Geschäft

So schreiben und senden Sie professionelle E-Mail-Nachrichten

Wann immer Sie professionelle E-Mail-Nachrichten senden, ist es wirklich wichtig, dass die Nachricht perfekt ist. Sie wollen keine Chance verschenken, indem Sie Fehler machen - entweder beim Senden von E-Mails oder beim Verfolgen von E-Mails. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie erstklassige professionelle E-Mail-Nachrichten schreiben und senden können.

Warum möchten Sie eine professionelle E-Mail senden? Es gibt eine Reihe von Gründen. Sie könnten Ihr Anschreiben an einen potenziellen Arbeitgeber senden, einen Dankesbrief an einen Kollegen, der sich einverstanden erklärt hat, eine Referenz zu sein, einen Rücktrittsbrief an Ihren derzeitigen Chef oder eine Anfrage für ein Empfehlungsschreiben.

Möglicherweise haben Sie andere Gründe für das Senden nicht-persönlicher E-Mails, und in der Tat ist es eine gute Idee, um sicherzustellen, dass alle Ihre E-Mails organisiert und professionell ist. Hier erfahren Sie, was Sie in Ihre Nachrichten aufnehmen, was nicht enthalten ist und wie Sie Ihre E-Mail-Nachrichten schließen, signieren und senden können.

Professionelle E-Mail-Nachrichtenrichtlinien

Sehen Sie sich diese Schritte an, um eine qualitativ hochwertige, professionelle E-Mail zu schreiben, und Sie werden beim Empfänger immer einen großen Eindruck hinterlassen:

  • Subject Line: Die Betreffzeile sollte prägnant Ihren Zweck zum Schreiben vermitteln. Ihre Betreffzeile kann so einfach wie "Danke" oder "Bitte um Empfehlung" sein.
  • Gruß: Auch wenn Sie eine sehr kurze E-Mail schreiben, fügen Sie eine Begrüßung hinzu. Wenn Sie den Namen der Person kennen, schließen Sie sie ein. Sofern Sie nicht mit der Person auf Vornamenbasis sind, rufen Sie sie nach ihrem Titel an.
  • Länge: Halten Sie Ihre E-Mails so knapp wie möglich. Menschen tendieren dazu, lange E-Mails zu überfliegen, enthalten also nur wichtige Informationen.
  • Schriftstil: Vermeiden Sie verzierte, verspielte oder farbige Schriftarten. Diese lenken den Empfänger einfach von Ihrer eigentlichen Nachricht ab. Vermeiden Sie auch Fett- und Kursivschrift, die eine E-Mail unübersichtlich erscheinen lässt. Schreiben Sie auch nicht in allen Großbuchstaben; Das wirkt in einer E-Mail verärgert oder übererregt.
  • Emoticons: Fügen Sie Emoticons nicht in professionelle E-Mails ein. speichern Sie diese für die persönliche Korrespondenz.
  • Rechtschreibung und Grammatik: Nur weil du eine E-Mail schreibst, heißt das nicht, dass du in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik nicht schlampig sein solltest. Bearbeiten Sie Ihre E-Mail sorgfältig, bevor Sie sie senden. Eine fehlerfreie Nachricht teilt dem Empfänger mit, dass Ihre E-Mail ernst genommen werden sollte.
  • Abschluss: Melden Sie sich mit einem kurzen "Danke", "Best" oder einem anderen einfachen Sendevorgang und dann mit Ihrem Namen ab. Bei den meisten E-Mail-Konten können Sie eine Signatur mit Ihrem Namen, Titel und Kontaktinformationen in jede E-Mail einbetten. Es ist eine großartige Möglichkeit, jede Korrespondenz professioneller zu gestalten.

    Zusätzliche Tipps

    Nachdem Sie Ihre E-Mail geschrieben haben, gehen Sie alle diese Schritte durch, bevor Sie auf "Senden" klicken:

    • Stellen Sie sicher, dass Ihre Nachricht vollständig ist: Überprüfen Sie, ob die Betreffzeile Ihrer E-Mail ausgefüllt ist, dass Sie eine Signatur eingefügt haben, dass Sie die Nachricht an die richtige Kontaktperson senden und dass Sie das Bcc- Feld ausgefüllt haben kopieren Sie sich selbst, damit Sie eine Aufzeichnung der E-Mail-Nachricht haben.
    • Bewirb deine E-Mail-Nachricht: Bevor du auf "Senden" drückst, vergewissere dich auch, dass du deine Grammatik und Großschreibung überprüfe und überprüfe. Sie sind in der E-Mail-Korrespondenz genauso wichtig wie in einem Papierbrief.
    • Senden Sie eine Test-E-Mail-Nachricht: Bevor Sie Ihre E-Mail senden, senden Sie die Nachricht zuerst an sich selbst, um zu überprüfen, ob die Formatierung funktioniert und dass nichts fehl am Platz erscheint. Wenn alles gut aussieht, senden Sie die E-Mail an die Firma oder Person, mit der Sie in Kontakt treten.
    • Eine Kopie der E- Mail-Nachricht an sich selbst senden : Verwenden Sie das Feld " Bcc", um eine Kopie der E-Mail-Nachricht an sich selbst zu senden. Sie haben also eine Aufzeichnung darüber, wann Sie die Nachricht gesendet haben und an wen Sie sie gesendet haben. Sie können diese Informationen auch in Ihrem gesendeten Ordner finden.
    • File Your Copies: Bei vielen E-Mail-Programmen können Sie Ordner senden, um das Auffinden wichtiger früherer E-Mails zu erleichtern. Richten Sie einen Ordner für alle Ihre Jobsuche-E-Mails ein und speichern Sie Ihre Kopien der E-Mail-Nachricht, die Sie in Ihrem Job-Suchordner senden.

    Überprüfen Sie regelmäßig Ihre E-Mail

    Bei der Jobsuche kommt es auf die Zeit an. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre E-Mails regelmäßig und regelmäßig überprüfen, damit Sie keine wichtigen Gelegenheiten verpassen. Überprüfen Sie Ihre E-Mails mindestens am Morgen und am frühen Nachmittag, damit Sie Zeit haben, umgehend auf die Nachrichten zu reagieren, die Sie erhalten.

    Heutzutage können Sie mit einem Smartphone Ihre E-Mails einfach überprüfen, wo immer Sie hingehen und wann immer Sie möchten - nicht mehr über Ihren Computer zu schweben. In der Tat können Sie Benachrichtigungen für neue E-Mail-Nachrichten erhalten, so dass Sie sie lesen können, sobald sie Ihren Posteingang erreichen.

    
    Interessante Artikel
    Empfohlen
    4 Personaltrends Die Top-Ten-Trends des Jahrzehnts für die Mitarbeiter der Personalabteilung und die Angestellten, die bei der Arbeit anwesend waren, waren nicht offensichtlich, noch waren sie leicht aus meiner ursprünglichen Liste auszuwählen. Abhängig von Ihrer Unternehmensgröße, Ihrem Standort und der Gesundheit und dem Fortschritt Ihres Unternehmens und Ihrer Branche haben sich die Top-10-Trends für die Personalabteilung möglicherweise von Ihnen unterschieden. Obwohl
    Was können Sie tun, um Ihren Lebenslauf zu erhalten? Wie können Sie den Schnitt machen und für ein Interview ausgewählt werden? Sie könnten für einen Job abgelehnt worden sein, bevor ein zukünftiger Arbeitgeber sogar Ihren Lebenslauf in Augenschein nahm. Es ist eine harte Realität, aber das Aufkommen von Online-Bewerbungen und digitalen Bewerbungen hat es den Bewerbern erleichtert, sich um einen Job zu bewerben und die Anzahl der Lebensläufe, die Arbeitgeber erhalten, zu erweitern. Automat
    Sie kennen wahrscheinlich nicht die Kraft Ihres HSA für die Altersvorsorge Finanzplaner wissen etwas, was Sie nicht wollen - wenn Sie Ihre HSA ausschöpfen, folgen einige starke Steuervorteile. Wussten Sie, dass Ihr Gesundheitsparkonto ein wichtiger Teil Ihres Ruhestandsnestes sein kann? Was ist ein HSA?
    Suchen Sie nach einer Checkliste, die die Schritte bei der Befragung potenzieller Mitarbeiter zusammenfasst? Diese Schritte sollten Ihrem Team helfen, Bewerber zu befragen, damit Sie die am besten geeignete Person für Ihre offene Position ermitteln können. Wenn Sie wissen, wie man effektiv interviewt, können Sie sicherstellen, dass Ihre ausgewählte Person, wenn Sie ein Stellenangebot machen, diese Aufgabe erfüllen kann, in die Unternehmenskultur passt und für Ihr Unternehmen eine Bereicherung darstellt. Dies
    Wenn Sie kein CEO, Prominenter oder Staatsoberhaupt sind, sind Sie wahrscheinlich nicht daran gewöhnt, dass jedes Wort von anderen gewogen wird. Selbst wenn Sie in sozialen Situationen etwas ängstlich sind, werden Sie wahrscheinlich verstehen, dass es gelegentlich unwahrscheinlich ist, dass ein falsches Sprechen schwerwiegende Konsequenzen hat.
    Wenn Sie ein Barkeeper auf der Suche nach Arbeit sind, können Sie erwarten, ein Vorstellungsgespräch zu besuchen, bevor Sie eingestellt werden. Was ist der beste Weg, um einen guten Eindruck bei Ihrem Interviewer zu hinterlassen? Im Wesentlichen wird er oder sie jemanden suchen, der gute Leute Fähigkeiten hat, und kann gute Entscheidungen treffen, während der Arbeit. St