Geschäft

Informieren Sie sich über das Senden einer E-Mail, die Sie beenden und den Brief löschen

Wenn jemand Ihre Kunst oder andere Werke der Schöpfung ohne Ihre Erlaubnis gestohlen hat und verwendet, ist der erste Schritt, sie zu kontaktieren und sie zu bitten aufzuhören. Ein Unterlassungsschreiben ist der beste Weg, dies zu tun, aber hier sind ein paar Dinge, die Sie wissen müssen über E-Mail-Benachrichtigungen und wie es Ihre gesetzlichen Urheberrechte beeinflussen könnte.

Ist das Senden einer E-Mail eine legale Möglichkeit, einen Lösch- und Entlassungsbrief zu senden?

Ja, jedoch, wenn die Angelegenheit ernst ist und Sie wirklich weitere rechtliche Schritte ergreifen werden, wenn Ihre Unterlassungsverfügung ignoriert wird, sollten Sie wahrscheinlich keine E-Mail senden, auf die Sie sich als Beweis für das Senden einer Anfrage verlassen können. E-Mails können leicht gefälscht und manipuliert, rückdatiert und nachträglich geändert werden, was es schwierig macht zu beweisen, welche Version gültig ist, wenn die beiden gegnerischen Parteien einen Richter mit zwei verschiedenen Versionen präsentieren, die beide behaupten, die echte Version zu haben.

Investieren Sie stattdessen in den kleinen Geldbetrag, den Sie benötigen, um einen Brief über einen zertifizierten Rücksendeschein zu senden - und bitten Sie um eine Unterschrift beim Adressaten. Dies wird weitaus überzeugender sein und vor einem Gericht mehr Gewicht haben als eine E-Mail oder sogar ein Brief, der ohne Unterschriftspflicht verschickt wird.

Es kann für einen Richter schwierig sein, zu entscheiden, welche E-Mail-Version echt ist: Ihre oder die von der Beklagten sagte, ist anders (und könnte manipuliert worden sein) und dies könnte dazu führen, dass ein Fall rausgeschmissen wird, Schäden sind minimal oder sogar Strafen oder Gebühren können für die Manipulation von juristischen Dokumenten beurteilt werden.

Es ist auch schwierig, dies zu beweisen, nur weil Sie eine E-Mail gesendet haben, die die richtige Person erhalten hat. E-Mails können in einem Spam-Ordner verloren gehen, ein Empfänger sieht möglicherweise eine "Empfangsbestätigung angefordert" und löscht sie, oder wenn mehrere Benutzer in einem E-Mail-Konto sind, behaupten Sie, dass sie an eine andere Person gesendet wurde und Sie ihre Datenschutzrechte verletzt haben.

Es kann Ihnen helfen, außerhalb des Gerichts zu bleiben

Wenn Sie formellere Kommunikationswege (beglaubigter Brief) als eine E-Mail verwenden, senden Sie auch die Nachricht, dass Sie Ihre in Ihrem Unterlassungsschreiben aufgeführten Forderungen sehr ernst nehmen. Dies allein könnte ausreichen, um den (angeblichen) Täter dazu zu bringen, aufzuhören, was er tut. Letztendlich ist es meist besser, wenn Geschäftsstreitigkeiten gelöst werden können, ohne vor Gericht zu gehen. Anwälte und Gerichtsverfahren können teuer sein, und Ihr Fall könnte Monate oder sogar Jahre dauern, um Gehör zu finden.

Wenn jemand Ihnen auf eine substantielle Art und Weise schweren Schaden zugefügt hat, haben Sie möglicherweise eine sogenannte unerlaubte Handlung. Wenn ja, dann lohnt es sich, mit einem Anwalt zu sprechen, da Sie möglicherweise Anspruch auf mehr Entschädigung haben, wenn eine unerlaubte Handlung nachgewiesen werden kann aufgetreten.

Sollten Sie dann nie eine E-Mail senden?

Nicht unbedingt. Für all die lästigen kleinen Gesetzesbrecher da draußen, die ein Bild von dir in einem Blog oder auf einer Webseite haben, ist eine E-Mail wahrscheinlich in Ordnung, weil du wahrscheinlich nie gegen bestimmte Leute vorgehen wirst. Aber wenn Sie denken, dass Sie Ihre Rechte schützen möchten, sprechen Sie zuerst mit einem Anwalt, der sich auf Rechte an geistigem Eigentum spezialisiert hat, oder senden Sie einen beglaubigten Brief - und erhalten Sie eine Unterschrift!


Interessante Artikel
Empfohlen
Eine wachsende Zahl von Arbeitgebern ermöglicht jetzt Teilzeit-Telearbeit für ihre Vollzeitbeschäftigten. Diese Arbeitnehmer können einen bestimmten Teilzeit-Telearbeitsplan bestimmter Tage pro Woche wählen oder gelegentlich von zu Hause aus arbeiten, wenn dies notwendig oder gewünscht ist. Während dies wie eine großartige Situation erscheinen mag - und tatsächlich kann es sein -, gibt es mit dieser Art von Arrangement spezifische Herausforderungen. Organis
Wenn Sie sich auf ein Interview für eine Chefposition vorbereiten, müssen Sie Ihre Nachforschungen anstellen. Es gibt einen harten Wettbewerb um die begehrtesten Jobs, und Sie müssen Ihr Bestes für Ihr Bewerbungsgespräch bringen. Es ist hilfreich, die wichtigsten Fähigkeiten eines Kochs zu überprüfen und an Beispiele zu denken, bei denen Sie diese Fähigkeiten in den Restaurants, in denen Sie gearbeitet haben, erfolgreich eingesetzt haben. Wenn Si
Viele Leute schreiben für die pure Freude daran und veröffentlicht zu werden ist nur Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Aber diejenigen von uns, die mit der Absicht schreiben, ihren Lebensunterhalt damit zu bestreiten, würden gut daran tun, alle Aspekte des Buchschreibens und des Einkommens gründlich zu verstehen. Hie
Arbeiten kann Jugendleben Fähigkeiten lehren Wenn Sie ein Vermont Teenager sind und Sie sich für Ihren ersten Job bewerben möchten, müssen Sie das gesetzliche Mindesterwerbsalter in Ihrem Staat kennen. Wenn Sie berechtigt sind zu arbeiten, dann herzlichen Glückwunsch. Wenn Sie Teil der Belegschaft sind, werden Sie wertvolle Lebenskompetenzen wie Teamarbeit, Überwindung von Hindernissen und Problemlösung vermitteln. Die p
Menschen, die eine Karriere im Bereich Human Resources in Betracht ziehen, fragen häufig, ob sie einen Abschluss oder eine Zertifizierung benötigen, um eine Beschäftigung im HR-Bereich zu erhalten. Die Antwort auf diese Frage wird immer komplexer, aber es ist immer noch eine gute Frage, die eine nachdenkliche Antwort verdient. S
Sie haben also die Kernkompetenzen einer Rechtssekretärin gemeistert. Wie zeichnen Sie sich als gefragter Sekretariats-Profi im juristischen Bereich aus? Die Antwort lautet lernen, wie man eine gute juristische Sekretärin wird, indem man über diese sieben wichtigen Arbeitsmerkmale hinausgeht. Sei verlässlich Ein Rechtssekretär ist die rechte Person des Rechtsanwalts, daher ist Zuverlässigkeit ein entscheidendes Arbeitsmerkmal, das den Erfolg sichert. Dies