Geschäft

4A2X1 - Spezialist für biomedizinische Geräte

Air Force Enlisted Jobbeschreibung

Spezialisten für Biomedizintechnik sollen dazu beitragen, dass die Medizintechnik der Air Force führend bleibt. Hier ist, was von ihnen erwartet wird:

Spezialzusammenfassung:

  • Installiert, inspiziert, repariert und modifiziert biomedizinische Geräte und Systeme.
  • Führt Evaluierungen von Medizinprodukten vor dem Kauf durch und berät zu Operationstheorie, zugrunde liegenden physiologischen Prinzipien und sicheren klinischen Anwendungen von biomedizinischen Geräten.
  • Implementiert organisatorische Wartungsunterstützung für alle medizinischen Geräte, die in der medizinischen Behandlungseinrichtung (MTF), medizinischen Forschungslaboratorien, lufttransportierbaren Krankenhäusern und Kliniken und Notfallkrankenhäusern verwendet werden.
  • Bietet technische Unterstützung und Unterstützung bei der Zwischenwartung bei medizinischen Ausrüstungssystemen, wenn sie einem regionalen Medical Equipment Repair Center (MERC) zugewiesen sind.
  • Weist das Facility-Management-Programm an, wenn es zugewiesen wird. Verwandte DoD-Untergruppe: 326.

Pflichten und Verantwortungen:

  • Montiert, installiert und inspiziert neue biomedizinische Geräte.
  • Baut Geräte zusammen und führt vorbetriebliche Tests durch, um die Einhaltung medizinischer und technischer Standards, Spezifikationen, Verträge und Richtlinien zu überprüfen.
  • Installiert oder koordiniert die Installation von medizinischen Geräten, die eine Schnittstelle mit anderen Geräten oder mit der Einrichtung benötigen.
  • Behebt Probleme bei der Installation und den damit verbundenen Wartungsunterstützungen.
  • Führt formale Akzeptanztests für komplexe medizinische Geräte und Anlagen wie diagnostische Radiologie-Systeme und physiologische Überwachungssysteme durch.
  • Führt Befragungen vor der Beschaffung durch und bietet technische Beratung in Bezug auf den Kauf neuer biomedizinischer Ausrüstungssysteme und die erforderlichen Schnittstellenanforderungen für die Einrichtung.
  • Inspiziert, wartet und modifiziert biomedizinische Geräte und Unterstützungssysteme.
  • Inspiziert biomedizinische Ausrüstungssysteme, um den Betriebsstatus und die Einhaltung der technischen Standards und Spezifikationen zu bestimmen.
  • Führt vorbeugende Wartungsaufgaben wie Schmierung durch oder überwacht sie; mechanische Einstellung; und Ersatz von Filtern, Schläuchen und anderen Teilen, die einer Verschlechterung unterliegen.
  • Evaluiert die Wartungsverfahren der Benutzer und stellt sicher, dass sichere Praktiken für medizinische Geräte ausgeübt werden.
  • Weist und berät das Personal bei der Pflege und sicheren, effektiven Nutzung von medizinischen Geräten.
  • Kalibriert medizinische Geräte entsprechend der technischen Literatur der Hersteller, einschlägigen Bundesvorschriften, nationalen Standards, staatlichen und lokalen Gesetzen und der Luftwaffenführung.
  • Wendet elektrische, elektronische, optische, mechanische, pneumatische, hydraulische und physiologische Prinzipien zur Diagnose und Lokalisierung von Systemfehlfunktionen an.
  • Verwendet Prüfgeräte, technische Daten, technische Zeichnungen, Schaltpläne und Referenzmaterialien für die Fehlersuche und Reparatur von medizinischen Geräten.
  • Führt genehmigte Änderungen an biomedizinischen Geräten durch.
  • Führt Sicherheitsinspektionen durch.
  • Inspiziert und prüft medizinische und patientenbezogene nicht-medizinische Geräte auf Übereinstimmung mit den aktuellen Sicherheitsstandards.
  • Inspiziert und testet die Unterstützung von Versorgungssystemen und spezialisierten Umweltkontrollsystemen der medizinischen Einrichtung auf Übereinstimmung mit den elektrischen und Patientensicherheitscodes und -standards.
  • Identifiziert defekte Geräte, leitet Korrekturmaßnahmen ein und informiert das Personal über mögliche Sicherheitsrisiken.
  • Führt Wartungsmanagement- und Verwaltungsfunktionen aus.
  • Entwickelt und leitet Methoden und Verfahren für die Wartungstätigkeit.
  • Bestimmt die Art, den Umfang und die Durchführbarkeit von Reparaturen und führt Reparatur- oder Verwerfungsverfahren durch.
  • Führt Aufgaben zum Sammeln und Protokollieren von Wartungsdaten durch.
  • Qualitätskontrollberichte zur Sicherstellung der Genauigkeit von Bankbestands-Bilanzsätzen und historischen Wartungsaufzeichnungen (HMRs).
  • Überarbeitet vorbeugende Wartungs- und Kalibrierungszyklen auf der Grundlage der Luftwaffenvorschriften, Herstellerliteratur und örtlichen Bedingungen.
  • Verwaltet das Garantie- und Garantieprogramm für medizinische Geräte.
  • Entwickelt Arbeitsanweisungen (SOWs) und verwaltet das Wartungsprogramm für medizinische Geräte.
  • Stellt die Verfügbarkeit und Kontrolle von Ersatzteilen, Testgeräten und Werkzeugen sicher.
  • Verwaltet Facility-Management-Programme.

Leitende Techniker und Superintendenten können als Facility Manager eingesetzt werden, die Sicherheits-, Ressourcenschutz-, Sicherheits-, Energieeinsparungs-, Brandschutz-, Kommunikations-, Haushalts- und Instandhaltungsprogramme durchführen sowie:

  • Hält Verbindung mit Basisagenturen wie Tiefbau (CE), Kommunikation und Vertragswesen, um Dienstleistungen für den Betrieb und die Wartung der Einrichtung, der installierten Ausrüstung und der Versorgungssysteme zu erwerben.
  • Koordiniert Bau-, Wartungs- und Umbauprojekte.
  • Führt Qualitätssicherungsbewertungen von Arbeiten durch, die von Basisagenturen und Auftragnehmern durchgeführt werden.
  • Überwacht die Wartung der Krankenhausumgebung und des Housekeeping.
  • Führt regelmäßige Inspektionen des MTF durch und bewertet Probleme in Bezug auf Wartung, Sicherheit, Brandschutz und Katastrophenplanung, um die Einhaltung der NFPA-Codes (NFPA - National Fire Protection Association) und der Joint Commission on Accreditation of Healthcare Organizations (JCAHO) Standards sicherzustellen.
  • Überprüft Erstattungen für CE und Auftragnehmer und sammelt Kostendaten zur Unterstützung von Budgetanträgen.

Spezialqualifikationen:

Wissen . Folgende Kenntnisse sind erforderlich: Physiologie; elektrische, elektronische, mechanische, optische, hydraulische, pneumatische und Strahlungsprinzipien, die für biomedizinische Ausrüstungssysteme gelten; Verwendung und Auslegung nationaler Sicherheits- und Akkreditierungsstandards, Baupläne und Veröffentlichungen der Air Force; Ausrüstungstechnik in der Medizin; und medizinische Sicherheitsverfahren.

Bildung . Für den Einstieg in diese Fachrichtung ist der Abschluss der Gymnasial- oder allgemeinen Bildungsäquivalenz mit Kursen in Algebra, Trigonometrie, Mechanik, Mechanik, allgemeinen Wissenschaften, Anatomie oder Biologie wünschenswert.

Ausbildung . Für den Einstieg in diese Fachrichtung ist der Abschluss eines Kurses für die Wartung biomedizinischer Geräte erforderlich.

Erfahrung . Folgende Erfahrung ist für die Vergabe des AFSC zwingend erforderlich:

4A251. Qualifikation und Besitz von AFSC 4A231. Erfahrung in Funktionen wie Installation, Inspektion, Kalibrierung, Modifikation und Reparatur von biomedizinischen Geräten.

4A271. Qualifikation und Besitz von AFSC 4A251. Erleben Sie auch Überwachungsfunktionen wie das Installieren, Kalibrieren, Reparieren oder Modifizieren von biomedizinischen Ausrüstungssystemen.

4A291. Qualifikation und Besitz von AFSC 4A271. Außerdem erfahren Sie Funktionen wie das Installieren, Kalibrieren, Reparieren oder Modifizieren biomedizinischer Geräte.

Andere . Für den Einstieg in diese Spezialität sind folgende Pflichtfelder erforderlich:

Normale Farbwahrnehmung nach AFI 48-123, Medizinische Untersuchung und Standards .

Mindestalter 18 Jahre.

Einsatzrate für diesen AFSC

Stärke Req : H

Physisches Profil 222331

Staatsbürgerschaft : Nein

Required Aptitude Score : E-67 (geändert in E-70, gültig ab 1. Juli 2004).

Technisches Training:

Kursnummer: J3ABR4A231 002

Länge (Tage): 205

Ort : S


Interessante Artikel
Empfohlen
Du bist dran! Wenn Ihr Vorstellungsgespräch zu Ende geht, lautet eine der letzten Fragen, die Sie vielleicht stellen werden: "Was kann ich für Sie beantworten?" Ihr Interviewer erwartet von Ihnen einige Anfragen. Wenn Sie keine Fragen stellen, können Sie unvorbereitet oder desinteressiert erscheinen. N
Wildlife-Techniker unterstützen Biologen und Wildhüter bei Wildtiermanagement und -forschung. Aufgaben Wildlife-Techniker helfen beim Management von Wildtierarten und beim Erhalt von Lebensräumen. Sie unterstützen häufig die von Wildbiologen entwickelten Forschungsprojekte: Sammeln von biologischen Proben, Vermessung von Tierpopulationen, Zusammenstellung von Daten für die Auswertung, Wartung und Kalibrierung von wissenschaftlichen Geräten und Erstellung detaillierter Berichte. Sie k
Eine simultane Einreichung ist die Einreichung derselben Kurzgeschichte oder eines anderen Beitrags gleichzeitig an mehr als eine Literaturzeitschrift oder einen Verlag. Bei der Einreichung von Arbeiten ist es wichtig zu prüfen, ob die Publikation gleichzeitige Eingaben akzeptiert oder nicht. Warum verbieten einige Zeitschriften gleichzeitige Einreichungen?
Tipps für die besten Antworten Die meisten Einstellungsmanager enthalten mindestens ein paar Verhaltensfragen in jedem von ihnen durchgeführten Vorstellungsgespräch. Was können Sie erwarten, wenn Sie diese Art von Fragen stellen? In einer Verhaltensfrage oder einem verhaltensbezogenen Vorstellungsgespräch fragt der Interviewer nach Ihren bisherigen Arbeitserfahrungen. Zum
Interview Ratschläge, die Ihnen helfen, ein Jobangebot zu bekommen Wenn Sie für einen Job interviewen, können die kleinen Dinge einen großen Unterschied machen. Schon ein kleiner Fehler kann Ihnen ein Stellenangebot kosten. Nehmen Sie sich die Zeit, sich vorzubereiten, damit Sie bei jedem Bewerbungsgespräch den bestmöglichen Eindruck machen können. Diese
Saisonarbeit bietet dem Arbeitgeber in Zeiten mit hohem Arbeitsaufkommen und zu vielbeschäftigten Zeiten die benötigten Hilfskräfte. Arbeitgeber stellen Saisonarbeiter ein, um die Arbeit zu verrichten, die notwendig ist, um die Leistungsfähigkeit ihrer regulären Mitarbeiter zu erhöhen, um Produkte herzustellen oder Kunden zu bedienen. Beis