Geschäft

Die Definition und Pflichten eines Prozessbevollmächtigten

Was ist ein Prozessanwalt?

Viele rechtliche Begriffe werden herumgeworfen, als ob sie dasselbe bedeuten, sogar unter Anwälten. Zwei häufig vertauschte Begriffe sind "Prozessanwalt" und "Prozessanwalt". Ein Prozessanwalt kann ein Prozessanwalt sein, und ein Prozessanwalt kann ein Prozessanwalt sein. Ein Anwalt muss nicht unbedingt beides sein, aber viele sind es auch.

Prozessanwälte gegen Prozessanwälte

Das Cambridge English Dictionary definiert einen Prozessanwalt als jemanden, der sich darauf spezialisiert hat, gegen Menschen und Organisationen vorzugehen. Ein Prozessbegleiter behandelt das große Ganze - den gesamten Fall von Anfang bis Ende, nicht nur das Zeitfenster, das es erfordert, vor Richter, Geschworenen und Zeugen in einen Gerichtssaal zu treten.

Ein Prozessanwalt brilliert im Gerichtssaal. In einigen größeren Unternehmen kann seine Rolle weitgehend den höfischen Auftritten vorbehalten sein, während ein anderer - typischerweise ein Mitarbeiter des ersten Jahres oder Rechtsanwaltsgehilfe - die weniger aufregenden Aufgaben der Fallvorbereitung übernimmt.

Ein von der American Bar Association veröffentlichter Leitartikel nennt Prozessanwälte "Befürworter der Volksvölker" und charakterisiert sie als straßenscharf und intuitiv, aber oft fehlt es an Disziplin und Geduld, um mit den banalen Einzelheiten jeder Klage fertig zu werden.

Prozessanwälte spezialisieren sich häufig auf Strafverfahren und Personenschadenrecht. Sie können ein Team von Anwälten beaufsichtigen, die in komplizierten und hochkarätigen Prozessen vor Gericht erscheinen.

Rechtsanwälte, die als Einzelpraktizierende in Einzelpraxen arbeiten und arbeiten - sie sind die einzigen Anwälte im Stab -, sind notwendigerweise sowohl Prozessanwälte als auch Prozessanwälte.

Der volle Umfang der Pflichten eines Prozessführers

Die Verwaltung eines Falles von Anfang bis Ende deckt viel Boden ab. Es beginnt in den meisten Fällen mit einer vollständigen Untersuchung, bei der jede kleinste Einzelheit erfasst wird, die letztendlich das Ergebnis beeinflussen kann. Ein "Litigant" ist der Klient, den ein Anwalt vertritt, und ein Prozessanwalt hat eine ethische und rechtliche Verpflichtung, sich nach besten Kräften für ihn einzusetzen. Der Ermittlungsaspekt eines Falles beinhaltet oft die Hilfe von anderen Fachleuten, wie zum Beispiel Buchhalter oder Privatdetektive, und es kann beinhalten, Zeugen zu identifizieren und zu interviewen, die wichtige Kenntnisse oder Informationen besitzen.

Ein Prozessanwalt leitet einen Fall ein, wenn die Fakten bekannt sind, und fügt sie sowie die Ersuchen des Mandanten um Erleichterung ein - wie er es gerne hätte, wenn der Richter oder die Jury entscheidet -, die dann beim Gericht eingereicht werden. Er kann in den Fall eintreten, nachdem eine Beschwerde eingereicht wurde, um den Angeklagten zu vertreten, die Person oder die Einheit, die verklagt wird, oder wenn der Staat Anklage erhoben hat oder in einer Strafsache Anklage erheben will.

Eine Untersuchung wird fortgesetzt in Form von "Entdeckung", nachdem eine rechtliche Angelegenheit eingeleitet wurde, ein Austausch von relevanten Informationen zwischen den Parteien des Falles. Ein Prozessvertreter führt dann üblicherweise vorgerichtliche Konferenzen und Anhörungen und mögliche Vergleichsverhandlungen durch. Letztendlich, wenn die Abrechnung scheitert, erscheint er im Gerichtssaal vor Gericht. Wenn der Fall schlecht wird und er Gründe hat, wird er eine Beschwerde einreichen und behandeln.

Wie man bestimmt, welche Wahl besser ist

Eine Entscheidung zwischen Prozessanwalt oder Prozessanwalt ist oft eine Frage des Temperaments. Jemand, der von hohen Einsätzen und dem damit verbundenen Drama des Prozesses lebt, mag es vorziehen, sich darauf zu konzentrieren, ein Prozessanwalt zu werden, aber es würde den größeren Support-Mitarbeiter in Megafirmen erfordern und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz vor Gericht schaffen.

Empfohlen
Ein gutes Vorsprechen ist der einzige Weg, um sicherzustellen, dass Sie einen Schauspielauftritt buchen. Ob Sie vorsprechen oder Ihr Kind vorsprechen, es gibt bestimmte Regeln des Anstandes, die Sie berücksichtigen müssen. Ein Vorsingen ist einem Vorstellungsgespräch ähnlich. Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie beachten müssen, bevor Sie überhaupt einen Casting-Raum betreten. Darü
Am 11. August 1969 empfahl der Kommandierende General des US-amerikanischen Kontinentalarmee-Kommandos die Schaffung einer Medaille, die dem Reservistenpersonal verliehen werden sollte, was der Good-Conduct-Medaille für die aktive Armee entsprechen würde. Am 29. Januar 1970 wurde vom Stellvertretenden Generalstabschef der Personalabteilung verlangt, dass das Institut für Heraldik (TIOH) geplante Entwürfe für die Medaille an den Minister der Armee überlege. Der
Seien wir ehrlich, nicht jedes Arbeitsplatzteam erreicht ein hohes Leistungsniveau. Einige hinken bis zur Ziellinie einer Initiative, wo erschöpfte Teammitglieder metaphorisch zu Boden stürzen wie so viele Wochenendkrieger, die gerade einen Mini-Triathlon absolvieren. In anderen Teams eilen die Mitglieder ihre Arbeit aus dem bloßen Wunsch heraus, die Arbeit mit einem oder mehreren Mitarbeitern zu beenden, die sie hoffentlich nie wieder sehen werden. W
(Gastautor Henry Dahut, Esq.) Gastautor Henry Dahut, Esq., Autor von Marketing The Legal Mind und Gründer von GotTrouble.com, bietet Einblicke in das Lernen, wie ein Anwalt zu denken. Vorsichtig. Eine Karriere im Recht könnte die Art ändern, die Sie denken. Auf die Frage, warum ich Anwalt geworden bin, sage ich normalerweise, weil es eine kluge Sache zu sein schien. I
Während die Telearbeiter davon träumen, all diese arbeitsbedingten Urlaubsverpflichtungen wie Büropartys und geheime Weihnachtsgeschenke zu verpatzen, können sie sich das leider nicht leisten. Noch mehr als ihre Kollegen im Büro müssen Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, die Weihnachtszeit nutzen, um sich mit ihren Mitarbeitern, Vorgesetzten und Kunden zu vernetzen und Bindungen aufzubauen. Dies
Die Beziehung zwischen einem Projektmanager und einem Projektsponsor ähnelt einer traditionellen Beziehung zwischen Mitarbeitern und Führungskräften. Der Projektträger darf nicht der direkte Manager des Projektmanagers oder gar die Befehlskette des Projektmanagers sein. Dennoch unterstützt der Projektsponsor den Projektmanager, während das Projektteam auf die Fertigstellung eines Projekts hinarbeitet. Wie