Geschäft

Executive Biografie von Oracle Gründer Lawrence Ellison

Lawrence J. Ellison, oft Larry genannt, ist der Gründer der Oracle Corporation. Ein berühmter Aussteiger in der Schule, Ellison baute Oracle, eine der wertvollsten Tech-Marken der Welt. Das Unternehmen ist auf Datenbanktechnologie und Unternehmensanwendungssoftware spezialisiert. Im Jahr 2015 gab Ellison bekannt, dass Oracle sein Cloud-Computing-Geschäft ausbauen werde. Derzeit ist Larry Ellison als Executive Chairman und Chief Technology Officer von Oracle im September 2014 als CEO zurückgetreten.

Forbes zählt ihn zur 5. reichsten Person der Welt und zum drittreichsten der Vereinigten Staaten.

Frühen Lebensjahren

Larry wurde in New York geboren und wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf. In der Schule brillierte er in Mathematik und Naturwissenschaften und wurde Student des Jahres an der University of Illinois. Ellisons Bildungsleben war jedoch instabil. Larry brach die College-Ausbildung in seinem zweiten Jahr ab. Er schrieb sich später an der Universität von Chicago ein, aber er beendete sein Studium noch einmal. In Chicago lernte er die Prinzipien der Computerprogrammierung und zog nach Kalifornien. Er arbeitete verschiedene Jobs als Techniker und arbeitete für Amdahl Corporation und Ampex Corporation Building-Datenbanken.

Die Anfänge eines Imperiums

Inspiriert durch eine IBM-Arbeit des Forschers Edgar F. Codd über eine neue Programmiersprache namens SQL, begann Ellison damit, SQL zu einem Datenbanksystem zu machen. Laut Ellison war die CIA ihr erster Kunde und beauftragte Ellison und sein Team mit dem Aufbau dieser neuen Datenbank.

Das Projekt hatte den Codenamen Oracle. Mit Robert Miner und Ed Oates, zwei seiner Amdahl-Kollegen, gründete er 1977 die Software Development Labs. 1979 wurde die Firma in Relational Software umbenannt.

Die Geburt von Orakel

Ellison und sein Team haben das Projekt für die CIA abgeschlossen. Sie veröffentlichten 1979 ihr erstes kommerziell erhältliches relationales Datenbankmanagementsystem (RDMS) namens Oracle Version 2.

Der Erfolg des Unternehmens stieg, als IBM 1981 die Datenbank für seine Mainframe-Systeme anwendete. Im darauffolgenden Jahr wurden sie in Oracle Systems Corporation umbenannt. 1995 wurden sie zur Oracle Corporation.

Oracle bot bei seinem ersten Börsengang im März 1986 2, 1 Millionen Aktien an. Im selben Jahr veröffentlichte das Unternehmen die Version 5.1 seiner Software. Die 1990er Jahre begannen in Aufruhr, als Oracle seine ersten Verluste erlitt. Es war in der Nähe des Konkurses wegen der Buchung von zukünftigen Lizenzverkäufen, die nicht eingetreten sind. Ellison übernahm eine aktive Rolle bei der Geschäftsführung, und er wandte seine Aufmerksamkeit der Produktentwicklung zu. Im Jahr 1992 war Oracle7 ein großer Erfolg. Oracle wurde danach zum Marktführer für Datenbankmanagement-Software.

Oracle heute

Im Jahr 2013 hat Oracle die neueste RDMS-Version Oracle 12c veröffentlicht. Bis zum Jahr 2015 verzeichnete das Unternehmen ein Nettoeinkommen von fast 10 Milliarden US-Dollar. Das Hauptgeschäftssegment bleiben Softwarelösungen, aber nach der Übernahme von Sun Microsystems im Jahr 2010 begannen sie mit der Herstellung von Hardware.

Ellison hat sein Gewicht hinter Cloud Computing gestellt und beschreibt die Cloud als "ein viel besseres Geschäft für uns". Er war ein Schlüsselspieler bei der Entwicklung der Cloud-basierten Software als System (SaaS) Liefermethode. Bei der Oracle OpenWorld-Anwenderkonferenz im letzten Jahr sagte er, der Wechsel zu Cloud Computing sei "ein Generationswechsel im Computing, der nicht weniger wichtig ist als unser Wechsel zum Personal Computing".

Oracle ist der weltweit führende Anbieter von IT-integrierten Plattformsystemen. Es gehört zu den 20 wertvollsten Marken der Welt mit einem geschätzten Markenwert von 26 Milliarden US-Dollar. Es ist auch eines der 30 größten Unternehmen der Welt nach Marktwert.

Lebensstil

Larry hat sich für seine Liebe zu Autos, Privatjets und Yachten einen Namen gemacht. Er hat sein eigenes America's Cup Segelteam und er besitzt das BNP Paribas tennis Open. Er hat eine Vielzahl von Millionen-Dollar-Immobilien auf der ganzen Welt, darunter ein 70-Millionen-Dollar-Haus in Silicon Valley, eine historische Gartenvilla in Kyoto, Japan, und die hawaiianische Insel Lanai.

Philanthropie

Im Jahr 2010 unterzeichnete Ellison The Giving Pledge, eine Einladung an die reichsten Amerikas, die Mehrheit ihres Reichtums zu philanthropischen Zwecken während ihres Lebens oder nach ihrem Tod zu spenden. In dem Begleitschreiben schrieb Ellison,

"Vor vielen Jahren habe ich praktisch alle meine Vermögenswerte in eine Stiftung gesteckt, um mindestens 95% meines Vermögens für wohltätige Zwecke zur Verfügung zu stellen. Ich habe bereits Hunderte Millionen Dollar für medizinische Forschung und Ausbildung ausgegeben und werde im Laufe der Zeit Milliarden mehr geben. Bis jetzt habe ich dies stillschweigend getan - weil ich lange geglaubt habe, dass Spenden für wohltätige Zwecke eine persönliche und private Angelegenheit sind. "

Larry gründete die Ellison Medical Foundation, eine der größten Förderer der Alternsforschung. Im Jahr 2013 wurde die Stiftung in The Lawrence Ellison Foundation umgewandelt. Seine breitere Aufgabe ist es, Bildung, globale Gesundheit und Entwicklung sowie den Schutz von Wildtieren zu unterstützen.

Larry Ellisons Biografie ist außergewöhnlich. Er ist aus bescheidenen Anfängen emporgestiegen, als ein Teenager, dem es an Orientierung mangelte, ohne eine College-Ausbildung, zu erstaunlichen Erfolgen zu gelangen. Und er hat noch ein Ego! Er sagte der Smithsonian Institution.

"Als ich mit Oracle anfing, wollte ich eine Umgebung schaffen, in der ich gerne arbeiten würde. Das war mein primäres Ziel. Natürlich wollte ich meinen Lebensunterhalt verdienen. Ich hätte niemals erwartet, reich zu werden, schon gar nicht so reich. "


Interessante Artikel
Empfohlen
Machen Sie sich mit der Datenwissenschaft auf den Weg, indem Sie eine dieser lukrativen Sprachen erlernen Alle wollen, dass ihre Karriere stark nachgefragt wird - denn die Nachfrage bedeutet hohe Bezahlung und keinen Mangel an Arbeit. Heutzutage ist der große Datenraum voll mit dieser Art von Beschäftigung, da Unternehmen aller Größen Informationen sammeln und analysieren müssen, um Entscheidungen und Vorhersagen zu treffen (und Ergebnisse zu erzielen). Gen
Überlegen Sie, mit einem Personalvermittler zusammenzuarbeiten? Wie kann ein Personalvermittler Ihnen bei der Einstellung behilflich sein? Ist der Gedanke, dass jemand anderes an Ihrer Jobsuche beteiligt ist, stressig? Die Auswahl und die Zusammenarbeit mit einem Personalvermittler kann durch die Befolgung dieser Vorschläge weniger Besorgnis erregen.
Wenn Sie eine gute Schreibkraft sind, könnte die Transkription der richtige Job für Sie sein. Denken Sie jedoch daran, dass Transkription mehr ist als nur Tippen. Und wie bei jeder Gelegenheit zum Arbeiten zu Hause müssen Sie nach Betrügereien und schlechten Geschäften Ausschau halten. Was ist ein Transkriptionist? Ein
Sie haben die Anzeigen gesehen. Sie kennen den Slogan: "Bessere Zutaten. Bessere Pizza. Papa John's." Papa Johns Gründer John Schnatter macht in fast jeder Werbung, die er in die Radio- und Radiosender wirft, und in diesen Tagen Online-Käufe. Aber manchmal nimmt er diesen Anspruch über die Werbung hinaus, was durch einen Kampf zwischen Papa John's und Pizza Hut, der 1998 begann, bewiesen wird. D
Du hast die Songs, also brauchst du nur noch die Leute, die dir helfen, sie zum Leben zu erwecken. Sie wissen, dass das Finden der richtigen Bandmitglieder entscheidend für Ihren Erfolg ist, aber wo beginnen Sie mit Ihrer Suche? Diese Tipps weisen Sie in die richtige Richtung. Herumfragen Vielleicht kennen Sie Ihre Bandkollegen bereits - Sie wissen einfach nicht, dass Sie sie kennen.
Frage: Wird Marihuana in der Vergangenheit eine Sicherheitsüberprüfung verhindern? Antwort: Die vorherige Verwendung von Marihuana könnte die Erteilung einer Sicherheitsüberprüfung ausschließen, oder auch nicht. Es hängt zu einem großen Teil von den genauen Umständen der Nutzung ab (Polizeirekord, verwendete Menge, vor wie langer Zeit usw.). Im Al