Geschäft

5 Lektionen Große Plattenlabels von Unabhängigen

Geschäftspraktiken von unabhängigen Imprints haben sich als erfolgreich erwiesen

Genau wie Musiker sind auch große Plattenfirmen gezwungen, mit einer sich wandelnden Musikindustrie umzugehen. Es ist interessant zu bemerken, dass die Strategien, die sie jetzt verwenden, seit Jahren von unabhängigen Plattenfirmen verwendet werden. Indie Labels haben vor langer Zeit herausgefunden, dass es möglich ist, seine Musiker glücklich zu machen und sowohl profitabel als auch fair zu sein. Hier sind fünf Indie-Label-Lektionen, die die großen Jungs lernen sollten.

  • Gewinne mit Künstlern teilen

    Wenn das Label ein Vertriebsnetz hat und die Musiker einen fertigen Master fertig haben, ist es 50% ig, 50% des Umsatzes eines Records zu verdienen. Diese Art von Deals sind bei vielen kleinen Labels üblich und hier ist der Grund: Das Angebot einer größeren Gewinnbeteiligung ist eine Art, wie Indie-Labels mit einem knappen Budget Musiker zu Deals ohne große Fortschritte anlocken können. Natürlich bietet es Musikern eine Chance, mehr Geld für ihre Verkäufe zu verdienen.

  • Mehrere Rechte-Deals sind nichts Neues

    Auch bekannt als 360-Deals, Arrangements, bei denen Plattenlabels einen Anteil an solchen Dingen wie Merchandise-Verkäufen und Vermerken erhalten können, im Gegenzug für die aktive Entwicklung solcher Möglichkeiten für ihre Künstler.

    Indie-Labels tun dies seit Jahren viel informeller und oft ohne zusätzliches Geld. Es scheint, dass Indie-Labels schon lange wissen, dass ein Label in alles investieren muss, was ein Künstler tut, um erfolgreich zu sein.

  • Deals müssen nicht kompliziert sein

    Major Labels sind übergroße Unternehmen, daher ist es kein Wunder, dass ihre Verträge so kompliziert sind. Verträge mit Indie-Labels können mit dem Label erstellt werden und die Künstler arbeiten zu Konditionen zusammen, die allen Beteiligten gerecht werden. Solange Sie die Laufzeit des Deals abdecken, die Musik veröffentlicht wird, wie das Geld aufgeteilt wird, Kostenobergrenzen, Vorschüsse und Aktienemissionen, sind Sie gut zu gehen.

  • Ihre Angebote können für alle fair sein

    Wer gewinnt, wenn ein Musiker in einen Deal verknallt ist, den sie verzweifelt wollen? Ein Plattenvertrag muss nicht lebenslänglich sein, damit ein Label Geld verdient. Gegenseitig vorteilhafte Beziehungen sind gut für das Geschäft. Was für Labels und Fair für Künstler fair ist, schließt sich nicht gegenseitig aus, und unabhängige Labels haben dies schon lange herausgefunden.

  • Glauben an Ihre Künstler hilft

    Es ist einfach für die meisten Indie-Labels, hart zu arbeiten, weil die meisten von ihnen die Musik lieben, die sie produzieren. Sie sind in den Erfolg ihrer Künstler investiert und nicht nur finanziell. Wenn Sie an die Musik glauben, mit der Sie arbeiten, wird Ihre Arbeit leichter und angenehmer. Außerdem schätzen es die Leute in der Musikindustrie, andere Leute von der Musik zu hören, an der sie arbeiten. Es ist nicht inspirierend, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das Sie wie einen anderen Vermögenswert behandelt, oder mit Produzenten und anderen Führungskräften, die die Anträge bearbeiten. Ein echter Glaube an die Musik und die Musiker, die ein Label repräsentiert, wird spürbar sein und könnte auch Journalisten, Radio, Promotoren und mehr davon begeistern.

  • 
    Empfohlen
    Tierhandlung Betreiber haben jede Menge Spaß, kreative Werbe-Ideen für ihre Unternehmen zur Verfügung. Das Beste von allem, diese Ideen können wenig oder kein Geld kosten. Hier sind einige nette. Veranstalten Sie eine Doggie-Modenschau Oder, wenn Halloween in der Nähe ist, veranstalten Sie einen Wettbewerb für Haustierkostüme. Du ka
    Wir sprechen oft über all die guten Gründe, ein Polizeibeamter zu sein, und lassen keinen Zweifel: Es ist wirklich eine großartige Karriere. Aber in Wahrheit, dieses anständige Gehalt und die große Gesundheit und Ruhestandsleistungen kommen mit einem Preis. Vor allem zwischen einem langwierigen Einstellungsprozess und dem rigorosen Academy-Training ist es schwierig, einen Job zu bekommen. Abg
    Wurdest du gebeten, einen Empfehlungsbrief zu schreiben? Das Schreiben eines persönlichen Empfehlungsschreibens oder einer persönlichen Referenz kann eine Herausforderung darstellen. Schließlich werden diese Briefe in der Regel für große Lebensereignisse wie einen neuen Job, einen Hauskauf oder die Aufnahme in ein Programm oder eine Schule benötigt. Viel
    Den Gebrauch und den Missbrauch des Begriffs entlarven Es ist nicht einfach, genau festzulegen, was ein virtueller Assistent tut, aber meistens ist es ein Begriff, der auf eine Person angewendet wird, die wie ein persönlicher Assistent funktioniert, aber dies online oder remote tut. Dieser Titel wird jedoch oft missbraucht.
    Während eines Interviews suchen Arbeitgeber häufig nach Einsichten, wie Sie sich bei einer Einstellung auf einen neuen Job einstellen können. Arbeitgeber legen höchsten Wert auf Kandidaten, die sich durchsetzen, den Job zu lernen, sich in das Team einzufügen und so schnell wie möglich produktiv zu werden. Was
    In der Welt der Großunternehmen ist das Konzept der Total Cost of Ownership (TCO) sowohl für Käufer als auch für Verkäufer wichtig. Als Käufer können die Anschaffungskosten für das Produkt im Vergleich zu den jährlichen Kosten für Wartung und Support des Produkts relativ gering sein. Effektive Manager recherchieren ihre Produkte, um ein Verständnis der erwarteten Gesamtbetriebskosten über die Lebenserwartung des Angebots zu erhalten. Als Verkäu