Geschäft

5 Lektionen Große Plattenlabels von Unabhängigen

Geschäftspraktiken von unabhängigen Imprints haben sich als erfolgreich erwiesen

Genau wie Musiker sind auch große Plattenfirmen gezwungen, mit einer sich wandelnden Musikindustrie umzugehen. Es ist interessant zu bemerken, dass die Strategien, die sie jetzt verwenden, seit Jahren von unabhängigen Plattenfirmen verwendet werden. Indie Labels haben vor langer Zeit herausgefunden, dass es möglich ist, seine Musiker glücklich zu machen und sowohl profitabel als auch fair zu sein. Hier sind fünf Indie-Label-Lektionen, die die großen Jungs lernen sollten.

  • Gewinne mit Künstlern teilen

    Wenn das Label ein Vertriebsnetz hat und die Musiker einen fertigen Master fertig haben, ist es 50% ig, 50% des Umsatzes eines Records zu verdienen. Diese Art von Deals sind bei vielen kleinen Labels üblich und hier ist der Grund: Das Angebot einer größeren Gewinnbeteiligung ist eine Art, wie Indie-Labels mit einem knappen Budget Musiker zu Deals ohne große Fortschritte anlocken können. Natürlich bietet es Musikern eine Chance, mehr Geld für ihre Verkäufe zu verdienen.

  • Mehrere Rechte-Deals sind nichts Neues

    Auch bekannt als 360-Deals, Arrangements, bei denen Plattenlabels einen Anteil an solchen Dingen wie Merchandise-Verkäufen und Vermerken erhalten können, im Gegenzug für die aktive Entwicklung solcher Möglichkeiten für ihre Künstler.

    Indie-Labels tun dies seit Jahren viel informeller und oft ohne zusätzliches Geld. Es scheint, dass Indie-Labels schon lange wissen, dass ein Label in alles investieren muss, was ein Künstler tut, um erfolgreich zu sein.

  • Deals müssen nicht kompliziert sein

    Major Labels sind übergroße Unternehmen, daher ist es kein Wunder, dass ihre Verträge so kompliziert sind. Verträge mit Indie-Labels können mit dem Label erstellt werden und die Künstler arbeiten zu Konditionen zusammen, die allen Beteiligten gerecht werden. Solange Sie die Laufzeit des Deals abdecken, die Musik veröffentlicht wird, wie das Geld aufgeteilt wird, Kostenobergrenzen, Vorschüsse und Aktienemissionen, sind Sie gut zu gehen.

  • Ihre Angebote können für alle fair sein

    Wer gewinnt, wenn ein Musiker in einen Deal verknallt ist, den sie verzweifelt wollen? Ein Plattenvertrag muss nicht lebenslänglich sein, damit ein Label Geld verdient. Gegenseitig vorteilhafte Beziehungen sind gut für das Geschäft. Was für Labels und Fair für Künstler fair ist, schließt sich nicht gegenseitig aus, und unabhängige Labels haben dies schon lange herausgefunden.

  • Glauben an Ihre Künstler hilft

    Es ist einfach für die meisten Indie-Labels, hart zu arbeiten, weil die meisten von ihnen die Musik lieben, die sie produzieren. Sie sind in den Erfolg ihrer Künstler investiert und nicht nur finanziell. Wenn Sie an die Musik glauben, mit der Sie arbeiten, wird Ihre Arbeit leichter und angenehmer. Außerdem schätzen es die Leute in der Musikindustrie, andere Leute von der Musik zu hören, an der sie arbeiten. Es ist nicht inspirierend, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das Sie wie einen anderen Vermögenswert behandelt, oder mit Produzenten und anderen Führungskräften, die die Anträge bearbeiten. Ein echter Glaube an die Musik und die Musiker, die ein Label repräsentiert, wird spürbar sein und könnte auch Journalisten, Radio, Promotoren und mehr davon begeistern.

  • 
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    Ahhhh, die wunderbare Welt des Verkaufs! Stundenlanges kaltes Telefonieren mit Leuten, die entweder auflegen, wenn Sie anrufen, oder fordern, dass Sie ihr Büro verlassen, wenn Sie sie persönlich besuchen. Treffen nach dem Treffen, Prognosen, Pipeline-Updates, Produkttraining, Leben mit dem Stress, wenn Ihre Verkäufe flach sind, wütende Kunden, preisgünstige Mitbewerber und Kunden, die weit mehr verlangen als das, was irgendjemand jemals anbieten könnte. Waru
    35 Orte, an denen Mikrojobs gefunden werden können Unten sind Unternehmen, die Mikrojobs anbieten. Dies sind kleine Gigs oder Mikroaufgaben, die gleich kleine Beträge zahlen. Obwohl die Aufgaben nicht schwer sind, ist die Bezahlung gering. Also, bevor Sie beginnen, diese microjobs zu überprüfen, empfehle ich Ihnen, diesen Artikel zu lesen Was ist ein Mikrojob? um
    Die Kurzgeschichte und der Roman unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, aber die wichtigste Überlegung ist der Zeitaufwand. Während es für einen Autor relativ unüblich ist, jahrelang an einer Kurzgeschichte zu arbeiten, dauert der durchschnittliche Roman 3-7 Jahre. Wenn Sie einen Großteil Ihres Lebens einem Projekt widmen wollen, möchten Sie sicher sein, dass Ihre neue Idee eine gute Idee ist. Wohe
    Wenn Sie für eine Position als Manager oder Supervisor interviewen, ist es wichtig, dem Interviewer zu zeigen, dass Sie ein effektiver Führer und Problemlöser sind. Lesen Sie weiter für einige typische Fragen zum Vorstellungsgespräch und ein paar Vorschläge, wie Sie Ihrem eigenen Sprungbrett helfen können. Was m
    Ein legitimes virtuelles Call Center oder ein Betrug? Arise Virtual Solutions ist eine bekannte virtuelle Call-Center-Firma, die oft in den Medien als eine legitime Arbeit-zu-Hause-Gelegenheit erwähnt wird. Andere Call-Center-Jobs können jedoch bessere Möglichkeiten zur Geldbeschaffung bieten. Um ein Arise-Agent zu werden, müssen Sie ein Unternehmen werden. Ar
    Was ist der beste Weg, um Ihre Ausbildung in Ihren Lebenslauf aufzunehmen? In der Ausbildung Abschnitt Ihres Lebenslaufs, liste die Schulen, die Sie besucht haben, die Grade, die Sie erreicht haben, Ihr GPA, wenn Sie ein Student oder ein kürzlich Absolvent sind, und alle speziellen Auszeichnungen und Ehrungen, die Sie verdient haben.