Geschäft

5 Schritte für die Vermarktung Ihres Produkts

Hast du ein tolles Produkt? Starten Sie es in 5 einfachen Schritten

Sie haben Entwicklung und Tests durchlaufen. Sie haben die Fokusgruppen geleitet und sind tief in die Marktforschung eingetaucht. Die Verpackung für Ihr Produkt ist perfektioniert, und Sie müssen es jetzt nur noch verkaufen.

Leider leichter gesagt als getan. Um Ihre Botschaft zu verbreiten - trotz der revolutionären Natur Ihres Produkts - müssen Sie die Zweifel der Verbraucher überwinden, die Konkurrenz schlagen und einen Preis festlegen, der Ihnen Geld bringt, ohne potenzielle Käufer auszuschalten.

Zu diesem Zweck brauchen Sie außergewöhnliches Produktwissen, Kreativität, Phantasie, Beharrlichkeit und eine Menge Energie. Wenn Sie sich jedoch an die folgenden Schritte halten, sollten Sie die Ergebnisse sehen, nach denen Sie suchen. Und mach dir keine Sorgen. Ob Sie ein professioneller Redner, Coach, Entertainer oder Werbefachmann sind, die Strategie ist immer noch die gleiche.

Erstellen Sie einen Marketingplan

Ein exzellenter Marketingplan ist unerlässlich und dient als Blaupause für Ihren Geschäftserfolg. Beginnen Sie mit der Bestätigung, dass es tatsächlich einen Markt für Ihr Produkt gibt. Beginnen Sie mit Ihrer Recherche online und in Ihrer lokalen Bibliothek oder Buchhandlung. Es gibt eine Fülle von Informationen und Literatur, die Ihnen helfen, festzustellen, ob es eine Zielgruppe für das gibt, was Sie verkaufen möchten. Sie sollten auch nach ähnlichen Geschäften wie Sie suchen und (wenn möglich) mit Personen sprechen, die diese Geschäfte betreiben.

Die Teilnahme an Messen und die Mitgliedschaft in Ihrem Branchenverband sind eine weitere Möglichkeit, diese Forschung durchzuführen.

Als nächstes notieren Sie Ihre spezifischen Ziele, Ziele und das gewünschte Ergebnis für Ihr Unternehmen. Nachdem Sie dies getan haben, können Sie Ihren Marketingplan erstellen. Achten Sie darauf, dass Sie:

  • Produktbeschreibung
  • Zielmarkt
  • Demografische Merkmale des Kunden
  • Preis
  • Produktgarantie
  • Wettbewerb
  • Werbe- und Werbepläne
  • Gewinnprozentsatz
  • Produkt- und Haftpflichtversicherung
  • Budget starten

Legen Sie ein Startdatum fest

Was ist das genaue Datum, an dem Ihr Produkt in einem Regal, in einem Regal, vor Publikum oder online erscheint?

Schreib es auf.

Dein Startdatum gilt als dein Debüt oder deine Eröffnung. Es ist der Tag, an dem Ihre Kunden sich auf der Straße oder im Cyberspace aufstellen, um als erster Kunde Ihr Produkt zu kaufen. Finden Sie Ihr Startdatum heraus und arbeiten Sie dann rückwärts, um einen Zeitrahmen für alles andere festzulegen. Besonders wenn es sich um ein saisonales Produkt handelt, ist dies der Schlüssel.

In der Regel ist ein Startdatum nicht weniger als sechs Monate vor der Produkteinführung, aber Ihr Startdatum könnte länger als 18 Monate dauern. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit für eine starke Marketingkampagne haben. Und egal, wann du auflegst, füge ein paar zusätzliche Wochen für diese unerwarteten Probleme ein, die immer wieder auftauchen.

Achten Sie darauf, genügend Zeit einzuplanen, um Radio-, Fernseh-, Digital- und Druckinterviews zu arrangieren, um Ihre Neuigkeiten zu erfahren - und vergessen Sie nicht lange Veröffentlichungen wie Newsletter der Branche.

Arbeiten Sie mit einem Business Coach oder einer kleinen Gruppe

Jeder kann von der Anleitung und Unterstützung von Fachleuten profitieren. Ein Business-Coach oder eine Business-Support-Gruppe kann Ihnen bei allen geschäftlichen Problemen helfen (z. B. das beste Bezahlsystem für Ihr Online-Produkt).

Support-Gruppen können Ihnen helfen, Ihre täglichen Ziele zu erreichen. Sie können sich einmal in der Woche, einmal im Monat oder einmal im Quartal mit Menschen treffen. Es liegt an dir.

Handeln Sie jeden Tag

Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig dieser Schritt ist. Sie müssen jeden Tag etwas tun, das Sie näher an die Einführung Ihres Produkts bringt.

Stellen Sie neben Hardcore-Taktiken (wie das Finden der richtigen PR-Firma) sicher, dass Sie sich in Ihrer Community vernetzen und Geschäftsbeziehungen aufbauen. Ein guter Einstieg ist der Beitritt zu Ihrer Handelskammer.

Denke darüber nach, klein zu beginnen und dann zu verkaufen, zu verkaufen, zu verkaufen

Aber nicht ohne eine fokussierte Strategie.

Abhängig von Ihrem Produkt und dem jeweiligen Marketingplan möchten Sie vielleicht mit dem Verkauf an Einzelpersonen beginnen und sich dann an kleine Unternehmen wenden. Sobald Sie die Knicks haben und ein gutes Gefühl dafür haben, wie groß Ihr potenzieller Markt ist, können Sie expandieren, um Einzelhandel oder Großhandel einzubeziehen. Business-to-Business-Verkauf ist oft entscheidend für den Erfolg vieler Produkte.

Empfohlen
Diese Soldaten sind verantwortlich für die Handhabung und Entsorgung von Munition der Armee Munition, Sprengstoffe, ihre Bestandteile und Waffen sind in der Armee als "Kampfmittel" bekannt und erfordern eine hochspezialisierte Behandlung im Umgang mit ihnen. Munitionsspezialisten überwachen alle Aspekte des Waffenmanagements.
Wenn Projektteams gut funktionieren, können sie viel erreichen. Solange ein Projektmanager einen guten Projektplan hat und die Teammitglieder bereit sind zusammenzuarbeiten, laufen die Dinge meist reibungslos. Notwendige Ressourcen werden gewonnen, Termine eingehalten und die Qualität ist zumindest akzeptabel.
Inspirierende Frauen Serie Amelia Boone ist eine Spitzensportlerin, die bei Langstreckenrennen, CrossFit, Ultra-Running und Hindernisrennen (OCR) auf der Elite-Ebene antritt. Diese Fit-Fit-Sportarten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und ziehen größere Geldbörsen und Empfehlungen von Sponsoren aus dem Unternehmen mit sich. Ame
Personnel Specialist (PS) bietet angestellten Personal Informationen und Beratung in Bezug auf Navy Berufe, Möglichkeiten für die allgemeine Bildung und Ausbildung, Anforderungen für die Beförderung und Rechte und Vorteile. PS unterhalten und prüfen Lohn- und Personalakten von Militärangehörigen, ermitteln Soldzahlungen und Reiseansprüche und -abzüge. Sie ers
Informationstechnologie oder IT bezieht sich auf Computer, die Daten speichern, abrufen, übertragen und manipulieren, oft im Kontext eines Unternehmens oder eines anderen Unternehmens. Der Begriff wird allgemein für Computer und Computernetzwerke verwendet, umfasst aber auch andere Informationsverteilungstechnologien wie Fernsehen und Telefone.
Möchten Sie Ihre Forschungs- und Datenanalysefähigkeiten als Marktforschungsanalytiker einsetzen? Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu Ihrer Karriere, darunter eine kurze Beschreibung der Stellen, Anforderungen an Bildung und Zertifizierung, Beschäftigungsaussichten und Gehaltsinformationen. M