Geschäft

6 Schlechtes Verhalten Zerstört Ihre Effektivität als Manager

Der verstorbene Management-Guru Peter Drucker hat einmal angeboten: "Wir verbringen viel Zeit damit, unseren Führungskräften beizubringen, was zu tun ist. Wir verbringen nicht genug Zeit damit, ihnen beizubringen, was sie aufhören sollen. "

Wenn Sie die Literatur über Führung erkunden, gibt es einen beständigen Trommelschlag, der sich auf die guten Verhaltensweisen konzentriert, die die Experten vorschlagen. Sprechen Sie jedoch mit einem Executive Coach, und Sie werden schnell feststellen, dass der Hauptteil ihrer Arbeit darauf ausgerichtet ist, Kunden von sich selbst begrenzenden und abstoßenden Verhaltensweisen wegzuführen, die Team- oder Firmenleistungen behindern. Einfach gesagt, Drucker hatte Recht.

Werfen Sie einen Blick auf 6 destruktive Führungsverhalten und folgen Sie diesen Tipps, um potentiell schädliche Handlungen zu vermeiden.

6 Verhaltensweisen, die Sie jetzt stoppen sollten:

1. Mikromanagement. Wenn Sie ständig Ihren Mitarbeitern über die Schulter schauen und viel Zeit damit verbringen, ihnen zu sagen, was zu tun ist, dann sind Sie wahrscheinlich ein Mikromanager. Während Ihre Verteidigung sein könnte: " Nichts wird richtig gemacht, wenn ich ihnen nicht sage, was zu tun ist ", liegt die Ursache des Problems darin, dass diese Person im Spiegel auf Sie zurückstarrt. Die Kosten für Ihr Team und Ihr Unternehmen sind durch dieses Verhalten extrem hoch in Bezug auf Moral, Umsatz und seinen Beitrag zu einer schlechten Arbeitsumgebung.

Das Ändern dieses Verhaltens erfordert in der Regel Coaching und umfangreiches Feedback.

2. Mitarbeiter in der Öffentlichkeit kritisieren . Dieses toxische Verhalten demoralisiert die Personen auf der Empfangsseite Ihrer öffentlichen Verkettungsereignisse und positioniert Sie als einen wirklich miserablen Manager in den Augen des Rests Ihres Teams. Es gibt ein paar mehr toxische Verhaltensweisen als diese. Es gibt nie einen geeigneten Zeitpunkt, um jemanden anzulocken, egal wie verlockend er ist oder wie verärgert man über seinen Fehler ist. Lernen Sie, bis 1.000 zu zählen, und richten Sie eine private Diskussion ein, in der Sie die Auswirkungen des Verhaltens auf das Geschäft diskutieren und gemeinsam einen Verbesserungsplan entwickeln können.

3. Informationen zur Unternehmens- oder Teamleistung horten . Sie denken vielleicht, dass Ihre Mitarbeiter sich nicht um das Gesamtbild kümmern, aber jeder ist daran interessiert, wie sich seine Arbeit mit den Ergebnissen von Team und Unternehmen verbindet. Manche Manager ziehen es vor, die Mitarbeiter über die Ergebnisse im Unklaren zu lassen, mit der fehlerhaften Annahme " Sie müssen sich nur auf ihre Arbeit konzentrieren " oder " Sie werden die Metriken oder die Scorecard nicht verstehen. "Andere sind dagegen, negative Ergebnisse zu teilen, in der Hoffnung, das Team nicht zu demoralisieren.

In Wirklichkeit machen Menschen ihre beste Arbeit, wenn sie einen klaren Zusammenhang haben, wie sie sich mit den Ergebnissen des Unternehmens verbinden, selbst wenn die Ergebnisse schlecht sind. Und obwohl es wahr ist, dass einige Leute Rechnungsbegriffe oder Scorecard-Maßnahmen nicht verstehen, liegt es an Ihnen, sie angemessen zu schulen. Informationen zu horten erzeugt Unsicherheit und Angst.

4. Destruktives Feedback liefern. Feedback ist ein leistungsfähiges Werkzeug, aber wenn es missbraucht oder missbraucht wird, ist es für Moral und Leistung toxisch. Die Kritik, die nicht spezifisch ist, ist bedeutungslos. Dasselbe gilt für Kritik, die nicht auf tatsächlich beobachteten Verhaltensweisen beruht, sondern auf einer implizierten schlechten Einstellung. Die meisten Manager erhalten keine Rückmeldung über ihre Feedback-Lieferung, und viele wurden nie dazu ausgebildet, dieses leistungsstarke Leistungstool zu verwenden. Das Erkennen von schlechten Feedbackgewohnheiten und das Bestreben, diese für sorgfältig konstruiertes und positives Feedback zu eliminieren, ist essentiell für Ihren Erfolg und für die Schaffung eines gesunden Arbeitsumfelds, in dem sich die Mitarbeiter respektiert und geschätzt fühlen.

5. Gutschrift für die Arbeit der Teammitglieder. Ich höre regelmäßig von diesem Verhalten in Workshops und Programmen und bin schockiert über den unverschämten Diebstahl von Ideen und Leistungen durch eine beträchtliche Anzahl inkompetenter Manager. Dieses Verhalten wird garantiert jedes Vertrauen zerstören und Kreativität und Innovation ersticken. Effektive Manager lernen, anderen gegenüber ins Rampenlicht zu treten, statt das Rampenlicht zu stehlen. Gebe Kredit, nimm es nie, es sei denn du nimmst Kredit für einen Fehler.

6. Zeige mit den Fingern, wenn etwas schief läuft. Wenn du deine Hintermänner beschuldigst, indem du andere für ein Problem in deinem Team verantwortlich machst, dann ist das der gegenteilige Vorteil, wenn du dir für die Erfolge anderer die Ehre nimmst. Beide Verhaltensweisen sind inakzeptabel. Effektive Führungskräfte verstehen, dass sie für die Ergebnisse ihrer Teammitglieder verantwortlich sind. Wenn die Dinge gut laufen, geben sie jedem um sie herum Anerkennung. Wenn etwas schief geht, treten sie als eigene Fehler auf. So einfach ist das.

4 Ideen, die Ihnen helfen, Ihre schlechten Führungsgewohnheiten zu identifizieren:

Es ist eine Tatsache in der Realität, dass arme Manager sich nicht genug darum kümmern, Feedback zu ihrer Leistung zu erhalten. Nichtsdestotrotz streben viele Manager danach, Eingaben zu verbessern und zu schätzen, auch wenn sie unbequem oder negativ sind. Hier sind einige Ideen, die Manager einsetzen können, um einige Verhaltensweisen zu identifizieren, die sie ändern oder einstellen sollten.

1. Fragen Sie . Fragen Sie Ihre Teammitglieder, wie es Ihnen geht. Verwenden Sie die Fragen: " Was funktioniert mit meinem Verwaltungsansatz? "Und" Was funktioniert nicht? "Haben Sie den Mut, aufmerksam zuzuhören und sich Notizen zu machen, anstatt Ihr Verhalten zu streiten oder zu rationalisieren.

2. Umfrage. Die anonyme Umfrage könnte nur Feedback einholen, das ein bisschen netter ist als die Eins-zu-eins-Konversation. Teilen Sie die Ergebnisse der Umfrage und identifizieren Sie die Maßnahmen, die Sie zur Verbesserung ergreifen. Bitten Sie die Leute, Sie für diese Handlungen zur Rechenschaft zu ziehen.

3. Engagieren Sie einen Trainer . Ein Trainer bietet ein objektives Set von Augen und Ohren. Bei vielen Engagements beschattet der Coach den Kunden für einen Tag oder länger und beobachtet dabei seine Handlungen und die Reaktionen anderer. Erwarten Sie einen offenen und ehrlichen Input und die Herausforderung, einen Aktionsplan zur Verbesserung zu erstellen und umzusetzen.

4. Finde einen Feedback-Freund. Wenn Sie keinen Coach haben, bitten Sie jemanden, dem Sie vertrauen, Sie in verschiedenen Situationen zu beobachten und geben Sie Feedback zu Ihrer Leistung und den Reaktionen anderer.

Das Fazit für jetzt:

Anstatt zu fokussieren, wie es in den Büchern heißt, einfach die richtigen Verhaltensweisen zu entwickeln, sollten Sie erwägen, Ihr Selbstentwicklungsprogramm zu starten, indem Sie Verhaltensweisen identifizieren und stoppen, die die Moral zerstören und die Leistung beeinträchtigen. Es erfordert Mut, diesen Weg zu gehen, jedoch ist das Potenzial für signifikante, positive Ergebnisse extrem hoch.


Interessante Artikel
Empfohlen
Autor Christopher Booker verbrachte 34 Jahre damit, an seinem Buch "Die sieben grundlegenden Grundstücke: Warum wir Geschichten erzählen" zu arbeiten. Bookers 2004er Klassiker ist eine von Jungian beeinflusste Analyse von Geschichten und ihrer psychologischen Bedeutung. Es zeigt die sieben Handlungsstränge, die fast alle Werke der Fiktion umfassen, von den griechischen Klassikern bis zur modernen Pulp-Fiktion. B
Hat ein Student, ein Freiwilliger oder ein Mitarbeiter gefragt, ob Sie bereit wären, einen Empfehlungsbrief für sie zu erstellen? Wenn Sie der Empfehlungsschreiben-Anfrage zugestimmt haben, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie einen Brief schreiben, der die Empfänger beeindruckt. Empfehlungen können in der Bewerbung eines Bewerbers Gewicht haben, deshalb ist es wichtig, einen effektiven Unterstützungsbrief zu schreiben. Ent
Was sind die Alternativen eines Arbeitgebers zur Online-Überwachung von Mitarbeitern? Mitarbeiter verbringen zwischen ein und drei Stunden am Tag im Internet surfen im persönlichen Geschäft bei der Arbeit, abhängig von der Studie überprüft. Da die meisten Studien auf von den Mitarbeitern selbst gemeldeten Daten beruhen, führt dieser Produktivitätsverlust in Kombination mit den Sorgen der Arbeitgeber darüber, wo ihre Mitarbeiter im Internet surfen, dazu, dass mehr Arbeitgeber die Nutzung des Internets durch die Mitarbeiter überwachen. Mitarbei
Im Folgenden finden Sie die Regeln für die Aufrechterhaltung des Rangs für frühere Servicemitarbeiter, die sich in der United States Navy registrieren: Prior Dienst Marine Mitglieder (NAVETS) Navy Veterans, die die unten genannten Kriterien erfüllen und sich in ihre vorherigen Ratings eintragen, werden normalerweise in die Klasse aufgenommen, die sie zum Zeitpunkt der Entlassung (bis zu E-6) hatten. Di
Landen Sie Ihren ersten Gig im Geschäft Wie bekommen Sie einen Einstieg in die Buchveröffentlichung? Natürlich gibt es viel veröffentlichte Anleitung, wie man einen Lebenslauf schreibt oder wie man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet. Aber die Buchverlagsbranche hat ihre eigenen Parameter für den Möchtegern-Mitarbeiter. Hier
Das US-Justizsystem gliederte sich in zwei getrennte Zweige, Zivilrecht und Strafrecht. Das Verhalten der Bürger in den Vereinigten Staaten wird durch staatliche Gesetze geregelt, die in den staatlichen Strafgesetzbüchern und Bundesgesetzen gefunden werden, die im Bundesstrafgesetzbuch gefunden werden.