Geschäft

5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie eine Karriere in der Mitte des Lebens machen

Der Übergang zu einer neuen Karriere kann in jedem Alter schwierig sein, aber eine Veränderung in der Mitte der Karriere bringt zusätzliche Herausforderungen mit sich. Aus vielen Gründen ist es viel schwieriger, deine Karriere zu ändern, wenn du in deinen 40ern und 50ern bist, als wenn du in deinen 20ern oder 30ern bist. Wenn Sie im mittleren Alter sind, haben Sie mehr Verantwortung, wie eine Hypothek und die Studiengebühren Ihrer Kinder, zu berücksichtigen. Sie können zögern, eine stabile Karriere für etwas unsicheres zu riskieren.

Nachdem Sie mindestens ein paar Jahrzehnte in einer Karriere verbracht haben, haben Sie vielleicht einen guten Ruf. Es wird schwer sein, wieder unten zu beginnen. Hier sind fünf Dinge, über die du nachdenken solltest, bevor du eine Veränderung in der Mitte der Karriere machst.

1. Wie viel Bildung und Ausbildung benötigen Sie?

Vielleicht haben Sie sich für eine neue Karriere entschieden, die nur wenig Umschulung erfordert. Wenn Sie Ihre aktuellen Fähigkeiten einfach auf Ihren neuen Beruf übertragen können, ohne neue zu erwerben, müssen Sie sich nur auf Ihre Jobsuche konzentrieren. Wenn Sie eine Karriere anstreben, die eine ganz neue Fähigkeit erfordert, werden Sie wahrscheinlich wieder in die Schule gehen oder eine andere Art von Training absolvieren müssen. Bist du bereit, deine Energie darin einzusetzen? Wie lange wird es dauern, bis Sie wirklich anfangen können zu arbeiten?

Wenn Sie in Ihren 20ern oder sogar Ihren 30ern sind, ist das vielleicht kein großes Problem, da Sie viele Jahre vor Ihnen haben, um zu arbeiten. Wenn Sie in Ihren 40er oder 50er Jahren sind, müssen Sie sich fragen, wie lange Sie weiter arbeiten wollen. Müssen Sie viel Zeit für eine Karriere aufwenden, in der Sie nur für kurze Zeit arbeiten? Reicht die Rendite Ihrer Investition aus?

2. Können Sie die finanziellen Kosten einer Karriereänderung aushalten?

Eine Karriereänderung kann teuer sein. Wenn Sie Ihre Ausbildung fortsetzen müssen, ist der Unterricht sehr teuer. Selbst wenn Sie es sich leisten können, kann das Ausgleichen von Arbeit und Schule schwierig sein. Möglicherweise müssen Sie Ihre Stunden bei Ihrem Job reduzieren, um die Schule rechtzeitig abzuschließen. Sind Sie bereit für eine Gehaltskürzung? Eine neue Karriere bedeutet oft, von unten zu beginnen. Das könnte mit einem viel niedrigeren Gehalt als der, den Sie gerade verdienen, kommen.

3. Haben Sie die Unterstützung Ihrer Familie?

Wenn Sie einen großen Übergang wie einen Wandel in der Mitte des Lebens durchlaufen, benötigen Sie viel Unterstützung von Ihren Mitmenschen. Wenn Ihre Familie nicht an Bord ist, wird es schwierig sein, dies zu erreichen. Bevor Sie sich auf eine so große Veränderung einlassen, sprechen Sie mit Ihrem Ehepartner und Ihren Kindern. Jeder muss eingreifen, um diese Transformation möglich zu machen. Möglicherweise gibt es weniger verfügbares Einkommen für Dinge wie Urlaub zu nehmen und neue Dinge zu kaufen. Ihre Freizeit wird mit der Vorbereitung auf Ihre neue Karriere ausgefüllt.

Familienmitglieder müssen bei der Hausarbeit helfen.

4. Was ist das typische Alter von Menschen, die auf dem von Ihnen in Betracht gezogenen Bereich arbeiten?

Einige Branchen sind mit sehr jungen Arbeitern besetzt. Die einzigen Leute, die in der Nähe der Lebensmitte sind, sind vielleicht diejenigen, die im Management sind. Werden sie bereit sein, dich für eine Einstiegsposition zu engagieren, wenn du in deinen 40ern oder 50ern bist? Sicher, Altersdiskriminierung ist illegal, so wie es sein sollte, aber das hindert die Einstellungsverantwortlichen nicht daran, es zu begehen. Sie können nur gegen jene Arbeitgeber vorgehen, die sich weigern, Sie einzustellen. Das war wahrscheinlich nicht das, was Sie vorhatten, als Sie sich für eine berufliche Veränderung entschieden haben.

Du wolltest eine neue Karriere beginnen, keine Schlacht. Bevor Sie weitermachen, untersuchen Sie gründlich den Beruf, den Sie in Erwägung ziehen, und die Branche oder Branchen, die Sie beschäftigen würden. Sprechen Sie mit Leuten, die darin arbeiten, um herauszufinden, ob Sie eine gute Chance haben, eingestellt zu werden.

5. Wie lange dauert es, um in Ihrer gewünschten Karriere zu etablieren?

Wenn Sie eine neue Karriere beginnen, wird Ihr erster Job wahrscheinlich ein Einstiegsjob sein. Nachdem Sie das ein oder zwei Jahre gemacht haben, werden Sie wahrscheinlich in der Lage sein, sich für eine höhere Position zu bewerben. Ihre vorherige Berufserfahrung kann Ihnen dabei helfen, schneller voranzuschreiten als Ihre viel jüngeren Kollegen, die gerade erst anfangen, aber vielleicht auch nicht. Ihre Erfahrung in dieser neuen Karriere kann alles sein, was zählt. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie die gewünschte Arbeit erledigen können, als Sie sich entschieden haben, zu dieser Karriere zu wechseln.

Fragen Sie sich, ob Sie damit zufrieden sein werden. Ihre Antwort kann davon abhängen, wie weit Sie von dem Alter entfernt sind, in dem Sie in Rente gehen möchten.


Empfohlen
Ist es akzeptabel, ehrenamtliche Tätigkeiten in Ihren Lebenslauf aufzunehmen, wenn Sie sich für einen Job bewerben? Es kann sicherlich sein, besonders in bestimmten Situationen. Also, was ist der beste Weg, Freiwilligenarbeit hinzuzufügen und wo sollten Sie es auflisten? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Freiwilligenarbeit in Ihren Lebenslauf integrieren können. Fr
Die unvorbereitete Einnahme des ASVAB kann nervenaufreibend sein. Zum Glück für Sie gibt es viele ASVAB-Präparationshandbücher, die Ihnen helfen können, Ihre Testfähigkeiten zu verbessern und Ihre Gehirnleistung zu steigern! Es ist wichtig, die Testformate und die Art der Fragen zu verstehen, die in jedem der Untertests gestellt werden. Mome
Große Frauen aus Werbung Vergangenheit und Gegenwart Sie sagen, Werbung ist ein Spiel für Männer, und es ist fair zu sagen, dass die Industrie von Männern dominiert wird. Die 3-Prozent-Konferenz versucht, diese Ungerechtigkeit ans Licht zu bringen, und betont, dass nur 3 Prozent der Kreativdirektoren Frauen sind. Tr
Arbeitgeber, die Hochschulabsolventen aktiv rekrutieren, stellen im Rahmen des Hochschul-Recruiting-Programms der Organisation häufig Stellen direkt bei den Career Services oder dem Alumni-Büro aus. Es ist immer eine gute Idee, diese Verbindung zu erwähnen, wenn Sie sich für einen Job bewerben, den Sie auf der Website Ihres Karriere-Büros oder auf einer Recruiting-Veranstaltung auf dem Campus oder außerhalb des Campus gefunden haben. Wenn
Die Entwicklung als Manager erfordert kontinuierliche Investitionen in die Beherrschung neuer Fähigkeiten und Verhaltensweisen. Die Management Skills Pyramide (Kammy Haynes) bietet ein praktisches Werkzeug, um die verschiedenen Fähigkeiten erfolgreicher Manager zu beschreiben, die sie im Laufe ihrer Karriere kultivieren und weiterentwickeln.
"Erzähl mir von deinem Traumberuf?" kann eine knifflige Interviewfrage sein. Auch wenn Ihr Traumberuf nichts mit dem Job, für den Sie interviewen, zu tun hat, erwähnen Sie ihn nicht, wenn er nicht verwandt ist. Versuchen Sie stattdessen, Ihre Antwort mit der Position zu verbinden, für die Sie interviewen. Er