Geschäft

5 Tipps für Arbeitslose

Nutze diese Zeit weise!

Es lohnt sich auch, sorgfältig darüber nachzudenken, ob Sie wirklich Recht ausüben wollen. Wenn die Antwort nein ist, ist es viel besser, dies jetzt zu erkennen - bevor Sie sich mehr Jahre für die Entwicklung einer zunehmend spezialisierten Qualifikation verschrieben haben. Die Entscheidung, nicht zu praktizieren, kann eine Herausforderung sein, aber es gibt viele zufriedene Ex-Anwälte in der Welt (tatsächlich haben 24% der JDs, die 2000 die Anwaltschaft bestanden haben, kein Recht mehr zu praktizieren), und Sie können letztendlich sei einer von ihnen. Law School schärft eine sehr spezifische Fähigkeiten, und diese Fähigkeiten sind übertragbar.

Wenn Sie Zweifel haben, ist jetzt die Zeit, Ihre anderen Möglichkeiten zu erkunden.

Wenn Sie die Entscheidung getroffen haben, dass Sie kein Recht ausüben wollen, sollten Sie sich entscheiden, wie Sie sich und Ihre Fähigkeiten vermarkten können. Waren Sie Teil einer Gesetzesüberprüfung? Das könnte Sie zu einem guten Kandidaten für einen Schreib- oder Redaktionsjob machen. Warst du sehr leidenschaftlich in einem bestimmten Rechtsgebiet? Du könntest Lobbyist in diesem Bereich werden. Bei so vielen Optionen ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Jurastudentenjahre so gestalten können, dass dies zu Ihren Gunsten geschieht.

Wenn Sie die juristische Fakultät absolviert haben und keine Arbeit haben, dann sind Sie nicht allein! (Nur 64, 4% der Klasse von 2012 hatten Jobs, die neun Monate nach dem Abschluss Bar-Passagen benötigten.)

Was kannst du tun? Wenn Sie ein arbeitsloser Anwalt sind, hier sind fünf Vorschläge:

# 1. Bestehen Sie die Anwaltsprüfung

Erstens, und am kritischsten, vorausgesetzt, Sie könnten jemals Recht ausüben wollen, tun Sie alles in Ihrer Macht stehende, um die Anwaltsprüfung auf Anhieb zu bestehen!

In einigen Staaten ist das Bestehen der Bar fast sicher, wenn Sie gesund und fokussiert lernen und auftauchen. In anderen ist es eine große Herausforderung (Hallo, Kalifornien!).

Unabhängig davon ist es an der Zeit, es zu erledigen.

Du weißt, wie du am besten lernst und lernst und wo deine Stärken und Schwächen liegen, also folge nicht einfach blind einem kommerziellen Studienprogramm und gehe davon aus, dass du bestanden hast. (Denken Sie daran: Grundsätzlich hat jeder, der nicht an der Bar teilnimmt, einen kommerziellen Vorbereitungskurs besucht.) Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie das Material aktiv lernen und Ihre Fortschritte routinemäßig verfolgen.

Und achten Sie genau auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit - viele Geschichten von Barversagen beginnen mit extremer Angst, Stress, Schlaflosigkeit, Depressionen und körperlichen Krankheiten.

Während Sie lernen, planen Sie Entspannungspausen, Sport und Zeit ein, um sich gesund zu ernähren. Es ist ein Marathon, kein Sprint, und es ist wichtig, Gehirn und Körper für die anstrengende Aufgabe voranzutreiben!

# 2. Nutze die Freizeit, um deine Karrierepräferenzen zu erkunden

Es ist leicht, in Panik zu geraten und blind auf jeden Job zu wirken, der auf der Liste Ihrer Schule erscheint, aber es ist letztendlich vorzuziehen und produktiver und effektiver, eine Selbstanalyse über Ihre Fähigkeiten, Persönlichkeit, Arbeitsstil und Berufspräferenzen vorzunehmen.

Es gibt eine Vielzahl von Karrierebewertungs-Tools, die bei dieser Analyse hilfreich sein können. (Und es lohnt sich darüber nachzudenken, wie sich Ihre Persönlichkeit in die Rechtswelt einfügt.)

Es kann auch sehr nützlich sein, mit praktizierenden Anwälten zu sprechen, nicht um sie um einen Job zu bitten, sondern einfach, um mehr darüber zu erfahren, was sie den ganzen Tag machen, so dass Sie sehen können, wie verschiedene Rechtsberufe mit Ihren Präferenzen übereinstimmen. Selbst wenn Sie Vollzeit für die Anwaltsprüfung studieren, müssen Sie noch zu Mittag essen! Die Einrichtung eines Informationsgesprächs pro Woche kann sich für die Zukunft sehr lohnen (und nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen).

#3. Denken Sie darüber nach, ob Sie wirklich Anwalt werden wollen

Es lohnt sich auch, sorgfältig darüber nachzudenken, ob Sie wirklich Recht ausüben wollen. Wenn die Antwort nein ist, ist es viel besser, dies jetzt zu erkennen - bevor Sie sich mehr Jahre für die Entwicklung einer zunehmend spezialisierten Qualifikation verschrieben haben. Die Entscheidung, nicht zu praktizieren, kann eine Herausforderung sein, aber es gibt viele zufriedene Ex-Juristen auf der Welt, und Sie können letztendlich einer von ihnen sein.

# 4. Betrachten Sie unternehmerische rechtliche Wege

Wenn Sie sicher sind, dass Sie Anwalt werden wollen, denken Sie darüber nach, eine Solo-Praxis zu eröffnen oder Ihre Karriere als freiberuflicher Anwalt zu beginnen. Es gibt zahlreiche Ressourcen, um neuen Absolventen zu helfen, Solo-Übungen zu eröffnen und freiberufliche juristische Arbeit zu bekommen. Ja, es kann angsteinflößend und einschüchternd wirken, selbstständig zu arbeiten, aber viele Leute haben es geschafft, und es ist nicht unmöglich!

Wenn du wirklich Anwalt werden willst und niemand dich einstellen wird, kannst du mit einem Steinchen den Traum leben ... und letztendlich mehr Autonomie und Kontrolle haben, als wenn du für jemand anderen arbeiten würdest.

# 5. Planen Sie Ihre Jobsuche

Es ist wahrscheinlich zu viel zu erwarten, dass Sie eine volle Arbeitssuche machen, während Sie für die Anwaltsprüfung studieren (und siehe # 1). Aber Sie müssen sicherstellen, dass alles bereit ist zu gehen, sobald Sie die Messlatte zu beenden.

Ist dein Lebenslauf aktuell? Hast du ein Basisanschreiben bereit? Überwachen Sie Jobressourcen, um zu sehen, was verfügbar ist? Hast du Feedback zu deinen Interviewfähigkeiten erhalten? Stehst du in Kontakt mit den Alumni-Karriereschülern deiner Schule?

Bonuspunkte, wenn Sie sich während des Studiums für einige Prüfungen bewerben, aber - zumindest - nach Abschluss der Prüfung alles bereit haben (und hoffentlich bestanden haben)!

Viel Glück!


Interessante Artikel
Empfohlen
Das Fliegen von Flugzeugen macht viel Spaß. Leider heben viele Leute nie ab, weil sie glauben, dass Fliegen für sie keine Möglichkeit ist. Die hohen Kosten und die große Zeit, die investiert wird, neigen dazu, Leute wegzuleiten. Aber so muss es nicht sein! In der Tat, wenn Sie Flugzeuge fliegen wollen, aber nicht die Zeit oder das Geld haben, dann ist das Sportpilot-Zertifikat die perfekte Lösung. Die
Das macht die großen Marken effektiv In vielerlei Hinsicht ähneln die Merkmale einer Marke denen von Menschen oder Tieren. Manche Menschen sind sehr selbstbewusst oder sogar arrogant, und viele der Marken, von denen Sie schon gehört haben. Zum Beispiel hat Nike eine Menge selbstbewussten Stolz (Just Do It), während Dollar Shave Club grenzt an die absurd arrogant (Our Blades Are F ** König Great). Man
Finanzielle Anreize für gefragte Arbeitsplätze in der Armee Die Armee bietet Wiedereingliederungsboni für Soldaten an, die bestimmte militärische Berufsspezialitäten und / oder besondere Fähigkeiten besitzen, die sich bereit erklären, sich wieder für den aktiven Dienst zu verpflichten. Ob ein Bonus angeboten wird oder nicht und die Höhe des Geldes hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich MOS / Fähigkeit, Rang, wie viel aktive Dienstzeit der Soldat hat und für wie lange der Soldat wieder anzieht. Wiedereingl
Finden Sie heraus, wer lokal regiert und erlässt / ändert Verordnungen Stadtverwaltungen bieten ihren Bürgern viele Dienstleistungen an. Sie bekämpfen Feuer, lösen Verbrechen auf, sammeln Haushaltsmüll und reparieren Schlaglöcher, um nur einige Dinge zu nennen. Sie erfüllen diese Aufgaben, indem sie einzelne Personen für bestimmte Aufgaben einsetzen. Unabhän
Diese Matrosen halten Navy Craft Ship-Form In der Marine, ein Engineman betreibt, wartet und repariert Verbrennungsmotoren für den Antrieb von Schiffen und den meisten kleinen Booten. Diese Bewertung (auf die sich die Marine bezieht) wurde 1917 eingeführt und 1948 wieder eingeführt, als die Marine mehrere Mechaniker- und Mechanikerjobs konsolidierte. E
Enlistees, die sich nicht für ihren Navy Career Path entschieden haben, können dieses Rating wählen Der Maat-Maat-Wert der Marine (was die Marine ihre Arbeitsplätze nennt) ist einer der beiden ältesten in diesem Zweig des Militärs, der bis 1794 zurückgeht. Diese Bewertung, die Navy Occupational Specialty Codenummer B400 hat, ermöglicht es neuen Rekruten, sich ohne eine bestimmte Laufbahn zu registrieren. Es wir