewerben, werden Sie wahrscheinlich Fragen dazu bekommen, wie Ihre schulischen Erfahrungen Sie auf einen Job vorbereitet haben. Zum Beispiel könnten Sie die Frage bekommen: "Wie hat Ihre Schulung Sie auf diesen Job vorbereitet?" Oder "Welche Erfahrungen in der Schule haben Sie am besten auf diesen Job vorbereitet?&
Große Chance für studieninteressierte Studenten Die Beratungsbranche wächst sprunghaft, da die Unternehmen Wachstum und Kosten im Auge behalten wollen. Es wird für die absehbare Zukunft ein Wachstum von fast 10% pro Jahr prognostiziert. Zu den Hauptakteuren auf diesem Markt gehören Leute wie McKinsey & Co., Ba
Verwenden Sie diese 6 Tipps, um Ihnen zu helfen, Beschwerden und Bedenken von Mitarbeitern zu lösen Leserfrage: Ich arbeite in einem wachsenden Casino im Südwesten und in letzter Zeit habe ich Beschwerden von Angestellten bekommen, die mich mehr als alles andere als einen Highschool-Berater fühlen lassen. &
Diese Flieger halten das Funkspektrum frei von Störungen Spectrum Operations Spezialisten der Air Force sind wie die Verkehrscontroller von Funkfrequenzen. Diese Flieger verwalten solche Frequenzen, um militärische Betriebsanforderungen zu unterstützen. Dies kann alles umfassen, von Land über Flugzeuge bis hin zu Weltraumfunk, im Prinzip überall dort, wo die Air Force mit ihren Mitgliedern kommunizieren muss. Auf
Eine der Fragen, die typischerweise während eines Interviews gestellt werden, lautet: "Was sind Ihre Ziele für die Zukunft?" Arbeitgeber fragen nach Zielen, weil sie sicher sein wollen, dass Sie nicht sofort zu einem anderen Job wechseln. Neueinstellungen sind teuer, um an Bord zu bringen und zu trainieren.
Zurück zur Schule Mid-Life Success Stories Denkst du darüber nach, deine Ausbildung zu fördern, aber denkst du bist zu alt für die Schule? Viele Möchtegern-Schüler im Alter von 35 Jahren und älter sehen das Alter als Hindernis, um ihre Ausbildung zu fördern. Die Sammlung von persönlichen Geschichten unten skizziert die Herausforderungen und Siege der Rückkehr in die Schule im späteren Leben. Wie diese