Geschäft

Das Military Drug Test Program

Militär Drogentests bei MEPS, militärische aktive Pflicht, Nationalgarde

Die Labore des Verteidigungsministeriums testen jeden Monat 60.000 Urinproben. Alle aktiven Dienstmitglieder müssen sich mindestens einmal pro Jahr einer Urinuntersuchung unterziehen. Mitglieder der Wache und der Reserve müssen mindestens alle zwei Jahre getestet werden.

Schutz und Probensicherheit

In das System sind mehrere Schutzfunktionen integriert, um genaue Ergebnisse zu gewährleisten. Zuerst initiieren die Individuen das Etikett auf ihren eigenen Flaschen.

Die Flaschen werden in Chargen verpackt, und der Testadministrator beginnt mit einem Chain-of-Custody-Dokument für jede Charge. Es ist sogar ein Beobachter anwesend, der zusieht, wie Sie in Ihre Flasche urinieren. Dies ist ein rechtliches Dokument, das jeder unterschreibt, der mit der Flasche in Berührung gekommen ist - sei es der Beobachter, der die Person beim Einsammeln der Probe beobachtet hat, die Person, die sie in die Schachtel gelegt hat, oder die Person, die sie aus der Schachtel nimmt. Es gibt immer eine schriftliche Aufzeichnung darüber, wer diese Personen sind.

Die Chain-of-Custody-Anforderung setzt sich auch im Labor fort. Personen, die mit jeder Probe in Kontakt kommen und was genau sie mit der Probe machen, werden auf das Dokument geschrieben.

Nach der Ankunft im Labor werden die Proben einem ersten Immunoassay-Screening unterzogen (unter Verwendung des automatischen AU-800 Automated Chemistry Analyzer von Olympus). Diejenigen, die an dieser Stelle positiv auf das Vorhandensein von Medikamenten getestet werden, werden erneut dem gleichen Bildschirm unterzogen. Schließlich werden diejenigen, die während zweier Screening-Tests positiv sind, einem viel spezifischeren Gaschromatographie / Massenspektrometrie-Test unterzogen.

Dieser Test kann spezifische Substanzen in den Urinproben identifizieren. Selbst wenn ein bestimmtes Medikament entdeckt wird, wird das Testergebnis, wenn das Niveau unter einem bestimmten Schwellenwert liegt, als negativ an den Commander zurückgemeldet.

DoD-Labors sind ausgerüstet, um auf Marihuana, Kokain, Amphetamine, LSD, Opiate (einschließlich Morphin und Heroin), Barbiturate und PCP zu testen.

Aber nicht alle Proben werden auf all diese Medikamente getestet.

Jede Probe wird auf Marihuana, Kokain und Amphetamine einschließlich Ecstasy getestet. Tests für andere Drogen werden zufällig auf verschiedenen Zeitplänen für jedes Labor durchgeführt. Einige Labors testen jede Probe für jedes Medikament.

Steroide werden auch getestet

Kommandeure können verlangen, dass Proben auf Steroide getestet werden. In diesem Fall werden die Proben an das Olympische Prüflabor der Universität von Kalifornien in Los Angeles geschickt.

Over-the-Counter-Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel können dazu führen, dass ein Screening-Test positiv, aber die spezifischeren sekundären Tests würde das Medikament positiv identifizieren. In diesem Fall sagt der Bericht, der zum Kommandanten zurückgeht, negativ.

Arten von Drogentests im Militär

Wie die Ergebnisse von Drogentests legal verwendet werden können, hängt vom Grund für den Urinanalysetest ab. Es gibt fünf Arten von Drogentests unten:

Zufällige Tests. Dies geschieht mittels "Random Testing". Grundsätzlich kann ein Kommandant jederzeit entweder alle oder eine zufällig ausgewählte Probe seiner Einheit testen lassen. Ergebnisse von Stichproben können verwendet werden in ( Artikel 1128a des Uniform Code of Military Justice ), Artikel 15s (nicht-gerichtliche Bestrafung), und dies beinhaltet die Verwendung der Ergebnisse zur Bestimmung der Dienstcharakterisierung (ehrenwert, allgemein oder nicht-ehrenhaft) .

Mitglieder haben nicht das Recht, zufällige Tests abzulehnen. Kommandanten können jedoch bestimmte Personen nicht dazu auffordern, einen "zufälligen" Test zu machen. Die ausgewählten müssen wirklich "zufällig" sein. In der Regel wählen sie die letzte Nummer der Sozialversicherungsnummer als ausgewählte Gruppe aus.

Medizinische Tests. Dies ist ein Test, der in Übereinstimmung mit allen medizinischen Anforderungen durchgeführt wird. Urinanalysetests, die an neue Rekruten gegeben werden, fallen unter diese Kategorie. Wie bei der Random-Testing-Methode können die Ergebnisse bei Gerichtsverfahren, Artikel 15 und unfreiwilligen Entladungen verwendet werden, um eine Dienstcharakterisierung einzubeziehen. Mitglieder haben kein Recht, medizinische Tests beim Militär abzulehnen.

Wahrscheinliche Ursache. Hat ein Kommandant einen möglichen Verdacht, dass eine Person unter Drogeneinfluss steht, kann der Kommandant eine Suchgenehmigung vom Befehlshaber der Installation verlangen, der nach Rücksprache mit der JAG berechtigt ist, "militärische Durchsuchungsbefehle" auszustellen.

Auch hier können Ergebnisse von Urinanalyse-Tests, die durch Suchbefugnisse erhalten wurden, in Kriegsgerichtsverfahren, Artikel 15, und unfreiwilligen Entlassungen, einschließlich Dienstcharakterisierung, verwendet werden. Mitglieder können sich nicht weigern, eine Urinprobe zur Verfügung zu stellen, die von einem militärischen Durchsuchungsbefehl genehmigt wurde.

Zustimmung. Wenn ein Kommandant keine wahrscheinliche Ursache hat, kann der Kommandant das Mitglied um "Zustimmung zur Suche" bitten. Wenn das Mitglied seine Zustimmung erteilt, können die Ergebnisse der Urinanalyse bei Gerichtsverfahren, Artikel 15 und unfreiwilligen Entlassungen verwendet werden, um eine Dienstcharakterisierung einzubeziehen. Bei diesem Verfahren müssen die Mitglieder keine Zustimmung erteilen.

Kommandant Regie. Weigert sich ein Mitglied, seine Zustimmung zu erteilen, und hat der Kommandant nicht genügend Beweise, um einen Durchsuchungsbefehl wahrscheinlicher Ursache zu rechtfertigen, kann der Kommandant dem Mitglied befehlen, trotzdem eine Urinprobe abzugeben. Die auf den Kommandanten gerichteten Urinanalyseergebnisse dürfen jedoch nicht für vorgerichtliche oder Artikel 15 Zwecke verwendet werden. Die Ergebnisse können als Grund für unfreiwillige Entlassung verwendet werden, dürfen jedoch NICHT zur Bestimmung der Dienstcharakterisierung verwendet werden. Mit anderen Worten, das Mitglied kann entlassen werden, aber welche Art von Entlassung er / sie erhält (ehrenwert, allgemein, nicht ehrenhaft), hängt von seinen militärischen Aufzeichnungen ab (OHNE Verwendung der Urinanalyseergebnisse).

DOD Urinanalyse (Drogen Test) Cutoff Levels)

Droge

Screening-Ebene

(Nanogramm pro Milliliter)

Bestätigungsstufe

(Nanogramm pro Milliliter)

THC (Marihuana)

50

15

Kokain

150

100

Opiate:

Morphium

2000

4000

Kodein

2000

2000

Heroin (6 MAM)

10

10

Oxycodon

300

100

Oxymorphon

300

100

Hydrocodon

300

100

Amphetamine

500

100

Methamphetamin

500

100

MDA / MDMA (Ecstasy)

500

100

Barbiturate

200

200

PCP

25

25

LSD

.5

0.2

Drogenerkennungsfenster

Droge

Erkennungsfenster

THC (Marihuana)

1-3 Wochen

Kokain

2-4 Tage

Amphetamine

2 Tage

Barbiturate

1-2 Tage

Opiate "

1-2 Tage

PCP

5-7 Tage

LSD

1-2 Tage

Steroide

3 Tage oder länger

Informationen mit freundlicher Genehmigung des US-Verteidigungsministeriums, der United States Navy und des Manual for Courts-Martial

Für weitere Informationen zu den rechtlichen Fragen eines positiven Drogentests siehe Positiv Military Drug Test

Empfohlen
Haben Sie Anspruch darauf, bezahlt zu werden, wenn Ihre Firma wegen Schnee schließt oder Sie wegen Schnee nicht zur Arbeit kommen können? Was ist mit anderem schlechtem Wetter? Es gibt verschiedene Faktoren, darunter, ob Sie ein steuerbefreiter oder nicht steuerbefreiter Mitarbeiter sind, Bundes- und Landesrecht und Unternehmenspolitik.
Whole Foods Market ist ein natürliches und organisches Lebensmittelunternehmen mit dem Ziel, die Gesundheit, das Wohlergehen und die Heilung von Menschen und unserem Planeten zu fördern. Es gibt über 310 Whole Foods Markets in ganz Nordamerika und Großbritannien. Whole Foods Market wurde vom FORTUNE Magazine in den letzten 15 Jahren als eines der "100 besten Unternehmen für die Arbeit" in Amerika ausgezeichnet. Das
Die Luftwaffe verbindet sich mit der Küstenwache als der härteste Dienst, dem sie beitreten können. Die Air Force bekommt mehr Freiwillige als sie Slots haben, für die sie rekrutieren. Dadurch kann die Air Force bei der Annahme von Bewerbern selektiver vorgehen als die anderen Dienste. Die Anzahl der verfügbaren Slots variiert von Jahr zu Jahr, aber es ist immer eine kleine Anzahl im Vergleich mit der Armee und der Marine. Sie
Hast du schon immer davon geträumt, für Playboy zu modeln? Nun, wenn du sexy bist, dich in deiner eigenen Haut wohl fühlst (das ist selbstverständlich!), Und einen bestimmten Girl-by-Door-Appeal besitzt, dann hast du vielleicht das Zeug dazu! Hier ist, was Sie wissen müssen, um auf den Seiten des Playboy zu landen. Wie
Eine Berufsbezeichnung ist eine einfache Beschreibung, die sich auf die Verantwortlichkeiten eines Jobs und die Position bezieht. Eine genaue Berufsbezeichnung ist wichtig, weil sie beschreibt, was Sie tun, und zeigt, wie Sie die Karriereleiter auf Ihrem Gebiet voranbringen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihre aktuellen und früheren Berufsbezeichnungen in Ihrem Lebenslauf auflisten und wie Sie Berufsbezeichnungen bei Ihrer Suche verwenden können.
Manager. Fünf bis zehn Jahre Erfahrung erforderlich. Nachgewiesene Erfolgsbilanz eines effektiven Managements. Es ist schwierig, eine Führungsposition zu erreichen, wenn Sie nicht den Titel "Manager" in Ihrem Lebenslauf haben oder spezifische Beispiele für Ihre Management-Erfahrung angeben können. Wa